Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist in dieser Rubrik passiert?

816 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mystery, Fragen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 16:35
Zitat von NemonNemon schrieb:Wir haben das getan und du warst mit einem Mausklick erledigt.
Alles weitere ist jetzt Taubenschach. Ende.
@Nemon ist ein gutes Beispiel für das was hier immer wieder kritisiert wird, der Ausdruck, die Form. Es ging in deiner Diskussion mit @doree um wirklich nicht viel, trotzdem dieser Duktus... vom "erledigen" und "Taubenschach"... meine Güte bist du auf rhetorischer Großwildjagd?
Ist das wo ich am Ende immer wieder kopfschüttelnd und etwas verwirrt sitze wie offenkundig intelligente Menschen scheinbar nicht in der Lage sind eine simple Kritik am Ausdruck einfach mal hinzunehmen. Stattdessen beständig Rechtfertigungen. Dabei - und da hat @emanon völlig Recht - betrifft das ohnehin so gut wie jeden, das ist nicht von der persönlichen Meinung oder Glaubensfragen abhängig. Jeder von uns wird an irgendeinem Punkt verbal entgleisen.


2x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 16:51
@FlamingO
Du hast natürlich Recht mit deinem Hinweis, mehr Mühe beim Verfassen hätte sicherlich nicht geschadet. Ich nahm allerdings an, dass es aus meinem Beitrag ersichtlich war und konnte nicht ahnen, dass es sich zu einer Staatsaffäre hochschaukeln könnte. Auch von dem User an den der Beitrag adressiert war, war ich einer besseren Meinung.. Tut aber aber nichts zur Sache. Mea culpa.
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Auch wenn ich den sog. Skeptikern zuzurechnen bin und auf Allmy demgemäß auch meistens hart am Wind argumentiert habe, fand ich beim Lesen dieses Threads in der letzten Nacht (bedingt durch Wachheit aufgrund von Schmerz) deine Einwände mitunter schon berechtigt rsp. anregend, einfach mal grundsätzlich darüber nachzudenken.
Du bist vielleicht den Skeptikern zuzurechnen, allerdings nicht den "Skeptikern", so wie ich sie oft genug hier im Forum erlebt habe.
Danke dafür.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 17:06
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ist das wo ich am Ende immer wieder kopfschüttelnd und etwas verwirrt sitze wie offenkundig intelligente Menschen scheinbar nicht in der Lage sind eine simple Kritik am Ausdruck einfach mal hinzunehmen. Stattdessen beständig Rechtfertigungen. Dabei - und da hat @emanon völlig Recht - betrifft das ohnehin so gut wie jeden, das ist nicht von der persönlichen Meinung oder Glaubensfragen abhängig. Jeder von uns wird an irgendeinem Punkt verbal entgleisen.
Vor allem - "Ende". Echt jetzt? Welche Autorität besitzt der User hier?


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 17:10
Zitat von paxitopaxito schrieb:@Nemon ist ein gutes Beispiel für das was hier immer wieder kritisiert wird, der Ausdruck, die Form. Es ging in deiner Diskussion mit @doree um wirklich nicht viel, trotzdem dieser Duktus... vom "erledigen" und "Taubenschach"... meine Güte bist du auf rhetorischer Großwildjagd?
Großwildjagd eher nicht. Tauben käme hin oder Spatzen ;)

Ich kann, wenn es darum ankommt, auch komplett sachlich bleiben und habe das sprachliche Vermögen, auch Formulierungen auszulassen, die nach bestem Wissen und Gewissen, womöglich und wahrscheinlich nicht provozieren. Wobei man bekanntlich weiß, das viele User allein schon durch Antworten mit Fragezeichen hintendran beleidigt sind. Aber ich nehme auch das auf, was mein Gegenüber vorlegt und welches Szenario er schafft. Ich habe eben in diesem Fall kurz und treffend auf etwas reagiert, das in meinen Augen und wohl auch bei objektiver Betrachtung eine große Frechheit im Rahmen eines Anti-Skeptiker-Bashings war, und sie hat es mit jedem Versuch sich zu winden, nur noch schlimmer gemacht.
@doree
Und dann in der Folge dieses später Zurückrudern — wieder nicht ohne mir eine Schuld vorzuwerfen. Ich habe vorher nicht gesehen, wo du etwas zugegeben hättest. Du hast ja lustig weiter gemacht und dann kam noch eskalierendes Gekeife von anderer Seite mit rein, in der Sache komplett daneben, nur auf Stress aus.
Zitat von doreedoree schrieb:Ich habe mein Irrtum anerkannt und zugegeben. Du scheinst hingegen weiterhin auf deinem Missverständnis zu beharren. Ist es Bequemlichkeit oder Sturheit? So ein Verhalten konnte ich z.B. nie nachvollziehen.
Du hattest behauptet, quasi von einer Horde Skeptiker bei Thread-Eröffnung eingeschüchtert worden zu sein. Das war schon sehr dick aufgetragen und absolut notorisch unzutreffend, wie die Info-Seite klar zeigt. Da habe ich halt ein bisschen stärker formuliert. Das sind so Sachen, die ich überhaupt nicht vertragen kann. Alles, was da eben abgelaufen ist.
Und @paxito das könnte ich postwendend so zurückgeben, weil es für so typisch war, was auf der anderen Seite geboten wurde. Ich mache aber Hickhack nie lange mit, habe daher nur ein paar deutliche Worte gesagt und mich alsbald zurückgezogen, weil solche Gruppen-Tumulte gar nichts bringen außer dass vielleicht ältere vernünftige Ansätze verschüttet werden oder gelöscht und bestraft wird.


3x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 17:15
Zitat von doreedoree schrieb:Du hast natürlich Recht mit deinem Hinweis, mehr Mühe beim Verfassen hätte sicherlich nicht geschadet.
Selbiges könnte ich auch mir, rückwirkend, adressieren.

Manchmal kommt es einem so vor, - auch in dieser Rubrik - als würden Makaken in Thailand wüten.
Schlimm - am Ende.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 17:25
@Nemon
Zitat von NemonNemon schrieb:große Frechheit im Rahmen eines Anti-Skeptiker-Bashings war,
Jetzt wird mir deine Reaktion etwas verständlicher. Danke für die Erklärung.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 17:28
Wie sieht es aus?
Ich habe den Eindruck, dass sich die Diskussion schon mehrfach im Kreise gedreht hat und große Neuigkeiten nicht mehr zu erwarten sind.

Ich halte es daher für sinnvoll hier jetzt mal abzubrechen und
Zitat von emanonemanon schrieb:... möchte ich nochmals dazu aufrufen, Vergangenes Vergangenes sein zu lassen und abzuwarten, was die Zukunft bringt.

Halte ich für einzig sinnvolle Vorgehensweise.




Sollte eine Diskussion eskalieren, schaltet man die Mods ein, die dann, bei gegebenem Handlungsbedarf, die Streithähne trennen werden.

Deal?




2x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 17:30
Man sollte immer vermeiden, dass sich Chat-Getümmel aufbauen. Das eskaliert immer und es wird noch weniger genau gelesen und überlegt als ohnehin schon. Um mich als Beispiel zu nehmen: Es gibt dann User, die schon beim Anbblick des Namens wissen, dass es da etwas zu meckern geben wird. Das steht das Feindbild schon fest.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 17:31
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich habe eben in diesem Fall kurz und treffend auf etwas reagiert, das in meinen Augen und wohl auch bei objektiver Betrachtung eine große Frechheit im Rahmen eines Anti-Skeptiker-Bashings war, und sie hat es mit jedem Versuch sich zu winden, nur noch schlimmer gemacht.
Naja. Zum Einen kann man einfach nachfragen. Ich hatte @doree tatsächlich so gelesen, wie wohl gemeint war, das die Knopfgeschichte ein Beispiel für sinnlose Eskalation darstellt. Zum anderen bringt es einfach nichts auf ein "Bashing" mit einem "Bashing" zu antworten. Selbst wenn du vollständig im Recht wärst, bleibt die Frage wozu das verbale Scharmützel gut sein soll. Schreibst ja selbst:
Zitat von NemonNemon schrieb:weil solche Gruppen-Tumulte gar nichts bringen außer dass vielleicht ältere vernünftige Ansätze verschüttet werden oder gelöscht und bestraft wird
Eben. Und das was du bei der Gegenseite als "typisch" kritisierst, das "davonschleichen und nochmal einen mitgeben" praktizierst du an der Stelle selbst:
Zitat von NemonNemon schrieb:habe daher nur ein paar deutliche Worte gesagt und mich alsbald zurückgezogen,
Wie ich schrieb keiner von uns ist frei von Egotrips. Wobei ich die ganze Diskussion daneben finde, das sich ein Rudel "Skeptiker" auf den armen "ich hab nen Geist gesehen" stürzt kommt schon ne Weile nicht mehr vor. Weil es an "ich hab nen Geist gesehen" mangelt und wohl auch weil einigen "Skeptiker" die Luft ausgegangen ist.
Zitat von emanonemanon schrieb:Deal?
Wie ich schon früh schrieb: ich hab eh reichlich wenig Hoffnung das sich irgendwas ändert.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 17:36
Zitat von paxitopaxito schrieb:Weil es an "ich hab nen Geist gesehen" mangelt und wohl auch weil einigen "Skeptiker" die Luft ausgegangen ist.
Dafür braucht man keine Luft, die ausgehen könnte. Man reagiert ja nur auf Aussagen, die man geklärt haben will. Und es legt nun wirklich nicht jeder darauf an, ständig auf Jagd zu gehen. Einige tun es sicher gelegentlich noch reflexhaft, was mich dann aber auch ärgert, wenn ich es mitbekomme, weil es zum Teil dann ziemlich billig ist.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 17:39
Zitat von NemonNemon schrieb:Dafür braucht man keine Luft, die ausgehen könnte.
Ich beziehe mich da auf User die einfach nicht mehr aktiv sind und früher durchaus gezielt oder fast nur in solchen Threads auftauchten um alles Übernatürliche zu kritisieren. Wird natürlich sinnlos, wenn da (fast) nix mehr kommt und wenn was kommt man einer von nem guten Dutzend ist die drauf anspringen. (Edit: manche wurden auch schlicht gesperrt, genauso wie es viele "Esospinner" derart entschärft hat)
Das hat sich alles ein bisschen gelegt, eben zu einer Art Friedhofsruhe. Naja, vielleicht behält @emanon Recht und da entsteht auf toter Erde irgendwann was Neues. Wiedergeburt, zyklische Energie, morphische Felder und so ;P


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 18:23
Zitat von emanonemanon schrieb:Deal?
Also ich bin dabei. Jetzt zum Schluss ist es ja eh Recht kuschelig geworden hier.

Weißt du, was mir gerade durch den Kopf ging? So wie du schreiben kannst, müsstest du doch eigentlich auch echt gute Gruselgeschichten schreiben können.
Magst du die geneigte Leserschaft hier nicht mal mit einer spannenden, erfundenen erfreuen?


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 19:04
Zitat von KarakachankaKarakachanka schrieb:Magst du die geneigte Leserschaft hier nicht mal mit einer spannenden, erfundenen erfreuen?
Herr Jeh oh Nee! Vorsicht bitte, getroffen und versenkt! :)


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 21:25
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich kann, wenn es darum ankommt, auch komplett sachlich bleiben und habe das sprachliche Vermögen, auch Formulierungen auszulassen, die nach bestem Wissen und Gewissen, womöglich und wahrscheinlich nicht provozieren. Wobei man bekanntlich weiß, das viele User allein schon durch Antworten mit Fragezeichen hintendran beleidigt sind. Aber ich nehme auch das auf, was mein Gegenüber vorlegt und welches Szenario er schafft. Ich habe eben in diesem Fall kurz und treffend auf etwas reagiert, das in meinen Augen und wohl auch bei objektiver Betrachtung eine große Frechheit im Rahmen eines Anti-Skeptiker-Bashings war, und sie hat es mit jedem Versuch sich zu winden, nur noch schlimmer gemacht.
Siehste, und genau das ist das, was halt so hart nervt.
Du ergehst dich in Selbstbeweihräucherungen, wie superduper du doch diskutieren, bzw. deinen Gegner rhetorisch erledigen kannst - ganz ehrlich, wer will das lesen? Du verfasst hier eine Metarhetorik oder eher Selbstkontemplation deines eigenen Diskussionsstils, gespickt mit Eigenlob, nix ist unattraktiver zu lesen.
Es ist ja schön, wenn du dich über dich selbst so freust, aber ein gutes Diskussionsklima schafft das nicht, um es mal vorsichtig auszudrücken.^^
Man hat dann einfach null Bock mehr, über Übernatürliches etc. zu sprechen, weil dann seitenweise wieder so was kommt.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 22:31
Zitat von KarakachankaKarakachanka schrieb:Spätestens wenn jemand freundlich darum bitten würde, könnte man sich doch dann Themen widmen, die man selber interessant und eben nicht doof, blödsinnig, unsinnig, schwachsinnig oder sonstwas findet.
Ich frag mich sowieso, warum ein Mensch seine kostbare Zeit verschwenden soll, um am Ende nur darzustellen wie blöd die Leute sind. Hier geht es doch um nichts weltbewegendes. Die Diskussionen hier haben absolut gar keine Auswirkung auf die normale Welt. Warum also die Mühe?

Mir fallen da zwei Dinge ein: entweder einen interessiert das Thema doch klammheimlich oder man will einfach nur stänkern und findet es lustig anderen etwas zu vermiesen und erhebt sich dadurch über andere. Letzteres ist einfach ein mieser Charakterzug, solche Leute vermiesen einem nicht nur diese Forumskategorie sondern ziemlich viel. Da frag ich mich auch wieso die Mods solche Leute nicht kicken.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

11.04.2024 um 23:30
Zitat von NemonNemon schrieb:Man sollte immer vermeiden, dass sich Chat-Getümmel aufbauen. Das eskaliert immer und es wird noch weniger genau gelesen und überlegt als ohnehin schon. Um mich als Beispiel zu nehmen: Es gibt dann User, die schon beim Anbblick des Namens wissen, dass es da etwas zu meckern geben wird. Das steht das Feindbild schon fest.
Während ich bei @emanon das Gefühl habe, das es da um den akademischen Diskurs geht - ich habe mal während des Studiums in einem Verbindungshaus gewohnt (ohne Member zu sein) wo solche Übungen Usus waren - habe ich bei Dir das Gefühl, das Du es persönlich nimmst/meinst. Und das empfinde ich - Achtung, Meinung - als wesentlich schlimmer.
Wir haben das getan und du warst mit einem Mausklick erledigt.
Alles weitere ist jetzt Taubenschach. Ende.
Ich hoffe das diese Formulierung - die an sich so krank aussagekräftig ist wie Du zu ticken scheinst niemand so schnell vergisst, weil viel offener kann man seine Intention gar nicht formulieren. Das ist mit das Ungeilste was ich je in diesem Forum lesen durfte, und ich bin auch 12 Jahre dabei. Was glaubst Du wer Du bist?


2x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

12.04.2024 um 01:06
Momentan demontiert sich die Skeptiker - Fraktion irgendwie von selbst. Das schmerzt schon fast mit anzusehen. Aber kein Wunder das der Mystery- Bereich eine Ruine ist bei solch einer Diskussionskultur, sowie den fehlenden Ambitionen zusammenzuarbeiten. Momentan wird hier nur noch scharf geschossen, nur um recht zu behalten. Ich beginne mich zu fragen ob wir hier im Kindergarten oder noch in einem Forum sind. Ich wünsche mir manchmal echt eine Funktion User zu blocken, und Beiträge komplett auszublenden, so wie ich es von meinem "Heimatforum" kenne. Obwohl dort niemand auf meiner Bannliste steht, weil ich mich im Endeffekt dort mit allen verstehe. Ja, auch trotz unterschiedlicher Meinungen. Das ist hier fast undenkbar bei dieser mittlerweile toxischen Diskussionsweise.


3x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

12.04.2024 um 08:04
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:bei dieser mittlerweile toxischen Diskussionsweise.
Mittlerweile?

Allmy habe ich am 07.04. zwar ausgeklammert, aber nur was den Eigentumsübergang betrifft. Über die Kultur "toxischen Diskussionsweise" habe ich kein Wort verloren. Heißt aber nicht automatisch, dass es nichts zu sagen gäbe. Ich meine damit, dass es schon vor über 15 J. toxisch (und oft tödlich) war, über "solche Themen" zu reden. Dem nachdenkenden Menschen drängt sich der Eindruck förmlich auf, dass Okkultismus & Co in der Realitär weit mehr Stellenwert hat als zugegeben werden darf will.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

12.04.2024 um 08:08
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:Das ist hier fast undenkbar bei dieser mittlerweile toxischen Diskussionsweise.
Du hast ja gerade dein Scherflein dazu beigesteuert, deshalb gehe ich mal davon aus, dass du, abgeklärt wie du bestimmt bist, dich selbst ganz vorne dabei siehst. Zwar ist es dir wieder nicht gelungen das sprachlich deutlich zu machen, allerdings kann das, der Rest deiner Äußerungen spricht ja für sich, im Weiteren vernachlässigt werden.
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:... Skeptiker - Fraktion ...
Was für eine Fraktion?
Du diskutierst hier mit eigenständigen Menschen, die ihre Meinungen vertreten. Da gibt es keinen Fraktionszwang und auch keine Fraktion.
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:Ich wünsche mir manchmal echt eine Funktion User zu blocken, und Beiträge komplett auszublenden, so wie ich es von meinem "Heimatforum" kenne.
So ähnlich ging es mir auch schon mal. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass statt des Posts ein "Face-Palm-Gif eingeblendet würde.
Wenn man aber darüber nachdenkt, verflüchtigt sich so ein Wunsch doch recht schnell, denn auch solche Posts helfen doch bei der Strukturierung des eigenen Weltbildes.

Gerade bahnte sich hier so eine Art kleinster gemeinsamer Nenner an, aber du hast dich entschieden einen weiteren überflüssigen Post in deine Sammlung aufzunehmen, um noch einmal rumsticheln zu können.
OK, hast du ja nun erfolgreich hinter dich gebracht.
Da dein Post exakt nichts Neues zur Diskussion beiträgt, und ich bin recht sicher, darauf kam es dir auch nicht an, halte ich mal am kleinsten gemeinsamen Nenner fest und bin hier erst einmal raus.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

12.04.2024 um 09:36
Zitat von AliceTAliceT schrieb:Du ergehst dich in Selbstbeweihräucherungen, wie superduper du doch diskutieren, bzw. deinen Gegner rhetorisch erledigen kannst - ganz ehrlich, wer will das lesen? Du verfasst hier eine Metarhetorik oder eher Selbstkontemplation deines eigenen Diskussionsstils, gespickt mit Eigenlob, nix ist unattraktiver zu lesen.
Ich sehe in meinen Formulierungen nicht das, was du da siehst. Vielmehr habe ich in dem, was du mir gerade zu sagen hast, einfach nur den klaren Vorsatz erkannt, mir eine vorgefasste Meing zu geigen - (in dem Versuch, dabei auf eine hohe stilistische Ebene zu gelangen) ohne wirklich auf das das Thema einzugehen. Und du hast mit deimner Einschätzung einer Aussage von mir komplett daneben gelegen, hast es aber nicht nachkorrigiert. Aus meiner Sicht einfach nur Dampf ablassen mir gegenüber und unerträgliches Gekeife. Vorher ging es mal darum, und da sehe ich mich nach wie vor bei einer Betrachtung von Gegebenheiten einfach mal im Recht, dass in so einem Forum User oft einfach nicht zusammen passen - auch aus verschiedenen Gründen von Bildung und Sprachtalent. Undisputable fact, oder? Ich habe mich damit nicht pauschal selbst überhöht Wo ich selbst nicht mehr mitkomme aus solchen Gründen oder anders gelagterten Verständnisgrünen, ziehe ich mich auch ziemlich schnell zurück oder steige gar nicht erst ein.
Zitat von AliceTAliceT schrieb:Es ist ja schön, wenn du dich über dich selbst so freust, aber ein gutes Diskussionsklima schafft das nicht, um es mal vorsichtig auszudrücken.^^
Ehrlich gesagt: Was du so anstellst, habe ich schon immer als so unangenehm empfunden, dass ich dir das Kompliment zurückgebe.
Zitat von cejarcejar schrieb:Während ich bei @emanon das Gefühl habe, das es da um den akademischen Diskurs geht - ich habe mal während des Studiums in einem Verbindungshaus gewohnt (ohne Member zu sein) wo solche Übungen Usus waren - habe ich bei Dir das Gefühl, das Du es persönlich nimmst/meinst. Und das empfinde ich - Achtung, Meinung - als wesentlich schlimmer.
Ich bin jetzt entwas entsetzt über dein drastisches Empfinden der Situation:
Zitat von cejarcejar schrieb:Ich hoffe das diese Formulierung - die an sich so krank aussagekräftig ist wie Du zu ticken scheinst niemand so schnell vergisst, weil viel offener kann man seine Intention gar nicht formulieren. Das ist mit das Ungeilste was ich je in diesem Forum lesen durfte, und ich bin auch 12 Jahre dabei. Was glaubst Du wer Du bist?
Ich war in diesem Moment darüber entsetzt, dass ich mit einem Mausklick feststellen konnte, dass der vermeintliche Beleg dafür, dass der Userin von "Skeptikern" der Thread verdorben worden war, völlig haltlos war. Das habe ich dann auch als Lüge bezeichnet, um ein größeres Ausrufezeichen zu setzen als bspw. "Unwahrheit". Ich habe dann die Schlagworte verwendet, um die Situation so knapp wie möglich so klar und plaktativ darzustellen, wie ich sie empfand. Weder war das ein Angriff ad personam, noch steckt darin eine besondere Beleidigung oder Krassheit. Das kann man umgangssprachlich durchaus so sagen, dass jemand erledigt ist, wenn sein Beleg komplett untauglich ist. Müsste ich mir auch gefallen lassen, wenn mir das so offensichtlich passieren würde. Das mit dem Taubenschach ist auch ein völlig gängiger Vorwurf, der aus mir nicht etwa ein Diskussionsmonster macht.

Vielleicht kann man es so verständlicher machen: Ich fühlte mich schon zu einem Duell gefordert. Das war eine aufgeheizte Situation, und dann kam so etwas:
nn
Aber nein, persönlich habe ich das nicht genommen. Ich habe mich aber sehr aufgeregt in dieser Situation, zugegeben. Und mich zurückgezogen, wozu ich in solchen Situationen tendiere, bis alles sich ein bisschen sortiert und abkühlt. Wenn darob der eine oder andere User jetzt meint, mich als kranken Ekeltyp hinstellen zu können, kann ich das leider nicht ändern. Ich denke aber nicht, dass das dem Gesamtbild entspricht, das ich hier abgebe. Nicht zuletzt, weil ich auch nich versuche, zu vermitteln. Aber wen interessiert es, hier über mich zu sprechen oder überhaupt einzelne User. Wie klebrig.

Bei so einer Unverschämtheit und Borniert fällt mir dann auch nicht mehr viel ein, als mit dem Kopf zu schütteln. Da ist das sprichwörtliche Hopfen und Malz verloren:
Zitat von StadthexeStadthexe schrieb:Momentan demontiert sich die Skeptiker - Fraktion irgendwie von selbst. Das schmerzt schon fast mit anzusehen. Aber kein Wunder das der Mystery- Bereich eine Ruine ist bei solch einer Diskussionskultur, sowie den fehlenden Ambitionen zusammenzuarbeiten. Momentan wird hier nur noch scharf geschossen, nur um recht zu behalten. Ich beginne mich zu fragen ob wir hier im Kindergarten oder noch in einem Forum sind.
Habe aber tatsächlich noch viele schlimmere Typen hier erlebt. Aber Leute kommen und gehen ...


1x zitiertmelden