Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 12:30
Ich habe auch nichts gefunden von einem Mord oder einem Vermisstenfall scheint wieder nur eine öffentliche Panikmache gewesen zu sein damit sie wieder eine Rechtfertigung mehr für einen Test an einem Lykanthropen zu haben, war ja die letzten Jahre nicht anders mit den angeblichen Vermisstenfällen von jungen Menschen...


melden
Tuidamo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 13:18
wanagi
schrieb:
eine Rechtfertigung mehr für einen Test an einem Lykanthropen zu haben
Wer kann denn Tests von einem Wesen machen , daß in Wahrheit doch nicht existent ist?


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 17:02
@wanagi
Ich habe auch nichts gefunden von einem Mord oder einem Vermisstenfall scheint wieder nur eine öffentliche Panikmache gewesen zu sein damit sie wieder eine Rechtfertigung mehr für einen Test an einem Lykanthropen zu haben, war ja die letzten Jahre nicht anders mit den angeblichen Vermisstenfällen von jungen Menschen...
Ich glaube da fehlt ein Wort oder so. Ich verstehe ehrlich nicht, was du uns sagen möchtest ;)


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 19:42
@wanagi

Willst du damit sagen in der Pfalz verschwinden Menschen um durch Tests in Werwölfe verwandelt zu werden und einer davon ist ausgebrochen und wird nun ab ins zu bei Johanniskreuz gesichtet? Ernsthaft?


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 19:53
@Jörmungandr
Ne "Sie" machen sie ausfindig und machen daran gentests weil sie es nicht kapieren, sie haben nichts zu lachen aber ihnen ist es völlig egal


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 19:57
Ich habe auf einer geschlossenen Station selbst erlebt, wie sie es versucht haben zu unterdrücken, was nicht zu unterdrücken geht aber das war die Nacht als ich im Raucherraum alles mitbekam, vor der Klinik die Autos wo er eingeliefert wurde aber der war am nächsten Tag gleich weg, die meisten Menschen halten die Leute selbst für verrückt aber glauben es erst wenn sie es sehen und dann können sie es immer noch nicht fassen.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 19:58
@wanagi

Du müsstest mir noch erklären wer sie sind? Die Werwölfe? Und was kapieren Sie nicht?


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 20:07
Die Werwölfe sind Menschen wie du und ich, bei denen aber etwas durch Zufall oder durch herbeiführung geschieht, nichtmal die Leute "oben" wissen wie es genau geschieht, deshalb verschwinden auch durch solche Posts hier oder in Zeitungen solche Anomalien zuerst glauben die Leute nicht, was sie hören aber ich habe selbst gesehen wie Polizisten jemanden isolierten und von der Klapse direkt in ein Spezialfahrzeug brachten, ich hatte mich früher mit dem Thema auseinander gesetzt und verstand was da vorging der junge Mann wusste garnicht wie ihm geschieht und sie wollten es ihm auch garnicht erklären, um es nicht zu provozieren. Jedenfalls Kapieren sie selbst nicht, wie es genau geschieht, ich würde es, wenn ich es nicht selbst miterlebt hätte, auch nicht glauben.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 20:11
@wanagi

Und woher wusstest du dass er ein Werwolf ist? Hat er dir das erzählt? Denn das könnte ein Grund sein wieso er in der Psychatrie war. Ich glaube kaum dass du die Verwandlung gesehen hast.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 20:17
@wanagi
und selbst, wenn er tatsächlich ein Werwolf gewesen sein sollte, war es vermutlich nicht verkehrt ihn abzuholen. Ansonsten wäre er ja eine große Gefahr für die anderen Patienten und für die Allgemeinheit!!


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 20:18
@Jörmungandr
Nein er wurde eingewießen per Polizei und in der gleichen Nacht von 2 seltsamen Wagen abgeholt, der Typ war halbnackt auf dem Bett festgemacht ich habe nur kurz gesehen, keine Verwandlung oder der gleichen, sie fuhren dann mit ca 5-6 seltsamen Sturmpolizisten iwo hin der typ war völlig aufgelöst. Weil es mir nicht gut ging habe ich die ganze Nacht im Raucherraum verbracht und ca 2 Schachteln geraucht, am nächsten Morgen hat sich die ganze Station am Tisch kaputt gelacht dass ein Werwolf wohl hier im Krankenhaus war, eine hibbelige alte Nachtschwester hatte es im frühen Morgen einem Patienten erzählt, sie ist zwar alt aber wieso sollte sie sowas erzählen? Das war eigentlich die netteste, empatischste von der ganzen Station.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 20:23
@wanagi

Vielleicht weil die Person sich für einen Werwolf hielt, deshalb hat sie das gesagt. Außerdem kann sie sonst was gemeint haben, da würde ich keine großen Stücke darauf geben. Und du kennst auch die Hintergründe der Abholung nicht. So lange ich einen Werwolf nicht mit eigenen Augen sehen würde, wäre ich vorsichtig. Besonders in einer Psychatrie gibt es Leute die sich gegenüber bestimmen Personen anders verhalten und dann nicht wissen was sie gesagt haben. Er könnte der Pflegerin gegenüber davon erzählt haben dass er einer ist und dann im nächsten Moment keine Ahnung mehr davon haben.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 20:24
@wanagi
am nächsten Morgen hat sich die ganze Station am Tisch kaputt gelacht dass ein Werwolf wohl hier im Krankenhaus war, eine hibbelige alte Nachtschwester hatte es im frühen Morgen einem Patienten erzählt, sie ist zwar alt aber wieso sollte sie sowas erzählen?
naja, vielleicht weil der Patient das behauptet hat und sie das einigermaßen amüsant fand? Also in der gleichen Richtung wie "Wir haben Napoleon Bonapart auf der Station :D "


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 20:38
@wanagi
Warum hat die Polizei den Werwolf denn erst zu euch gebracht, wenn er kurz danach schon wieder abgeholt wurde? Oder wurde bei euch in der geschlossenen erst festgestellt, das er ein Werwolf war?


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 20:43
Ob die Polizisten silberne Kugel in den Pistolen hatten?


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 20:43
wanagi
schrieb:
Ich habe auf einer geschlossenen Station selbst erlebt, wie sie es versucht haben zu unterdrücken, was nicht zu unterdrücken geht aber das war die Nacht als ich im Raucherraum alles mitbekam, vor der Klinik die Autos wo er eingeliefert wurde aber der war am nächsten Tag gleich weg
Das ist jetzt echt nicht dein Ernst oder?
Ein Mensch kann sich nicht in einen Wolf verwandeln-das gilt umgekehrt übrigens genauso.
Das würde voraussetzen, das sich DNA in allen Körperzellen umwandeln würde.
Du kannst Mensch und Wolf auch nicht mitteinander kreuzen oder Erbgut austauschen. Du kannst einen Menschen nicht mal mit einem Primaten verpaaren.
Es geht einfach nicht.
Überleg doch mal-jede Körperzelle müsste ausgetauscht werden. Wie soll das denn gehen?


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 21:01
Wird jetzt tatsächlich darüber diskutiert, ob es Werwölfe gibt? Nicht zu fassen.
Ich möchte ja nicht anzweifeln, dass @wanagi ein seltsames Erlebnis auf der "Geschlossenen" hatte, aber nirgends wird erwähnt, ob er/sie dort als Pfleger/in tätig ist.
Was sollen denn "komische Sturmpolizisten" sein? Eine Spezialeinheit zum Aufspüren von Werwölfen, Vampiren usw.?


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 21:33
für einen Werwolf natürlich ein Paradies so ne Geschlossene Station. Keiner kann fliehen und die Frühschicht findet nur noch Blut und zerfetzte Körper. Ich wäre den Polizisten dankbar!!

Im pfälzischen Rodalben gibt es übrigens auch eine "Geschlossene"... https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-30458395.html .. der finsterste Werwolf mal wieder: der Mensch selbst


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

05.01.2020 um 22:44
Werwolf in der geschlossenen?
Da haben warscheinlich vorher die Engel trompete geblasen.


melden

Unbekanntes Wesen im Pfälzerwald

06.01.2020 um 07:20
Huhu,
Bin gerade hier drüber gestolpert und ehrlich gesagt läuft es mir kalt den Rücken runter.
Also so vor ca. 3 Jahren haben wir an Johannis-Kreuz
eine alte Radarstation der amerikanischen Truppen abgrissen, als ich eines morgens ( ca. 04:00 uhr)mit meinem Transport da oben aufschlug (habe Schwertransporte bei der firma gefahren) war schon einer der Baggerführer vor Ort um mit mir abzuladen. Da erzähle der mir das er schon über 2 stunden vor ort gewesen ist mit seinem firmenwagen, als er auf mich gewartet hat erzählte er mir auch etwas von einem großen schwarzen wolfähnlichen vieh das an seinem wagen „umhergeschwänzelt“ sein soll . Klar ich natürlich gegrinst und gesagt er soll am frühen morgen den Alkohol aus dem kopf lassen oder die heizung vom wagen beim schlafen ausmachen. Habe dann den Bagger vor ort abgeladen und war selbst noch einen tag und nacht vor ort da wir auf den neuen auftrag gewartet haben , habe aber selbst dort nichts bemerkt . Außer das man absolut 0 empfang hat und nix aufm tablet streamen kann. So bin mal gespannt was sich hier noch ergibt
Lg steve :)


melden
130 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt