Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mann aus Taured

122 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mann, Land, Flughafen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Mann aus Taured

26.04.2017 um 14:55
Nr. 4) . Fake. Urban Legend. Komplett erfunden.

@onuba hat schon einiges aufgezählt, warum.

Ich ergänz dann mal:
1) Mit einem gefälschen Pass angeblich mehrere Grenzen unbelästigt zu passieren, noch dazu 1956, ist einfach Quatsch.
2) Der auf jener Webseite abgebidildete Pass ist nicht eindeutig einer bestimmten Person zuzuordnen, da Name und vor allem Foto nicht zu sehen sind.
3) Die Webseite fragt zwar "Wer ist dieser Mann?", zeigt dann aber kein Foto (obwohl ihnen doch angeblich der Passs vorliegt).
4) Zurück zum Gechehen: der soll verdächtig sein, weil er sich "irgendwie eigenartig" benimmt? Aber sein frei erfundenes Land fand bis dato kein Grenzkontrolleur verdächtig?
5) Gut, er wird erwischt. Was passiert in solchen Fällen? Ruft man die Polizei oder einen Hotelier?
6) Die einzigen, die das Recht gehabt hätten, diesen Mann zu inkarnieren, wäre die Polizei gewesen. Die tritt in der Geschichte aber nicht auf.
7) Wenn man ihn laufen lässt (warum eigentlich?), dann hat keiner der Beteiligten mehr das Recht, ihn in seinem Zimmer gefangen zu halten.
8) Welcher Wachdienst hätte da denn auch Wache halten sollen? Der vom Flughafen? Der hat keine Befugnisse im Hotel.
9) Wachen des Hotels? Die haben kein Recht, einen Gast, der bei ihnen nichts angestellt hat, fest zu halten.
10) Darf ein Wachdienst den Mann überhaupt gefangen halten? Antwort: Nein. Ein Wachdienstler hat, außer in Notfällen, keine anderen Befugnisse als ein Bürger. Sollte es Anlass zur Besorgnis geben, so darf so jemand kurz fest gesetzt werden, aber nur so lange, bis die Polizei eintrifft. Und diese muss unverzüglich verständigt und der Verdächtig(t)e ihr übergeben werden.


melden

Der Mann aus Taured

26.04.2017 um 21:01
@Karalina89
der typ soll ja mit einem flugzeug aus seinem taured angereist sein. dann müssten ja zig verwirrte aus einem "paralleluniversum" mit falschen papieren auf dem tokioter flughafen herumirren und nicht nur einer ;)


1x zitiertmelden

Der Mann aus Taured

26.04.2017 um 21:12
Zitat von nutzerinnutzerin schrieb:dann müssten ja zig verwirrte aus einem "paralleluniversum" mit falschen papieren auf dem tokioter flughafen herumirren und nicht nur einer ;)
Es könnte rein hypothetisch auch sein, dass eben nur er von so einem Wirbel erfasst wurde und hier ankam


melden

Der Mann aus Taured

26.04.2017 um 21:35
@A.I.
wie, aus dem flugzeug "herauskatapultiert"? :ask: sorryy, stehe auf der leitung ^^


melden

Der Mann aus Taured

26.04.2017 um 21:48
@Karalina89
Naja.
Was ist denn sonst mit dem Mann passiert als er geschnappt wurde?
Gibt es da irgendwelche Infos?


melden

Der Mann aus Taured

26.04.2017 um 22:35
Zitat von nutzerinnutzerin schrieb am 22.04.2017:also an der echtheit der story sind wohl berechtigte zweifel. dennoch frage ich mich, was einen "autor" dazu treibt, sich so eine story auszudenken und zu verbreiten, irgendwie msus es doch einen anlass geben, oder?
Das ganz bestimmt. Glaube nicht, dass da aus dem Nichts heraus geschrieben wurde.
Wird ja eigentlich nie was. Aber die Beabsichtigung können wir nur mutmaßen.


melden

Der Mann aus Taured

26.04.2017 um 22:41
@sunshinelight
ja, da halte ich entweder eine reihe von missverständnissen oder, wie @Niederbayern88 , einen streich am wahrscheinlichsten als inspiration für die story. irgendwer hat es dann beobachtet/mitbekommen und sich so eine scifi-geschichte daraus gebastelt... 

hätte man zugang zu japanischen zeitungen, könnte man vllt mehr erfahren. aber auch nicht unbedingt...


melden

Der Mann aus Taured

26.04.2017 um 22:57
@nutzerin
Eine Vielzahl an Möglichkeiten könnten infrage kommen.
Spekulationen über Spekulationen.
Vielleicht wurde der Sinn der Geschichte auch nur falsch interpretiert? Eine Geschichte, die auftaucht und irgendwo existent ist, aber nur hier Fragen aufwirft? Irgendwie rüber gesickert?
Kann alles sein.
Leider finden wir das nie heraus.


1x zitiertmelden

Der Mann aus Taured

27.04.2017 um 15:05
@sunshinelight
stimmt, das kann auch sein, dass die geschichte anderswo (japan) schon bekannt ist, hier jedoch nur lückenhaft vorliegt und dazu einlädt, die lücken mit "spekulatius" zu füllen. es ist wie ein unvollständiges puzzle.
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Leider finden wir das nie heraus.
da wäre ich nicht ganz so pessimistisch :D
vllt. kommen noch user, die mehr wissen. oder auch kommissar zufall hilft weiter, auch der ist nicht zu unterschätzen ;)


2x zitiertmelden

Der Mann aus Taured

27.04.2017 um 15:07
Zitat von nutzerinnutzerin schrieb:stimmt, das kann auch sein, dass die geschichte anderswo (japan) schon bekannt ist, hier jedoch nur lückenhaft vorliegt und dazu einlädt, die lücken mit "spekulatius" zu füllen. es ist wie ein unvollständiges puzzle.
Der Stille-Post-Effekt ;} 


1x zitiertmelden

Der Mann aus Taured

27.04.2017 um 15:08
Zitat von nutzerinnutzerin schrieb:vllt. kommen noch user, die mehr wissen. oder auch kommissar zufall hilft weiter, auch der ist nicht zu unterschätzen ;)
Ja, das kann sein. Weltreisende, die dann alles aufklären. :D


1x zitiertmelden

Der Mann aus Taured

27.04.2017 um 15:30
Zitat von Karalina89Karalina89 schrieb:Der Stille-Post-Effekt ;} 
ja, durch den kann auch einiges verdreht worden sein.
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Weltreisende, die dann alles aufklären. :D
...oder zumindest einen teil ;)


melden

Der Mann aus Taured

08.10.2019 um 13:57
Gibt wohl nix Neues zu der Story


melden

Der Mann aus Taured

08.10.2019 um 14:26
Insofern es kein Fake ist, könnte man hinsichtlich des Mandela Effektes spekulieren. Ergo das er die falsche Erinnerung hatte aus einem Land namens Taured zu stammen. Selbiges konnte er dann präzise auf der Weltkarte lokalisieren, ohne jedoch den besagten Ort tatsächlich vorzufinden. Nur er scheint diese Erinnerung zu besitzen, und somit als Einziger im Flieger die Dimension überschritten zu haben. Dies macht einen Mandela Effekt, oder ein hypothetisches Ereignis wie jenes aus Stephen Kings "Langoliers" zum Beispiel, obsolet.

Wenn es im Kern eine wahre Geschichte aus Japan ist, so haben wir hier vielleicht nur einen hochgradig verwirrten Mann, welcher spurlos verschwand. Das wichtigste Indiz ist hier sein Pass, welcher angeblich voller Stempel ist. Dieser hätte analysiert und veröffentlicht werden müssen. Mit ihm steht und fällt der Wahrheitsgehalt dieser doch recht spannenden Geschichte.


melden

Der Mann aus Taured

08.10.2019 um 17:41
Zitat von onubaonuba schrieb am 30.07.2016:Mir stellt sich außerdem die Frage, wieso man ihn in einem Hotel festhält. Dafür gibt es Zellen bei der Polizei.
Genau das stört mich auch am meisten an der Story. Entweder ist der Mann "sauber", dann lässt man ihn seines Weges gehen. Oder es liegt etwas gegen ihn vor, dann buchtet man ihn ein. Aber im Hotel nachfragen ob den da einer kennt, ihm dann ein Zimmer zu reservieren (!) um dann schließlich zwei Wachleute vor dem Zimmer zu posieren ist der Gipfel der Unlogik und würde so wohl bei keiner Polizeibehörde der Welt praktiziert. Damals nichr, und heute nicht, auch nicht in Japan.


2x zitiertmelden

Der Mann aus Taured

08.10.2019 um 18:44
@TheirSlave
Zitat von TheirSlaveTheirSlave schrieb:nd würde so wohl bei keiner Polizeibehörde der Welt praktiziert
Vor Allem, um ihn dann am nächsten Morgen zu befragen. Warum nicht gleich? Wozu gleich zwei kostenintensive Beamte abrufen, die andrerorts garantiert sinnvoller eingesetzt werden könnten.

