Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schwarzer Mann gesichtet.

258 Beiträge, Schlüsselwörter: Schwarzer Mann

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 19:51
@Peugeotfreak
Auch wenn ich kein Foto gesehen habe, kam mir eine Idee.
Du berichtetest von eventuellen Wilderern, von Schafsbeinen im Baume hängend.
Theorie: Schaf wurde gefangen, in den Baum zum Schlachten gehängt, den Rest des nicht verwertbaren Kadavers haben sich Füchse geholt, die Beine blieben hängen, da die Tiere nicht dran kamen.

Wie hoch hingen die Beine als du dort warst?
Wäre meine Vorstellung mit deinen Sichtungen vereinbar?


melden
Anzeige
Peugeotfreak
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 20:00
Die hingen ungefähr in Kopfhöhe und ich bin 1,70


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 20:35
Na ja, dann wäre das doch ein Anhaltspunkt. Gibt es noch mehr Informationen?


melden
Peugeotfreak
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 21:10
Heute ist mir nix aufgefallen, als ich mit dem Hund auf dem Feld war.Es war auch ne menge los.


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 21:38
@amsivarier
Meinst du nur, weil etwas nicht in der Zeitung ernannt wurde oder in der Presse oder sonstiges, kann es nicht stimmen ? Ich kann dir jetzt Beispiele von meinem Onkel nennen, der etliche Fälle bearbeitet hat, von denen die Presse o.Ä. nichts weiß ;)
Gut er wohnt nicht ''in einer ländlichen Gegend'', wie ich, aber ich kenne auch Storys, durch andere Quellen, die NICHT veröffentlicht worden.
Ob das nun mit dem schwarzen Mann vergleichbar ist, kann ich jetzt nicht sagen (außer bei einem Fall) aber trotzdem wird heutzutage, egal ob große Stadt oder kleines Dorf eben nicht alles aufgedeckt.
@Peugeotfreak
Von diesem schwarzen Mann, habe ich aber auch schon gehört ;)
Mein kleiner Bruder war damals vor 6 Jahren ca (ich frag mal nachher) mit der Klasse auf einem Schulausflug der aufgrund diesem Mannes BEENDET wurde.
Wie du sagtest, stand der auch einfach Nachts vor dem Fenster und klopfte an die Scheibe, als die Lehrer nach dem ersten Tag bemerkten, dass das kein Spaß war da es wieder einen Tag darauf passierte, wurde die Reise beendet.
Ich hol mal Infos ein, wann genau & wo das war.


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 21:57
@Peugeotfreak
Also nochmal meine Zusammenfassung, korrigiere mich bitte.

Dunkel gekleideter Typ läuft bei euch in der ländlichen Gegend herum. Typ macht Leuten bewusst und unbewusst Angst.
Er haust wohl irgendwo im Wald, ernährt sich evtl. mit Wilderei, in dem er Schafe stiehlt und diese im Wald schlachtet.

So oder so ähnlich macht man das in Georgien:

http://www.weibblick.com/alltag/glaube/agnus-dei-christi-du-lamm-gottes-ein-festtag-in-georgien/

Deckt sich das mit deinen Beobachtungen?


melden
halinume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:04
@Peugeotfreak
Da war doch sogar vor längerer zeit weis nicht mehr genau wann was in der Zeitung da hat sich ein Bauer bei der Polizei gemeldet weil seine Schafe misshandelt wurden. Die hatten sogar Bilder gezeigt das war der Horror.Aber kann mich nicht mehr genau an de Artikel erinnern nur das er angst um seine Schafe hat und diese Misshandelt wurden. Darf ich fragen aus welchem Ort du kommst?


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:12
Vielleicht ja nur ein Werbegag von da...
http://www.urlaub-im-saarland.net/urlaub-19129-Wintersportgebiet%20Schwarzer%20Mann.htm


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:15
@rooky

Eigentlich ist es doch nachvollziehbar das man überlegt "so etwas müsse in der Zeitung stehen". Offenbar wurde ja privates Vieh von mehreren Bauern (wenn ich es recht in Erinnerung habe) auf diese Art erwischt.
Da hält kein Bauer und kein Schäfer still.


@Neo66
Uargh, Urlaub im Saarland? Okeeeee?


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:18
Ich habe mir den Thread durchgelesen und denke wie folgt über den vorgetragenen Sachverhalt von @Peugeotfreak:

In der Region im Saarland, in der er lebt kam es vor besagten 6 Jahren und nun auch aktuell wieder zu Diebstählen von Nutztieren mit anschließender Schlachtung. Das gibt es in unserer Region auch in unregelmäßigen Abständen. Schafe bieten sich dazu an, weil sie ein viel geringeres Gewicht als Kühe haben , die auf einer Weide stehen. Die gut verwertbaren Fleischteile nimmt der Täter mit, Kopf und Läufe lässt er zurück.

Ich gehe nun davon aus, das dort mehrere Viehdiebe unterwegs sind. ( Wilderer ist wohl die falsche Bezeichnung, da die getöteten Tiere nicht in freier Wildbahn leben)

Die Sache mit dem "Schwarzen Mann", der mit dem Schlachten der Schafe in Verbindung gebracht wird, könnte sich im Stile einer "Urban Legend" in diese Vorgänge eingewebt haben.

Dabei unterstelle ich weder dem Diskussionsleiter @Peugeotfreak , noch @rooky das sie unwahre Dinge behaupten. Vielmehr denke ich das dort Vorgänge falsch interpretiert wurden. Eine brodelnde Gerüchteküche hat dann den Rest erledigt.

Ich bin mir relativ sicher das einzelne Viehdiebstähle, dieser Serie als kleine Randnotizen in Lokalzeitschriften auftauchen. Ich könnte mir auch vorstellen das die Polizei bei der Presse interveniert hat, damit diese Urban Legend nicht noch weiter hochkocht.


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:20
@Neo66
Also ein solch ein Gag ist m.M.n nicht lustig ^^
@slobber
Kenne den Sachverhalt ei Bauern und normalen nicht Bauern nicht, jedoch finde ich es wundernswerter, dass über ein Totes Schaf bspw. mehr diskutiert wird als über einen Mann der Monate verschwunden ist & komischerweise tzd. tot in der Wohnung aufgefunden wird.


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:22
@rooky
Was hat denn nun ein toter Mensch damit zu tun?


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:24
@EDGARallanPOE
das könnte natürlich auch sein.
Jetzt mal OHNE jemanden zu verurteilen aber ich habe zumindest hier an der Grenze schon oft genug gehört, dass die Französische Bevölkerung so ziemlich abgehärtet ist, was es angeht Diebstahl oder sonstige Delikte in der Grenznähe durchzuführen,.. daher nicht mal so abwegig.


@slobber
Das war ein Beispiel, da gemeint würde das sowas in der Zeitung o.Ä veröffentlicht werden müsste bzgl. des ''Schwarzen Mannes'' Aber ebendrum wird nicht alles veröffentlicht.


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:33
@rooky

Danke für den Hinweis. Die Lage des Saarlandes, in unmittelbarer Grenznähe zu Frankreich hatte ich jetzt bei meinen Überlegungen überhaupt nicht auf der Rechnung. Kämen die Viehdiebe aus Frankreich würde das die gesamte Geschichte, in Bezug auf polizeiliche Ermittlungen, noch weiter verkomplizieren.


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:34
@Peugeotfreak
Peugeotfreak schrieb:Er lief zwischen drei Orten auf den Feldern herum und zerstückelte Schafe,hob Gräber im Wald aus und machte solche komischen Rituale,indem er Tierköpfe aufspießte und diese dann aufstellte
wie war das genau mit den Gräbern? Was wurde da beerdigt? Waren das wirklich Gräber? Für Menschen?


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:36
@EDGARallanPOE
Ebendrum, weiß man das, weiß man auch, dass das die Sache eben nicht einfach so beenden kann ;)
Grenzgänger hin oder her, ich bin mir sicher, dass da einiges verschwiegen wird.


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:36
Wieso gibts denn keine Fotos von den hängenden Beinen? Ja, ich weiß das wäre vllt ein bisschen ekelig, aber so wüsste man wenigstens ob das ganze stimmt.


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 22:50
Ich schreibe hier in Allmy hauptsächlich in der Kriminalrubrik. Bei interessanten Themen mache ich aber auch sehr gerne einen Abstecher hier in die Mysteryrubrik.

Ich denke, dass die Polizei insbesondere bei Misshandlungen und rituellen Tötungen von Tieren sehr hellhörig wird.

Im Lebenslauf fast jeden Serienmörders, finden wir eine Zeitspanne, in der er sich intensiv mit dem Misshandeln und Töten von Tieren befasst.

Diese Taten begeht er meist im jugendlichen Alter kurz vor der Schwelle zum Erwachsenwerden.


melden

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 23:02
@EDGARallanPOE
Wir hatten mal hier bei uns im Dorf Buxbrothausen eine verlassene ''Villa''
Dort wurden d.ö. auch Tiere vom Igel über Hase bis zum Schafkleinem zerhackt...
Es hieß die Satanisten hausen dort Nachts.
Bin dann vor einigen Jahren mal hin, vor lauter Neugierde, da diese ''Leute'' uns paar Tage vorher hinterhergelaufen bzw gegangen sind als wir über den Treckerweg heim sind Nachts.. Hatten Schwarze Roben, Umhänge an oder sonstiges. Würde ich den Sche** selbst nicht erlebt haben, würde ich mir das auch nicht glauben.
Teilweise konnte ich Pentagramme auf der Fassade sehen, ins Haus selbst bin ich nicht gekommen... Aber die Knochen die weiter weg lagen, waren schon unheimlich...
Mittlerweile wurde das Haus aber abgerissen, bzw vor einigen Jahren schon.


melden
Anzeige
Peugeotfreak
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schwarzer Mann gesichtet.

09.11.2014 um 23:17
@rooky
Wäre cool wenn du mal näheres über den Schulausflug raus finden würdest.

@Bjarne
Wo er nun haus oder gehaust hat(weiß nicht wirklich jemand ob dieser Kerl wieder hier ist)
Hier in der Gegend gibt es viele Westwallbunker.Die stehen mitten im Wald ,aber auch auf dem Feld.Viele sind gesprengt,aber einige auch noch intakt.Darin kann man z.b. gut unterkommen.Dann gibt es auch noch ein verlassenes Gebäude,dessen Standort ich nicht verraten will,wegen Randalierer,dessen Bewohner einen Unfall mit ner Kettensäge hatte und starb.Ist polizeilich versiegelt und dort hätte er alles was er braucht.Es kann auch sein das er hier irgendwo in den orten wohnt.Man weiß es nicht genau.
er ist früher Tag wie Nacht gesehen worden.Mal lief er quer durch die Felder oder den Wald,Mal machte er irgendwas im Gebüsch oder er erschreckte halt Leute,Warum auch immer.
Ich bin früher immer mit dem Mofa zu meiner damaligen Freundin gefahren.Und da hab ich ihn wohl mal bei irgendwas gestört.Darum ist er mir nachgerannt.Ich bin immer über einen Feldweg gefahren,weil es kürzer war.

@halinume
Das ganze spielt sich hier Mandelbachtal/St.Ingbert ab.

@slobber
Der Schäfer findet das nicht gerade toll und hat auch Meldung gemacht.
Die Schafe sind nun im Stall und kommen nun nicht mehr raus.bzw weit vom Hof weg.
er selbst ist auch noch im nahegelegenen Wald als Förster tätig.er fährt abends spät und morgens früh raus und hat diesen Kerl damals auch selbst gesehen.

@EDGARallanPOE
Kann gut sein das es Wilderer sind,die ihre Beute vor Ort Zerlegen.Es ist denke ich mal auffälliger mit nem toten Schaf rum zu fahren als mit zerteilten Stücken die wahrscheinlich noch in Kartons oder so liegen.
Der Kopf wurde ja vor ein paar Tagen auch gefunden.
Vor ein paar Monaten war ja ein Bericht über Wilderei hier in den Nachrichten.Die Leute sollten aufpassen wenn sie Katzen oder Hunde raus lassen.Nachts im Wald hatte man auch schon mehrere Schüsse gehört,worauf auch gleich die Polizei raus ist.
Aber die haben keinen gefunden.Danach war dann wieder ruhe.
Hier wurden auch mal Franzosen festgenommen,die Giftköder mit Rasierklingen ausgelegt hatten,2 Hunde mussten deswegen sterben.Das war dieses Jahr im Sommer.

@5X5
Diese Gräber waren am Waldrand nicht tief in den Hecken gebuddelt.Es waren nur zwei Löcher ausgehoben,die noch offen waren.Es lagen überall Zeitungen rum und Kerzen.Und an jedem Loch stand ein Kreuz das aus zwei Stöcken zusammengebunden war.unweit davon waren auch Katzen auf stöcken aufgespießt und aufgestellt.Entweder ein scherz von Kindern was ich eher weniger denke oder halt von diesem Kerl.Dort wo diese waren,haben Leute diesen Kerl schon rumlaufen gesehen.Für Menschengräber waren sie etwas klein.Leute wurden hier noch keine ermordet.

@Aoi
Ich mache eben nicht von allem scheiß ein Bild.Es war schon etwas eklig.Meine Freundin musste ringen damit sie nicht Kotzt und mein Hund wollte die ganze zeit dort hochspringen und das zeug fressen.Da kann ich nicht noch Bilder machen.Der Hund hat schon kraft wie ein Stier.Der ist net gerade klein.Ich gehe ja nicht aus Langeweile jeden Tag auf das Feld,sondern damit der Hund raus kommt.Dort sind mehrere Leute mit Ihren Hunden unterwegs,vor allem abends.Wir kennen uns schon fast alle untereinander und denen fällt auch das ein oder andere auf.Ein Man der dort auch spazieren war,hat die Teile ja weg gemacht.
Ich kann aber das nächste mal Bilder machen,wenn sich nochmal was tut.
Das ist kein Problem.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt