Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gläserrücken

1.225 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gläserrücken, Parapsychologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gläserrücken

19.12.2008 um 16:52
Jeder der daran glaubt in Kontakt mit "Geisterwesen" zu stehen, hat deines "Wissens" nach lediglich solch eine Psychose?

Und wer nicht glaubt, dass du weisst, ist ein Depp?
Interessante Einstellung.

Ist nicht eher das die "Kinderkacke"?
Das entspricht doch der kindlichen Sicht "Wer mir nicht recht gibts ist doof". :D

Du machst es dir damit doch sehr einfach, in dem du unerklärliche Wahrnehmungen als Psychose abstempelst und dich selbst hinter deinen Büchern versteckst, die natürlich absolut wahres Wissen beinhalten und in jeder Hinsicht aus Tatsachen bestehen und dementsprechend unfehlbar sind.

Demnach haben sämtliche Priester aller Religionen eine Psychose, denn die glauben doch auch mit Gott und anderen Wesen in Verbindung zu stehen.

Aber mal davon abgesehen, ging es hier ursprünglich um Gläserrücken und nicht um die psychologische Begutachtung der an der Diskussion beteiligten.

Und wenn du zu dem Thema nichts beisteuern kannst, dann lass doch die Psychosengeplagten selbige ausleben. ;)


melden

Gläserrücken

19.12.2008 um 17:16
ähm zu meinem text vorhin, ich möchte euch zwar nich unterbrechen aber könnte mir jmd helfen?
Meine Freundin hat 1 woche nachdem wir gläserrcken gemacht haben auf genau dem punkt wo unser blatt (Brett) lag eine schwarze pyramide gesehn, wisst ihr vill was das zu bedeuten hat?

Danke schonmal im vorraus


melden

Gläserrücken

26.12.2008 um 15:59
mich langweilt dieses thema mitlerweile schon wieviele gibt's den von denen schon auf allmy?

aber lassen wir die Leute glauben was sie wollen....
sagen lassen sie sich eh nichts!!!


melden

Gläserrücken

26.12.2008 um 16:04
Ausgegraben aus 2003...


melden

Gläserrücken

28.12.2008 um 10:59
@bloody_angel


Wenn dich dieses Thema langweilt kannst du dich doch anderen Themen zuwenden, es zwingt dich keiner zu einer Beteiligung!
Ausserdem ist dein Post überflüßig!


melden

Gläserrücken

28.12.2008 um 11:48
Ach Gläserrücken hat ja nun schon eine sehr lange Geschichte ich denke es gab es schon lange und wirds auch immer geben.
Es mag ja vieles sein....langweilig ist es nicht*
Egal aus welcher Perspektive man s angeht.. :)
EIN SPIEL ist es nicht....

@chandni ja haste recht .. DAS ist langweilig...(überflüssig)

@Fuchs....bist du etwas Indiana Jones? du gräbst so oft zur Zeit*


melden

Gläserrücken

28.12.2008 um 12:09
hatte ja z.B. in Frankreich wohl so um 1853 angefangen, als Ersatz für das schreibende Tischchen
da war es dann eben ein sog. ein dreibbeiniges Tischlein...mit rutschenden Füsschen (Edelsteine) u. mit einem Stift der Antworten schrieb...da es sich über das Papier bewegte

ganz früh tauchten, als mit ältestes Zeugnis ,von ähnlichen Dingen durch den römischen Schriftsteller Ammianus Maccellinus (330-390) Das war ein Stab um den 2 Holztäfelchen die mit Buchstaben und Zahlen beschrieftet waren, unabhängig voneineder um den selben rotierten, eines für Himmel und das andere Erde.
das wurde von einer Art Priester, Schamane oder Medium in Schwingung versetzt und die Täfelchen klapperten los ..nach dem Stillstand wurden die himmlischen und irdischen zahlen(Buchstaben )verglichen und interpretiert.Man durfte natürlich nicht loslassen...so wurden ähnlich dem automatischen schreiben...die gewünschten Ergebnisse erzielt.

so waren das mit Vorläufer für Gläserrücken...


melden

Gläserrücken

28.12.2008 um 19:11
Also ich selber mache jetzt schon seit langer zeit Gläserrücken und bin daher erfahrener als manch andere.Es stimmt,die meiste Zeit erreicht man böse Geister.Aber wenn man jemanden vorher ruft mit dem man reden möchte,egal wie,einfach herholt dann werden euch ganz sicher die fragen erhrlich beantwortet.Und deshalb solltet ihr auch Kontakte in der geisterwelt knüpfen denn das kann manchmal sehr nützlich sein ☺


melden

Gläserrücken

28.12.2008 um 19:48
Also wir haben schon Geister bestimmter Leute gerufen und trotzdem kamen meistens andere. Zwar nicht unbedingt böse, aber andere.


melden

Gläserrücken

28.12.2008 um 20:10
Jaa es kommt eig auch ein bissel darauf an WIE man die leute ruft xD aber du hast recht bloodycheryl^^


melden

Gläserrücken

29.12.2008 um 13:56
Ja, wir haben die wahrscheinlich falsch gerufen (leider). Deshalb haben wir auch wahrscheinlich nur "irgendwelche" Geister oder so erreicht @bellacullen


melden

Gläserrücken

29.12.2008 um 13:58
und was sagen euch die Geister so?
Welche Fragen beantworten sie?

@miku
@bellacullen


melden

Gläserrücken

29.12.2008 um 14:04
Ich finde, man sollte den Kontakt zur geistigen Welt nicht erzwingen. Wo es notwendig wird, geht das auch ohne Hilfsmittel. Ich behaupte mal, das Ergebnis hängt von der Motivation ab. Da das Gläserrücken mehr ein spannender Zeitvertreib denn praktische Lebenshilfe ist, muss man sich auch nicht wundern, wenn am anderen Ende der Leitung nicht ein grosser Meister die Verbindung aufnimmt.


melden

Gläserrücken

29.12.2008 um 14:05
Also, das intensivste Mal Gläserrücken (und das einzige Mal wo es richtig geklappt hat) haben wir die Geister irgendwie nur Mist gefragt. Erst haben wir so sachen gefragt wie: Wie alt ist meine Großmutter, um zu überprüfen, dass niemand schummelt. Danach haben wir den "Geist" gefragt, wie er heisst, wie alt er ist, wie er gestorben ist etc. . Darauf haben wir dann auch Antworten bekommen. Dann haben wir so Sachen über Jungs gefragt (Sowas wie : Soll ich ihn anrufen? ,wir waren halt erst 14 :D)
Dann hab ich gefragt ob meine Mutter sich Sorgen um mich macht ( Ich hätte 2 Stunden vorher zu hause sein müssen). Daraufhin anwortete der "Geist" : Ja, ich solle schnell nach hause gehen. Das hab ich dann auch gemacht.

Während dieses Erlebnisses gab es noch kleinere unheimliche Vorfälle, die mich glauben ließen, das da wirklich etwas gewesen ist.


1x zitiertmelden

Gläserrücken

29.12.2008 um 15:10
hmm..Bei mir wars so wir waren bei einer freundin, die haben des schon länger gemacht.Also erstmal Licht aus,um den Tisch rum gesetzt und finger aufs Glas.Die kannten schon ein paar von da drüben und verstanden sich recht gut mit ihnen.nya also da kommt dann so einer der sagt er ist böse und fragt uns ob wir gut sind xD Weil wir ehrlich antowrten wollten haben wir ja geantwortet.Eine vpn uns war auf einmal so müde und wir wussten gleich dass ein geost in sie gehen wollte.Als wir es nichtmehr schafften sie wachzuhalten nickte sie ein und dann nach einer minute wachte sie wieder auf.Nur sie war irgendwie anderst,wusste das ABC nimma und unsere Namen.Also wir waren alleine und plötzlich rennt sie runter und holt sich ein messer und sagt"Falsche antwort"Aber bevor sie was machen konnte hatten ich und meine schwester ihr das messer aus der hand genommen und die andere sie festgehalten.Dann nickte sie nochmal ein und war wieder daaa xDDD


melden

Gläserrücken

29.12.2008 um 15:18
@accrec

Hat selber sicher noch keine Psychose erlebt. Woher soll er denn überhaupt den Unterschied kennen. Psychosen sind arg... Das grössere Problem sind die vielen Hochsapler bei diesem Thema...


melden

Gläserrücken

29.12.2008 um 16:39
@bellacullen
Na bei dir hört sich das ja ziemlich wild an, dagegen waren unsere Erlebnisse ja echt harmlos :D


melden

Gläserrücken

29.12.2008 um 16:41
@ da kann man immer nur wieder betonen:finger weg!


melden

Gläserrücken

29.12.2008 um 16:45
Hallo,

wenn die Fragen schon vorher gestellt wurden, tut es mir leid, konnte nur nicht alle Beiträge durchlesen.

Meien Freundin und ich haben vor, es auszuprobieren, aber mit allen Vorsichtsmaßnahmen.
Salz streuen, Spiegel zudecken, danach Fenster öffnen, keine Fragen über die eigene Person und danach das Glas in einem schwarzen Tuch zerschlagen.

Jetzt meine Fragen:

1. Wir haben schon beschlossen, es auf keinen Fall an einem Ort zu machen, wo vielleicht ein Mensch gestorben ist oder begraben liegt. Also kein Friedhof oder nicht bei ihr im Dorf, wo ein Mädchen ertrunken ist.
Aber ist das so gut, wenn wir es bei mir zuahuse machen?
Wenn nicht, wo sonst??

2. Ein Freund hat erzählt, er hat es zusammen mit seinem Kumpel in seiner Gruft gemacht und es kam 3 mal die 6. Stimmt es wirkloch das da der Teufel anwesend ist?
(Sie sind dann abgehauen...)

3. Gibt es eine Begrenzung an Personen, weil allein oder zu zweit wollen wir es nicht machen...?

Das war's erstmal und bitte jetzt keine Posts in denen ich ÜBERMÄ?IG gewarnt werde.
Wir sind uns der Gefahr bewusst und spielen ja nur mit dem Gedanke, was nicht heißt, das wir es am Ende machen...

lg, Ratte


1x zitiertmelden

Gläserrücken

29.12.2008 um 16:46
Ja, bei jedem hat das andere Auswirkungen. Bei mir war es zwar schon ein wenig schockierend aber es ist nicht so, dass ich das aus Angst vor Geistern oder Dämonen nicht nochmal machen würde. Ich mach es nicht mehr weil es mir nichts bringt. Früher als pubertierendes Mädchen fand ich das alles wahnsinnig aufregend aber heutzutage muss ich das nicht mehr haben :D


melden