Die Geschichte ist einfach Urban Legend. Irgendwas ist womöglich dran, irgendwie ist irgendwas irgendwann etwa so oder auch nicht passiert, der Rest wird dann in der Gerüchteküche zusammen gebraut.


melden

Der Mann aus Taured

08.10.2019 um 19:11
Ein einziger Satz lässt sich als Grundkonzept für diese Geschichte ausmachen:
The Directory of Possibilities was first published in 1981 -- twenty-seven years after the 1954 event would have happened -- and is essentially a collection of short articles on varying claimed types of paranormal events. Though the volume was edited by Colin Wilson, the entry that concerns us here, "Appearing People," was written by Paul Begg, who was well-known at the time for his book Into Thin Air, about mysterious disappearances... so he was a logical person to ask to write about the opposite effect. His statement regarding the incident of the man from Taured is just one sentence long:

"And in 1954 a passport check in Japan is alleged to have produced a man with papers issued by the nation of Taured."

Quelle
Alles was danach kommt, ist zugedichtete Fiktion, und auch dieser Satz wurde lange nach dem Ereignis verfasst. Ergo gibt es keine wirklichen Belege oder sonstige Infos, geschweige denn einen Pass. Obwohl diese Geschichte lange vor irgend welchen Internet - Hypes entstand, muss sie nicht unbedingt wahr sein. Aber auch nicht falsch, und es könnte ganz unspektakulär gewesen sein:
"There have been many reports of visitors from other planets dropping in on Earth. In 1954, the Japanese authorities detained a man trying to enter the country with a passport that revealed he was from an unheard of country named 'Taured.' A thorough check was made by the customs officials to see if there was such a place anywhere on Earth, but they drew a blank. The stranger refused to throw light on the whereabouts of the mysterious nation of Taured and quickly left Japan."

(Gleiche Quelle wie der Link oben)
Da war also nur ein Mann, der etwas behauptete, kein Licht ins Dunkel bringen konnte und er reiste wieder ab. Ihm könnte auch die Einreise verweigert worden sein, was ich eher vermute.


melden

Der Mann aus Taured

09.10.2019 um 14:13
@SawCleaver

Auch der Satz mit dem Pass wird in keinster Weise durch eine seriöse Quelle belegt, eigentlich durch gar keine. Diese Seite ist auch keine Quelle für den Wahrheitsgehalt der Erzählung, sondern nur eine weitere Seite, die diese Geschichte weiter erzählt.
Es gibt daher keinen Hinweis darauf, diesen eine Satz nicht auch als Fiktion zu betrachten.


melden

Der Mann aus Taured

10.10.2019 um 10:31
@off-peak
Eine Quelle für das Ganze gibt es, bis auf diesen einen Satz ohne Quelle, definitiv nicht. Es sei denn jemand fragt in Tokyo bei den Behörden nach, und fordert die Unterlagen (insofern vorhanden) ein.


melden

Der Mann aus Taured

12.10.2019 um 13:49
Also ich hab mich schon ewig nicht mehr mit dem Thema beschäftigt...
Lustig fand ich jetzt aber doch erstmal, wenn man Taured googelt, das es da wohl ein Büro der Landesregierung names Taured in Andorra gibt.
Nur mal als Info nebenbei...


Screenshot 20191012-133835Original anzeigen (0,2 MB)


Da ich auf einer Seite von anderen Geschichten dieser Art gelesen hab, geh ich wirklich eher von verarsche aus, oder es gibt halt ab und zu Leute die einfach wirklich dran glauben von wo auch immer zu sein.

Oder halt allgemeine Verwirrung was Übersetzungsschwierigkeiten betrifft.
Nicht mehr, nicht weniger.

Bereits viele Jahre zuvor traten ähnliche Ereignisse auf:

Im Jahr 1851 wurde ein Wanderer nahe Frankfurt an der Oder aufgegriffen, der behauptete, aus einem Land namens “Laxaria” auf dem Kontinent “Sakria” zu stammen.

1905 wurde ein Brotdieb in Paris festgenommen, der eine völlig unkenntliche Sprache sprach und mit Händen und Füßen der Polizei verdeutlichen konnte, er käme von “Lizbia”. Verwundert konnten die Beamten nur daraus schließen, dass der Mann Lissabon, die Hauptstadt Portugals, meinte. Komisch nur, dass der Mann kein Wort Portugiesisch konnte und nicht in der Lage war, sein Heimatland auf einer Karte zu erkennen.

https://unheimliche-phaenomene.de/das-seltsame-geheimnis-des-mannes-aus-taured/



melden