Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

646 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Glaube, Übernatürliches ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

03.06.2021 um 22:11
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Sie ist nachprüfbar. Mit einem Oszillographen! Denn "Geister" haben auch ein Energiefeld. Und die Bandbreite der Energie ist sehr volatil.

Bildgebende Dokumente wird es von diesen Wesen wohl nicht geben, sonst wären es ja auch keine Wesen einer anderen Dimension.
Mhm. Also das verstehe ich nicht. Sie nutzen/verwenden Energieformen, haben ein Energiefeld aus/in unserer Welt aber reflektieren keine elektromagnetische Strahlung da ja aus einer andere, Parallelen Welt kommend.
Woher weißt du eigentlich das der Ausschlag des Oszillographen dann ein Geist ist? Ich vermute nicht das er dir dies verraten hat.


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

03.06.2021 um 22:57
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Kann natürlich sein. In der Sache dürften allerdings keine grossen Unterschiede existieren.
Die Beleglage ist für beide "Spezies" gleich Null.
Warum also behandeln die Geistergläubigen die beiden nicht als gleichwertig?
Schliessen sie etwa die fleigenden Einhörner aus oder betrachten sie als "minderwertig"?
Gibt es da einen Katalog in dem man als Geist entahlten sein muss oder passen die Einhörner nicht in die Arbeitsolatzbeschreibung eines Geistes?
So richtig erklären konnte mir das noch niemand.
Wir hatten die richtige Wortwahl schon mal als Thema, da ging es allerdings um Religion, ich glaube da fiel das Wort "Fantasie".
Ich persönlich habe nur selten ein Problem mit deiner Wortwahl, manchmal aber schon, eben dann wenn sie dein Gegenüber in irgendeiner Form als minderwertig hinstellt. Einhörner und Einbildungshorizont vermitteln genau das.
Es ist okay, dass du diese Sichtweise für spinnert hältst, es ist sogar okay, dass für dich Einhörner und Geister auf der gleichen Welle schwimmen. Nur einfach den Ironiemodus auf "nicht-verletzend" drosseln, das fände ich sinnvoll.
Du provozierst damit ja (und ich denke bewusst) ausfallende Reaktionen auf der Gegenseite, die dann im Endeffekt das Gespräch beherrscht.

Es ist auch für den Diskussionsstil im Forum bezeichnend, dass @Sonnenenergie hier mit der wilden These aufschlägt, dass man Geister mittels Oszillograph nachweisen könnte und daraufhin eine Ansammlung von Foristen meint sich auf so eine Aussage stürzen müssen.
Dabei würde es nur wenige Sätze erfordern, um zu zeigen, dass das nicht stimmt. Das erfordert keinen Sarkasmus und keine Pseudorückfragen, was soll das?
Allenfalls könnte man über die Frage reden, ob (manche) Geister in irgendeiner Form auf elektromagnetischer Ebene für Anomalien sorgen können. Überhaupt fehlt mir von den "Fans" der Naturwissenschaften der Ansatz wie man Geister (o.ä.) nachweisen könnte oder eben widerlegen. Wenn das grundsätzlich nicht möglich ist, spielen diese Entitäten auf der gleichen Ebene wie Götter, sind weder beweis- noch widerlegbar und jede Diskussion darüber erübrigt sich.
Entweder es gibt einen naturwissenschaftlichen Zugang zu Geistern - dann kann man da forschen - oder nicht - dann hat die Naturwissenschaft exakt nix zum Thema beizutragen.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

04.06.2021 um 03:05
Zitat von KAALAELKAALAEL schrieb:Sonnenenergie schrieb:
sonst wären es ja auch keine Wesen einer anderen Dimension.
Was du sicherlich durcheinander bringst ist Parallel Welten und Dimensionen.

Du meinst sicher ersteres ,wohingegen Dimensionen
die Anzahl von Freiheitsgraden eines mathematischen Objekts sind oder Größenordnungen.
Wird auch gerne Durcheinander gewürfelt.
Nein, ich meinte schon abseits unserer 3 Dimensionen. Also rein geometrisch und Freiheitsgrade haben hier gar nichts verloren. Das ist eher was stochastisches.

Warum andere Dimension? Ich nenne es so,weil wir hier über Energieformen reden,die wir nicht mit herkömmlichen Sinnesorganen wahrnehmen können. Diese "Wesen" können sich also nicht in unserem "Koordinatensystem" aufhalten.

Unser kleinster gemeinsamer Nenner ist aber die Welle. Also reine Energie ohne irgendwelche anderen,uns bekannten physischen Eigenschaften.

Wenn wir also oszillographisch eine Energiequelle sichtbar machen können, vorher alle sonstigen natürlichen ausschliessen und die künstlichen Wellen deaktivieren, ist die Wahrscheinlichkeit einer übernatürlichen Existez sehr groß.

Darüberhinaus nimmt man ungeheure Kälte wahr ohne diese natürlich erklären zu können.


4x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

04.06.2021 um 08:19
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Diese "Wesen" können sich also nicht in unserem "Koordinatensystem" aufhalten.
Wenn Sie sich nicht hier aufhalten können, warum werden Sie dann von so einigen "gesehen"?
Das ist ja etwas widersprüchlich oder nicht?


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

04.06.2021 um 09:19
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Warum andere Dimension? Ich nenne es so,weil wir hier über Energieformen reden,die wir nicht mit herkömmlichen Sinnesorganen wahrnehmen können.
Wir können eine ganze Reihe von Energieformen nicht wahrnehmen. Das beginnt bei Spektrum der magnetischen Wellen, wo wir nichts ab Infrarot und nichts ab Ultraviolett sehen können. Ähnlich beim Schall (Infraschall/Ultraschall). Wir können aber auch keine Bindungsenergie zwischen Protonen wahrnehmen oder Gravitationswellen.
Trotzdem spielen sich all diese Energieformen innerhalb der bekannten räumlichen Dimensionen ab, das wir etwas nicht wahrnehmen können ist da kein Hinweis auf weitere Dimensionen. Zumindest nicht im mathematisch/physikalischen Sinn.
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Unser kleinster gemeinsamer Nenner ist aber die Welle. Also reine Energie ohne irgendwelche anderen,uns bekannten physischen Eigenschaften.
Eine Welle ist immer eine Welle von etwas - Luft, Wasser, Licht, Raum. Das ist keine reine Energie. Eine Welle von nix ist nix.
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Wenn wir also oszillographisch eine Energiequelle sichtbar machen können, vorher alle sonstigen natürlichen ausschliessen und die künstlichen Wellen deaktivieren, ist die Wahrscheinlichkeit einer übernatürlichen Existez sehr groß.
Nein, du hast dann nur eine EM Anomalie. Das macht EM Anomalien wahrscheinlich, nicht aber übernatürliche Existenzen.
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Darüberhinaus nimmt man ungeheure Kälte wahr ohne diese natürlich erklären zu können.
Womit man diese Wesen dann ja doch wieder wahrnehmen kann. Mit unseren normalen Sinnen. Und es gibt genügend Berichte wo Menschen Geister sahen, hörten, rochen oder eben spürten.

Das heißt nicht, daß Geister keine elektromagnetischen Phänomene verursachen könnten, klar ist das möglich. Aber daraus folgt eben nicht im Ansatz das unerklärliche EM Phänomene Geister wären.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

04.06.2021 um 15:42
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:Es ging um die Bedeutung des Wortes „Fakt“ .... die Dir offensichtlich nicht geläufig ist. Macht man das als individuell denkender Mensch so, dass man Wörter einfach umdeutet?
Mir ist der Unterschied zwischen Fakt und Meinung schön geläufig.
Mir ging es lediglich darum, meine nicht alltäglichen Geistererscheinungen und Co für mich persönlich und individuell als Fakt darstellen wollte.
Was ist daran eigentlich falsch?


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

04.06.2021 um 17:01
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich persönlich habe nur selten ein Problem mit deiner Wortwahl, manchmal aber schon, eben dann wenn sie dein Gegenüber in irgendeiner Form als minderwertig hinstellt. Einhörner und Einbildungshorizont vermitteln genau das.
Aha. Das Problem liegt also nicht in der Sache/dem Ausdruck an sich, sondern in deiner persönlichen Interpretation und Wertung.
Dafür bist aber natürlich nicht du verantwortlich sondern ich.
Weil ich ja auch so einen irren Einfluss auf dein Interpretationsverhalten habe.
Klingt total logisch.^^
Ich seh den Schwachpunkt da nun mal ganz klar bei dir (hast du dir gewiss schon gedacht, gelle). :D
Du interpretierst, bewertest und ordnest ein. Du entscheidest was dich beleidigt, triggert oder was auch immer.
Du allein.
Das dann anderen in die Schuhe zu schieben ist dann doch etwas ärmlich.
Solltest du nicht machen.
Wirkt unglaubhaft.
Das wäre so als wenn ich bei jedem "du musst mal über den Tellerrand gucken","du hast es halt noch nicht erfasst", "du gehörst dann eben zu den Menschen die es nicht begreifen können", "du hast aber ein armes Weltbild" usw. ... usw. ... usw. ... beleidigt reagieren würde. Ich glaube da würde ich mich schämen.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Es ist auch für den Diskussionsstil im Forum bezeichnend, dass @Sonnenenergie hier mit der wilden These aufschlägt, dass man Geister mittels Oszillograph nachweisen könnte und daraufhin eine Ansammlung von Foristen meint sich auf so eine Aussage stürzen müssen.
Da war ich zwar nicht dabei, aber auch nur weil ich die Aussage für derart grenzdebil dämlich speziell halte, dass wohl (fast) jeder sich den Unsinn an den fünf Fingern abzählen kann.
Da nachzuhaken und den BS aufzuzeigen ist in meinen Augen allerdings richtig. Art und Weise sind individuell verschieden.
Soweit in Ordnung.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Überhaupt fehlt mir von den "Fans" der Naturwissenschaften der Ansatz wie man Geister (o.ä.) nachweisen könnte oder eben widerlegen.
Ah ja.
So à la Sheldrake. Einfach mal ne Luftnummer in die Welt tröten und warten dass jemand sie für ihn belegt bzw. es widerlegt?
Dolle Show. :D
Wie belegt man denn etwas dessen Existenz nicht belegt ist un d das nebenbei auch nicht nachweisbar mit Bestandteilen der Welte interagiert, bzw. messbare Effekte hervorruft?
Zitat von paxitopaxito schrieb:Wenn das grundsätzlich nicht möglich ist, spielen diese Entitäten auf der gleichen Ebene wie Götter, sind weder beweis- noch widerlegbar und jede Diskussion darüber erübrigt sich.
OK. Dann gehörten also sämtliche hier gemeldeten Geister-, Götter- und Ghoulsensationen in die Blogs der jeweiligen Geister-Mensch-Kontakter?
Oder möchtest du nur die Skeptiker wegbeissen?


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

04.06.2021 um 17:33
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Weil ich ja auch so einen irren Einfluss auf dein Interpretationsverhalten habe.
Na klar hast du den, durch Wortwahl und Ausdruck eben. Wie gesagt, wir hatten das schon mal und auch da haste deutlich gemacht, dass es Dir egal ist. Auch okay.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Das dann anderen in die Schuhe zu schieben ist dann doch etwas ärmlich.
Solltest du nicht machen.
Wirkt unglaubhaft.
Ich gebe dir doch nur ein Feedback wie deine Ausdrucksweise ankommt. Da geht's nicht mehr um den Inhalt. Im Grunde ist das trivial, kannste annehmen oder lassen. Bei meinen Töchtern kann ich bestimmte Ausdrucksweisen verbieten, dir aber sicher nicht.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Da nachzuhaken und den BS aufzuzeigen ist in meinen Augen allerdings richtig. Art und Weise sind individuell verschieden.
Hat ja keiner. Dass ist doch das Absurde daran.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wie belegt man denn etwas dessen Existenz nicht belegt ist un d das nebenbei auch nicht nachweisbar mit Bestandteilen der Welte interagiert, bzw. messbare Effekte hervorruft?
Irgendeinen Ansatz worüber man da eigentlich streiten will. Irgendwas. Ich erwarte da keine ausgearbeiteten Studien oder Belege.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:OK. Dann gehörten also sämtliche hier gemeldeten Geister-, Götter- und Ghoulsensationen in die Blogs der jeweiligen Geister-Mensch-Kontakter?
Nein, warum? Es wird nur sinnlos über reine Glaubensfragen zu streiten. Mich stören weder Atheisten, noch Christen oder Anhänger anderer Religionen. Da über den Glauben an sich zu streiten ist allerdings völlig sinnlos.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Oder möchtest du nur die Skeptiker wegbeissen?
Wegbeissen? Entweder es kann grundsätzlich keine Beweise für & wider die Existenz solcher Entitäten geben, dann erübrigt sich jede Diskussion. Die endet dann notwendig bei: Ich glaub dran / ich nicht
Siehst du das anders?
Oder es verhält sich anders. Dann gibt es auch ne Diskussionsgrundlage.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

04.06.2021 um 21:02
Zitat von paxitopaxito schrieb:Eine Welle ist immer eine Welle von etwas - Luft, Wasser, Licht, Raum. Das ist keine reine Energie. Eine Welle von nix ist nix
Die Aussage ist falsch. Eine Welle ist reine Energie. Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus,dass Wellen der kleinste Baustein unserer Zellen sind.

Was das für eine Bedeutung bezüglich der sonstigen Fähigkeiten hat,ist nur zu erahnen.

Aber hier könnte eine Verbindung zu den uns nicht ersichtlichen Energieformen bestehen.

Da es aber was ganz anderes ist, als die gewöhnlich ersichtkichen Dinge unserer Welt und sie schwer wahrzunehmen sind,haben viele Probleme, sie als Fakt anzuerkennen.


2x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

04.06.2021 um 22:22
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Die Aussage ist falsch. Eine Welle ist reine Energie. Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus,dass Wellen der kleinste Baustein unserer Zellen sind
"Reine Energie" ist so ein billiges, nichtssagendes Allgemeinplätzchen.
Diese "Wissenschaftler" kannst du mit ihren entsprechenden Aussagen natürlich verlinken, gell?
Du schwurbelst Phrasen ohne Inhalt.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

04.06.2021 um 22:23
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Die Aussage ist falsch. Eine Welle ist reine Energie.
Auch wenn du den Satz einfach wiederholst, wird er dadurch nicht richtig. Schau dir die Wiki Definition von Welle an:
Eine Welle ist eine sich räumlich ausbreitende periodische (Schwingung) oder einmalige (Störung) Veränderung des Gleichgewichtszustands eines Systems bezüglich mindestens einer orts- und zeitabhängigen physikalischen Größe.
Quelle: Wikipedia: Welle

Vergleiche:
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Also reine Energie ohne irgendwelche anderen,uns bekannten physischen Eigenschaften.
Um eine Welle - egal welche - beschreiben zu können, brauchen wir wenigstens eine bekannte physikalische Größe. Das haut nicht hin, mit dem was du so über Wellen schreibst. Ich weiß auch nicht was für einen "Energie" Begriff du da anlegen willst, vor allem wenn du von "reiner Energie" sprichst.
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Wissenschaftler gehen mittlerweile davon aus, dass Wellen der kleinste Baustein unserer Zellen sind.
Dann nenne doch einfach einen Wissenschaftler und wo er sowas gesagt hat. Und was das mit reiner Energie zu tun haben soll oder damit, dass Wellen keine uns bekannten physischen Eigenschaften hätten - also die "reinen Energiewellen".
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Da es aber was ganz anderes ist, als die gewöhnlich ersichtkichen Dinge unserer Welt und sie schwer wahrzunehmen sind,haben viele Probleme, sie als Fakt anzuerkennen.
Ich hab kein Problem damit irgendwas als "Fakt" anzuerkennen, aber ich weiß ehrlich gesagt nicht mal wovon du eigentlich redest. Ich vermute du hast da irgendwas missverstanden.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

05.06.2021 um 00:32
Zitat von paxitopaxito schrieb:Eine Welle ist eine sich räumlich ausbreitende periodische (Schwingung)
Also, was du hier beschreibst ist die "bildgebende" Welle. Das was man auf einem Oszillographen sieht z.B.

Das mein ich natürlich nicht sondern z.B. die elektromagnetische Welle. Und es gibt wirklich sehr viele Wissenschaftler, die auf Grund von Experimenten insbesondere mit Photonen zu keinem andern Schluss kommen, dass sich biologische Zellen die Energie nicht durch irgendwelche kugelförmigen Teilchen holen.

Für mich ich das auch logischer, denn wie sollen die denn wiederum zur Energie gelangen...
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Reine Energie" ist so ein billiges, nichtssagendes Allgemeinplätzchen.
Diese "Wissenschaftler" kannst du mit ihren entsprechenden Aussagen natürlich verlinken, gell?
Du schwurbelst Phrasen ohne Inhalt.
Für einem Mensch der wenig wissenschaftliches Fundament hat, komme ich sicherlich etwas schwubbelig rüber. Dafür möchte ich mich entschuldigen


3x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

05.06.2021 um 00:45
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Also, was du hier beschreibst ist die "bildgebende" Welle. Das was man auf einem Oszillographen sieht z.B.
Erstmal das ist nicht meine Beschreibung, sondern schlicht die allgemeine Definition (Wikipedia) davon, was eben Welle ist. Das hat auch nix mit einem Oszillographen zu tun, der zeigt einfach nur elektrische Spannungen im zeitlichen Verlauf an, ist ein Messgerät.
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Das mein ich natürlich nicht sondern z.B. die elektromagnetische Welle.
Die elektromagnetische Welle ist eine sich räumlich ausbreitende periodische Schwingung. Nix anderes.
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Und es gibt wirklich sehr viele Wissenschaftler, die auf Grund von Experimenten insbesondere mit Photonen zu keinem andern Schluss kommen, dass sich biologische Zellen die Energie nicht durch irgendwelche kugelförmigen Teilchen holen.
Ehm jetzt wird es immer verrückter. Okay, wenn du da sehr viele Wissenschaftler kennst, nenne einen und wo er sowas gesagt hat. Mit meinem Wissen über menschliche Biologie und Anatomie ist das was du da schreibst nicht vereinbar. Es erinnert mich an das was einige esoterische Menschen als "Lichtnahrung" bezeichnen. Das ist aber alles andere als wissenschaftlich, eher das Gegenteil davon.
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Für mich ich das auch logischer, denn wie sollen die denn wiederum zur Energie gelangen...
Mir ist es eher schleierhaft, wie Photonen die Zellen in meiner Milz mit Energie versorgen sollen.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

05.06.2021 um 00:48
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ehm jetzt wird es immer verrückter
du wirst eher immer verrückter ;-)

nimm das hier!

Wikipedia: Welle-Teilchen-Dualismus


Es kommt dem, was ich denke schon sehr nah. Lesen, nachdenken. Dann wieder schreiben, ok?


melden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

05.06.2021 um 01:05
@Sonnenenergie
Erstmal, meine Physikkenntnisse reichen gerade noch so für den Welle-Teilchen Dualismus aus, kenne ich, aber danke für den Link. In welchem Bezug soll das nun zu deiner reinen Energiewelle stehen, die keine physischen Eigenschaften hat? In welchem Zusammenhang zu der Energiegewinnung von menschlichen Zellen, die ja nicht auf Quantenebene stattfindet?
Oder wolltest du einfach mal in den Raum werfen, dass die Elementarteilchen aus denen wir alle bestehen eben - unter bestimmten Umständen - auch Eigenschaften von klassischen Wellen zeigen? Ja das tun sie.
Der Welle-Teilchen Dualismus klärt wirklich keine einzige meiner an dich gerichteten Fragen.

Mal ganz allgemein, sorry, aber ich halte extrem wenig davon Geisterphänomene irgendwie mit Quantentheorie in Verbindung bringen zu wollen. Bis auf Walter von Lucadou hab ich da bisher nie was gehört oder gelesen, was ich ernst nehmen konnte. Und bei Lucadou geht es auch um Ähnlichkeiten mit Quanteneffekten und nicht um eine tatsächliche Erklärung mit der Quantentheorie.


2x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

05.06.2021 um 01:21
Zitat von paxitopaxito schrieb:In welchem Zusammenhang zu der Energiegewinnung von menschlichen Zellen, die ja nicht auf Quantenebene stattfindet?
Okay, Schweinchen schlau;-) Mit dieser Aussage musst du mir mal erklären, wie ein Elektron ihre positive Ladung bekommen?

Wenn es dir gelingt mich zu überzeugen mit einem klassischem Atommodell a la 5. Klasse Chemie dann alle Achtung!

Für die allgemeine Erheiterung sind diese Sätze hier...zunächst der
Zitat von paxitopaxito schrieb:auch Eigenschaften von klassischen Wellen zeigen? Ja das tun sie.
dann der...
Zitat von paxitopaxito schrieb:Der Welle-Teilchen Dualismus klärt wirklich keine einzige meiner an dich gerichteten Fragen.
gleich nebeneinander

Da frage ich mich doch, wie geht das...eine Eigenschaft zu haben ohne diese zu sein. Ist das nicht mehr spuky als das wir einfach mal davon ausgehen, dass die Teilchen, die die Wissenschaftler so verzweifelt suchen reine Energiequellen sind und dies Energie dann erst umgewandelt wird.

Ich erkläre es mal so: Ein Spitzensportler als alte Oma verkleidet, diese Oma läuft dann 100m in 8,9 Sekunden . Geht man dann davon aus, dass diese Oma auch eine Oma ist?


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

05.06.2021 um 01:26
Zitat von paxitopaxito schrieb:Mal ganz allgemein, sorry, aber ich halte extrem wenig davon Geisterphänomene irgendwie mit Quantentheorie in Verbindung bringen
um die Kurve wieder zu der Geistersache zu bekommen.

Wenn du dir den Text mal durchgelesen und verstanden hast, dann dürfte dir nicht entgangen sein, dass die Eigenschaften von Wellen denen von "Geistern" sehr ähnlich sind.


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

05.06.2021 um 01:35
Wer versucht Geister mit seinen 2 Äuglein zu sehen, kann auch einen Furz sichtbar machen ... :)

Vielleicht kann man Geister riechen ? ;)


1x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

05.06.2021 um 01:36
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Okay, Schweinchen schlau;-) Mit dieser Aussage musst du mir mal erklären, wie ein Elektron ihre positive negative Ladung bekommen?
Wozu???
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Da frage ich mich doch, wie geht das...eine Eigenschaft zu haben ohne diese zu sein.
"Welle" und "Teilchen" sind Modelle der Physik um etwas zu beschreiben, mehr nicht. Es gibt aber bei der Verbrennung von Zucker nix, das wie eine Welle aussieht. Das war eine deiner Aussagen die ich kritisierte:
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Und es gibt wirklich sehr viele Wissenschaftler, die auf Grund von Experimenten insbesondere mit Photonen zu keinem andern Schluss kommen, dass sich biologische Zellen die Energie nicht durch irgendwelche kugelförmigen Teilchen holen.
Da sind auch keine Photonen im Spiel. Ich weiß wirklich nicht worauf du da abzielst, höchstens eben die "Lichtnahrung" der Esoterik.
Die Energiegewinnung im menschlichen Körper läuft über die Verbrennung von Zucker, das in Wasser und CO2 umgewandelt wird - so mal ganz grundlegend gesagt. Das läuft weder auf Quantenebene noch brauchts dafür ein Verständnis der Elektronenladung.

Das zweite war das hier:
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Unser kleinster gemeinsamer Nenner ist aber die Welle. Also reine Energie ohne irgendwelche anderen,uns bekannten physischen Eigenschaften.
Und bis jetzt bist du da jede Erklärung schuldig geblieben. Denn selbst in der Quantentheorie ist "Welle" immer eine sich räumlich ausbreitende Schwingung von etwas, keine reine Energie ohne unbekannte Eigenschaften. Daran ändert auch der Welle - Teilchen Dualismus nichts. Du machst immer mehr Fässer auf, warum eigentlich?
Zitat von SonnenenergieSonnenenergie schrieb:Wenn du dir den Text mal durchgelesen und verstanden hast, dann dürfte dir nicht entgangen sein, dass die Eigenschaften von Wellen denen von "Geistern" sehr ähnlich sind.
Okay, nehmen wir mal an ich bin einfach zu blöd deiner Argumentation zu folgen. Also - welche Eigenschaften haben Geister und Wellen gemeinsam?


2x zitiertmelden

Wieso lehnen Einige Geister/Übernatürliche Wesen grundsätzlich ab?

05.06.2021 um 01:55
Zitat von paxitopaxito schrieb:Es gibt aber bei der Verbrennung von Zucker nix, das wie eine Welle aussieht.
1. Frage: Wie sieht eine Welle aus?
2. Frage: Wo bekommt der Zucker die Energie her?
Zitat von paxitopaxito schrieb:Und bis jetzt bist du da jede Erklärung schuldig geblieben. Denn selbst in der Quantentheorie ist "Welle" immer eine sich räumlich ausbreitende Schwingung
Schwingung einverstanden. Ob sie sich aber immer nur im Raum bewegen ist eine andere Frage. Viel interessanter ist doch die Tatsache einer reinen unsichtbaren Energieform, die auch Bio-Zellen annehmen und die Frage ist warum...

Diese Fragen hab ich dir jetzt schon 10x gestellt aber keine Antwort bekommen. Dabei ist es so, dass du bei der Beantwortung der Fragen zum sselben Schluss kommen müsstest wie ich.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Also - welche Eigenschaften haben Geister und Wellen gemeinsam?
unsichtbar, gehen durch Wände, erzeugen ein EM-Feld


2x zitiertmelden