weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brown Mountain

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Rätsel, Brown Mountain
Seite 1 von 1
tsunami
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brown Mountain

16.09.2003 um 18:06
Die Brown Mountain Lights -
Rätsel in North Carolina



Die "BROWN MOUNTAIN LIGHTS" sind eine mysteriöse Erscheinung nahe Morganton, im westlichen North Carolina und gehören zu den bekanntesten Legenden der Gegend. Es handelt sich um geisterhafte Lichter, von denen der deutsche Ingenieur Gerard Will de Brahm im Jahre 1771 das erste mal berichtete. Seitdem werden sie in unregelmäßigen Abständen am Brown Mountain beobachtet.
Sie tauchen plötzlich hinter den Bergen auf. Augenzeugen berichten von auf und ab tanzenden (oft auch zischenden), roten oder blauen Lichtern, die am Anfang etwa die doppelte Größe eines Sterns haben und dann, je nach Entfernung, die Größe ändern. Oft sind es so viele schnell fliegende Punkte, dass man sie unmöglich zählen kann. Als bester Beobachtungspunkt gilt ein Parkplatz an der Route 181.
Die ersten größeren Untersuchungen dazu fanden in den Jahren 1913 und 1916 durch die« U.S. Geological Survey »statt. Zuerst dachte man, dass Lichter von Lokomotiven die Ursache wären, aber als es einen Ausfall der Loks gab, tauchten die "Geisterlichter" trotzdem auf. Außerdem gab es die ersten Sichtungen ja schon bevor Lokomotiven durch das Land fuhren. Das konnte also nicht die Lösung sein.
Man fand heraus, dass die Lichter auch schon in indianischen Legenden um 1200 auftauchten. Demnach sollten es die Seelen indianischer Jungfrauen sein, die ihre Liebsten, die in einem großen Kampf gefallen waren, durch die Jahrhunderte suchten.Eine zweite Theorie war, dass Sumpfgase sich explosionsartig entzünden und damit die Spuklichter erzeugen. Aber auch diese Theorie musste verworfen werden, da nirgendwo in der Gegend Sümpfe waren.
Dann wurde dieses Phänomen an die« Smithsonian Institution »und an das« U.S. Weather Bureau »herangetragen. Dr. W.J. Hunphries stellte fest, dass die Brown Mountain Lights mit den "Anden-Lichtern" identisch waren, für die es aber auch noch keine Erklärung gab. Andere Theorien besagen, dass die BM-Lights ein atmosphärisches Phänomen, wie z. B. das St. Elmo's Feuer, oder nur eine Art Reflexion oder Fatamorgana sind.
Das Rätsel dieser Lichter bleibt ungelöst, auch wenn es viele Theorien gibt. Ob nun atmosphärisches Phänomen, Kugelblitze, Seelen Verstorbener oder Fatamorgana - wir wissen es (noch) nicht. Das Rätsel bleibt. Vielleicht werden zukünftige Untersuchungen endlich die Lösung zutage bringen...


wir sind vom gleichen Stoff,
aus dem die Träume sind
und dieses kleine Leben
umfasst ein Schlaf


melden
Anzeige

Brown Mountain

16.09.2003 um 18:17
Hmmmm....interessant.
auf manchen Friedhöfen gibs ja ein ähnliches Phänomen, ich glaub des heißt irrlicht, und entsteht wenn sich die Verwesungsgase der Toten entzünden....hab ich mal gehört.......

Et In Arcadia Ego


melden

Brown Mountain

16.09.2003 um 19:42
die verwesungsgase der toten entzünden naja ich war noch nie für friedhöfe ^^

Das Leben ist ein scheiss Adventure, aber mit Hammer Grafik


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brown Mountain

16.09.2003 um 19:56
Hmmm, interessant. Hab mal gesucht, wieviele UFO-Sichtungen es so in North Carolina gab: wow! Leider gibt es keine Seite, wo alle Sichtungen einer Region verzeichnet sind aber in einer Quelle standen seit 1999 45 Stück. Denke mal, Leute, die nicht aus NC sind und das Licht noch nicht kennen, oder!?

I don't want to believe - I DO believe.


melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brown Mountain

16.09.2003 um 22:43
@findeti
Was willst du mit dem UFO-Zeug sagen, das es vielleicht Außerirdische sind ode was?


melden
findeti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brown Mountain

16.09.2003 um 22:53
NEIN! Sondern dass diese Lichter zu UFO-Meldungen führen.

I don't want to believe - I DO believe.


melden

Brown Mountain

12.03.2009 um 15:37
ja ich glaub auch das es VIELLEICHT ufos sein könnten....
@grey
erzähl mal von den lichtern.....


melden

Brown Mountain

13.03.2009 um 00:55
LOL. jetzt werd ich hier aufn post angesprochen den ich vor SECHS jahren hier abgegeben hab. toll das man hier jetzt über sowas informiert wird ^^

fuck, ich bin ja echt echt schon ewig hier angemeldet...
(bin die tage übrigens das erste mal seit jahren wieder mal halbwegs aktiv hier..)


melden

Brown Mountain

14.03.2009 um 01:22
Die "Brown Mountain Lights" kommen auch in der Akte X-Folge "Field Trip" vor.


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brown Mountain

14.03.2009 um 02:51
Sind diese Lichter denn jede Nacht zu sehen?


melden

Brown Mountain

28.11.2014 um 18:28



In dem Film geht es um diese Lichter.

Gut gemachter "Found Footage" Film mit grottenschlechter Synchro :)


Hab vorher noch nie was von den "Brown Mountain Lights" gehört, aber werde jetzt auf jedenfall mal googeln.

Hört sich interressant an. Erinnert mich (bis auf das verschwinden von Menschen) an Die "Hessdalen Lichter".

Interressieren würde mich, ob die Aufnahme von der Dashcam des Polizeiwagens am Ende des Films echt ist.

Da wird gezeigt, wie die Cops einen halbnackten, verirrten Mann am Straßenrand finden.


Nebenbei, gehört der Thread nicht in "Ufologie"?!


melden

Brown Mountain

28.11.2014 um 20:23
grey schrieb:

auf manchen Friedhöfen gibs ja ein ähnliches Phänomen, ich glaub des heißt irrlicht, und entsteht wenn sich die Verwesungsgase der Toten entzünden....hab ich mal gehört.......

In Familiengräbern liegt die Mindestbestattungstiefe bei 1,50 Metern, bei Einzelbestattungen sind es 2 Meter. Darüber liegen immer noch um die 2-3 Tonnen Erdreich, denen der Sarg recht lange standhalten kann bevor er einbricht. Meistens ist hierbei der Verwesungsprozess schon abgeschlossen, sodass austretende Gase hierbei keine Rolle mehr spielen und die Irrlichter somit eine andere Ursache haben müssen.


melden

Brown Mountain

29.11.2014 um 18:41
@Streckenläufer
Sehe ich auch so.
Von Irrlichtern habe ich auch nur im Zusammenhang mit Sümpfen/Mooren gehört.


melden

Brown Mountain

29.11.2014 um 20:21
:troll: "Brown Mountain"

Naja, damit mein Post wenigstens etwas zum Thema beiträgt, hier ein Video über die BMLs:


melden

Brown Mountain

29.11.2014 um 22:40
@gucky76
@Streckenläufer
@Deponianer
@-sickboy-

Sind das vielleicht Erdbebenlichter?

Wikipedia: Erdbebenlicht


melden
Anzeige

Brown Mountain

29.11.2014 um 23:13
https://www.google.com/search?q=Die+Brown+Mountain+Lights+-+R%C3%A4tsel+in+North+Carolina&ie=utf-8&oe=utf-8
Habe mir auf dieser Seite einiges angeschaut,aber wer alles sehen und lesen will,kann sich dann nächstes Jahr zurückmelden,die Videos sind meist unscharf,man kann wenig deutliches erkennen,
weiterhin sind auch Seiten mit zweifelhaftem Ruf dabei,wer Entsprechende Apps installiert hat,wird vorgewarnt,aber wenn diese Erscheinungen seit Jahrhunderten beobachtet werden,kann es sich doch um ein astronomisches Phänomen handeln,welches in bestimmten Zyklen auftaucht und dann verschwindet.Vielleicht wird es dann woanders wahrgenommen,anders gedeutet oder ähnlich?
Man sollte mal googeln,wann diese Erscheinungen mit wiederkehrenden Asteroidenschauern oder ähnlichen Ereignissen einhergehen,interessant finde ich das schon.
@Lepus
Habe mir das angeschaut,ist auch sehr wahrscheinlich.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spukhaus!?91 Beiträge
Anzeigen ausblenden