Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nessi - was kommt raus am 5.September?

117 Beiträge, Schlüsselwörter: DNA, Loch Ness, Nessi, Edna, Sequenzen

Nessi - was kommt raus am 5.September?

27.08.2019 um 21:52
@Bimmelbob
Ahja....

Die Männer in schwarz könne n gern vorbei kommen. Hatte schon lange keinen seltsamen Besuch mehr 🤣


Das am meisten gesehen Seeungeheuer ist immer noch Treibholz.

Aber zum Glück ist der Tag der "großen Enthüllung" nicht mehr weit weg 😎


melden
Anzeige

Nessi - was kommt raus am 5.September?

27.08.2019 um 22:49
Bimmelbob schrieb:Das geht leider nicht. Meine Quellen sind streng geheim. Wenn ich dir sage wer genau meine Quelle ist, könnte es sein das es uns beiden ein paar Tage später dann nicht mehr so gut geht.
Ach das ja! ... Ich kann´s Dir sagen...aber denn muss ich Dich töten und so....😏


Nu warten wir mal ab. Wollen wir mal sehen was die ernsthafte Forschung da so als Ergebnis bringt und so 😉


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

27.08.2019 um 23:33
Bimmelbob schrieb am 24.08.2019:Ich weiß aus relativ brauchbaren Quellen das am 5. September wirklich bekannt gegeben wird, dass es Nessi gibt/gab.
HollyRoxx schrieb am 24.08.2019:Dann sei so lieb und Teil uns deine quelle mit. Der 5. Ist noch so weit weg
skagerak schrieb am 24.08.2019:Und die relativ brauchbare Quelle kann ja nur z.B. folgende aus dem von perttivalkonen erwähnten Thread sein:

https://web.archive.org/web/20180527233804/https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/edna-soll-schon-im-kommenden-sommer-...
Zwar nicht diese Site, wahrscheinlich-st aber diese HP. Nämlich

https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/nessie-edna-wird-am-5-september-das-geheimnis-vom-loch-ness-geloest20190821/
Dunedin (Neuseeland) – Anhand von aus Wasserproben des sagenumwobenen Loch Ness extrahierter sog. eDNA wollen Genetiker das Rätsel um das angeblich im Loch Ness lebende Ungeheuer „Nessie“ lösen und haben nun für den 5. September 2019 zu einer Pressekonferenz an den schottischen See geladen.
[...]
Wie damals, so halten sich die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen um den Genetiker, Prof. Neil Gemmell von der neuseeländischen Otago Universität auch derzeit noch bedeckt, was konkrete Informationen über das Ergebnis ihrer Analysen anbetrifft – sprechen nun aber zumindest davon, dass die Ergebnisse der eDNA-Analyse auf eine der bislang bekannten Theorien als „plausible Erklärung“ für die unzähligen Sichtungen des „Ungeheuers“ hindeute.
[...]
Insgesamt seien 250 Wasserproben aus dem Loch Ness entnommen und analysiert worden, wobei rund 500 Millionen Sequenzen extrahiert und mit bestehenden Datenbanken verglichen wurden. Auf diese Weise sei nicht nur nach dem sagenumwobenen Ungeheuer „Nessie“ gesucht, sondern auch eine Bestandsaufnahme der gesamten Biodiversität des Loch Ness erstellt worden (…GreWi berichtete).
[...]
„Anhand dieser Sichtungen haben sich vier Haupt-Erklärungen dazu entwickelt, was die Menschen gesehen haben. Unsere Untersuchungen wiederlegen die meisten dieser Theorien – allerdings bleibt eine Theorie weiterhin plausibel.“
[...]
Die Pressekonferenz ist für den 5. September 2019, 10 Uhr Ortszeit in Drumnadrochit am Ufer des Loch Ness angesetzt.
GreWi wird natürlich umgehend berichten…


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 15:57
Also, was kommt raus am 5. September?
...um es kurz zu machen: Es kommt, wenn überhaupt, ein übergroß geratener Aal heraus aus den Loch Ness:

https://www.lochnesshunters.com/the-results
Proving something does not exist is pretty much impossible. We do however have a further theory to test, that of the giant eel, and it may be worth exploring this in more detail.


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 16:01
Heute ist der 5. September. Gibt es schon Neues?


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 16:50
off-peak schrieb:Heute ist der 5. September. Gibt es schon Neues?
Siehe über deinem Beitrag


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 16:59
@off-peak

Aus dem obigen Artikel, den Nemon gepostet hat (kurz und prägnant):

[...] One of the most popular theories is that there might be a Jurassic-age reptile or population of Jurassic-age reptiles, such as a plesiosaur present in Loch Ness.

Unfortunately, we can't find any evidence of a creature that's remotely related to that in our environmental-DNA sequence data. So, we don’t think the plesiosaur idea holds up based on the data we have.

We also tested other predominant theories of various giant fish; whether it be a giant catfish or a giant sturgeon, an eel, or even a shark such as a Greenland shark. There is no shark DNA in Loch Ness based on our sampling. There is also no catfish DNA in Loch Ness based on our sampling. We can't find any evidence of sturgeon either.

The remaining theory that we cannot refute based on the environmental DNA data obtained is that what people are seeing is a very large eel.

We find a large amount of eel DNA. Eels are very plentiful in Loch Ness, with eel DNA found at pretty much every location sampled – there are a lot of them. [...]


Schenkt man dem Glauben, *könnte* es eine Aal-artige Kreatur sein - was natürlich ebenso die Glaubhaftigkeit der Zeugen voraussetzen würde, die solche Sichtungen gehabt hätten.

Auf die Schnelle habe ich aber kein Paper auf der Seite finden können, welches die Resultate objektifiziert.
Da müsste man evtl. genauer suchen oder eigens recherchieren.


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 17:05
Für mich sieht das sehr nach: "Wir haben nichts ungewöhnliches gefunden, noch nicht einmal einen Stör. Jetzt müssen wir halt behaupten, dass eine gewöhnliche Tierart von der wir wissen, dass sie da lebt, einfach unglaublich groß wird."

@Bimmelbob
Und dafür machen Deine "brauchbaren Quellen" so einen Aufstand?


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 17:15
Ja; scheint, als würde den Leuten bereits eine leichte Anomalie reichen, um diese als eine Form von Kryptid zu betrachten.


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 17:20
@Pan_narrans
Hab ich anders verstanden.
Gerade mit dem Fazit, dass es schwer ist, zu beweisen, dass es etwas nicht gibt und dem zitierten Schlussatz.
Große Aale sind ja nichts Exotisches. Dem nachzugehen ist keine Grenzwissenschaft. Es kann ja auch mittelgroße bis riesige Aale dort geben - und dennoch sind die falschen Sichtungen Baumstämme & Co. ;)


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 17:32
Hände reibend.
Und wenn jetzt irgendwann in der Zeitung steht: Fischer zieht 15 meter langen Aal aus dem Loch Ness...
Die vielen Tränen in den Augen der Nessianhänger/innen- traurig, traurig.


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 17:41
grewiaktüll schreibt
„Der Loch Ness ist sehr weitläufiges Gewässer. Vor dem Hintergrund, dass eDNA-Signale sich oft auch schnell wieder auflösen und meist nur Tage oder Wochen währen, bleibt natürlich die Möglichkeit bestehen, dass es weiterhin etwas im Loch Ness gibt, das wir nicht gefunden haben“, so Gemmel und führt abschließend weiter aus:

“Vielleicht haben wir schlichtweg auch nur zur falschen Zeit und/oder den falschen Stellen gesucht oder unsere Methoden waren nicht dazu geeignet, ‘Nessie’ zu erkennen, da die Sequenz (des Ungeheuers) mit keiner in den Datenbanken vorhandenen Sequenz übereinstimmt oder dieser gleicht. (…) Unsere Untersuchung kann diese Frage also leider nicht abschließend beantworten. Wir fanden aber auch keine eindeutigen Beweise für die Existenz eines „Ungeheuers“ im Loch Ness. Denn schlussendlich gilt auch hier, dass es unmöglich ist, die Nichtexistenz von etwas zu beweisen.“ Allerdings habe man nun Belege für eine Theorie, die es weiterhin zu untersuchen gelte. „Die Vorstellung von einem Riesenaal im Loch Ness ist es weiterhin wert, erforscht zu werden.”
https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/loch-ness-genetiker-praesentieren-ergebnisse-der-suche-nach-nessies-edna2019090...

Was für ein elendes Gelaber, um die beteiligten Kryptozoologen zu hätscheln. Ja selbstverständlich kann bei einer Probe auch mal ein Tier durchgehen, aber es waren 250 Proben. Alle am selben Meter Ufer entnommen oder was? Klar sind Lachse mal in nem Gewässer und mal nicht, was ein Nichtauftauchen in der eDNA-Analyse erklären kann. Aber daß da ein Nessie saisonal durch die Landschaft stapft, durch Inverness paddelt oder über dem schottischen Himmel winters nach Süden fliegt, das wüßten wir. Nee, Nessie is da immer, oder es is da nie! Also keine Ausreden, wieso es keine exotische eDNA gibt.

Und nebenbei: Klar kann man Nichtexistenz beweisen. Nicht die Nichtexistenz von rosa Elefanten. Aber die Nichtexistenz von einem rosa Elefanten in meinem Schlafzimmer. Sofern dieser Elefant sich nicht unsichtbar bzw. winzig machen kann oder irgendnen Teleport-Trick beherrscht. Wo nicht, Beweis perfekt: kein Elefant in meinem Schlafzimmer. Und genau dasselbe gilt auch für einen Plesiosaurier, der dauerhaft in Loch Ness lebt, in überlebensfähiger Populationsgröße.

Und so ne Nichtssagerunde wurde medienwirksam groß vorangekündigt. Hättense gleich publizieren können.
Bimmelbob schrieb am 24.08.2019:Ich weiß aus relativ brauchbaren Quellen das am 5. September wirklich bekannt gegeben wird, dass es Nessi gibt/gab.
und
Bimmelbob schrieb am 27.08.2019:Meine Quellen sind streng geheim. Wenn ich dir sage wer genau meine Quelle ist, könnte es sein das es uns beiden ein paar Tage später dann nicht mehr so gut geht.
Und nu mal Butter bei die Fische. Wo wurde nu "wirklich bekannt gegeben wird, dass es Nessi gibt/gab", und welche Brisanz daran hätte dazu geführt, daß bei Vorabpreisgabe irgendwem irgendwas passiert wäre?

Wenn Du nicht als Troll noch nachträglich gesperrt werden willst, erklär mal.


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 17:46
mafiatom schrieb:Und wenn jetzt irgendwann in der Zeitung steht: Fischer zieht 15 meter langen Aal aus dem Loch Ness...
Nicht ganz, aber
Unterwasserkamera filmt großes schlangenartiges Lebewesen im Loch Ness
titelte grewiaktüll gestern und stellte auch das Video ein.

https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/unterwasserkamera-filmt-grosses-schlangenartiges-lebewesen-im-loch-ness20190904...

Is kein YT-Filmchen, sondern hat ne f*c*book-Url, daher klemm ich mir den Direktlink.


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 18:01
In der Baz-Online gibt es einen Artikel in dt. Sprache. Beim Nessie könnte es sich um einen Riesen-Aal handeln.

https://www.bazonline.ch/wissen/natur/forscher-kommen-mittels-dna-proben-nessie-auf-die-spur/story/10948640


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

05.09.2019 um 18:10
perttivalkonen schrieb:Was für ein elendes Gelaber, um die beteiligten Kryptozoologen zu hätscheln. J
Aber wirklich!

Scheint als wenn es doch keinen so seriösen Hintergrund hat, oder?


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

06.09.2019 um 01:42
Scheint eher das Neil Gemmell mehr in Richtung Publicity schielt, wie er schon im Juni und auch im Jahr davor ausgiebig unter Beweis stellte—wenn man seine social Media Aktivität verfolgt—er möchte wohl der "David Attenborourgh" Neuseelands werden. Da hat sich Loch Ness gerade zu angeboten um genügend mediale Aufmerksamkeit zu bekommen für sein Forschungsfeld und wohl seiner TV Karriere:
Prof Gemmell said the scientists had, and continued to have, discussions about their own TV show or series into their research.
Screenshot 2019-09-06 Loch Ness study Su
https://www.odt.co.nz/news/dunedin/campus/university-of-otago/loch-ness-study-surprises-aplenty-after-dna-tested

Travel Channel ist schon dabei:
Screenshot 2019-09-06 Neil Gemmell  Prof
https://twitter.com/ProfGemmell?lang=de


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

06.09.2019 um 01:44
@sarkanas
Also ist es so wie ich von Anfang an ahnte, völlig überbewertete Aktion.


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

06.09.2019 um 02:03
@skagerak
Ja, man hätte jenes Projekt an jeden anderen Gewässer durchführen können aber dies wäre ja langweilig. So hat er mit Loch Ness mediale Aufmerksamkeit bekommen um einerseits Werbung für die seine eDNA Forschung zu machen und anderseits scheint er den Medien wohlgesonnen zu sein und steht gerne im Blickpunkt jener.

Seine letzte Arbeit war die Sequenzierung des Genoms der Brückenechse-Tuatara (Sequencing a living fossil – the tuatara genome project *) taugt aber nicht viel wenn man in die Medien kommen möchte, da bietet sich Loch Ness einfach gefahrlos an—da 2018/19 weis eh jeder—jenes Loch Ness Monster ist einfach nur eine Populär-Legende ist die es nicht einmal mehr in einen Artikel, in der für die Presse typ. Saure-Gurken-Zeit, schaft.


melden

Nessi - was kommt raus am 5.September?

06.09.2019 um 03:14
@sarkanas
Also echt Kommerz, schade...


melden
Anzeige

Nessi - was kommt raus am 5.September?

06.09.2019 um 08:47
Jetzt ergibt alles tatsächlich einen Sinn, das unsinnige Wirkönnnixausschließn, das noch blödere Terminfestsetzenundvorankündigen für ein unsinniges Wirkönnnixausschließn. Da will jemand Medienhure werden. Ja, wenns drum gegangen wäre, Wissenschaft sowohl bekannt als auch interessant zu machen...


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt