Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zeichen von verstorbener Mama !

132 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Zeichen

Zeichen von verstorbener Mama !

31.10.2014 um 16:37
futureman schrieb:Kennst Du die Art und Weise, wie Geister denken oder handeln
Öhm, "Geister" können denken und handeln ? Seit wann haben "Geister" ein Hirn ? Respektive mit was denken sie denn ?


melden
Anzeige

Zeichen von verstorbener Mama !

31.10.2014 um 17:07
@futureman

Moin.

Der TE fragte nach Erklärungen und die geb ich.

Wir dürften uns einig sein das kein Geist Reifen platzen lässt. Also sind logische Erklärungen legitim.
Und was soll die Frage ob ich dabei war?
Ich kann nur schreiben was ich vermute.
Wenn es nach dir ginge dürfte hier dann keiner was schreiben.
Weil jede Meinung im Endeffekt eine Vermutung ist.

Achja, und eines ist Fakt:
Es gibt Materialermüdung und Beschädigungen bei Reifen.

Und Geister? Nee, keine Hinweise.

Was ist dann wohl logischer?


melden

Zeichen von verstorbener Mama !

31.10.2014 um 19:26
hallo leute,

muß mich auch nochmals melden ... hatte heute wenig zeit ...
danke für die vielen antworten und eure meinungen.

im endeffekt weiß es niemand ob es zufall war oder ob der geist meiner mum mit im spiel war.
nach dem für mich erlebten (beim todeszeitpunkt) und meinem glauben (buddhismus) ist es für mich aber absolut möglich.

@Maximiliane: du schreibst "trotz meiner Traurigkeit war ich irgendwie voller Friede"
der satz klingt wie eine phrase, aber du bringst es für mich haargenau auf den punkt, genau das habe ich in diesem moment auch gespürt!

@amsivarier
ob du das mit dem reifen glaubst oder nicht ist deine sache. wäre das alles aber nicht so passiert, hätte ich mich wohl nicht im forum angemeldet und das hier gepostet. wieso soll ich sowas erfinden?
schade dass ich den reifen nicht fotografiert habe, hab nicht drangedacht, wäre ja mit dem handy einfach gewesen.
bzgl. deiner aussage "Es erscheint mir unrealistisch das ein Angehöriger noch in der Kirche zum Wagen geht und sich den Schaden anguckt."
also bei uns läuft das in der kirche so ab, dass am schluß alle leute nach vorne zum sarg gehen und noch mit dem weihwasser spritzen und dann gehen alle aus der kirche. die trauerfamilie bleibt dann solange bis sich alle am sarg verabschiedet haben. als der letzte (das war dann meine verwandschaft) am sarg war, sind wir als familie natürlich auch noch beim sarg gestanden und haben uns verabschiedet. da war sonst überhaupt keiner mehr in der kirche.
da hab ich dann natürlich den reifen angeschaut. wie gesagt, schade dass ich keine foto gemacht habe.

irgendjemand hat auch geschrieben, dass der reifen halt alt war. das war er wohl mit sicherheit, trotzdem ist er ohne jegliche fremdeinwirkung (auch keine sonne) auf einmal, und genau zu einem "guten" zeitpunkt, geplatzt. und das war einfach brutal.

ich habe mich mittlerweile mit vielen freunden und bekannten unterhalten die auch in der kirche waren, die wussten tlw. gar nicht dass es der reifen war. wie auch, ich habs ja auch nur gesehen weil ich in der vordersten reihe ganz am rand saß.
jedenfalls hat jeder gesagt, dass er sowas auch noch nie erlebt hat ...

