weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeichen aus dem Jenseits?

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Jenseits, Zeichen

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 14:38
Hallo liebes Forum

Ich bin ganz neu hier, aber schon lange eine stille Mitleserin, und finde Euer Forum toll,musste aber trotzdem lange überlegen ob ich meine Erfahrungen hier reinstellen soll, da sie doch sehr persönlich sind, aber heute habe ich den Mut gefunden

ich habe mehere Erlebnisse fange aber mal damit an, mit dem was mir vor vier Jahren passiert ist

denn vor vier Jahren hat sich mein über alles geliebter Bruder das Leben genommen, wir standen uns sehr nahe
er hat sich an einem Wochende das Leben genommen, man weiß nicht genau wann, aber ich weiß das es der Sonntag war, weil ich an diesem Tag plötzlich sehr intensiv an ihn denken musste

am Montag fand man ihn dann Tod in seiner Wohnung,als mein jüngster Bruder und ich zwei Tage später die Wohnung betraten,wurde mir mit einmal total komisch, ich bekam fürchterliche Kopfschmerzen, mein jüngster Bruder sah mich an und sagte "Wie siehst Du denn aus, und im Spiegel sah ich dann das ich einen knall roten Kopf hatte, der fühlte sich auch total heiss an , als ob er jeden Moment zerspringen würde
zu diesem Zeitpunkt wussten wir nur das mein Bruder Tabletten geschluckt hatte

nach der Beerdigung erfuhren wir dann von seinem Todeskampf, die Tabletten verusachten bei ihm das das ganze Blut von den Beinen an bis zum Kopf geschossen ist, das Blut trat dann auch aus den Öffnungen herraus aus (Mund Nase Ohren)
deshalb auch die Blutspritzer


mir bleib fast die Luft weg, als ich das gehört hatte, jetzt war mir klar warum ich in seiner Wohnung plötzlich diese Kopfschmerzen bekam und den knall roten Kopf
das alles ging sofort weg, als wir die Wohnung verließen
mein toter Bruder hatte mir ein Zeichen damit gegeben


aber das war nicht alles
ein paar Tage später sind wir wieder in die Wohnung, weil wir sie ja ausräumen mussten, diesmal war das nicht mit meinen Kopf,
wir packten also die Kisten zusammen, und ich endeckte eine CD in seinen CD Player, ich dachte mir, das ist die letzte Musik die er gehört hatte, die will ich unbedingt mitnehmen
aber der CD Player ging einfach nicht auf, mein jüngster Bruder und mein Mann versuchten auch sie aufzubekommen, aber es tat sich nichts, sie sagten schon , ich kann die CD vergessen
ich war so verzweifelt, das ich laut den Namen meines toten Bruder rief und zu ihm sagte,"komm gebe mir die CD
und ihr werdets nicht glauben, aber genau in dem Moment sprang das CD Fach auf und ich konnte die CD entnehmen, also das Fach ging auf Ohne das ich vorher noch mal am Player dran war


dann das nächste,nach ein paar Monaten suchten wir einen Grabstein aus, wochenlang fuhren wir von einem zum andern Steinmetz, fanden aber nichts passendes, plötzlich beim letzten Steinmetz ging ich wie ferngsteuert auf einen Grabstein zu, ich konnte ihn aber vorher gar nicht sehen, weil er so versteckt stand,und dann stand ich davor und sagte, das ist der Stein,und das komische war, das ich das Gefühl hatte, das es nicht meine Meinung war sondern das mein toter Bruder sich den Stein ausgesucht hat und mich dahin gelenkt hat


dann wollte ich einen kleinen Engel auf seinen Stein, er war schon ausgesucht, aber plötzlich sah ich eine Marienfigur mit dem Jesuskind im Arm, und sagte, Die nehme ich und nicht den Engel
und wieder war es so, als ob es nicht meine Meinung war, mir gefiehl diese Marienfigur auch gar nicht

später zuhause schaute ich mir alle Fotos an die mein toter Bruder so geschossen hat in seinem Leben, und plötzlich staunte ich, da war doch ein Foto dabei , das genau dieselbe Marienfigur zeigte
er hatte sie mal in einer Kirche aufgenommen, obwohl er gar nicht gläubig war
und wieder wusste ich, er hat sich die Figur selber ausgesucht und mich dahin gelenkt
denn ich selbst wollte ja den Engel



kurz nach seinem Tod, habe ich ihn auch öfters gerochen und ganz nah bei mir gespürt
im Traum hat er fast jede Nacht zu mir gesprochen
nun aber nicht mehr




hat jemand von Euch auch schon mal so etwas erlebt?


melden
Anzeige

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 14:41
Ich moechte bitte das Foto der Marienstatue von Deinem Bruder sehen und dann ein Foto von seinem Grabstein.


melden

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 14:43
Mensch...Was das allein schon für ein Trauma ergeben haben muss, seinen Bruder tot in seiner Wohnung zu finden.


melden

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 14:44
@willow-winter
Wo steht dann dass die Geschwister ihn gefunden haben?

Uebrigens, die heftigen Kopfschmerzen koennen vom Stress gekommen sein, das kenn ich.


melden

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 14:48
@Monie

Also ich fasse zusammen.
Man hat deinen toten Bruder gefunden, hast danach mehrere Gefühle und "Erscheinungen" gehabt.
Ich muss jetzt fair sein und sagen, dass mich das einerseits fasziniert, wenn es wirklich mit der Kommunikation zu deinem Bruder zu tun hat.
Andererseits kann man hier auch leicht darauf verweisen, wie @Alari sagte, es durch einen hohen Stresspegel sein kann.
Allgemein kann das viele Gründe haben.
Ich habe oft Erlebnisse bei denen ich mir nicht erklären kann, wie etwas geschehen sein soll.
Deswegen will ich dich nicht von dem Gedanken abbringen, dass es nicht wirklich so sein sollte.

Aber du hast einen geliebten Menschen verloren, dein Körper und dein Bewusstsein will dieses Band aufrechterhalten und kann deswegen auch vieles "vorlügen" - lass das nicht außer acht.


melden

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 14:49
@Alari
Entschuldige, ich nehme alles zurück, ich hab mich verlesen.


melden

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 14:51
@willow-winter
Macht nix, ich dachte, ich haette was ueberlesen! :)


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 15:14
@Monie

Was zur Hölle sollen das für Tabletten gewesen sein?


melden

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 15:16
@oOchandniOo
Das hatte ich mich auch gefragt...
Zumindest sind die nicht frei erhältlich, wenn die sowas anrichten.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 15:20
Threadersteller ist weg, wohl wieder mal so ein erfundenes Geschichterl. Aber mit den Tabletten, die Turbo-Ebolasymptome hervorrufen, und den Marienstatuen wenigstens mal eine fantasiereiche.


melden

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 15:32
Wieso ist Sani das schlüsselwort?!


melden
Anzeige

Zeichen aus dem Jenseits?

09.10.2010 um 16:38
oh je ohje, schade das hier soviele Threadstelle durch den Dreck gezogen werden, sobald angefangen wird nicht an dem erzählten zu glauben


ich bin übrigens kein Teeniemädel mehr , sondern eine reife erwachsene Frau von 45 Jahren
nur mal so, wegen der blöden Bemerkung da oben

und meine Geschichte hat sich genauso zugetragen
natürlich werde ich hier nun ein Teufel tun und preisgeben welche Tabletten das waren, will ja nicht das es zur Nachahmung anregt
durch seinen Beruf kam mein Bruder leider an die verschiedensten Medikamente herran, leider


leider, und das bereue ich auch heute noch, durften wir genau aus diesem Grunde, Wie er gestorben ist, meinen Bruder nicht mehr sehen!!


ich weiß ja auch nicht, warum ich diese komischen Erlebnisse habe, ob es so etwas gibt das verstorbene Zeichen setzten können, oder es einfach, so wie es hier schon geschrieben wurde, damit zu tun hat, das natürlich meine Seele unter dem ganzen sehr gelitten hat und ich deshalb Kopfschmerzen fast bis zum platzen hatte
das kann mir natürlich niemand beantworten, das ist mir klar



warum Sani, das Schlüsselwort? keine Ahnung, habe das nicht kapiert mit dem Schlüsselwort und habe dann einfach einen Namen genommen



so nun will ich nicht extra einen neuen Thread aufstellen, sondern von meinen weitern Erlebnissen berichten, auch in der Gefahr hin, hier wieder dumm angegangen zu werden
ich habe einfach die Hoffnung das es hier auch Menschen gibt mit denen man sich normal unterhalten kann



also, es ist schon sehr lange her, ich war 16,
meine Oma wohnte mit ihrem Sohn zusammen(damals 49Jahre alt)
meine Brüder haben am Wochende immer gerne bei ihnen übernachtet, ich aber nie, weil ich meinen Onkel nie leiden konnte
nun verspürte ich eines Tages den dringenden Wunsch bei Oma und Onkel zu schlafen, warum das konnte ich mir nicht erklären
meine Mutter erlaubte es mir nicht, da es mitten in der Woche war, und am andern Tag Schule war

also, wenn das nicht ging, wollte ich wenigsten unbedingt mit meinen Onkel telefonieren
das habe ich vorher auch noch nie getan, wie gesagt, ich konnte ihn nie leiden, hatte nie ein enges Verhältniss zu ihm
gesagt getan, ich rief ihn an
und das Gespräch hatte nicht lange gedauert, vieleicht so 3oder 5 Minuten, echt ganz kurz nur
denn plötzlich sagte mein Onkel
Du ich muss auflegen, mir gehts nicht gut
er legte auf

und ich wusste, er ist gerade gestorben
ich kann es mir n icht erklären , ich wusste es einfach
es war für mich einfach total klar das er nun tod ist
obwohl es dazu keinen Grund gab, denn er war ja gesund


eine Stunden später rief uns meine Oma an, mein Stiefvater ging ans Telefon
und wieder wusste ich
Das ist Oma, die sagt uns jetzt das Onkel Dieter tod ist
ich wusste es einfach


mein Stiefvater schaute mich geschockt an, und sagte Du Dein Onkel ist gestorben
und ich antwortete nur
Ja ich weiß

boh, jetzt war er noch geschockter und fragte, woher weisst Du das denn?

na, ich wusste es einfach, tief aus meinen Inneren herraus


meine Oma erzählte mir hinterher, das er genau in dem Moment gestorben ist als er den Höhrer auflegte, er ist an einem plötzlichen Herztod gestorben
also es konnte keiner wissen
nur ich wusste es, ist mir bis heute unerklärlich




noch etwas möchte ich nachtragen, einige Worte hier haben mich sehr verletzt, zu schreiben
"was waren das denn für Monstertabletten,und so das Leiden und den Tod meines Bruder in Frage zu stellen, tat mir sehr weh, ich habe sehr gelitten damals, und ich würde niemals meinen toten Bruder so in den Dreck ziehen, in dem ich hier in der "Öffentlichkeit irgendeinen Misst über sein Ableben erzählen würde
das wäre das allerletzte!!!


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden