Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist in dieser Rubrik passiert?

803 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mystery, Fragen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was ist in dieser Rubrik passiert?

18.04.2024 um 23:16
@Karakachanka
Ich hätte z.B. an dieser Stelle hier gern weiterdiskutiert:
Zitat von DobieDobie schrieb am 09.04.2024:Ich stimme @Pestsau da weitgehend zu: Foren sind mittlerweile einfach ziemlich out.

Ich nutze zahlreiche, meistens eher technisch orientierte Online-Foren seit über 20 Jahren und beobachte einen vergleichbaren Verfall fast überall. Also auch bei Autos, Fahrrädern und eher beruflich orientierten Fachthemen, von allgemein gehaltenen bis zu Nischen für ausgesprochene Spezialisten:
Die Beiträge werden weniger, die Inhalte werden kürzer, die Reaktionen bleiben oft aus.

Meiner Meinung nach begann der Niedergang der Foren in etwa mit dem Siegeszug der Smartphones und in gewisser Weise auch der sogenannten Sozialen Medien.
Die dort aus gutem Grund üblichen "Einzeiler" finden sich seitdem immer mehr auch in den klassischen Foren:
"Ich haue mal eine unexakte Frage raus und melde mich dann nie wieder."
Das ist ebenfalls verständlich, weil die Suchfunktionen in den neueren Medien eher rudimentär ausgeprägt sind und mit Inhalten (nicht Personen oder Gruppen an sich) oft überhaupt nicht funktionieren. Außerhalb der Gruppen sind die Inhalte meistens nicht auffindbar, folglich fragt auch jeder Neue immer alles neu.

Ich habe mehrmals erlebt, wie sich eine relativ eng gesteckte "Spezialistengruppe" aus einem einst beliebten Forum in die Sozialen Medien verzogen hat und dort der Zusammenhalt innerhalb der Gruppe erstmal etwas besser wurde, die Qualität und vor allem die Auffindbarkeit der Beiträge aber ins Bodenlose gefallen ist. Oft ging der Weg erst vom Forum zu Facebook, dann von Facebook zu WhatsApp und dann kam irgendwann garnichts mehr, außer schwer verständlichen Einzeilern.
Das ist nicht mal so sehr eine Frage des Alters der Beteiligten, sondern zieht sich durch fast alle Gruppen und Mitglieder im Lauf der Jahre.

Derweil verschwinden die Foren mit ihrem enormen Wissensschatz (und Unterhaltungswert) nach und nach, weil sie sich mangels Traffic für die professionellen Betreiber nicht mehr lohnen oder weil sie von privaten Betreibern nicht mehr gewartet werden - und damit verschwindet leider auch die Verfügbarkeit dieses Wissens, das ich an den Fachforen so sehr schätze. Ein gutes Forum taugt oft mehr, als jedes Buch zum selben Thema, falls es denn überhaupt Bücher darüber gab.

Ganz selten schafft es mal ein Betreiber, sein Forum ausgesprochen lebendig und aktuell zu halten, z.B. mit hoher Eigenleistung für redaktionelle Beiträge. Die Resonanz darauf wird dann wieder für Werbetreibende interessant und die Beiträge der Nutzer werden wieder zahlreicher, wenn auch nicht unbedingt besser.


Der Umgangston war und ist allerdings auch in vielen Fachforen traditionell schlecht, da schenken die sich nichts mit Allmystery.
Luft hat keine Balken und im Internet erkennt man nicht mal seinen Nachbarn, da gehört die ständig runtergelassene Hose im freien Fall durchs Niveau bei erstaunlich vielen Leuten einfach dazu.
Das wurde in den "Fachgruppen" der Sozialen Medien oft besser, weil dort ja zum Nutzer immer auch sein Profil gehört und die Leute sich nun gewissermaßen "kennen". Die echten Randalierer waren aus diesen Gruppen meistens bald wieder verschwunden; ein einzelner Arsch unter ca. 50-100 ernsthaft Interessierten fällt doch schnell auf und hat dann halt ein Gesicht und einen Namen, dafür braucht es dann auch keine Moderation mehr.


Was ich auch ein paar Mal beobachtet habe: Innerhalb eines halbwegs abgrenzbaren Interessengebiets mit einer relativ homogenen, nicht übermäßig großen Zahl aktiver (schreibender!) Nutzer sind die Geschichten irgendwann einfach auserzählt.
Es gibt eigentlich nichts Neues mehr, die Nutzer altern und werden ruhiger.
Kommen dann noch Neulinge mit ihren Einzeilern und oft wiederholenden, selten wirklich interessanten oder gut ausgearbeiteteten Themen dazu, kippt das Ganze dann irgendwann völlig ins Uninteressante.


Hier habe ich mich früher über die irren, versponnenen und fesselnden Geschichten gefreut, bei denen die Threadersteller uns oft seitenlang aktiv bei der Stange gehalten haben. Ob so eine Geschichte frei erfunden war, oder irgendwann bei einer ganz nornmalen Erklärung angekommen ist, oder irgendwas dazwischen, war mir egal. Das war hier wirklich mal gute Unterhaltung!
Auch im Sinne von @MoskvaM und nicht mal so sehr darüber, wie es hier nun genau zum Verfall kommen konnte, denn einen wesentlichen Aspekt davon haben einige wenige durch ihr persönliches Gehacke bestens demonstriert. Das interessiert mich nicht sonderlich.

Spannend fände ich mal einen Blick auf andere Foren, gern auch zu ganz anderen Themen, die sich trotz des allgemeinen Wandels und ähnlicher personen- und verhaltensgebundener Problematiken weiterhin bewähren und erfolgreich sind:
Wie schaffen die das, was läuft dort anders?

Also nicht so sehr "Wo sind wir hier hineingeraten?", sondern eher "Wie kommen wir da wieder raus?"

Da kam nur nichts mehr, es kommt weiterhin nur privates Gehacke.
Und dann kommt eine Karakachanka, macht mich für garnichts blöd von der Seite an, unterstellt mir fehlenden Themenbezug und schlechtes Deutsch...?
Toll. Find' ich spitze, hab' ich gleich noch voll Bock auf sinnvolle Beiträge.


3x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

19.04.2024 um 00:06
Zitat von DobieDobie schrieb:Da kam nur nichts mehr, es kommt weiterhin nur privates Gehacke.
Und dann kommt eine Karakachanka, macht mich für garnichts blöd von der Seite an, unterstellt mir fehlenden Themenbezug und schlechtes Deutsch...?
Toll. Find' ich spitze, hab' ich gleich noch voll Bock auf sinnvolle Beiträge.
Ok, ich muss gestehen, ich habe erst mal wirklich nur grob drüberlegesen, bevor ich etwas zu kernig geantwortet habe. Ich habe beim grob drüberlesen echt gedacht. EEEH ich will mich nicht gleich wieder kloppen, nur weil ich mir etwas vorstellen kann und andere eben nicht.
Wenn du da ernsthaft Bock drauf hast, schreib mich einfach an


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

19.04.2024 um 08:50
Zitat von die_gichtdie_gicht schrieb:Und was ist dir überhaupt dein Ding?
Zu viel, um hier alles anzuführen.
Ich diskutiere gerne über "Mysteriöses", soviel sollte in diesem Zusammenhang eigentlich reichen.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

19.04.2024 um 09:25
Zitat von DobieDobie schrieb:Ich hätte z.B. an dieser Stelle hier gern weiterdiskutiert:
Dein Beitrag war ja okay, aber mit dem Thema dieses Threads hier hat er dann auch nicht mehr wirklich was zu tun.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

19.04.2024 um 18:07
Zitat von DobieDobie schrieb:Spannend fände ich mal einen Blick auf andere Foren, gern auch zu ganz anderen Themen, die sich trotz des allgemeinen Wandels und ähnlicher personen- und verhaltensgebundener Problematiken weiterhin bewähren und erfolgreich sind:
Wie schaffen die das, was läuft dort anders?
Sachthemen und persönlicher Bezug bei Treffen in "Real Life" und engagierte User.

Das ganze "Geschichten" erzählen lebt ja davon, dass immer neue User auftauchen. Unterbleibt das über einer gewissen Schwelle wird es langweilig.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 11:33
Wir erleben gerade wieder ein Musterbeispiel für eine Thread-Eröffnung in Mystery.
Was hätte ich tun sollen? Die Erklärung für sog. Orbs aus dem Orb-Thread da auch noch rüber kopieren? Fragt der User, der das gepostet hat, wirklich offen nach Meinungen?

Wenn ich jetzt hingehe und nachfrage, z. B. ob sie den Effekt erst durch die Kamera oder auf dem Foto gesehen haben oder warum sie nur ein Bild gemacht haben und ob sie versucht haben, es zu fangen ... so was, wenn man also sachlich-fachlich da rangehen würde. Wäre das schon Skeptiker-Zerstörung eines Mystery-Themas? Wäre das schon Beleidigung?


2x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 13:48
@Nemon
Ich kann mit Orbs so wenig anfangen wie du vermutlich, drum schreib ich zu dem Thema nix. Gut, der TE bittet um Meinungen, zielt aber recht offensichtlich auf irgendwas paranormales ab.
Du hast deine Meinung kundgetan, gut ist. Viel negativer stößt mir der übliche Sarkasmus auf, der kam da aber nicht von dir.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 14:31
@paxito
Es wurde auch schon gelöscht. Die üblichen Einzeiler sind auch einfach nur billig.
Jetzt behauptet ein User das mit den Videos.
Ich stehe da vor einer Entscheidung:
Ich kann ihn bitten, solche Videos mal zu zeigen, damit das belegt ist und man es gemeinsam prüfen kann (aber es widerstrebt mir, das in einem Thread, der sowieso schon redundant ist, auszubreiten). Oder ich belasse es dabei und die user in ihrem Glauben. Ich entscheide mich jetzt mal für zweites. Muss aber ausdrücklich betonen, dass man das gute Recht hätte, an dem Punkt mit den Videos einzuhaken und den Sachverhalt zu prüfen. Das wäre weder übertriebene Skepsis, noch ungerechte Beleidigung.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 14:43
Zitat von NemonNemon schrieb:Wir erleben gerade wieder ein Musterbeispiel für eine Thread-Eröffnung in Mystery.
Was hätte ich tun sollen? Die Erklärung für sog. Orbs aus dem Orb-Thread da auch noch rüber kopieren? Fragt der User, der das gepostet hat, wirklich offen nach Meinungen?
Meiner Meinung nach hätte in deiner Rückmeldung der erste Satz gereicht. Was fehlt ist der kurze Hinweis zum Link woher die Orbs kommen. Stattdessen folgen polemische Anspielungen.

@SiegelschiId hat es richtig gelöst und zumindest kurz erklärt.


2x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 15:13
Zitat von NemonNemon schrieb:Wenn ich jetzt hingehe und nachfrage, z. B. ob sie den Effekt erst durch die Kamera oder auf dem Foto gesehen haben oder warum sie nur ein Bild gemacht haben und ob sie versucht haben, es zu fangen ... so was, wenn man also sachlich-fachlich da rangehen würde. Wäre das schon Skeptiker-Zerstörung eines Mystery-Themas? Wäre das schon Beleidigung?
Nein und nein.
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:Meiner Meinung nach hätte in deiner Rückmeldung der erste Satz gereicht.
Wieso? Für meinen Teil halte ich da eine Beschneidung von (legitimen) Äußerungen bzw. eine restriktive Auflage zur Selbstzensur als Conditio sine qua non, um mitdiskutieren zu dürfen, für indiskutabel. Das kann es nicht sein. Netiquette ja, Sprachpolizei nein.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 15:30
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:Was fehlt ist der kurze Hinweis zum Link woher die Orbs kommen. Stattdessen folgen polemische Anspielungen.
Wenn jemand neu hier reinkommt und sich nicht erst mal umsieht, sondern mirnichtsdirnichts seinen eigenen Orb-Thread eröffnet, bin ich nur bedingt bereit, mal wieder den Oberlehrer zu spielen.

Wenn du in meinem Beitrag polemische Anspielungen siehst, dann habe ich aber allmählich einen Verdacht, warum ich bei dir falsch rüberkomme.


2x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 15:31
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Wieso? Für meinen Teil halte ich da eine Beschneidung von (legitimen) Äußerungen bzw. eine restriktive Auflage zur Selbstzensur als Conditio sine qua non, um mitdiskutieren zu dürfen, für indiskutabel. Das kann es nicht sein. Netiquette ja, Sprachpolizei nein.
Ganz im Gegenteil, es ist imperativ zu akzeptieren, dass regulative Direktiven und präventive Autozensur nicht als obstruktive Elemente innerhalb eines Diskurses angesehen werden dürfen. Vielmehr sind sie als conditio sine qua non für die Facilitation eines zivilisierten und respektvollen Dialogs zu betrachten. Die Institutionalisierung einer adäquaten Netiquette und einer moderierenden Autorität ist nicht nur wünschenswert, sondern essentiell, da gebe ich dir Recht.
Zitat von NemonNemon schrieb:Wenn jemand neu hier reinkommt und sich nicht erst mal umsieht, sondern mirnichtsdirnichts seinen eigenen Orb-Thread eröffnet, bin ich nur bedingt bereit, mal wieder den Oberlehrer zu spielen.
Sie oder Er sind doch ganz neu (2 Beiträge) und wollte vielleicht unbedingt die Frage mit dem Orb loswerden. Ich finde das nicht verwerflich versehentlich einen neuen Thread zu eröffnen. Wenn es sehr stört, kann dieser ja wieder geschlossen werden. Ein freundlicher Hinweis reicht meiner Meinung nach wie gesagt.


2x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 15:37
@Star-Ocean
Was sind meine polemischen Anspielungen?
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:essentiell
Ich würde das mit z schreiben. Kommt von Essenz mit z und nicht von Essen mit t :klugmaul:
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:Sie oder Er sind doch ganz neu (2 Beiträge) und wollte vielleicht unbedingt die Frage mit dem Orb loswerden. Ich finde das nicht verwerflich versehentlich einen neuen Thread zu eröffnen.
So gibt es dann wieder einen Murmeltiertag, und dieses Verhalten ist auch symptomatisch für einen Typ User, der selbst dafür gesorgt hat, dass sein Thema hier nicht optimal ankommt, sondern Andere nervt.
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:Ein freundlicher Hinweis reicht meiner Meinung nach wie gesagt.
Sachlich muss auch reichen. Was "freundlich" ist, darüber kann man wieder streiten.


3x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 15:41
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich würde das mit z schreiben. Kommt von Essenz mit z und nicht von Essen mit t :klugmaul:
Ich würde es auf essentialis (Latein) zurückführen. Wahrscheinlich kann man es so oder so schreiben.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 15:56
Zitat von NemonNemon schrieb:So gibt es dann wieder einen Murmeltiertag, und dieses Verhalten ist auch symptomatisch für einen Typ User, der selbst dafür gesorgt hat, dass sein Thema hier nicht optimal ankommt, sondern Andere nervt.
Ich fühle mich nicht genervt. Ich überblicke hier auch nicht immer alles. Und es gibt so einige Themen, zwar im Header Thematisch unterschiedlich sind, aber dennoch Grunde thematisch sehr ähnlich.

Beispiel:

Waldorfschulen

Waldorfschule

Anthroposophie - die Wissenschaft des Übersinnlichen (Seite 34) (Beitrag von Zeralda)

Anthroposophie als Pseudowissenschaft (Seite 5) (Beitrag von Spöckenkieke)

Für Neuuser kann das verwirrend sein. Und gerade das Orb-Topic ist ja derzeit nicht gerade unter den Top 20 im Mysterybereich. Im Gegenteil, der letzte Beitrag liegt mehrere Monate zurück.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 15:57
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:Ganz im Gegenteil, es ist imperativ zu akzeptieren, dass regulative Direktiven und präventive Autozensur nicht als obstruktive Elemente innerhalb eines Diskurses angesehen werden dürfen.
Währendessen in China: Ein Sack Reis ...

Sag mal, was bitte möchtest du eigentlich mitteilen? Hier SpoilerAllmystery hat Regeln und AGBs, doch keine imperativen Statuten sind keineswegs deine postulierten regulativen Direktiven Gebot.
Zitat von Star-OceanStar-Ocean schrieb:Vielmehr sind sie als conditio sine qua non für die Facilitation eines zivilisierten und respektvollen Dialogs zu betrachten.
Natürlich.
Und das ist ja ersichtlich total dein Ding.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 16:47
Zitat von NemonNemon schrieb:Muss aber ausdrücklich betonen, dass man das gute Recht hätte, an dem Punkt mit den Videos einzuhaken und den Sachverhalt zu prüfen.
Es geht an der Stelle doch nicht um Recht haben, sondern darum ob es dir und dem Gegenüber Freude bringt. Wir sind in einem Unterhaltungsforum. Ich sehe keinen Grund warum du dich überhaupt jenseits einer kurzen Meinungsäußerung aus Freundlichkeit mit dem Thread befassen solltest, er nervt dich ja regelrecht. Naja, dann ignoriere ihn halt? So wie vermutlich 99% aller Threads im Forum?
Zitat von NemonNemon schrieb:Wenn jemand neu hier reinkommt und sich nicht erst mal umsieht, sondern mirnichtsdirnichts seinen eigenen Orb-Thread eröffnet, bin ich nur bedingt bereit, mal wieder den Oberlehrer zu spielen.
Naja, ein bissl Welpenschutz verdient jeder Neuling. Wie man die Suchfunktion benutzt ist nicht unbedingt intuitiv.
Zitat von NemonNemon schrieb:So gibt es dann wieder einen Murmeltiertag
Und? Es muss gestattet sein über Dinge zu reden ohne vorher diverse Threads mit hunderten Seiten zu lesen. Wenn für dich alles zum Thema gesagt ist, bzw. nichts Neues mehr kommt (und was soll bei Orbs schon kommen?), dann… naja ignoriere es halt. Mach ich an der Stelle auch.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 19:20
@paxito
Ich ignoriere es doch jetzt. Nachdem ich ein Mal etwas dazu gesagt habe.


1x zitiertmelden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

21.04.2024 um 22:01
Viel los hier, hatte erst kürzlich eine E-Mail bekommen, irgendwie wurden mir die anderen Erwähnungen nicht zugesendet. Deshalb antworte ich jetzt schnell, gibt auch nicht so viel zu schreiben. Erstmal an @Stadthexe , deine Strategie mit dem Ignorieren ist auch meine Jetzige.;) Wobei ich nicht von Gegenwind sprechen würde, sondern von Trollen.
@emanon Ich bin Mitte 20, ich denke, dass ich alt genug bin. Du sprichst von Meinungs- und Redefreiheit, dabei geht es darum nicht. Was deine Fragen und auch @Polyphono betrifft: Ich habe ja bereits geschrieben, dass ich rausgemobbt wurde und Admins mich ohne Grund gesperrt hatten. Das meine ich mit Narzissmus und Machtfantasien.


melden

Was ist in dieser Rubrik passiert?

22.04.2024 um 10:12
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich ignoriere es doch jetzt. Nachdem ich ein Mal etwas dazu gesagt habe.
Das ist seit eben beendet.
Beiträge wie die von @Itnos zeigen mir deutlich, dass es da keine Mystery-Kultur gibt, die man von Kritik fernhalten müsste. Sog. Orbs sind ein Phänomen ohne jegliche Rätsel oder spirituell-religiöse Ebene, die verlangen würde, dass man die mit Ehrfurcht behandelt oder aus Respekt oder Pietät schützt.

Allein zur Wahrung einer heimeligen Mystery-Wohlfühl-Atmosphäre hätte ich mich entscheiden können, das noch ein Stückchen sanfter anzugehen. Deutlich härter wäre aber auch gerechtfertigt gewesen.

Nein, User, die so auftreten, warum sollte man die schonen. Da hat es Vorrang, die simplen Fakten klarzustellen. Muss man nicht, man kann es ignorieren. Man darf aber sagen, was Sache ist.


melden