Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist in dieser Rubrik passiert?

801 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mystery, Fragen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was ist in dieser Rubrik passiert?

13.04.2024 um 10:03
@sooma


Ich war mal persönlich bei ihm.

In dieses Video geht es mehr darum das es keine weitere Gelder gibt.

Eben auf grund skepsisch, auf seite der Politik.

Habe selber nur die erste viertel stunde angehört, weil mein Handy erst laden muss.

Sonst vertritt er die These das Menschen oft ihren spuk selber veranstalten.

Das meist nichts schlimmes passiert, aber hat auswirkungen.


Ein von meine frühere Mädchen wo ich mit gearbeitet habe, wohnte vor ein jahr in ein totale verschimmelte wohnung.
Vorher war nichts. Auf einmal fing dies an.

Dabei hatte sie in die phase total die psychysche probleme und Schizophrenie.

Ich dachte sofort dran, das sie das selbst verusacht hat.

Nur dies würde die rechtslage schwierig machen, nicht wahr?

Ich höre mir das video heute mittag oder gegen abnd an und gebe dir dann bericht ok ?

Bin jetzt erst mal unterwegs.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

13.04.2024 um 10:12
@klompje1
Gelder von wem wofür?
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Habe selber nur die erste viertel stunde angehört, weil mein Handy erst laden muss.
Ach so.
Zitat von klompje1klompje1 schrieb:Ich höre mir das video heute mittag oder gegen abnd an und gebe dir dann bericht ok ?
Ok, danke schön.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

13.04.2024 um 10:17
Ich möchte kurz noch was hinzufügen.

Schimmel entsteht auch so durch regen undicht, schlecht gelüftet.
Denke in die meiste fälle.

Aber ich schreibe nicht das es so ist. aber mir würde es nicht wundern.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

13.04.2024 um 11:26
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:Es suggeriert das du jedweden Glauben, welcher auf keine Tatsachen fußt, verteufelst/ablehnst. Eine andere Schlussfolgerung kann ich daraus nicht ziehen.
Ich habe sachlich differenziert, ohne eine Wertung vorzunehmen. Du machst dein ganz eigenes Ding daraus und unterstellst mir etwas, das kein bisschen aus meinen Aussagen in diesem Beitrag hervorgeht. Allein schon "verteufeln". Das ist ein Begriff für die stärkste Form von Ablehnung. Wie kommst du dazu, mich so stigmatisieren. Das kannst du nicht machen.
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:Nemon schrieb:
Anders herum gibt es nun mal viele Menschen, die eine Meinung haben und meinen, sich eine relevante Meinung bilden zu können, ohne hinreichend Informationen zu haben. Da sind wir dann bei „glauben“ und betreten eine Zone, in der man nicht mehr wirklich diskutieren kann.
-->An etwas zu glauben sollte nicht postwendend verteufelt werden.
Wo verteufele ich den Glauben! Hier sieht doch jeder, wie du vorgehst.
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:Geht so. Es gibt viele Dinge, für die ich mich sehr interessiere und viel mehr interessiere. Aber du würdest mich evtl. triggern, wenn du Behauptungen aufstellen würdest, von denen ich meine, dass sie zu hinterfragen sind.
->Warum triggert dich so etwas, wenn ich fragen darf?
Wenn du bspw. behaupten würdest, dass du irgend eine Art von Magie beherrschst und anwendest und dass das funktioniert, wäre es zu hinterfragen. Ich würde dann herausfinden wollen, wie das funktionieren soll. Du würdest dich vermutlich auf Standpunkte zurückziehen, bei denen man dir einfach glauben muss, weil weder etwas von dem bewiesen noch vernünftig erklärbar ist. (Womit ich nach wie vor keine Verteufelung betreibe). Falls du deine Magie kommerziell betreiben würdest, bspw. irgendwie als Heilerin, oder sonst wie Versprechungen damit verknüpfen und bei Menschen Hoffnungen wecken würdest, hätte ich über mein persönliches Missfallen hinaus, einen konkreten Grund, ethisch-moralisch getriggert zu sein. Bliebe es bei dir in einem ganz privaten Rahmen und es wäre niemand davon betroffen und beeinträchtigt, müsste ich dir den Glauben lassen. Ich müsste ihn tolerieren. Falls du aber Behauptungen aufstellst, die irgendwie über deinen privaten Rahmen hinausgehen und gesellschaftlich relevant werden, kämen wir ggf. schnell an einen Punkt, an dem Recht habe, deine Behauptungen zu hinterfragen und Rechtfertigungen einzufordern.
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:Man muss nicht an Anderswelten glauben. Ich versuche nur den Zusammenhang zu verstehen zwischen Interesse an etwas haben und es gleichzeitig auch abzulehnen. So etwas habe ich persönlich nie erlebt, und in meinem Freundeskreis kenne ich auch niemanden mit einer derart gegensätzlichen Eigenschaft. Aber vielleicht kannst du es mir ja erklären, damit ich dich auch in dem Punkt verstehen kann.
Mit Anderswelt meine ich alle Glaubenskonstruktionen, die voraussetzen, dass es parallel quasi Universen mit anderen Naturgesetzen und Realitäten gibt, die z. B. Seelen, Seelenwanderung und Wiedergeburt, Geister, Homöopathie, Telekinese und Telepathie gibt. Ich sehe nicht, wie man daran nicht glauben muss, um an übersinnliche Phänomene jeder Art zu glauben.
Dein Missverständnis besteht hier im Verständnis von "Ablehnung". Wenn ich mich bspw. mit der Behauptung konfrontiert sehe, es sei ein Alien-UFO gesichtet worden und es gebe somit Beweise für ET auf Erden, ist meine Einstellung dazu mit "Ablehung" nicht ganz zutreffend beschrieben. Ich gehe, wie bei allem, was eine Anderswelt voraussetzt (exakt hierfür gibt es allerdings bessere Beispiele als UFOs, aber ich bleibe jetzt mal dabei), davon aus, dass aller Plausibilität und Logik nach zu urteilen Irrtümer, Missverständnisse oder formen von Lug und trug vorliegen. Mich interessieren, frappieren, faszinieren u. U. berichtete oder gesichtete Phänomene. Da ich aber felsenfest rational bin, möchte ich dem möglicherweise auf den Grund gehen. Was eine interessante und spannende Herausforderung sein kann. Diese Art von Neugier ist einer der Gründe, warum es Wissenschaft gibt. Und das ist somit auch keine "gegensätzliche Eigenschaft".
Jetzt kann man sagen, sog. "Skeptiker" haben sich das Debunken zum Sport gemacht und betreiben es aus Selbstzweck. Und wenn, so what? Ich habe mir früher auch einen Sport aus dem Kreuzworträtsel der ZEIT gemacht. Andere interessieren sich für Kriminalfälle. Wobei solche Forensik sich auch immer wieder mit Themen überschneidet, in denen ich "ermittle". Es kann dann ja auch schnell justiziabel werden, wenn man etwa Heilpraktiker ist, um zurück zur Hogwarts'schen Anderswelt zu kommen, und Geld für Quacksalberei nimmt. Auch triggern mich öffentliche Lügengebilde sehr. Z. B. das ganze Ernährungsthema, aber das lassen wir hier mal beiseite. Das kannst du in anderen Threads nachlesen.
Bis zu diesem Punkt ist das alles übrigens kein bisschen ad hominem. Da geht es zunächst nicht um Personen als solche. Wie auch. Man darf sich nicht verleiten oder täuschen lassen. Aber es ist nun mal so, dass in diesem ganzen großen Bereich der Grauzone zur Anderswelt sich sehr viele Menschen mit großem Sendungsbewusstsein tummeln, die sehr dummdreist auftreten und die Intelligenz anderer Leute beleidigen oder lauthals den Errungenschaften des Verstandes und der Wissenschaften oder einfach nur jeglicher Vernunft und Logik spotten. Da wird es schnell mal polemisch. Von wegen: "Wie man in den Wald ruft, ..."
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:Nemon schrieb:
Ich interessiere mich sehr dafür, Mythen und Phänomene sachlich-fachlich aufzuklären.
-> Dann würde ich dir aber dringend einen separaten Thread dazu anzuraten, welcher sich nur damit befasst, damit du in den anderen Threads wiederum andere User nicht triggerst. Du möchtest ja schließlich auch nicht getriggert werden. ;)
So lange ich mich an die Forenregeln halte, muss ich mir überhaupt nichts dringend raten lassen. Es ist indes einerseits ein Zeichen von Goodwill, nicht alles zerpflücken zu wollen, was sich im Forum so tummelt und rausgehauen wird. Wie längst schon gesagt, gehöre ich nicht zu denen, die prinzipiell überall reingrätschen. Habe sogar Friedensvorschläge gemacht. Ich bin hier ins Kreuzfeuer geraten und halte das letztendlich auch aus, fühle mich aber nur bedingt überhaupt angesprochen.

Eins noch: Vieles in "Mystery" (heißt ja auch offiziell Mystery & Kryptozoologie) ist sehr materiell und faktisch angelegt. Wenn es um Nessie und Bigfoot geht, darf man an die ja gerne glauben. Aber würde denn ernsthaft bestreiten wollen, dass man diese Themen "materialistisch" analysieren kann und muss? Vieles in Mystery geht eher in Richtung Spuk und Spiritus, da verschwimmen oft die Grenzen. Wo es um Spiritualität geht, schaue ich persönlich übrigens kaum überhaupt erst rein. Da können sie sich von mir aus 24/7 gegenseitig die Sermone um die Ohren wickeln.

So. Machen wir mal einen Punkt. Ich möchte meinen, das war einstweilen ausführlich genug.
An alle Hater noch: Ich wurde zu dieser Selbstdarstellung aufgefordert und habe mich erklärt.
Pardon, falls ich jetzt auf etwas nicht eingegangen bin., Aber irgendwann muss es auch mal reichen.

Jetzt kommt aber noch was anderes...


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

13.04.2024 um 11:28
... Das mit dem lieben Lucadou ist hier komplett OT.
Und der hat sogar einen eigenen Thread. Dort sollte auch, wenn ich mich da richtig erinnere zu erfahren sein, warum ihm die Finanzierung entzogen wurde. Und dass gegen ihn u. a. ein Veruntreuungs-Prozess lief (läuft?).

Von Lucadou - kritisch hinterfragt


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

13.04.2024 um 12:32
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:Nun, Marvel stellt all das aber komplett falsch dar. Comics halt, und da kann man auch schon mal ein Auge zudrücken. ;) Hel ist im übrigen nicht die Tochter von Odin wie es in den Comics und Thor-Filmen heißt. Sie ist die Tochter der Riesin Angrboda und dem Asen Loki. Ja, Loki ist ihr Vater. Der Fenriswolf und Jömungandr, die Midgardschlange, sind ihre Geschwister.
Hel ist auch in den Comics nicht Odins Tochter - tatsächlich bilden die Comics die Mythologie relativ genau ab. Die Filme eher nicht so :)


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

13.04.2024 um 15:37
Zitat von Phantom_773Phantom_773 schrieb:Die beiden Skeptiker @Nemon und @emanon schreiben einfach ihre Meinung.!
Tja, erstens hast du mit diesem deinem sehr pointierten Ausspruch selbstredend natürlich nicht Unrecht, und zweitens hast du - ganz Schlingel, der du bist - damit im Verborgenen gelassen, ob das nun in die Kategorie einer befürwortenden oder einer (subtil) monierenden Feststellung zuordenbar ist.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

13.04.2024 um 17:04
Zitat von NemonNemon schrieb:Wenn du bspw. behaupten würdest, dass du irgend eine Art von Magie beherrschst und anwendest und dass das funktioniert, wäre es zu hinterfragen. Ich würde dann herausfinden wollen, wie das funktionieren soll.
All das könnte ich dir in Ruhe erläutern, wenn du wirklich Interesse daran hast. Natürlich ohne dich zu überzeugen, und aus einem rein subjektiven Standpunkt heraus.
Zitat von NemonNemon schrieb:Du würdest dich vermutlich auf Standpunkte zurückziehen, bei denen man dir einfach glauben muss, weil weder etwas von dem bewiesen noch vernünftig erklärbar ist. (Womit ich nach wie vor keine Verteufelung betreibe).
Ich möchte nicht das man mir glaubt. Es ist auch nicht mein Ziel andere zu überzeugen. Warum auch? Ich bin mit mir und meinem Glauben und Praktiken im Reinen. Wenn du all das nicht nachvollziehen kannst und deine Meinung darüber schon feststeht, dann gibt es ohnehin keinerlei Diskussionsgrundlage. Ich akzeptiere und toleriere jedoch deine Sichtweise.
Zitat von NemonNemon schrieb:Falls du deine Magie kommerziell betreiben würdest, bspw. irgendwie als Heilerin, oder sonst wie Versprechungen damit verknüpfen und bei Menschen Hoffnungen wecken würdest, hätte ich über mein persönliches Missfallen hinaus, einen konkreten Grund, ethisch-moralisch getriggert zu sein. Bliebe es bei dir in einem ganz privaten Rahmen und es wäre niemand davon betroffen und beeinträchtigt, müsste ich dir den Glauben lassen. Ich müsste ihn tolerieren. Falls du aber Behauptungen aufstellst, die irgendwie über deinen privaten Rahmen hinausgehen und gesellschaftlich relevant werden, kämen wir ggf. schnell an einen Punkt, an dem Recht habe, deine Behauptungen zu hinterfragen und Rechtfertigungen einzufordern.
Wie ich bereits in meinem Profil schrieb, wissen wir Hexen, Völven, Seidkonen und Co. das ein Arzt unabdingbar ist. Wer etwas anderes vertritt ist ein Scharlatan oder Esoteriker. ;) Ich betreibe meine magischen Praktiken auch nicht kommerziell. Bei mir funktioniert es auch, ehrlich gesagt, nicht. Ich habe einmal für einen User aus einem Gamesforum ein Geld- Ritual abgehalten, aber die 200 € bekam ich eher durch "Zufall", und nicht er. 😅 Das ist nicht mein Lebensweg mit Magie anderen zu helfen.

Du kannst und sollst auch alles hinterfragen. Das ist vollkommen legitim, insofern du die Thematik die du kritisierst auch ernst nimmst.
Zitat von NemonNemon schrieb:Da ich aber felsenfest rational bin, möchte ich dem möglicherweise auf den Grund gehen. Was eine interessante und spannende Herausforderung sein kann. Diese Art von Neugier ist einer der Gründe, warum es Wissenschaft gibt. Und das ist somit auch keine "gegensätzliche Eigenschaft".
Gegensätzlich nur, wenn du einzig zu diesem Zweck Interesse an einem Thema hast, um es zu kritisieren.
Zitat von NemonNemon schrieb:Jetzt kann man sagen, sog. "Skeptiker" haben sich das Debunken zum Sport gemacht und betreiben es aus Selbstzweck. Und wenn, so what?
So what? Weil es in einem Forum schlichtweg stört, es sei denn es gibt spezielle Threads nur dafür.
Zitat von NemonNemon schrieb:So lange ich mich an die Forenregeln halte, muss ich mir überhaupt nichts dringend raten lassen.
Das kannst du gerne so sehen, aber es macht die Sachlage nicht unbedingt besser.
Zitat von NemonNemon schrieb:So. Machen wir mal einen Punkt. Ich möchte meinen, das war einstweilen ausführlich genug.

An alle Hater noch: Ich wurde zu dieser Selbstdarstellung aufgefordert und habe mich erklärt.
Pardon, falls ich jetzt auf etwas nicht eingegangen bin., Aber irgendwann muss es auch mal reichen.
Du solltest dich jetzt nicht an die Wand gestellt und genötigt fühlen dich zu erklären... obwohl, genauso fühlen sich all jene die du gerne kritisierst. ;)
Zitat von cejarcejar schrieb:Hel ist auch in den Comics nicht Odins Tochter - tatsächlich bilden die Comics die Mythologie relativ genau ab. Die Filme eher nicht so :)
Ich habe da nur letztens in den Film reingeschaltet als er im TV lief, und als es hieß sie sei Odins Tochter, habe ich wieder weggeschaltet. 😅 Ich dachte das wäre in den Comics dann auch so. Es tut mir leid das ich die falsche Schlussfolgerung gezogen habe.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

13.04.2024 um 17:14
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:All das könnte ich dir in Ruhe erläutern, wenn du wirklich Interesse daran hast.
Ähm, du beherrschst Magie, ja? Echt jetzt?
Bei Etsy gibt's doch so einen "finanzielle Freiheit" durch einen mächtigen Lottozahlen-Zauber-Button, ne? Den schon mal betätigt, oder gar erfunden ^^

Pardon, aber Echo ...


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

13.04.2024 um 17:39
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Ähm, du beherrschst Magie, ja? Echt jetzt?
Magie "beherrschen" klingt nach Hollywood. 😉 Für ernsthafte Fragen bin ich aber dennoch jederzeit gerne offen.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

14.04.2024 um 08:38
Zitat von NemonNemon schrieb:... Das mit dem lieben Lucadou ist hier komplett OT.
Naja, es kommt viel drin vor was ihr auch anspricht. Und auch seine skepsisch. Und was passiert ist mit seine 'Praxis' durch skeptiker.

Hörenwertes Video.

Und er ist auch noch nicht verurteilt soweit ich weiß. Fand nichts.

Also kein grund dies hier nieder zuschreiben.

Eine logische erklärung ist immer wünscheswert. Die gibt er auch meine ansicht nach.


Auf jeden fall schreibe ich mal zu dir bei dein nächste Post in diese sparte....... ich drücke dich mal virtuell :-)


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

18.04.2024 um 10:57
Zitat von cejarcejar schrieb am 11.04.2024:Während ich bei @emanon das Gefühl habe, das es da um den akademischen Diskurs geht - ich habe mal während des Studiums in einem Verbindungshaus gewohnt (ohne Member zu sein) wo solche Übungen Usus waren ...
Muss ich überlesen haben.
Nur ums kurz klarzustellen:

Lieber ein Geschwür am After als ein deutscher Burschenschafter.



Ich bin nicht und war auch nie in irgendeiner Burschenschaft und/oder studentischen Verbindung. Ist mir wichtig das klarzustellen, weil mir so etwas überhaupt nicht mein Ding ist.


2x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

18.04.2024 um 11:54
@emanon

ich auch nicht, ich hatte mir nur für 2 Semester ein Zimmer gemietet, sie hatten 48 Wohneinheiten bei 10 Aktiven - die haben uns ab und an mal zu Veranstaltungen eingeladen oder man kam natürlich mal mit denen ins Gespräch. War auch eher so ne christliche, nicht schlagende Burschenschaft, aber nachdem ich nicht beitreten wollte musste ich nach 2 Semestern auch wieder raus :)


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

18.04.2024 um 22:07
Zitat von emanonemanon schrieb:weil mir so etwas überhaupt nicht mein Ding ist.
Und was ist dir überhaupt dein Ding? Ich frage nur mal rein themenbezogen, weil mir gerade was eingefallen ist, das aber vorher deiner Antwort bedarf.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

18.04.2024 um 22:18
Zitat von emanonemanon schrieb:Ich bin nicht und war auch nie in irgendeiner Burschenschaft und/oder studentischen Verbindung. Ist mir wichtig das klarzustellen, weil mir so etwas überhaupt nicht mein Ding ist.
Zitat von cejarcejar schrieb:ich auch nicht, ich hatte mir nur für 2 Semester ein Zimmer gemietet, sie hatten 48 Wohneinheiten bei 10 Aktiven - die haben uns ab und an mal zu Veranstaltungen eingeladen oder man kam natürlich mal mit denen ins Gespräch. War auch eher so ne christliche, nicht schlagende Burschenschaft, aber nachdem ich nicht beitreten wollte musste ich nach 2 Semestern auch wieder raus :)
Man kann ein von anderen Menschen ernst gemeintes Thema auch echt mit seiner für andere völlig uninteressanten Biographie zertrollen. Danke euch dafür. Könnt ihr eueren Selbstdarstellungsbedürfnissen nicht in passenderen Threads nachkommen?


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

18.04.2024 um 22:23
Nun ja, die letzten ca. 26 Seiten waren an kaum einer Stelle etwas anderes, als Selbstdarstellungsbedürfnisse.
Die themenbezogenen, sinnvollen Posts kann man fast noch an zwei Händen abzählen.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

18.04.2024 um 22:25
Zitat von DobieDobie schrieb:Nun ja, die letzten ca. 26 Seiten waren an kaum einer Stelle etwas anderes, als Selbstdarstellungsbedürfnisse.
Die themenbezogenen, sinnvollen Posts kann man fast noch an zwei Händen abzählen.
Dann wird es dir ja sicherlich nicht schwer fallen, nicht zusätzlich sinnlosen Text beizusteuern.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

18.04.2024 um 22:26
Ich hatte schon sinnvollen hier, aber das macht irgendwie einsam.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

18.04.2024 um 22:28
Zitat von DobieDobie schrieb:Ich hatte schon sinnvollen hier, aber das macht irgendwie einsam.
Konnte ich bisher in diesem Thread nicht erkennen. Mag daran liegen, dass ich für Menschen wie dich geistig nicht genug gebildet bin. Schönen Abend dir noch.
Bisschen besser Deutsch lernen könnte vielleicht auch dir weiter helfen. Aber da kann ich falsch liegen.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

18.04.2024 um 22:34
Zitat von KarakachankaKarakachanka schrieb:Aber da kann ich falsch liegen.
Verwechselst Du mich mit jemandem?


melden