Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nessi - was kommt raus am 5.September?

117 Beiträge, Schlüsselwörter: DNA, Loch Ness, Nessi, Edna, Sequenzen

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 16:18
skagerak schrieb:Dido schrieb:
Das wäre dann eine ein klein wenig nessimäßige Erklärung

Aber immer noch eine „könnte sein“-Erklärung, oder?
Ein Stör ist durchaus möglich:
In Flüssen in der Nähe von Loch Ness gibt es sehr große Störe, die wegen ihrer Körpermaße und ihres ungewöhnlichen Erscheinungsbildes leicht für Monster gehalten werden könnten.
Wikipedia: Ungeheuer_von_Loch_Ness


melden
Anzeige

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 16:30
Kybela schrieb:Ein Stör ist durchaus möglich:
Ja, sicher. Vielleicht hab ich @Dido 's Beitrag falsch verstanden.

Wollte nur sagen, ich halte einen Stör auch für wahrscheinlicher als ein Nessi ;-)


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 17:06
skagerak schrieb:Wollte nur sagen, ich halte einen Stör auch für wahrscheinlicher als ein Nessi ;-)
wobei der schon gefunden wurde:
Eels are found in Loch Ness,
angeblich möglich wäre noch:

Greenland shark
Wikipedia: Grönlandhai


Wikipedia: Loch_Ness_Monster#Misidentification_of_known_animals


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 17:53
Kybela schrieb:angeblich möglich wäre noch:

Greenland shark
Wikipedia: Grönlandhai


Wikipedia: Loch_Ness_Monster#Misidentification_of_known_animals
Whow!

Das muß man sich mal vorstellen, wie so einGrönlandhai

groenlandhai-der-methusalem-unter-den-wi

in Inverness über so ein Wehr

359892531 fb361e4f64 b

oder weiter oberhalb über sowas

tdf7efe3c65a1 up 404f6948e919 Ness-River

rüberhüpft wie'n Lachs über die Stromschnelle

Leaping-salmon-Neil-MacIntyre

Und dann auch noch völlig unbemerkt. Wo der Ness weitgehend nur 30...100cm tief ist...

Gibt schon Vorschläge...


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 18:02
Kybela schrieb:wobei der schon gefunden wurde:
Eels are found in Loch Ness,
Öhm, irre ich? Ein Eel (Aal) ist schon was anderes als ein Stör, oder nicht?


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 18:08
skagerak schrieb:Öhm, irre ich? Ein Eel (Aal) ist schon was anderes als ein Stör, oder nicht?
ach Mist.
du hast recht.

wo Kybela nur mit den Gedanken war ...


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 18:09
Bei Grönlandhaien? ;)


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 18:12
Mr.Dextar schrieb:Bei Grönlandhaien? ;)
ich gab nur wikipedia wieder:
Zoologist, angler and television presenter Jeremy Wade investigated the creature in 2013 as part of the series River Monsters, and concluded that it is a Greenland shark. The Greenland shark, which can reach up to 20 feet in length, inhabits the North Atlantic Ocean around Canada, Greenland, Iceland, Norway, and possibly Scotland. It is dark in colour, with a small dorsal fin.[107] According to biologist Bruce Wright, the Greenland shark could survive in fresh water (possibly using rivers and lakes to find food) and Loch Ness has an abundance of salmon and other fish


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 18:39
perttivalkonen schrieb:Das muß man sich mal vorstellen, wie so ein Grönlandhai ... in Inverness über so ein Wehr ... oder weiter oberhalb über sowas ... rüberhüpft wie'n Lachs über die Stromschnelle ... Und dann auch noch völlig unbemerkt. Wo der Ness weitgehend nur 30...100cm tief ist...
... und das auch nur im Kriechtempo, also bei ca. 1,2 km/h. Naja, bei der (Un)Tiefe auch sicherer ;)


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 18:53
skagerak schrieb:... und das auch nur im Kriechtempo,
Sie haben Zeit, da die Tierchen vielleicht bis zu 500 Jahre alt werden können.

Radiocarbon dating of 28 female Greenland sharks revealed that a 16-foot caught between 2010 and 2013 was at least 272 years old and could be more than 500 years old. The shark’s highest estimated age was 392 years old, with a 120-year margin of error, allowing for the possibility of the shark being 512 years old.
http://whalesreport.com/greenland-shark-lays-claim-to-worlds-oldest-animal/


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 18:56
Kybela schrieb:Sie haben Zeit, da die Tierchen vielleicht bis zu 500 Jahre alt werden können.
Hehe :D Also so langsam das sich der Fluss um sie herumgebildet hat, und schwups! waren sie dort ;)


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 19:04
skagerak schrieb:Also so langsam das sich der Fluss um sie herumgebildet hat, und schwups! waren sie dort
yep.
Gegen Ende der Eiszeit vor etwa 12.000 Jahren war Loch Ness vermutlich noch eine Meeresbucht. Als sich das vom Gletschereis befreite Land bei Inverness hob, wurde der Zugang zum Meer abgeschnitten.
Wikipedia: Loch_Ness


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 19:11
Kybela schrieb:Gegen Ende der Eiszeit vor etwa 12.000 Jahren war Loch Ness vermutlich noch eine Meeresbucht. Als sich das vom Gletschereis befreite Land bei Inverness hob, wurde der Zugang zum Meer abgeschnitten.
Ist mir bekannt. Und da schließt sich ja der Kreis. Damit wollte man doch auch schon begründen wie Nessi da gelandet sein könnte.


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 19:11
@Kybela

Ich bezweifle stark, dass sich im Loch Ness seit 12.000 Jahren eine Population von Grönlandhaien befindet. Die Aussage, der Grönlandhai könne auch in Süßwasser überleben bedeutet nicht, dass er sich dort dauerhaft ansiedeln kann. Er kann möglicherweise - ähnlich dem Bullenhai - sich mal eine Zeit lang in Flussmündungen herumtreiben, vielleicht für vergleichsweise kurze Zeit in Süßwasser überleben, von dahin bis zur Gründung einer Population ist es aber ein weiter Weg.

Und zu der Frage, ob sich ein Grönlandhai tatsächlich mal über die bestehenden Verbindungen in den Loch Ness "verirren" kann, na ja, @perttivalkonen hat da ein paar durchaus aussagekräftige Fotos gepostet.

Ich schlage vor, wir reihen den Grönlandhai in die Kategorie "Netter Versuch" ein... :D


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 19:17
Blues666 schrieb:Ich schlage vor, wir reihen den Grönlandhai in die Kategorie "Netter Versuch" ein...
Zumal wir längst OT sind mMn ;)

Zum Thema:
Ich denke man wird da nichts interessantes bzgl. Nessi herausfinden. Sowieso.


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 19:23
@skagerak
skagerak schrieb:Ich denke man wird da nichts interessantes bzgl. Nessi herausfinden. Sowieso.
Na ja, ich kenne mich mit dem Thema zu wenig aus, um das abschließend beurteilen zu können (okay: um es überhaupt beurteilen zu können :D ), aber wenn es gelingt, durch die Untersuchung zu einer Art von "Karte der Spezies" des Biotops Loch Ness zu kommen (bzw. zu einer Übersicht, welche Arten in welcher Menge vorhanden sind) kann man - vielleicht - dann doch schon abschätzen, ob im "Ökosytem Loch Ness" ein(e) Nessie prinzipiell vorstellbar wäre oder nicht.

Wär ja auch was...


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 19:27
Blues666 schrieb:ob im "Ökosytem Loch Ness" ein(e) Nessie prinzipiell vorstellbar wäre oder nicht.
Also soweit ich das verstehe, anhand der Erklärungen von Kybela und perttivalkonen, muss man da schon sehr akribisch sein mit den Proben, und auch dann kann man nur vage Aussagen tätigen. Und die Nessi-Fans erhoffen sich dabei sicherlich dass dabei Nessi-DNA gefunden wird.


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 19:33
@skagerak
skagerak schrieb:Und die Nessi-Fans erhoffen sich dabei sicherlich dass dabei Nessi-DNA gefunden wird.
Der Romantiker in mir würde sich schon eine kleine, aber feine Population von knuddeligen Plesiosauriern wünschen. Dass diese kleine Population dann allerdings einen ungewöhnlich starken Drang zum Inzest haben müsste, irritiert mein romantisches Bild ein wenig.

Was ja für alle größeren Tiere gelten dürfte, die man dorthin verortet. Denn die Population müsste so klein sein, dass sie den Forschern bisher entgangen ist. Gerademal groß genug, dass sie nicht aussterben...

Na ja, Adam und Eva hatten zwei Söhne, Kain und Abel... :{


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 20:05
https://www.unterricht-biologie.de/zeitschrift/hefte-artikel/premium/biologie-zwischen-mythen-und-fakten/loch-ness-leben...
Shine (2006) vermutet, dass es sich bei Nessie um einen großen Fisch, z. B. den Europäischen Wels (Silurus glanis) oder den Atlantischen Stör (Acipenser sturio) handelt. Andere Forscher ziehen auch den Meeraal (Conger conger) in Betracht oder Kegelrobben (Halichoerus grypus), die zum Fressen kurzzeitig über den River Ness in den See gelangen (Bauer 2002). Manchmal wird auch Rotwild im See schwimmend gesichtet und...
Wie ich schon schrieb, mir würden Kegelrobben schlüssig erscheinen.
Zwar ist nachfolgendes Video kein ceneastisches Highlight, es dürfte aber verdeutlichen, und das gleich zu Anfang, was gemeint ist.

Schwimmen mit Kegelrobben

Youtube: Schwimmen mit Kegelrobben vor Helgoland 2015


melden
Anzeige

Nessi - was kommt raus am 5.September?

22.08.2019 um 20:08
Übrigens, für die kleinste überlebensfähige isolierte Population gilt die Faustregel:

- über kürzere Zeiträume mindestens 50 Individuen und
- über längere Zeiträume mindestens 500 Individuen.

https://www.spektrum.de/lexikon/biologie/minimum-viable-population/43185

Wenn wir mal davon ausgehen, dass es seit dem 16. Jahrhundert häufiger auftretende Sichtungen gegeben hat und dies einen längeren Zeitraum darstellt (ist aber meine Behauptung), dann sollte also eine Population von "Nessies" in der Größenordnung von mindestens 500 Individuen vorhanden sein.

Edit: Das ist schon eine ganz schöne Menge, die eigentlich irgendwann mal hätte auffallen müssen...


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Evolution25 Beiträge