wg. der reifenstory muß ich jetzt nochwas ergänzen. habe das bisher nur meiner lebensgefährtin erzählt, sonst noch keinem ...
als trauerfamilie waren wir jedenfalls als erstes in der kirche. ca. eine halbe stunde vor der gottesdienst angefangen hat. in dieser halben stunde (eine gefühlte ewigkeit) gehen dir halt hundert gedanken durch den kopf. unter anderem hab ich mir halt den sarg und die ganze dekoration angesehen und da ist mir der wagen, welcher auf den ersten blick nicht sichtbar ist weil ein schönes rotes tuch darüber war, aufgefallen.
ich habe mir dann gedacht, wieviele solcher wagen der bestatter wohl hat. weil das ja saublöd wäre wenn im beispielsweise am tag der beerdigung ein reifen kaputt gehen würde und er den sarg nicht in die kirche bringen könnte. hab mir dann gedacht, ok er wird zwar nur einen wagen haben aber dafür ersatzräder ...
ich hab mir nicht gedacht, ob so ein reifen schon mal geplatzt ist oder irgendwas anderes mit platzen.
aber genau das was ich geschrieben habe ist mir da unter anderem durch den kopf gegangen. und das machts für mich nochmal "schöner"

irgendeiner hat noch geschrieben wg. bösartigen ereignissen ...
für uns als familie waren das überhaupt keine bösartigen ereignisse, das waren alles sehr schöne ereignisse. und wg. dem baum ... mein gott ... um den baum tuts keinem leid, so schön war er auch nicht mehr, da er eben so mit efeu überwachsen war.

wünsch euch allen jedenfalls ein schönes wochenende, es steht ja allerheiligen vor der tür. vielleicht passiert ja noch was sschönes ;-)

lg mg


melden

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 12:04
Die einzigste Frage die sich mir aufgedrängt hat ; offensichtlich würdest Du katholisch erzogen? Hast Du keinen halt in diesen Glauben gefunden weil Du zum Buddhismus tendierst? Sind denn noch ein paar andere Dinge vorgefallen mittlerweile?Wo glaubst Du ist Ihre Seele jetzt?


melden

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 12:42
@Filippa
Ja, wurde katholisch erzogen. glaube ja auch an die lehre von jesus, brauche dazu aber nicht die römisch katholische kirche.
warum ich mich mit dem buddhismus am besten identifizieren kann, ist dass dort kein prophet oder jemand anderer ist, der sagt was die "wahrheit" ist. buddha (was der erleuchtete bedeutet) sagt "glaubt nicht was ich euch sage, prüft es selbst, die wahrheit könnt ihr nur selbst herausfinden, ich kann euch nur den weg zeigen, gehen müsst ihr ihn selbst"
Ich denke die seele ist jetzt im bardo, in einem zwischenzustand bevor sie sich wieder reinkarniert.
bisher ist nichts mehr aussergewöhnliches geschehen.
Lg mg


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 14:28
mg0707 schrieb:Jedenfalls war das echt unglaublich, den Rest des Gottesdienstes war ich richtig "erleichtert", weil ich wußte dass Mama da war und es Ihr gut geht!
Also wenn eine Seele als Geist auf der Erde weilt, kann man davon ausgehen, dass es ihr nicht gut geht. Aber ja, denke bloss an dich und deinen Wunsch, sie bei dir zu haben, dann geht es ihr bestimmt auch gut!

Zum rest. Zufälle und alltagssituationen. Glaube nicht dass deine Mutter als Geist anwesend war. Und wenn doch, besinne dich auf die oberen Zeilen...

Ach ja, mein geheucheles Beileid. Menschen kommen und gehen nunmal, so ist der Lauf der Zeit.


melden

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 15:15
@illik
Genau ohne Empathie, ohne Mitgefühl für den Schmerz und das Leid anderer kommt man bekanntlich besser durchs Leben.
Tolles Posting an jemanden, der seine Mutter eben erst durch eine schlimme Krankheit verloren hat und im Trauerprozess steckt.
Wenn du für trauernde Menschen und ihren Kummer so wenig Verständnis aufbringst, und du selbst offenbar keinerlei Probleme mit Verlusten bekundest, hättest du als Alternative sehr wohl schweigen können, anstatt kalt und herzlos zu antworten.

Empfände ich dem Threadersteller gegenüber, der seine Mutter vor gerade mal 10 Tagen verloren hat, und von dem man kaum erwarten darf, dass er bereits darüber hinweggekommen ist, als anständiger, menschlicher und respektvoller.


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 15:20
@Mauberzaus
ja vielleicht war das etwas übertrieben...

tschuldigung...@mg0707

Die Kernaussage bleibt aber bestehen.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 15:51
illik schrieb:Also wenn eine Seele als Geist auf der Erde weilt, kann man davon ausgehen, dass es ihr nicht gut geht. Aber ja, denke bloss an dich und deinen Wunsch, sie bei dir zu haben, dann geht es ihr bestimmt auch gut!
da gibts aber mehrere varianten. Die "Patrick Swayze Nachricht von Sam" Variante wo die GEister Probleme habe und die Seelen, dens gut geht aber dennoch paar Zeichen geben können.
Wenns Probleme gibt, würden die Zeiche mehr nach "Hilferuf" klingen, das ist eigenltich meistens so.


melden

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 16:00
@Dawnclaude

Leute, warum sollte ein Mensch noch nach dem Tod irgendwelche Probleme oder Sorgen haben?
Das ist doch albern.

Und warum drücken die sich dann nicht ordentlich aus?
Warum knackend über den Dachboden latschen oder Radios anmachen?
Da könnten die doch schneller ins iPhone hüpfen und eine schicke Whatsappnachricht mit hübschen Smileys erstellen...


melden

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 18:14
@illik
illik schrieb:Also wenn eine Seele als Geist auf der Erde weilt, kann man davon ausgehen, dass es ihr nicht gut geht. Aber ja, denke bloss an dich und deinen Wunsch, sie bei dir zu haben, dann geht es ihr bestimmt auch gut!

Zum rest. Zufälle und alltagssituationen. Glaube nicht dass deine Mutter als Geist anwesend war.
Seelen, die ihre Aufgaben hier auf der Welt noch nicht gelöst haben, kommen wieder. Aber d.h. doch nicht, dass es ihnen nicht gut geht.

Ausserdem finde ich den ersten Abschnitt zum zweiten Abschnitt widersprüchlich. Na, was denn jetzt?

Meine Schutzgeister, inkl. meinem Opa, lachen um mich herum. Sie zeigen mir, dass sie da sind. Keine Spur von unglücklich sein.


melden

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 20:15
Tatsache ist nur eines: die gläubigen wird man von ihrer geisterstory nicht weg bekommen un die ungläubigen nicht zum an Geister glauben bekehren..da kann man sich ewig streiten. Wer dran glaubt und wem es hilft,okay. Aber lasst uns auch das recht,solche Thesen zu bezweifeln. :)


melden

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 22:18
Also ich muss sagen, mir ist sowas auch passiert. Und ich glaube an so etwas ! :) mein Beileid auch dazu..


melden
Perlentanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 23:33
@illik
Warum muss es Seelen die noch hier verweilen denn schlecht ergehen?
Können sie nicht als Schutzengel hier verweilen und z.B. auf ihre Enkel aufpassen? Mein Sohn sagt vor kurzem erst zu mir dass er nie alleine sein und immer wer an seiner Seite ist. Ich selbst bin kaum gläubisch doch trotzdem stürzte ich ihn in dem Glauben denn er gibt ihm Sicherheit. Außerdem gab es so einige Situationen wo er meines Erachtens einen Schutzengel hatte denn sonst würde er nicht mehr unter uns weilen.

Auch ich empfinde deine Aussage als ziemlich herzlos und unpassend. Der TE hat seine Mutter verloren und eine Mutter ist für die meisten Menschen mitunter eine der wichtigste Person im Leben.


melden
hexenlady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 23:47
Ich habe eine Bekannte, deren Schwester starb relativ jung an Krebs.

Sie hat mir erzählt dass sie in der Nähe von einem Bahngleis spazieren waren. Das Mädel lief voraus, ein Zug kam und das Kind wurde regelrecht zurück gerissen. Christina sagte zu ihrer Mama dass die Tante Elke da war und sie zurück gehalten hat damit sie nicht auf die Gleise lief. Tja die Skeptiker werden mir das nicht glauben aber im Endeffekt ist mir das auch wurscht.

Ich weiß dass ich einen Schutzengel hab und er mich auch beschützt.
Meine Schwiegermutter hat sich mir nach ihrem Tod gezeigt. Ich bin zwar gläubig aber nicht bigott. ich bin der Meinung dass sie sich bei mir entschuldigen wollte denn sie war Zeit ihres Lebens nicht sonderlich nett zu mir.

Warum soll es nicht Seelen geben die auf Erden noch was zu erledigen haben und erst gehen können wenn sie das gemacht haben?


melden

Zeichen von verstorbener Mama !

01.11.2014 um 23:54
hexenlady schrieb:Warum soll es nicht Seelen geben die auf Erden noch was zu erledigen haben und erst gehen können wenn sie das gemacht haben?
Und warum sollte es sie denn geben? Was hat eine "Seele" davon, in der materiellen Welt noch etwas zu erledigen?
hexenlady schrieb:Ich weiß dass ich einen Schutzengel hab und er mich auch beschützt.
Du GLAUBST zu wissen.
hexenlady schrieb:Tja die Skeptiker werden mir das nicht glauben aber im Endeffekt ist mir das auch wurscht.
Mir ist auch" wurscht", an was du glauben magst, nur sollte man seinen Glauben nicht als Fakt hin stellen, sondern explizit darauf verweisen, dass es die eigene Meinung und/oder Glaube ist.
Perlentanz schrieb:Warum muss es Seelen die noch hier verweilen denn schlecht ergehen?
Können sie nicht als Schutzengel hier verweilen und z.B. auf ihre Enkel aufpassen?
Du stellst in Frage, wieso es den Seelen hier schlecht gehen könnte, du meinst, sie könnten hier als Schutzengel fungieren.
Sollte man nicht zuerst sicher sein, dass es diese Fantasiewesen überhaupt gibt?


melden
Perlentanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichen von verstorbener Mama !

02.11.2014 um 00:02
Für meinen Sohn gibt es seinen treuen GGefährten und ihm gibt es Sicherheit. Für mich ist das okay, oder soll ich ihm sagen: "Höre zu mein Sohn alles was du glaubst ist Bullshit und nur ein brüchiger Ast an den du dich da klammerst. In Wahrheit ist jeder alleine und die Welt ist grausam.

Warum sollte man ihm das verwehren was ihm Sicherheit gibt?
@onuba


melden

Zeichen von verstorbener Mama !

02.11.2014 um 00:06
@Perlentanz
Jeder erzieht seine Kinder, wie er/sie für richtig hält. Wer bin ich, dir zu sagen, was du mit deinem Sohn machen sollst? Solange er nicht zu Schaden kommt, kannst du ihm auch erzählen, dass es rosarote Elefanten gibt.
Darf man wissen, wie alt er ist?


melden
Perlentanz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichen von verstorbener Mama !

02.11.2014 um 00:14
Er ist 8 und das Thema Gott und Schutzengel hat er aus der Schule.
Ich war selber überrascht als er mit dem Thema zu mir kam.
Er macht sich über sehr vieles sehr tiefsinnige Gedanken.
@onuba
Ich erziehe ihn recht frei was sowas angeht denn meine Einstellung zum Thema Glauben soll er nicht annehmen sondern frei und friedlich seinen Weg gehen.

Solange es kein Fanatismus wird der anderen schadet so soll doch jeder an das glauben was für ihn als richtig erscheint.


melden
Anzeige
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichen von verstorbener Mama !

02.11.2014 um 01:36
Nimm dir die Trauerzeit die du brauchst, höre auf deine innere Stimme, dein Herz und dann entscheide was DIR gut tut. :)
Mein aufrichtiges Beileid. @mg0707


melden
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt