Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gläserrücken

1.225 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gläserrücken, Parapsychologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gläserrücken

21.02.2010 um 15:35
Anhang: Poltergeist.doc (24 KB)@barbiesenemy
eben...was ich sagen wollte ist: es kann viel passieren, aber wie man diese ereignisse jetzt auslegt, ist immer eine sache der person. etwas eindeutiges lässt sich kaum beobachten bei solchen situationen, denke ich.


und was denkst du dazu?


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 15:38
@titus1960
ich lese es mir sofort durch nachdem ich gegessen habe...


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 15:44
@barbiesenemy
ich lese es mir sofort durch nachdem ich gegessen habe...

Wäre besser....vielleicht hast du danach keinen Appetit mehr....


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 16:05
@barbiesenemy
Das "Poltergeist.doc.", dass titus1960 angehängt hat, ist mir bereits bekannt. Sowas z.B. meinte ich mit "nicht psychologisch erklärbar".


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 16:16
Sorry, eventuell Doppelpost:

von "nicht psycholgisch erklärbar" hab ich gar nichts geschrieben. Hab nur sowas gedacht, und war der Meinung ich hätte sowas geschrieben ...


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 16:27
@titus1960
ok gelesen...um ehrlich zu sein ...ehm erklären kann ich es nicht mal ansatzweise plausibel...

ich könnte natürlich einfach mal behaupten sie sind alle psychisch gestört aber dafür gibt es keine anhaltspunkte...irgendwie beunruhigt mich das und ich hoffe einfach mal sie waren alle unter drogen :D ...

ich lasse das mal meinen mann lesen...er hat mehr ahnung von solchen sachen als ich...mit ihm könnte sich eventuell etwas konstruktives ergeben :)


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 16:35
Da reichen auch Drogen nicht mehr als Erklärung aus ...


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 16:44
[hier nochmal die geschichte wenn man kein .doc öffnen kann...]
Poltergeist


