weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Sinn des Lebens

115 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Seele, Sinn Des Lebens
cowboyjoe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 11:07
@ AcidU: Du meinst also das das Leben als Intelligenz wie das des Menschen gleichzeitig die grösste Strafe ist?


melden
Anzeige
lichtesser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 11:33
@ ISIS
Du musst ganz schön frustriert von der Menschheit sein wenn du ihr absolut nichts zutraust.Das Licht existiert um die Dunkelheit zu erhellen.Und um so mehr Menschen sich ihren inneren Wesen zuwenden um so stärker wird die Kollektive Energie der Menschheit. Es funktioniert wie eine Kettenreaktion,und meines erachtens hat sich die positive Energie bei weiten erhöht.Es werden immer mehr Menschen die sich über den Sinn ihres Lebens fragen stellen.
Wie du auf diesen super seiten von allMystery sehen kannst.
Glaube mir in meiner Jugend konnte ich noch nicht so offen über diese Themen sprechen.Mit 14 Jahren bin ich in der Psychologischen-Heilanstalt gelandet,auf Beobachtung wie man mir sagte.Heute sind die Themen selbstverständlich.
Versuche mal mit Kindern darüber zu reden für sie ist es selbstverständlich und nicht Spinnerrei wie für manche Erwachsenen.

EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN.


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 12:06
@lichtesser
ich traue der menschheit alles zu - sie hat das vermögen dazu, oder hätte es, wenn sie
es nutzen würde. ich sehe es allerdings nicht so, daß sich immer mehr menschen ihrem
inneren wesen zuwenden - ihrem geist. ich sehe das gegenteil, immer mehr lassen sich
vom verstand beherrschen. wer glaubt heute noch wirklich an gott, ist bereit zu geben,
ohne gegenleistungen zu erwarten, folgt seiner intuition mehr als seinem verstand?
manche hier am forum stellen eine ausnahme dar, in ihrem suchen nach dem sinn und
den wirklichen werten. und ausnahmen hat es gott sei dank immer wieder gegeben.
manche entwickeln sich im laufe von leben eben doch weiter und das ist das ziel, das
alle verfolgen sollten. nicht ziele wie geld, prestige, macht oder einfach nur spaß.
ich bin nicht frustriert, ich sehe das gute, wie das schlechte. ich hoffe auf das gute,
aber ich verliere das böse nicht aus dem augen - das wäre fahrlässig.
jeder einzelne mensch, der seiner wahren bestimmung folgt, kann ein ankerpunkt sein
und anderen dadurch helfen, indem seine ausstrahlung auch in ihnen das gute weckt.
jeder mensch ist seinem ursprung nach gut, der freie wille, der ihm gegeben wurde,
kann sowohl gut als auch schlecht genutzt werden, wenn er zuläßt daß kalkül über
empfinden geht, dann zieht ihn das herunter.
aber das muß nicht so bleiben - menschen haben auch die fähigkeit, zu sprüngen in
ihrer geistigen entwicklung. nicht so, daß sie die stufen des lernens überspringen, aber
doch so, daß sie sie deutlich schneller nehmen können, als es für gewöhnlich der fall
ist. sie können sich freimachen, sich ablösen von dem, was falsch war, indem sie zb.
selber erleben, was sie anderen einst taten, sich aber nicht mit wut dagegen wehren,
sondern dennoch demütig bleiben. demütig sein bedeutet nicht, zu allem ja und amen
zu sagen, sondern einfach, seinen platz im sein zu erkennen und innerhalb dieser
grenzen, so zu empfinden, wie es den göttlichen gesetzen entspricht und so zb. nicht
gegen naturgesetze handeln zu wollen.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 12:40
@lichtesser

wie war das ...die spirituelle entwicklung der menschheit hat den nordpol verschoben ? kannst du mir das näher erklären ? wo ist da der kausale zusammenhang?.abgesehen davon daß die menschheit insgesamt gesehen selten so weit unten war wie heutzutage....tendenz fallend.ein sichtbares zeichen sind dabei immer die kulturellen blüten die sie zeitgleich hervorbringt..
ich sage dir sogar zu hitlers zeiten waren die menschen geistig weiter als heute..und dennoch sind sie auf ihn hereingefallen.was muß dann erst die heutigen treffen ?
deine theorie stimmt leider nicht mit der praxis überein.schwärmerische new-age frömmelei hat mit wissen und geistiger entwicklung nicht das geringste zu tun.alles basiert nur auf spekulation und geldmache.wirkliches wissen ist nicht vorhanden.


melden
lichtesser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 13:56
@ Taothustra
Vor ca zwei Jahren dachte ich genauso habe mich in der Zwischenzeit wieder bewusst geändert. Ich sah nur das negative es kam mir vor als würde ich in einem dunklen Loch sitzen das Leben machte mir keinen Spass mehr,fragte mich wirklich ernsthaft ob es sich überhaupt lohnt auf diesen Planeten zu bleiben.
Jetzt verstehe ich das es wieder nur ein Lernprozess war ein unangenehmer zwar aber was solls ,heute wird es mir kaum noch passieren in so ein tief zu fallen.Das Spektrum hat sich wieder etwas Erweitert neue Menschen gefunden die eher zu meiner Lebenseinstellung passen als vorher.
Man wird einfach sensibler der Erde ,den Tieren und den Menschen gegenüber.
So schwer es auch zeitweise ist versuche ich trotzdem das positive vorzuleben.
Nur dadurch kann man anderen zeigen das es funktioniert und sich so die Lebensfreude erhöht. Lebt man einmal auf einem bestimmten Level wird man feststellen das man schon im Paradies lebt.

EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN.


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 14:04
@lichtesser
spar dir dein frömmelndes gerede. taothustra sieht keineswegs nur das negative, aber
offen und demgegenüber wachsein sollte man schon sein. du aber scheinst die augen
davor zu verschließen.
es ist gut, sensibler zu werden, seinen geist zu öffnen, aber übersieh dabei nicht das
negative - existieren tut es! und wenn du das nicht siehst, wirst du irgendwann vor
einer mauer stehen, die du nicht mehr überwinden kannst, weil du dein empfinden
einseitig entwickelt hast und diesen rückstand nicht mehr aufholen kannst.
es ist falsch nur mit dem verstand zu agieren, falsch ist es jedoch auch, nur das
empfinden zu entwickeln - einseitige entwicklung kann niemals zum ziel führen.
empfinden und verstand müssen zusammenarbeiten. der verstand wurde als werkzeug
gegeben, nicht mehr, aber als solches ist er wichtig.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
lichtesser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 14:10
@ ISIS

Kann deinen ausführungen nichts entgegensetzen da ich der selben Lebensauffassung bin. Allerdings dürfen wir nicht vergessen das einige Menschen schon ihrer Zeit vorraus sind,für sie ist es selbstverständlich sehr schwer von soviel Dunkelheit umgeben zu sein!
Das Wassermann-Zeitalter hat erst begonnen nach der Rechnung der Weisen
dauert es ca 2500 Jahre,also denke ich bleibt noch genug Zeit um uns zu verbessern.
Beteutung des Wassermann-Zeitalters in den Schriften der aufgestiegenen Meister: Vergeistigung der Menschheit !
Deshalb braucht es ein paar starke Lichtarbeiter die der Menschheit vorleben,und nicht VERZWEIFELN.

EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN.


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 14:20
@lichtesser
wie kommst du darauf, daß es noch 2500 jahre zeit sind?
das stimmt nicht.
die zeit sich zu "bessern" ist bald um. du bist nicht in der schule, wo es um schlechte
noten geht und du notfalls ein jahr extra machst.
wenn du das "verbessern" nach hinten schiebst, zeugt das nicht grade von geistiger
reife. wenn du so denkst, dann wird es für dich wohl zu spät sein.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
lichtesser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 14:29
mann bist du aber aufbrausend!!!!!!!!!
Ich sagte nicht das es noch 2500 Jahre Zeit ist!!
Die bereit sind mit der Erde in die Fünfte Dimension zu wechseln werden es tun.
Beim rest wird es etwas länger dauern.
Vielleicht als anderes Menschengeschlecht!!!!!!!!!! ?????

EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN.


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 14:41
@lichtesser
kein wechsel in eine fünfte dimension.
die zeit, die diesem teil der welt zubemessen wurde,währt nicht mehr lang.
und der rest von dem du redest, wird seine persönlichkeit verlieren, ihr geist auf den
beginn zurückfallen. nicht sterben, aber vergessen und auflösung. der kreislauf beginnt
von vorne, aber davon werden sie nichts mehr wissen, jegliche erinnerung, jedes
bewußtsein wird ihnen fehlen - solange bis sie sich ein neues erworben haben.
der freie wille ist es, was bleibt und den kreislauf von neuem beginnen läßt.
für den "rest" wird es also sehr viel länger dauern - gesetz dem fall, sie machen nicht
wieder fehler.
aber der rest wird nicht der rest sein, der übrigblieb - es werden alle ein anderes
bewußtsein entwickeln, nichts ist geblieben, von dem, was sie einmal waren.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
lichtesser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 14:51
Hast du dir schon mal überlegt das die Vorraussagen und ehemaligen Prophezeiungen nicht mehr den Tatsachen entsprechen da sich die Menschheit wirklich schneller weiterentwikelt hat als angenommen??? und somit eine neue
völlig offene Zukunft sich ergeben hat?

Das wir durch unsere veränderung gleichzeitig mehr Hielfe und Führung erhalten aus den nichtmateriellen Ebenen.
Einfach nur Gedacht.

EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN.


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 15:07
@lichtesser
ich weiß nicht, von welchen prophezeiungen du jetzt sprichst, aber daß sich die
menschheit schneller weiterentwickelt hat, als gedacht, ist ein gerücht.
sie hat das gegenteil getan. eine chance zur entwicklung gab es schon durch jesus,
aber die menschen machten sich schuldig. sein tod war keineswegs ein opfer für die
menschheit, stattdessen hätten sie von ihm lernen sollen - weil sie den weg schon
verloren hatten. zwar hat sein dasein hier, diesen kurs, der sie unweigerlich ins dunkel
gerissen hätte, nochmal verzögern können, doch gestoppt werden konnte dieser
vorgang nicht. menschen sind eben frei zu tun, was sie wollen und getan haben sie
meist das falsche. heute sind menschen, die innerhalb der gesetze gottes sind die
ausnahme.
die zukunft ist nicht offen - die zukunft haben wir uns selbst gestaltet. wir hätten auch
anders agieren können, doch wir taten es nicht.
jeder mensch formt seine leben selbst. sein ganzes sein, baut immer auf dem auf, was
war. und das ist auch im großen so: der allgemeine kurs, die richtung in die es die
menschheit treibt, wird dadurch geregelt. wie ein strom, der immer mehr zufluß bekommt
und somit auch immer stärker wird.
versteh mich nicht falsch. auch jetzt kann es für den einzelmenschen noch anders
laufen, aber der allgemeine kurs steht schon fest.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
lichtesser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 15:15
ICH PERSÖNLICH DENKE WENN MAN DAS JETZT VERÄNDERT; VERÄNDERT MAN

DIE VERGANGENHEIT UND DIE ZUKUNFT.

EHRLICH WÄHRT AM LÄNGSTEN.


melden
abraxas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 15:19
@ Algiz


Ich weiß.
Das Buch het mich auch total mitgenommen!!!
Ich hab die Zehnte schon durch und Lese gerade den Nachfolger.

Do what you want! No matter what they say...


melden
abraxas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 15:23
Hallo Lichtesser.

Wolltest du mir nicht die Buchtitel zukommen lassen?

Ich warte schon ganz gespannt.

PS: Finde das Gespräch zwischen dir und Isis echt interessant. Will aber noch nichts dazu sagen...

PS2: Was ist denn mit der Antwort auf meine Frage?

Do what you want! No matter what they say...


melden
*isis*
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 15:31
@lichtesser
was bringt dich auf die idee, daß die vergangenheit veränderbar ist?
das ist unsinnig. die vergangenheit ist geschehen, das jetzt baut darauf auf und die
zukunft sind wir dabei zu gestalten. da gibt es keine umkehr. jeder muß die zeitspanne
nutzen, die noch bleibt, nicht mehr und nicht weniger.
ein teppich, der schon vor sehr langer zeit begonnen wurde zu weben, die farben sind
ausgesucht worden und das muster wird immer klarer, je mehr er sich der vollendung
nähert.

Wenn Du das nicht hast,
dieses Stirb und Werde,
bist Du nur ein trüber Gast
auf dieser dunklen Erde.


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 16:58
@abraxas
ich übernehme keineswegs den gesamten gedanken dieses buches......kleine bruchstücke davon brachten mich jedoch zum umdenken...wie zum beispiel die sache mit den kontrolldramen......ich habe daraus gelernt meinen mitmenschen tolleranter und humaner gegenüber zu treten..
was ich auch bewußter aufnehme, sind diese "zufälligen" begegnungen mit menschen die einem im leben erheblich weiterhelfen....
das wars aber auch schon.........wäre ja noch schöner wenn gerade der autor dieses buches den tatsächlichen sinn des lebens und die erklärung für alles seiende gefunden hätte. aber wie gesagt ich konnte dem ganzen einiges für mich entnehmen und erhielt tolle denkanstöße.
wenn du leute suchst die sich eingehender mit der thematik beschäftigen und sie auch leben dann empfehle ich dir: www.celestinevision.de
dort findest du sicher gleichgesinnte.......

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden
abraxas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 20:40
Danke für den Link aber die Seite funst irgendwie nicht...

Weiß auch nicht warum aber ich versuch es später noch einmal.

Do what you want! No matter what they say...


melden
forke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 22:23
Ich kenn auch ein cooles Buch. Es heißt "die Bibel"! da sind fast nur Spinner unterwegs, aber ich muss ganz ehrlich zugeben, machmal sagen die Sachen die voll in Ordnung sind.
Ich lese gerade den Nachfolger, er heißt "Nichts als die Wahrheit". da sind wieder nur Spinner nur sagt da niemand was tolles.

Naja, genug geblödelt.

Warum verschwendet man sein Leben damit darüber nachzudenken was der Sinn des Lebens is.

Also mein Lieblingssinn des Lebens ist ja der biologische, die Fortpflanzung... nur halt ohne die eigentliche Fortpflanzung.

Warum ich so nen Scheiß laber? Weiß auch nicht, mir fällt nur nix zum Thema ein, nur dass es bestimmt nicht Sinn des Lebens is darüber nachzudenken.


Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen die zu seiner Entsehung geführt haben.
- Albert Einstein


melden
Anzeige
abraxas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Sinn des Lebens

28.07.2003 um 23:31
@ Forke

Ich finde es schon ziemlich wichtig sich darüber Gedanken zu machen denn wir sind bestimmt nicht um sonst auf dieser Welt. Es hat bestimmt nicht einfach PENG gemacht und da waren dann nun die Menschen!!!

Do what you want! No matter what they say...


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden