Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mann aus Taured

122 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mann, Land, Flughafen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Mann aus Taured

30.07.2016 um 22:46
@nutzerin
@Spookywoman
@sarkanas
Wie bereits erwähnt, ich habe von der Story per Mundpropaganda in den 1970ern gehört. Daher schätze ich ihren Ursprung ebenso wie viele andere "übernatürliche" Storys tatsächlich zeitnah, also in den 1950ern. Damals waren die Boulevardmedien und insbesondre Themenhefte voll davon. Man erinnere sich an das Verschwinden von David Lang.


melden

Der Mann aus Taured

30.07.2016 um 22:49
@Spookywoman
Ah danke den Wiki Eintrag hab ich übersehen dort wird das Buch von Slemen auch erwähnt.

The Directory of possibilities, Seite 86:
And in 1954 a passport check in Japan is alleged () to have produced a man with papers issued by the nation of Taured.
https://books.google.at/books?redir_esc=y&hl=de&id=uC5RcH-h7O0C&focus=searchwithinvolume&q=taured


melden

Der Mann aus Taured

31.07.2016 um 11:43
@Spookywoman
@sarkanas
fragt sich aber, auf welche quelle wiederum sich die buchautoren beziehen. ob sie einfach nur irgendwelche gerüchte als "wahre geschichten" zusammengeschrieben haben?

also... ich habe jetzt folgendes gemacht: habe "der mann aus taured" in den google übersetzer eingegeben und es ins japanische übersetzen lassen. das word "taured" wurde nicht übersetzt, aber wohl "der mann aus".
Zitat von nutzerinnutzerin schrieb:男TAURED
das in die google suche reinkopiert. u.a. hat google folgende japanische links ausgespuckt:
http://blogs.yahoo.co.jp/rirateraera/8608391.html
http://blog.sina.com.cn/s/blog_c14b47c60102wplc.html
http://www.qian10.net/2014/05/11/881 (Archiv-Version vom 03.07.2017)
http://zh.forvo.com/word/taured/
http://hak.forvo.com/word/taured/
http://mt.sohu.com/20160429/n446931120.shtml
usw. usf.
werde mir einige der seiten mit dem google-übersetzer anschauen...
ist hier zufällig jemand des japanischen mächtig?

danke, @AgentDoggettX
bin gespannt auf deinen bericht vom telefonat nächste woche. ;)
ja, ich denke, die meisten (wenn nicht alle) "übernatürlichen" ereignisse entstehen durch gerüchte, fehlinterpretierte wahrnehmung oder eben durch solche hochstapler wie diesen. schon auffällig, dass die buch- und netzautoren da lieber einen "zeitreisenden" als einen schwindler sehen wollen...^^


melden

Der Mann aus Taured

31.07.2016 um 13:44
Wenn man Taured sucht (z.B. vor 2005) findet man eigentlich nur den Textauszug von Slemen.

Eine Google Suche mit Taured nur nach japanischen Seiten ( https://www.google.at/#q=taured+site:.jp ) bringt auch nicht viel außer die Yahoo Einträge die auf den Blog Beforitsnews von 2012 hinweisen. Dort findet man die Geschichte schon sehr detailreich ausgeschmückt (ist quasi eine reine Werbung für das Buch von Terrence Aym—Mysteries Of The Multiverse) allerdings ist die Quelle wieder nur der kurze Absatz von Slemen.


melden

Der Mann aus Taured

01.08.2016 um 16:36
Habe eben eine Seite gefunden, wo jemand versucht hat, die Geschichte logisch zu erklären. Demnach könnte der Ankömmling als Herkunftsland "terre d'Andorra" angegeben haben, was zu taured verballhornt wurde.

https://www.quora.com/What-is-the-explanation-for-the-Taured-mystery


melden

Der Mann aus Taured

01.08.2016 um 19:32
@Glutamaat
interessante idee! wäre ein gutes beispiel, wie eine urbane legende aus einer realen begebenheit entsteht...


melden

Der Mann aus Taured

01.08.2016 um 21:21
Ich weiß nicht, irgendwie überzeugt mich das nicht, auch, wenn es plausibel klingt. Wäre nun kein Fachpersonal wie die Angestellten eines militärisch überwachten Flughafens involviert, sondern vielleicht eine alte Frau auf dem Land, die ihm Unterschlupf gewährt hätte, dann hätte ich diese Erklärung hingenommen. Aber hochqualifizierte Leute stellen doch fragen und kommen doch früher oder später darauf. Die setzen alles in Bewegung, denn mit einem seltsamen Taured als Antwort geben die sich nicht so einfach mal zufrieden, da wird gebohrt, was das Zeug nur hergibt. Übersetzer werden geholt und dergleichen. Und ein terre d´Andorra hätten sie irgendwann auch herausgehört und folgerichtig gedeutet.
Aber meine Meinung ist noch immer, dass so ein Kerl, der scheinbar aus einem anderen Universum stammt und sogar echte Dokumente und sonstige Papiere aus diesem mitbringt, ans Militär überstellt worden wäre. 1954 am Tokio Airport auf jeden Fall.


melden

Der Mann aus Taured

01.08.2016 um 21:31
Oh, das hatte ich noch vergessen, Verzeihung bitte. Aber dieser Kerl wollte ja partout die Existenz eines Andorra nicht anerkennen, ansonsten hätte er ja, als ihm die Karte vorgelegt wurde erleichtert seufzen können, denn korrekt beschriftet wird die schon gewesen sein. Er hätte ja nur sagen müssen: Ah, wie ich gesagt habe, terre d Andorra. Dann wäre alles klar.
Und sowieso hätte niemand am Tokioter Flughafen 1954 so einen Mann mit seinem Taured seiner Wege gehen lassen. Den hätte man in den Schraubstock gedreht. Die hätten ihn aber sofort mitgenommen, wenn der weiter auf seinem Taured bestanden hätte. Da hätte dann irgendein Oberst die Hände auf die Tischplatte geknallt und mit Expertenbeistand gefragt: So, mein Herr, jetzt wiederholen Sie bitte alles noch mal ganz langsam. Insbesondere ihren Landesnamen.

Man muss schließlich bedenken, dass der Mann potenziell eine wissenschaftliche einmalige Entdeckung ist, mit Dokumenten aus einer alternativen Realität. Wären das Dokumente aus Andorra, hätte man sie erkennen müssen, entweder schon aus der Ausbildung zum Flughafenpersonal oder aber nach Hinzuziehen eines Experten.

Nee, die Erklärung ist zwar letztlich logisch, aber unter Anbetracht dessen, dass da Fachleute am Werke waren, die bestimmt schon mal terre d Andorra gehört haben oder gehört hätten, zu fadenscheinig.


melden

Der Mann aus Taured

01.08.2016 um 22:49
Nun ja, die Geschichte kommt ja auch in Verbindung mit den zwei anderen Fällen in Deutschland (Sakria) & Frankreich (Lizbia), (siehe auch den Link von @Glutamaat ) bei Wilson/Grant sowie Slemen vor.
Beide Bücher erwähnen keine Details ob Flughafen oder bei Schiffskontrolle.
Slemen schmückt interessanterweise die Geschichte in Paris: mit dem Element der Karte und das es nicht Lissabon sei aus, bei Wilson/Grant kommt dies noch nicht vor.

https://books.google.at/books?redir_esc=y&hl=de&id=uC5RcH-h7O0C&focus=searchwithinvolume&q=lisbon
https://books.google.at/books?id=e5EtKpH6ucoC&pg=PT55&dq=taured+germany+lisbon&hl=de&sa=X&redir_esc=y#v=onepage&q=taured%20germany%20lisbon&f=false

Erst ab ca. 2012 finden man im Netz die Story von Taured mit Flughafen und Karte—es wird halt immer mehr hinzu gedichtet.

Vielleicht kam er aber auch aus Tauredunum (Genfer See) :)


melden

Der Mann aus Taured

02.08.2016 um 16:38
du hast schon recht, @AgentDoggettX , ich habe mich missverständlich ausgedrückt.
sicher wird das tokioter flughafenpersonal von andorra gewusst haben und sich nicht mit irgendeinem "taured" ohne wieteres abspeisen lassen. an einen zeitreisenden oder ein paralleluniversum wird das gebildete personal sicher auch nicht geglaubt haben. :D

kann mir aber ein folgendes szenario gut vorstellen:
das flughafenpersonal wird auf den kerl aufmerksam und stellt ihm ein paar fragen (nach herkunftsland etc.), wobei sie ihn schlecht verstehen, da er mit akzent spricht, er muss alles wiederholen. statt "terre d'andorra" verstehen sie "taured" und fragen ständig nach, sodass umstehende passagiere das ganze mitbekommen. da man ihn nicht gut versteht, wird er aufgefordert, ins befragungszimmer mitzukommen, wo ihm eine weltkarte vorgelegt werden soll, damit er sein land darauf zeigt. die beamten verschwinden mit ihm im befragungszimmer. dort klärt sich, dass er aus andorra kommt. er darf das befragungszimmer verlassen und wird in ein hotel kutschiert, welches er am nächsten morgen wieder verlässt (weil er weiter reist).
für das flughafenpersonal ist die sache erledigt.

so könnte es gewesen sein. aber:

die umherstehenden passagiere waren ja nicht mit im befragungsraum. sie haben nur das missverständliche gespräch mitbekommen und sich folgendes bild gemacht: da ist ein mann aus einem unbekannten land namens taured aufgetaucht. und das gibt schon stoff zum herumerzählen und für spekulationen, was sich im befragungsraum und im hotel zugetragen haben könnte. vllt. ist noch irgendwas mit andorra durchgesickert. doch auf keiner weltkarte findet sich ein taured in der nähe von andorra. so wird etwas `a la "zeitreisender" oder "paralleluniversum" angedichtet. die story findet ihren weg in bücher wie das von slemann findet und im digitalen zeitalter schließlich im netz die runde macht...

@sarkanas
klingt gar nicht so verkehrt, könnte er auch erwähnt haben, da er französisch sprach. tauredunum ist ein kompositum aus "tauros" und "dunum". die franz. stadt tours kommt wohl auch daher ;)
Wikipedia: Tauredunum


melden

Der Mann aus Taured

03.08.2016 um 16:25
@nutzerin

Neben den ganzen Möglichkeiten, was passiert sein könnte, weichen auch die Angaben, die man im Netz findet, weit auseinander. Ich habe Zeitangaben von Juni 1954 bis Juli 1955 gefunden.

Die Vermutungen reichen von einem Nazi, der auf der Flucht war bis hin, dass der Mann einfach nach der Toilette gefragt hat und die Leute statt toilet - taured verstanden haben. Hehe, das ist auch meine Lieblingsvariante.


melden

Der Mann aus Taured

03.08.2016 um 19:40
@Glutamaat
hahaha :D das mit der toilette...^^
diese abweichungen sind der "stille-post-effekt" plus "spekulatius", wenn man sich eine geschichte herumerzählt, ohne die hintergründe zu kennen ;) spricht auch dafür, dass die story nicht gut dokumentiert wurde.
das mit dem nazi auf der flucht hab ich hier irgendwo auch verlinkt oder wollte es zumindest. fand ich von daher nicht so abwegig, dass der natürlich nicht erkannt werden wollte. aber wie @AgentDoggettX schrieb, hätte man so einen mit offensichtlich gefälschten pspieren wohl verhaftet und nicht in ein hotel kutschiert...


melden

Der Mann aus Taured

04.08.2016 um 15:39
Ich halte das auch für eine sogenannte Urban Legend. Wie schon erwähnt fehlen einfach viele wichtigen Angaben, wie z.B. für welche Firma er gearbeitet hat. Grundsätzlich halte ich das Phänomen aber für möglich, da bestimmte Arten von Schizophrenie durchaus dazu führen, sich in Parallelwelten zu denken oder Worte für Dinge zu benutzen, die nicht der Landessprache entsprechen.


melden

Der Mann aus Taured

08.08.2016 um 01:56
Meine Meinung:

Dass komische Sachen passieren, ist jedem bekannt. Dass der Mensch nicht allwissend ist, SOLLTE bekannt SEIN. Aber wir versuchen auf alles eine rationale Erklärung zu finden, als könnten wir einfach mal so eben alles erklären, was auf dieser Welt so passiert. Zudem wusste ich gar nicht, dass jeder hier mindestens einen Dr.-Titel hat. Selbst wenn man einen hat, ist man nicht der große Ratgeber, der auf alles eine Antwort hat. Zudem wissen wir, dass es viele unerklärliche Dinge gibt, die erstmal weiterhin unerklärlich bleiben.

Natürlich gibt es viele Moderne Sagen, bei denen es klar ist, dass sie welche sind, da sie sich alle gleich charakterisieren lassen.

Diese Story hab ich erst vor kurzem kennengelernt und klingt so gar nicht nach einer urbanen Legende.

Ich selber kann auch nicht sagen, ob sie wahr ist oder nicht, aber ich werde mir auf gar keinen Fall meinen Taschenrechner aus der Tasche ziehen und eine wilde Formel auspacken und sie damit berechnen, mit der ich früher mal irgendwelche Brüche berechnet habe.

Ich sage nur, die Story ist spannend, bleibt spannend und gefällt mir. Mehr kann ich nicht sagen!


1x zitiertmelden

Der Mann aus Taured

08.08.2016 um 02:14
@nutzerin
Verehrte Gemeinde, ich hatte nun endlich Zeit, mir eine unabhängige Zweitmeinung dazu einzuholen. Meine Schwester ist ja, selbsterklärt, sowieso allwissend (vor allem wenn sie besoffen ist) und stellt mich schon wieder als doof und dämlich hin, dieser Story überhaupt irgendwelchen Glauben zu schenken. Nun gut, wirklich glauben tue auch ich das ganze nicht, aber sie ist nicht mal darauf eingegangen, hat nur irgendwie gemeint, es sei unmöglich, aufgrund der Dinge, die ich bereits oben weiter genannt habe, aber sie widerspricht mir auch in meiner Annahme, es bereits um 73 gehört zu haben, denn ihres Erachtens nach ist die Geschichte erst ein Jahrzehnt später entstanden und wirklich populär erst durch das internet geworden, wo ja (was mir dummem Gör erstmal erklärt werden musste) zu bestimmten unklaren Dingen aufgrund des Effekts gern etwas hinzugedichtet wird, so behauptet eine Website, der Name des Mannes sei Vzir gewesen und er hätte einen Pass dabei gehabt, welcher an einem zukünftigen Datum (damaliger Standpunkt) irgendwann 2012 auslaufen sollte.
Dann haben wir uns noch ein wenig über den Urlaub damals gestritten, wo ich ihr angeblich im Büro dieses Mannes, der unsere Personalien aufgenommen hat, ständig gegen ihren Fuß getreten habe. Aber sie war diejenige, die mir an den Haaren gezogen hat und mit Bonbons beruhigt werden musste. Aber ihr kennt ja unsere Dr. meds., die sind besser als das Äquivalent in phil.
Hoffe, dass das irgendwie geholfen hat, wenn ich es auch arg bezweifle.
Rechtschreibfehler mache nicht ich, sondern der Laptop.


melden

Der Mann aus Taured

09.08.2016 um 12:27
@AgentDoggettX
hey, danke für die mühe und die infos. :)
hm, deine schwerster hält also gar nichts von der geschichte und hat dich auch noch "abgestempelt", da alles humbug sei... sicher hat das internet zu einer raschen verbreitung de stpry beigetragen, was aber nicht heißen muss, dass die geschichte nicht shcon vorher erfunden worden sein konnte. die genannte internetseite habe ich gefunden, weiß aber nicht, ob ich sie hier verlinken darf... :ask:
fazit: alles wohl nur ein internet-hoax (aus der sicht deiner schwester).
nun ja, ich persönlich würde die story so, wie sie ist, auch nicht glauben, wobei ich ein winziges körnchen wahrheit (siehe meine spekulationen oben) nicht komplett ausschließen möchte...^^

@sunshinelight
niemand will dir deine meinung wegnehmen. ;) viele meinungen machen eine diskussion erst richtig spannend. würde mich schon interessieren, welche anhaltspunkte/argumente aus deiner sicht gegen eine urban legend sprechen?
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Ich sage nur, die Story ist spannend, bleibt spannend und gefällt mir.
da stimme ich dir auf jeden fall zu. ob nun urban legend oder angeblich echt - eine coole story ist es allemal!^^
p.s.: wer hat hier alles einen dr.-titel? bitte melden... :D


melden

Der Mann aus Taured

09.08.2016 um 12:55
Also ich find die Story ziemlich unglaubwürdig... Haben ja auch schon viele genannt. Da kenn ich bessre Urban Legends.. Das ist einfach viel zu langweillig gemacht.. und vorallem unglaubwürdig. :D


melden

Der Mann aus Taured

09.08.2016 um 15:53
@nutzerin
Ich hab ja auch keine Angst, dass meine Meinung "weggenommen" werden könnte.
Ich höre hier immer nur wieder den wiederholten gleichen Quatsch, den man im jeden Forum liest, wenn es um solche Themen geht. Nur Trittbrettfahrer, die keine eigene Meinung haben und immer der Mehrheit nachplappern.

Für mich ist es deswegen keine urbane Legende, da so eine immer von einem Kumpel des Kumpels von dem Bekannten ist, der eine Oma hat, die mal erzählt hat, dass sie eine kannte, die... (weisst, worauf ich hinaus will?) Es sind Wandersagen, die immer weiter erzählt werden. Das hier ist eine Story, die man draussen nicht hört, sondern nur im Internet zu finden ist. Ausserdem gibt es hier eine (wenn auch nicht eine ganz genaue) Ortsangabe, wo es passiert sein soll und der Ort sich eingrenzen lässt. Das ist auch untypisch für eine urbane Legende, da sich diese nicht auf die Quelle und den Ort zurückführen lässt.

Will sagen: Diese Geschichte kann alles Mögliche sein: Ein Drehbuch, dass irgendwo vergessen wurde, ein Aufsatz für die Schule, ein Tagebucheintrag... Aber keine urbane Legende :)


1x zitiertmelden

Der Mann aus Taured

10.08.2016 um 12:31
Spannende Geschichte, aber solange wir keine Quellen dafür haben, werden wir kaum weiterkommen.
Die Geschichte kann komplett erfunden sein. Oder Teile davon wurden dazuerfunden und wir wissen nicht welche.


melden

Der Mann aus Taured

11.08.2016 um 14:34
@sunshinelight
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:ür mich ist es deswegen keine urbane Legende, da so eine immer von einem Kumpel des Kumpels von dem Bekannten ist, der eine Oma hat, die mal erzählt hat, dass sie eine kannte, die... (weisst, worauf ich hinaus will?)
jetzt verstehe ich, was du meinst ;) da hst du übrigens recht. das hier ist auch ein guter punkt, der mir zugegebenermaßen entgangen war:
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Ausserdem gibt es hier eine (wenn auch nicht eine ganz genaue) Ortsangabe, wo es passiert sein soll und der Ort sich eingrenzen lässt.
in der tat untypisch für urbane legenden...

die geschichte hat scifi-charakter und könnte womöglich wirklich ein verworfenes drehbuch sein^^ wundert mich fast, dass es bisher noch keinen spielfilm darüber gibt (sonst wird ja jeder *#+@ verfilmt) :D

@Menedemos
das ist ja eines der ziele des threads, die quelle zu finden^^ vllt. weiß zufällig jemand hier mehr...


melden