Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

1.927 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Mysteriös, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

05.11.2017 um 21:30
Ich habe keine Ahnung, was hier für ein Chaos herrscht, aber alle Beteiligten fangen schleunigst an, ihre Quellen auf strafbaren Inhalt zu prüfen, überhaupt einsehbare Quellen zu verlinken und nicht irgendeinen Mist aus Foren oder von dritten Seiten und stellen ebenfalls das vollkommen uberflüssige, persönliche Hick-Hack ein, sonst passiert hier ein Unglück.


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

06.11.2017 um 09:57
@rsamsa
ist doch genau dass was ich meine, er möchte mit dem Buch nicht aufklären oder irgendwas auflösen sondern Geld verdienen.


2x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

06.11.2017 um 19:39
Zitat von eidexeeidexe schrieb:ist doch genau dass was ich meine, er möchte mit dem Buch nicht aufklären oder irgendwas auflösen sondern Geld verdienen.
Hast du eben ein Beispiel parat, wer mit seinen Büchern aufklären und kein Geld verdienen möchte? Gerne ein Beispiel aus diesem Jahrhundert.
Zitat von FiernaFierna schrieb:aber alle Beteiligten fangen schleunigst an, ihre Quellen auf strafbaren Inhalt zu prüfen, überhaupt einsehbare Quellen zu verlinken und nicht irgendeinen Mist aus Foren oder von dritten Seiten
@rsamsa Ich würde sagen, dass ist die Gelegenheit, hier ein für alle mal für Klarheit zu sorgen....


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

06.11.2017 um 21:04
Zitat von eidexeeidexe schrieb:ist doch genau dass was ich meine, er möchte mit dem Buch nicht aufklären oder irgendwas auflösen sondern Geld verdienen.
Sicher, das kann er ja wohl ganz gut...
Zitat von MullichMullich schrieb:Hast du eben ein Beispiel parat, wer mit seinen Büchern aufklären und kein Geld verdienen möchte? Gerne ein Beispiel aus diesem Jahrhundert.
Och, die meisten Doktorarbeiten müssen selbst oder fremdfinanziert werden. Und raus bekommt da kaum einer was. Wieviele Tausend Beispiele brauchst Du aus diesem Jahrhundert?
Zitat von MullichMullich schrieb:hier ein für alle mal für Klarheit zu sorgen....
längst passiert, was die Vergangenheit von Paulides betrifft. Wenn Du die engl Quellen nicht verstehst, kann ich nix dafür. Habs Dir sogar übersetzt.


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

06.11.2017 um 22:21
Zitat von rsamsarsamsa schrieb:Och, die meisten Doktorarbeiten müssen selbst oder fremdfinanziert werden. Und raus bekommt da kaum einer was. Wieviele Tausend Beispiele brauchst Du aus diesem Jahrhundert?
Da machst du es dir aber ein wenig zu einfach. Aber gerne enge ich den Kreis noch ein wenig ein: Nenn(t) doch bitte ein Beispiel aus diesem Jahrhundert und vielleicht jemanden, der öffentlich publiziert.
Zitat von rsamsarsamsa schrieb:längst passiert, was die Vergangenheit von Paulides betrifft. Wenn Du die engl Quellen nicht verstehst, kann ich nix dafür. Habs Dir sogar übersetzt.
Das entsprciht leider nicht der Wahrheit. Halte dich doch bitte an die von @Fierna gewünschten Rahmenbeidingungen. Leider kannst du anscheinend nicht liefern. Du scheinst einen persöhnlichen Groll gegen DP zu hegen - weshalb bleibt wohl dein Geheimnis.

Bring doch einfach mal eine belastbare Quelle welche deine Unterstellungen belegen würden - eine einzige würde ja bereits ausreichen.....

@rsamsa schrieb:Noch einmal: Paulides ist ein geldgeiler Verarscher, der sich ohnehin (aufgrund seines Leumunds) komplett selbst disqualifiziert. Ein Lügner und (alles übrigens amtlich in den US) Betrüger der schlimmsten Sorte.


Den "amtlichen" Nachweis erbringe doch nun endlich mal. Und nein, der Artikel der Jan Jose Times (oder wie die Zeitung heißt) zählt leider nicht, da ja nur berichtet wird, DP könnte zu einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr verurteilt werden.


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

06.11.2017 um 23:17
Zitat von MullichMullich schrieb:Da machst du es dir aber ein wenig zu einfach. Aber gerne enge ich den Kreis noch ein wenig ein: Nenn(t) doch bitte ein Beispiel aus diesem Jahrhundert und vielleicht jemanden, der öffentlich publiziert.
Jede Doktorarbeit zur Erlangung der Doktorwürde ist an eine Publikation gebunden. Publikation ist Öffentlich. (Was überhaupt ist "offentlich publiziert"? Doppelt gemoppelt, oder was?)
Zitat von MullichMullich schrieb: Du scheinst einen persöhnlichen Groll gegen DP zu hegen - weshalb bleibt wohl dein Geheimnis.
Du scheinst ihn zu vergöttern - weshalb, kann man sich nur fragen...
Zitat von MullichMullich schrieb: Und nein, der Artikel der Jan Jose Times (oder wie die Zeitung heißt) zählt leider nicht, da ja nur berichtet wird, DP könnte zu einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr verurteilt werden.
Nochmal: Ich habs bisher nicht ernst nehmen können, dass Du so nen "Gegenbeweis" aus einem Stück Info machst: Richtig, er "hätte" dafür eine Strafe für 1J Knast bekommen können. Bekam er nicht.
Ein Strafmaß zeigt die mögliche Maximalstrafe an. So werden manche Menschen wegen des gleichen Vergehens unterschiedlich verurteilt, falls unterschiedliche Bedingungen im jeweiligen Fall vorliegen. (So kann einer wg fahrlässiger Tötung frei bleiben und ein anderer paar Jahre in den Knast gehen... WAS passiert, entscheidet das Gericht.)
Nur weil einer nicht in den Knast kommt, heisst doch nicht, er sei nicht verurteilt worden!!!??? Denkst Du echt so dämlich?
1. DP wurde wg Amtsmissbrauch zu betrügerischen Zwecken beschuldigt
2. es wurde daraufhin eine interne Untersuchung durchgeführt, die befand, dass die Anschuldigungen korrekt waren
3. es wurde Haftbefehl gg DP erlassen
4. DP stellte sich und ein Verhandlungstermin vor Gericht wurde einberufen
5. DP wurde daraufhin vom Polizeidienst suspendiert (nach 16.5J), seine Pension wurde einbehalten
Was verstehst Du immer noch nicht? Willste jetzt von mir ne beglaubigte Kopie aus nem Strafregister aus den USA von nem Ex-Cop, oder was? Oder soll ich den zuständigen Richter bei Dir zum Tee vorbeibringen?


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

06.11.2017 um 23:27
Zitat von rsamsarsamsa schrieb:Was verstehst Du immer noch nicht? Willste jetzt von mir ne beglaubigte Kopie aus nem Strafregister aus den USA von nem Ex-Cop, oder was? Oder soll ich den zuständigen Richter bei Dir zum Tee vorbeibringen?
Ich denke ein link würde vorerst genügen - sollte das nicht realisierbar seien treffen wir uns gerne zu dritt mit dem Juristen....
Zitat von rsamsarsamsa schrieb:Jede Doktorarbeit zur Erlangung der Doktorwürde ist an eine Publikation gebunden. Publikation ist Öffentlich. (Was überhaupt ist "offentlich publiziert"? Doppelt gemoppelt, oder was?)
Ich denke tief in deinem Herzen ist dir schon bewusst worum es mir ging..... Aber gut, rein rhetorisch hast du natürlich recht. Sehr, sehr nobel von den Herren Doktoranden kein Geld mit ihren Doktorarbeiten verdienen zu wollen.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

22.11.2017 um 15:16
Hallo,

bin erst vor kurzem auf die Fälle gestossen. Ich bin da eher der neutrale Typ, ich schliesse nichts aus, aber glaube auch nicht einfach den Kritiken. Bis jetzt hab ich da ehrlichgesagt noch keine letztliche Meinung drüber, falls das überhaupt objektiv möglich ist... wahrscheinlich eher nicht ;) hab da auch noch nicht so viel gelesen. Mein Englisch ist leider nicht so toll - finde es ziemlich anstrengend einen englischen Bericht zu lesen und den richtigen Sinn darin zu ermitteln und auch mal "zwischen den Zeilen zu lesen".

Jedenfalls was ich mich die ganze Zeit Frage - bzgl dem Argument David P. will nur Geld machen. Er vertreibt seine Bücher ja nur über seine Seite. Wieso hat er es dann nicht Verlagen angeboten, damit könnte er doch noch mehr Geld machen?

...aber ich kenne mich mit dem Prozedere zu wenig aus, vll kann mich ja jemand erleuchten?! Oder Geld wegen den Interviews?

Hab hier auch noch einen aktuellen Link. Es ist ein Jäger in einem Nationalpark Anfang November verschwunden. Wohl bislang noch nicht wieder aufgetaucht.

http://www.oregonlive.com/pacific-northwest-news/index.ssf/2017/11/search_continues_for_missing_h_1.html

Kann ja alles mögliche dahinter stecken. Aber passt ja irgendwie. Bin gespannt, ob er wieder auftaucht.

Grüße nija


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

23.11.2017 um 19:50
Hey,

wenn ein Leser die Bücher hat: Wie ist denn die Legende dieser Übersichts-Cluster Karte
mit den Klebezetteln? 4 Farben
grün=
pink=
türkis=
gelb=

Danke!


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

23.11.2017 um 20:24
Zitat von WeisslichtWeisslicht schrieb:wenn ein Leser die Bücher hat: Wie ist denn die Legende dieser Übersichts-Cluster Karte
mit den Klebezetteln? 4 Farben
grün=
pink=
türkis=
gelb=
Das könnte @parameter beantworten....


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

04.12.2017 um 21:18
Bin über eine Seite gestolpert die einen kurzen Überblick über acht Legenden, welche sich um den Yosemite Nationalpark ranken, verschaffen möchte. Interessant fand ich den letzten Punkt. Einfach mal drüberschauen - sind ein paar gute Annekdoten dabei....

http://didyouknowfacts.com/8-super-creepy-legends-yosemite-national-park/ (Archiv-Version vom 29.11.2017)


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

04.12.2017 um 23:42
@Mullich

hab mir jetzt nicht den gesamten Thread durchgelesen, möglicherweise wurde es also schonmal erwähnt: auf englischen Seiten liest man in Verbindung mit den Missing 411 immer mal wieder von Dogman Sichtungen. Komischerweise gibt es dazu aber (nahezu) keine deutschsprachigen Quellen.


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

05.12.2017 um 10:06
Zitat von outandabout_outandabout_ schrieb:Komischerweise gibt es dazu aber (nahezu) keine deutschsprachigen Quellen.
Es gibt doch sowieso kaum deutschsprachiges zu der Missing 411 Thematik und da hierzulande Bigfoot, Dogmen, Wendigo und Flugsaurierentführungen eher unbekannt sind wird wohl darauf verzichtet :D


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

05.12.2017 um 12:41
@Mullich

Flugsaurierentführungen? Von vermeintlichen Sichtungen hab ich tatsächlich schonmal was gelesen, aber Entführungen?

Kennst Du die Dogman Encounter Reihe auf Youtube? Dort berichten u.a zwei Frauen aus Deutschland von ihrer Begegnung mit so einem Wesen. Einmal in der Nähe von Hamburg (wenn ich mich recht erinnere) und der andere Vorfall ereignete sich irgendwo im Sauerland.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

05.12.2017 um 17:19
@outandabout_

Nein, das sagt mir nichts - wie lautet denn der Videotitel?


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

05.12.2017 um 23:47
@Mullich

also den Kanal findest Du unter www.youtube.com/user/DogmanEncounters

Die Episoden 100 und 131 handeln von den Sichtungen in Deutschland. Viel Spaß beim Anhören. :)


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

06.12.2017 um 03:35
@outandabout_


I dont buy that shit - aber danke :D


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

06.12.2017 um 13:04
@Mullich

warst aber noch ganz schön lange wach, hoffe Du hast dich nicht so sehr gegruselt und vor lauter Angst kein Auge zubekommen. ;)


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

06.12.2017 um 13:14
Zitat von outandabout_outandabout_ schrieb:warst aber noch ganz schön lange wach, hoffe Du hast dich nicht so sehr gegruselt und vor lauter Angst kein Auge zubekommen. ;)
Nönö - bin spät von der Arbeit nach Hause gekommen. Zuerst dachte ich, dawürden sich zwei Computerstimmen unterhalten.
Ziehst du dir das rein bzw. woher weißt du in welchen Folgen etwas über den Dogman erzählt wird?


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

06.12.2017 um 14:59
@Mullich

Klar, kenne alle 170 Folgen, oder wieviele es inzwischen auch immer sein mögen, auswendig und kann sie mitsprechen.
Ne, also ich hab mir vielleicht vier, fünf Folgen davon angehört - einige Gäste klingen sicher glaubwürdiger, als andere - und wie das eben so ist, sind bestimmt auch einige Spinner dabei, die sich für 1h Aufmerksamkeit ne nette Story ausdenken. ;)

Schätze mal, der Host verwendet einen Stimmenverzerrer um nicht erkannt zu werden. Er nennt sich selbst zwar Vic Cundiff, aber das kann ja genauso gut ein Pseudonym sein.
woher weißt du in welchen Folgen etwas über den Dogman erzählt wird?
es kommt in jeder Folge jeweils ein Augenzeuge zu Wort. Der ganze Kanal ist ja einzig und allein diesem Thema gewidmet.


melden