Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dämon vertreiben

406 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Dämon, Alptraum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:09
Zitat von qRG5qRG5 schrieb:"Wer meint von Dämonen attackiert zu werden bildet sich dies nur ein und hat anders ausgedrückt nicht alle Latten am Zaun und sollte einen Psychiater kontaktieren und wenn das auch nicht hilft dann einweisen lassen in der Klapse"
Es kann nicht schaden den Sachverhalt abklären zu lassen.
Denkst du anders?
Ist es falsch zum Arzt zu gehen?


1x zitiertmelden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:10
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Es kann nicht schaden den Sachverhalt abklären zu lassen.
Denkst du anders?
Ist es falsch zum Arzt zu gehen?
Es gibt sicher genug Fälle in denen es tragisch endete, zum Arzt zu gehen.
Genauso gut könnte man demjenigen raten zum Pastor seines Vertrauens zu gehen. Immerhin
gibt es ja auch Religionswissenschaften und die herren sind sicher kompetent auf ihrem Gebiet ;)


2x zitiertmelden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:12
Zitat von Eric1970Eric1970 schrieb:Genauso gut könnte man demjenigen raten zum Pastor seines Vertrauens zu gehen. Immerhin
gibt es ja auch Religionswissenschaften und die herren sind sicher kompetent auf ihrem Gebiet
Was wird ein moderner Pastor dieser Person wohl sagen?


1x zitiertmelden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:13
@qRG5
Zitat von qRG5qRG5 schrieb:Da der Beleg nicht akzeptiert wird waren wir doch schon so weit :
"nicht alle Latten am Zaun, Psychiater kontaktieren oder einweisen lassen
Ach am besten direkt ohne Psychiater. Gleich weg damit. -.-

@Eric1970 hat es meiner Meinung nach treffend gesagt.
Zitat von Eric1970Eric1970 schrieb: Wenn einer einen Dämon sieht, der gar keiner ist, hilft es ihm wenig ihm zu sagen,
dass er unrecht hat. Viel eher hilft es ihm zu verstehen, warum er denkt er sähe einen Dämon und was
dahinter steckt, was dieser Dämon für ihn bedeutet und wie man ihm helfen kann, diesen Dämon wieder loszuwerden.
Wenn von Beiden Seiten, TE und Usern, der gleiche Drang besteht die Problematik so zu klären wäre das der Bestfall. Leider, wie wir schon festgestellt haben, ist es nicht oft so. In jüngster Vergangenheit hat mich die diese Diskrepanz relativ wütend gemacht. (Nicht dieser Thread)


1x zitiertmelden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:13
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Was wird ein moderner Pastor dieser Person wohl sagen?
Schwer zu sagen, die wenigsten von uns sind Pastoren... :P


melden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:14
@Amsivarier
Es geht hier nicht darum ob es falsch ist zum Arzt zu gehen.
Bitte nicht so pauschal in einen solche Richtung drehen.

Ausserdem hab ich doch gesagt :
"Einbildung , nicht alle Latten am Zaun , -> Psychiater"

Was also noch ?


melden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:15
@Eric1970
Zitat von Eric1970Eric1970 schrieb:Mir doch egal, wer Recht hat. Mir geht es ums Verstehen, nicht ums
Recht haben.
Da waren wir noch bei den Interpretationen und da hängt recht haben und verstehen eng zusammen.. Wer falsch interpretiert kann nicht recht haben und hat auch die Bibel nicht verstanden.
Es pfriemelt sich also jeder sein persönliches Bild völlig ungehindert durch irgendwelchen Realitätsbezug zurecht und redet sich erfolgreich ein es schon richtig gemacht zu haben.
Das ist die eine Seite, die der "Gläubigen".
In der Wissenschaft bemüht man sich Erkenntnisse valide zu belegen. Man muss nicht ernsthaft darüber diskutieren welche Vorgehensweise mehr Sinn macht.
Zitat von Eric1970Eric1970 schrieb:Wenn Du einem Menschen, der unter heftigen Kopfschmerzen leidet, die organisch nicht zu belegen sind, hilft es auch wenig zu sagen: Du bildest die Dir nur ein, wissenschaftlich hast Du keinen Grund dafür, also reiss Dich zusammen.
Es ist doch absolut ehrlich zu sagen, ich kann die Ursache nicht finden. Der Patient kann dann immer noch palliativ behandelt werden.
Wie sinnvoll ist es dann von Dämonen zu faseln, die der Faselnde garnicht belegen kann?
Zitat von Eric1970Eric1970 schrieb:Umso verwunderlicher, warum man behauptet, dass es nur die eine Option gibt, wenn jemand sagt, er glaube an Dämonen...um wieviel komplexer ist wohl der bereich?
Du vergleichst Äpfel mit Abgaskatalysatoren.
Beim Körper reden wir von gegenständlichen untersuchbaren Dingen, bei Geistern von Fiktion.


1x zitiertmelden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:17
@Eric1970
Zitat von Eric1970Eric1970 schrieb:Es gibt sicher genug Fälle in denen es tragisch endete, zum Arzt zu gehen.
Genauso gut könnte man demjenigen raten zum Pastor seines Vertrauens zu gehen.
Es gibt genug Fälle in denen Exorzismen tragisch endeten....(oder unterlassene Behandlungen)

Sollen wir nicht mal schauen ob wir argumentativ übers Kindergartenniveau kommen können?


2x zitiertmelden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:21
@Zyklotrop
Aber gern , unglücklicherweise kam nix adäquates von deiner Seite.
Dann liefer doch mal eine prima Argumentation für das Hauptthema ab.


melden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:22
Zitat von FracturnerFracturner schrieb:In jüngster Vergangenheit hat mich die diese Diskrepanz relativ wütend gemacht
Ich glaube das ist auch das hauptproblem im Forum hier: dass man verlernt hat zuzuhören und jeder erstmal seine Meinung vorne an stellt. Dabei reden sicher viele aneinander vorbei, von den leuten, die eh Spass am Provozieren und verarschen haben gar nicht zu reden. Die letzteren geben quasi den letzten Kick zur Eskalation.

Gutes Beispiel:
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wie sinnvoll ist es dann von Dämonen zu faseln, die der Faselnde garnicht belegen kann?
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Du vergleichst Äpfel mit Abgaskatalysatoren.
Beim Körper reden wir von gegenständlichen untersuchbaren Dingen, bei Geistern von Fiktion.
Kopfschmerzen sind ebenso `fiktiv`weil nur von dem Betroffenen empfunden und nicht belegbar wie das gefühl einen Dämon oder einen Geist gesehen zu haben. Auch das Sehen von Dingen, die nicht greifbar sind, ist sowohl körperlich (weil derjenige es ja so `sieht`) als auch fiktiv (weil er es nur schwer belegen kann).
Hilft also nix, da mit Belegen zu kommen. Hier hilft doch nur Verstehen.
Verstehen was er meint, wie es dazu kommt und was dahinter steckt. Dazu muss man ihn aber erstmal ernst nehmen!
Erst dann kann man herausfinden (auch wissenschaftlich oder wie ihr sagt: mit Verstand) wie man helfen kann.

Reine Psychologie, kein hexenwerk


1x zitiertmelden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:23
@qRG5
Du meinst valide evaluierte Massnahmen etwas zu vertreiben von dem man nicht weiss ob es existiert? :D


melden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:23
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Es gibt genug Fälle in denen Exorzismen tragisch endeten....(oder unterlassene Behandlungen)

Sollen wir nicht mal schauen ob wir argumentativ übers Kindergartenniveau kommen können?
Verzeih mir, emanon, ich hatte vergessen ein *Ironie* dazuzuschreiben.


melden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:27
Ja so ungefähr.

Also wenn wir nicht raten wollen:
"Einbildung , nicht alle Latten am Zaun, Psychiater"

Dann könnten wir uns alternativ doch auch einigen auf :
"Wir haben leider nicht den leisesten Schimmer was wir Raten sollen"


melden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:29
@Eric1970
Zitat von Eric1970Eric1970 schrieb:Kopfschmerzen sind ebenso `fiktiv`weil nur von dem Betroffenen empfunden und nicht belegbar wie das gefühl einen Dämon oder einen Geist gesehen zu haben.
Kopfschmerzen können fiktiv sein, so wäre es richtig.
Das ist allerdings trivial weil völlig unbestritten.
Zitat von Eric1970Eric1970 schrieb:Auch das Sehen von Dingen, die nicht greifbar sind, ist sowohl körperlich (weil derjenige es ja so `sieht`) als auch fiktiv (weil er es nur schwer belegen kann).
Hier müssen wir auch noch mal nachfassen.
Sehen bezieht sich auf dasm, was der optischen Apparat und die Sehbahn leisten kann, nicht auf das, was man sich einbildet, also "vor seinem geistigen Auge" Umgangssprache) sieht.
Sonst kommen wir völlig durcheinander.


melden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:30
@qRG5
Wer, außer Dir hat den nun hier geschrieben, dass man Menschen mit Schlafparalyse direkt einweisen sollte?


melden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:30
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Sollen wir nicht mal schauen ob wir argumentativ übers Kindergartenniveau kommen können?
Solche Sätze sind so ziemlich genau der grund, warum die Diskussion gerne mal aus dem Ruder läuft.
Es klingt so, als würde ein Erwachsener einem Kind sagen:"Du redest nur dummes Zeugs, Du verstehst das noch nicht!". Mag ja sein, dass Du und andere einen gebildeten background haben, vielleicht sogar studierte Zeitgenossen, wenn nicht sogar Experten auf dem Gebiet. Aber es wäre doch recht nett, wenn man die meinung eines anderen nicht gleich abwertend oder beleidigend abtut. Oder?

Wie soll jemand reagieren, dem man sowas vorwirft? Dass er einlenkt und sagt: "ja, geil emanon, Du hast Recht, hol mich raus aus dem Kindergartenniveau und lass uns auf Deiner Ebene reden...". Ernsthaft, wie soll das funktionieren?


melden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:32
@Pan_narrans

Hää ?

Ich hab nix von Schlafparalyse geschrieben. Weiß nich mal was das ist.


melden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:32
Hier müssen wir auch noch mal nachfassen.
Sehen bezieht sich auf dasm, was der optischen Apparat und die Sehbahn leisten kann, nicht auf das, was man sich einbildet, also "vor seinem geistigen Auge" sieht.
Sonst kommen wir völlig durcheinander.
Das was jeder sieht, oder das was er glaubt zu sehen ist völlig identisch. Beides wird in seinem Hirn projeziert, so oder so. Wie willst du den Unterschied beweisen oder darstellen?


melden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:32
@Eric1970
Ein wenig Einsicht würde reichen.
Aber du hast bereits selbst eingeräumt, dass deine Ausführungen "ironisch" sein sollten.


1x zitiertmelden

Dämon vertreiben

21.05.2015 um 10:33
@Eric1970
Du brauchst doch nur die Augen zu schliessen.^^


1x zitiertmelden