Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Orb, Gesicht, Kind

384 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Glaube, ORB ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Orb, Gesicht, Kind

07.04.2021 um 12:17
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Glaubst Du dass Staub nicht farbig sein kann?
Kann er nicht sein. Orbs sind doch eine Grauzone des menschlichen Verstandes :troll:


melden

Orb, Gesicht, Kind

07.04.2021 um 12:42
Die länglichen Teile sind einfach sich schneller bewegende Staubpartikel die eben durch die Verschlusszeit nicht eingefroren waren. An dem Bild ist gar nichts rätselhaftes. Wenn man krampfhaft alles überinterpretieren muss könnte der Blick für das tatsächlich besondere verloren gehen. Sehr schade


melden

Orb, Gesicht, Kind

07.04.2021 um 13:21
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Auf jeden Fall kann man bei diesem Orb wohl nicht von einem Staubpartikel ausgehen.
Dann kann es sich nur um eine Reflexion handeln
Diese Reflexionen finden an den Staubpartikeln statt. Daher ist Dein Orb ein Staubpartikel.
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Dann wäre die These noch möglich, es liegt an der Kamera, Handy usw.
In dem Fall zeichnet sich die Form der Blende eckig ab.
Wobei Vergrößerungen ohnedies noch mal ein Eigenleben annehmen, das über das eigentliche Objekt nur mehr wenig zu tun hat.
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:aha, also für das menschliche Auge erst auf dem Foto oder Display sichtbar?
Ja. Werden erst sichtbar, wenn Licht an ihnen reflektiert wird. Dazu bedarf es einer bestimmten Menge Lichts sowie eines günstigen Ein- und Ausfallwinkel.
Die Luft ist voller Staubpartikel, die Du nicht siehst. Aber im hellen Sonnenlicht oder im Schein einer Taschenlampe werden sie plötzlich sichtbar.
Und je nach Blickwinkel kannst Du ja auf manchen Displays nichts mehr oder nicht gut erkennen.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Glaubst Du dass Staub nicht farbig sein kann?
Kommt auf die Größe des Staubes an. Farben entstehen durch Absorption und Reflexion von Licht. Wenn das Material aber sehr klein ist, dann fällt auch das reflektierte Licht sehr gering aus, so dass man es mit menschlichen Augen nicht mehr sehen kann. Sehr kleine Staubpartikel sind daher nicht mehr farbig.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Dass die Partikel erst auf dem Display oder Foto sichtbar werden, hat schlicht mit deren Größe zu tun.
Und dass sie dabei eine Farbe annehmen können, die sie gar nicht besitzen, oder gar transparent erscheinen, hat eben auch mit der Bildverarbeitung zu tun.


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

07.04.2021 um 19:52
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Und dass sie dabei eine Farbe annehmen können, die sie gar nicht besitzen, oder gar transparent erscheinen, hat eben auch mit der Bildverarbeitung zu tun.
Was meinst du jetzt konkret mit Bildbearbeitung? Du scheinst viel Ahnung zu haben.

Farbige Orbs, als auch größere farbige Staubpartikel, kann man schon im Vorfeld auf dem Display eines Handys sehen, wohlbemerkt wenn man drauf achtet.

Auch nachts, wenn alle Katzen grau sind, der Mond durch Wolken verhangen, keine größeren Lichtquellen vorhanden, können sie präsent sein. Mein Nacht Orb ist ein gutes Beispiel, leider habe ich das Bild nicht mehr.

Vielleicht war es auch ein Staubkorn, vom Winde verweht oder eine Zecke, die sich als Orb verkleidete? Lach. Die habe ich mir nämlich bei der Waldwanderung eingefangen. Alles gut, rechtzeitig bemerkt.

Alternativen, was Orbs noch sein könnten, gibt es ja zuhauf.
Wie Staubpartikel, Lichtreflexe, Kamera Technik, Augenmaß und Einstellung dazu.

Elementar Wesen, Seelen oder freischwimmende Unikate vom anderen Stern.
Der Beweis und Beleg konkret dafür, kann kollektiv bis dato nicht erbracht werden.

Bin aber der Meinung, man darf Orbs, Staub und Müll hinterfragen, auch wenn es nicht dem Mainstream und Wikipedia entspricht?


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

07.04.2021 um 22:59
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Was meinst du jetzt konkret mit Bildbearbeitung? Du scheinst viel Ahnung zu haben.
Das heißt wohl, dass das Aufgenommene auf dem Weg von der Linse bis zum Sensor, durch den "Prozessor" und bis zur Darstellung auf dem Display, einer gewissen Veränderung unterliegt, rein technisch bedingt. Es wird quasi etwas verfälscht, aber entspricht dennoch weitestgehend der wirklichen Abbildung.
So in etwa @off-peak ?
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Farbige Orbs, als auch größere farbige Staubpartikel, kann man schon im Vorfeld auf dem Display eines Handys sehen, wohlbemerkt wenn man drauf achtet.
Naja, wohl nicht nur wenn man drauf achtet, wenn sie so aufgenomen sind, sind sie so aufgenommen, ungeachtet dessen ob man darauf achtet.
Du siehst also denn doch einen Unterschied zwischen farbigen Orbs und farbigem Staub?
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Auch nachts, wenn alle Katzen grau sind, der Mond durch Wolken verhangen, keine größeren Lichtquellen vorhanden, können sie präsent sein. Mein Nacht Orb ist ein gutes Beispiel, leider habe ich das Bild nicht mehr.

Vielleicht war es auch ein Staubkorn, vom Winde verweht oder eine Zecke, die sich als Orb verkleidete? Lach. Die habe ich mir nämlich bei der Waldwanderung eingefangen. Alles gut, rechtzeitig bemerkt.
Sorry, aber was meinst Du damit?
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Alternativen, was Orbs noch sein könnten, gibt es ja zuhauf.
Wie Staubpartikel, Lichtreflexe, Kamera Technik, Augenmaß und Einstellung dazu.
Sorry, aber das ist doch wohl eher umgekehrt. Wir diskutieren doch darüber, was Orbs alternativ zu den rationalen Erklärungen wie Staubpartikel, Lichtreflexe, Kameratechnik und Augenmaß sein könnten. Also Orbs als Elementarwesen oderwasauchimmer sind wohl eher alternativ gedacht.
Zumindest aus meiner Sicht 😉


2x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 04:54
/bitte löschen/


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 04:55
Zitat von ZeitiZeiti schrieb am 04.04.2021:S... außerdem zeigt mir dein *niedermachen-wollen*nur deine eigene Hilflosigkeit gegenüber Orb &Co ;)
Wow, ey..


melden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 14:24
Zitat von skagerakskagerak schrieb:So in etwa
Ja. Gerade das Umwandeln in diverse digitale Formate führt zu Bildverlusten. Gerade .jpg rechnet die Pixel runter, um ein kleines Format zu bleiben.
Wenn man das wieder aufbläst, werden die Lücken aber nicht mit den original Bildpunkten ausgefüllt, sondern eben mit neue dazu gerechneten.

Und was bereits in de Originalaufnahme nicht drauf ist, kann später auch nicht original ergänzt werden. Staubkörner sind winzig und ihre Reflexionen auch. da kommen von vornherein nur wenig Bildpunkte zusammen.

Eine der aberwitzigsten und unsinnigsten Pixel-Aufblähungen, die mir je unterkam, hat mal wer in einem Jack-the-Ripper Forum unbedingt durchführen zu müssen gemeint. Das analoge Originalfoto ist superscharf, es wurde auf einer Glasplatte aufgezeichnet. Ich weiß das genaue Format zwar nicht, aber prinzipiell gilt, je größer das Negativformat, umso besser werden auch vergrößere Abzüge.
Das Foto zeigt das letzte Opfer, und man sieht einen Messerschnitt, der rund ums Bein unterhalb des Knies verläuft. Das Originalfoto lässt da keine Zweifel aufkommen.
Nun, der PC-Ermittler besaß aber nur eine digitale Kopie, und die nicht im besten Format. Diese blies er nun auf, bis man die Pixel schon fast als Bauklötze zählen konnte. Die Haut des Opfer sah auf einmal fransig aus. Daraus schloss er dann, dass das wohl ihre Strümpfe waren und die Verletzung ein Strumpfband.
Abgesehen davon, dass so eine Erkenntnis ohnedies reichlich unnütz ist, zeigt es aber deutlich, wie stark Veränderungen am Ausgangsmaterial Bildqualitäten und somit Bildaussagen verändern können.
Zitat von mysterawmysteraw schrieb:/bitte löschen/
Wende Dich deswegen direkt an die Moderation.


melden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 16:02
Zitat von skagerakskagerak schrieb: Wir diskutieren doch darüber, was Orbs alternativ zu den rationalen Erklärungen wie Staubpartikel, Lichtreflexe, Kameratechnik und Augenmaß sein könnten. Also Orbs als Elementarwesen oderwasauchimmer sind wohl eher alternativ gedacht.
Zumindest aus meiner Sicht 😉
Ich finde, deine Überlegung ist gar nicht so verkehrt. Da er ja nun mal da ist, muss er auch eine Funktion haben. Selbst wenn er nur aus einer Lichtquelle entsteht, könnten andere Elementarwesen ihn als Transportmittel benutzen eben um schneller von A >B zu reisen <
Möglich wäre aber auch, dass es sich um irgendein Element, kann auch chemischer Herkunft sein handelt.


2x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 16:08
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Möglich wäre aber auch, dass es sich um irgendein Element, kann auch chemischer Herkunft sein handelt.
In Abstrusistan könnte das möglich sein. Aber hier, auf unserer Seite der Grenze, eher nicht. Wie groß sind denn chemische Elemente so hier in unserem Universum? Und welches Element käme infrage?


3x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 16:14
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Ich finde, deine Überlegung ist gar nicht so verkehrt. Da er ja nun mal da ist, muss er auch eine Funktion haben. Selbst wenn er nur aus einer Lichtquelle entsteht, könnten andere Elementarwesen ihn als Transportmittel benutzen eben um schneller von A >B zu reisen <
Möglich wäre aber auch, dass es sich um irgendein Element, kann auch chemischer Herkunft sein handelt.
Keine Ahnung was Du meinst, aber das war nicht das was ich meinte.
Staubpartikel usw. sind für mich die rationale Erklärung.
Elementarwesen, Geister oder was auch immer, sind die alternativen Erklärungen für Geistergläubige.


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 16:25
Zitat von NemonNemon schrieb:In Abstrusistan könnte das möglich sein. Aber hier, auf unserer Seite der Grenze, eher nicht. Wie groß sind denn chemische Elemente so hier in unserem Universum? Und welches Element käme infrage?
Ganz ehrlich gesagt, das interessiert mich nicht sonderlich.
Tatsache ist, je mehr der Menschen Wissen will, umso mehr zerstört er seine Umwelt.


4x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 16:54
@skagerak
Hey, Orbs sind keine Geister und Geister keine Orbs. Und nur weil ich an Geister glaube, glaube ich nicht an Orbs. Sowenig wie @Zeiti meinen Geisterglauben teilt, weil sie an Orbs glaubt.
Ich weiß, das kann verwirren ;)


melden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 17:46
@Paxito
Alles klar, ist auch nicht so einfach zu differenzieren.
Jeder glaubt was anderes 😉


melden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 17:47
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Ganz ehrlich gesagt, das interessiert mich nicht sonderlich.
Tatsache ist, je mehr der Menschen Wissen will, umso mehr zerstört er seine Umwelt.
Und was hat diese "Tatsache“ jetzt mit dem Thema zu tun?


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 17:47
@skagerak
Manche glauben sogar an eine objektive Wirklichkeit.


1x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 17:59
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Manche glauben sogar an eine objektive Wirklichkeit
Ach Gottchen 🥱


melden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 18:02
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Staubpartikel usw. sind für mich die rationale Erklärung.
Elementarwesen, Geister oder was auch immer, sind die alternativen Erklärungen für Geistergläubige.
Es ist allgemein bekannt, unsere Welt ist der Schauplatz einer großen Mannigfaltigkeit von verschiedenen menschlichen Seelen, aber auch die natürliche Welt, aus Materie, Energie und Geist, ist auch der Aufenthaltsort von Wesen aller Art, so auch seit Urzeiten bekannten Elementengeister, welche mit der menschlichen Seele verwandt ist. Diese Geister füllen allen Raum der materiellen Welt und durchdringen alle Materie, da sie von ätherischer Feinheit sind. Die Macht dieser Wesen ist begrenzt auf das bestimmte Gebiet der Natur zu dem sie gehören, aber sie sind stets bereit, mit dem Menschen in Verbindung zu treten und ihnen gefällig zu sein.
Wem das Geschriebene zu einfältig erscheint, lässt sich halt mit Wikipedia berieseln.


5x zitiertmelden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 18:08
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:, ist auch der Aufenthaltsort von Wesen aller Art, so auch seit Urzeiten bekannten Elementengeister, welche mit der menschlichen Seele verwandt ist. Diese Geister füllen allen Raum der materiellen Welt und durchdringen alle Materie, da sie von ätherischer Feinheit sind. Die Macht dieser Wesen ist begrenzt auf das bestimmte Gebiet der Natur zu dem sie gehören, aber sie sind stets bereit, mit dem Menschen in Verbindung zu treten und ihnen gefällig zu sein.
Belege diese Tatsachenbehauptung.


melden

Orb, Gesicht, Kind

08.04.2021 um 18:08
@Zeiti
Na, wo hast Du das denn kopiert?
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:so auch seit Urzeiten bekannten Elementengeister,
Auch seit der Steinzeit?

Oder was sind Urzeiten?
Zitat von ZeitiZeiti schrieb:Wem das Geschriebene zu einfältig erscheint, lässt sich halt mit Wikipedia berieseln.
Was hast Du immer mit Deiner Polemik?


melden