Ich habe einen Poltergeist "kennen gelernt". Das war 1986. Es fing alles ganz harmlos an Bekannte luden mich zu einer Spiritistischen Sitzung ein. Ich war Feuer und Flamme, weil ich so etwas schon immer mal mitmachen wollte. Es wurde ein Kreis aus Buchstaben von A-Z und Zahlen von 1-0 gelegt. Wir waren ca. 8 Leute. Ein Glas wurde umgedreht in die Mitte gestellt, alle legten ein Finger auf den Glasrand und wir riefen einen Geist. Es klappte auf Anhieb und wir stellten jede menge Fragen an den oder die Geister. Auf einmal meldete sich jedoch ein Geist, der bei uns allen Angst und Gänsehaut auslöste. Er ging mit dem Glas zuerst auf die "3", dann auf drei Frauen.Wir fragten nach seinem Namen. Er stellte sich mit "Arthur" vor. Er war ziemlich obszön und beantwortete nur Fragen die sich auf Sex bezogen. Eine Freundin von mir und ich waren so fasziniert von der Sache, das wir diesen Geist fast täglich riefen. Ihr Mann meinte nur das wäre alles nur Quatsch und Einbildung, er glaubte nicht an so etwas. Sie wohnten damals sehr abgelegen in einem umgebauten Bauernhaus in der unteren Etage. Ich war täglich dort und fast jeden Tag machten wir eine Spiritistische Sitzung. Wir lasen auch viel darüber und guckten uns jeden Horrorfilm an. Einmal, wir waren an dem Tag zu dritt, also noch ein Bekannter meine Freundin und ich, machten wir wieder eine Sitzung (der Mann meiner Freundin saß vor dem Fernseher) er glaubte ja nicht daran. Ich sagte, ich hätte gelesen das drei Studentinnen das auch gemacht hätten, aber sie hätten sich nur an den Fingerspitzen berührt und das Glas ist alleine gerückt. Ich schlug also vor, wir könnten das doch auch mal probieren. Gesagt getan..... Wir berührten uns nur an den Fingerspitzen, aber so, das ein geschlossener Kreis entstand. Wir saßen da und starrten alle gebannt auf das Glas.....Nichts.... Wir riefen diesen besagten Arthur und warteten...Nichts.... Plötzlich..........DER TISCH....er rückte zur Seite. Wir erschraken furchtbar, aber im nächsten Moment verdächtigte jeder den anderen. Wir klemmten also alle die Füße hinter die Stühle und der Mann meiner Freundin legte sich auf den Boden und passte auf das keiner von uns den Tisch rückte. Wir riefen noch mal und der Tisch rückte wieder, von uns dreien war es keiner! Ich hatte da schon Angst, aber es kam alles noch viel schlimmer!!!!! Jetzt war der Mann meiner Freundin nämlich auf den Geschmack gekommen und wollte jetzt auch immer mitmachen. Eine Sitzung jagte die nächste. Meine Freundin und ihr Mann wollten immer mehr, kannste mal dies bewegen oder das hochheben usw. Als Gegenleistung versprachen sie dem Geist, das er dann wieder beim Sex zusehen dürfe. In dieser Zeit ereignete sich unglaubliches bei den beiden im Haus. Die Lichter gingen an und aus, der Fernseher schaltete sich ein und aus, wir wurden mit samt den Stühlen auf den wir saßen durch die Küche geschoben, Tische schwebten ein paar Zentimeter über dem Boden, beim Essen wurden die Teller einfach weggeschoben usw. Die beiden waren total begeistert, aber ich hatte immer Panik. Die letzte Spiritistische Sitzung ereignete sich am Freitag dem 13.ten bei Vollmond um Mitternacht im Februar 1987. Wir waren zu viert und riefen wieder diesen speziellen Geist, ich habe seit damals den Namen nicht wieder laut ausgesprochen. Er hatte an diesem Abend eine unheimliche Kraft. Es ging natürlich so gut, weil der Mann meiner Freundin dem Geist versprach er dürfe dann wieder beim Sex zusehen. Plötzlich sagte meine Freundin: Nein heute geht es ja gar nicht, ich hab meine Periode........dann musst du es eben mit M.(also mir) machen. Ich sagte: spinnt ihr jetzt völlig? Ich mache das nicht, auf keinen Fall!!!!! Plötzlich rückte der Stuhl auf dem ich saß an die Terrassentür und nicht gerade langsam. Mir nach......der Tisch. Ich sagte noch: und jetzt? Die Armlehnen des Stuhles schlossen ja mit der Tischkante ab, ja und weiter kam er nicht..... von wegen- der Tisch hob vom Boden ab und ging über die Armlehnen. Meine Freunde versuchten den Tisch von mir weg zu ziehen und ich versuchte ihn weg zu drücken, es gelang uns nicht, der Tisch drückte mich immer heftiger vor die Terrassentür. Ich bekam schon fast keine Luft mehr und stöhnte nur noch vor Angst und Panik: ja ok ich mach's. Augenblicklich schoss der Tisch auf die andere Seite. Ich war fix und fertig und wollte nur noch nachhause. Ich wollte mit dem Auto nachhause fahren. Als ich einstieg, bemerkte ich im Auto einen komischen Geruch, so wie nach Schwefel, oder "Faule Eier"! Ich wollte den Motor starten...Nichts, der Wagen sprang nicht an. Ich war also gezwungen dort zu übernachten. Es war glaube ich die schlimmste Nacht meines Lebens, weil ich natürlich keinen Sex mit dem Mann meiner Freundin hatte, aber der Geist wollte das wohl unbedingt und polterte die ganze Nacht. Am nächsten Tag war ich zum Geburtstag meines Schwagers eingeladen. Ich saß mit meiner Schwester in der Küche und hab ihr erzählt was am Vortag passiert ist. Plötzlich gab es einen Knall im Badezimmer. Wir schauten nach und sahen das die Glühbirne geplatzt war, wir standen noch im Bad, als das gleiche in der Küche passierte. Meine Schwester sagte zu mir: nicht das du den Geist mitgebracht hast? Ich sagte: ach den nehme ich dann später wieder mit........ hätte ich das bloß nicht gesagt, denn er KAM mit. Die ganze Zeit hatte ich das Gefühl, er ist hinter mir! Zuhause (ich wohnte damals alleine in einem Appartement) angekommen hatte ich Angst. 1987 gab es noch kein durchgehendes Fernsehprogramm, also schaltete ich das Radio ein um mich abzulenken. Es war WDR2, also eigentlich ein ganz normaler Radiosender. Ich hörte aber einen ganz verzerrten SING SANG, mit Glocken und so was ähnliches wie gesungenes Beten, ganz komisch und alles in einer mir fremden Sprache. Ich hatte aber eine Kassette und nahm alles auf. In dieser Nacht war an Schlaf auch nicht zu denken. Ich kannte damals eine Englischlehrerin, der ich diese Kassette gab. Sie sagte mir diese Sprache wäre Altenglisch und so etwas hätte sie auch noch nie gehört. Sie hat mir aber nach einiger Zeit mit viel Mühe einen Teil davon übersetzt. Es waren drei die darauf sprachen, einer hieß William, einer ich weiß nicht mehr wie der hieß, aber der dritte nannte sich.........Arthur. Und was sie sagten war nicht gerade nett, sie sprachen von drei "Schweinen", WIR? Dann: renne renne wenn das letzte Blatt fällt, wird mein Pfeil dich durchbohren, dann: gehe ins Gotteshaus und bete für uns, dann: wir kriegen euch drei... dann: mein Maul wird euch verschlingen. Es war noch mehr, aber ich weiß nicht mehr was es noch war, mir ist nur das in Erinnerung geblieben. Danach habe ich keine Spiritistischen Sitzungen mehr gemacht und musste Psychologisch betreut werden. Ich habe sogar meine Wohnung von einem Pfarrer segnen lassen, habe lange Zeit Beruhigungstabletten genommen und hatte Panikattacken. Ich kann jedem nur raten die Finger davon zu lassen, oder man Muss schon starke Nerven haben. Das ganze hat sich vor 21Jahren zugetragen und mir ist immer noch mulmig während ich das alles hier aufschreibe.



1x zitiertmelden

Gläserrücken

21.02.2010 um 16:45
@X-RAY-2
ich weiß...ich wünschte aber es würde reichen...bei sowas wird mir schon komisch


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 16:53
@barbiesenemy
Ja, der Bericht ist wirklich heftig. Auch nach mehrmaligem, sorgfältigem Lesen war ich genauso schlau wie vorher. Hab auch keine Hinweise auf Fake.


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 17:01
@X-RAY-2
ich weiß nicht, n fake kanns immer sein...muss halt nur jemand eine ausgeprägte fantasie besitzen...aber ich weiß echt nicht,was ich davon halten bzw. dazu sagen soll


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 17:07
@barbiesenemy
Natürlich kann es Fake sein. Normalerweise würde ich sogar sagen, es MUSS Fake sein. Aber in diesem Fall ... ich weiss es nicht. titus1960 mag mir nicht so recht ins Fakeprofil passen ... und im Text konnte ich auch nichts (außer vielleicht den Inhalt an sich) entdecken, was bei mir Fakealarm ausgelöst hätte.


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 17:09
@X-RAY-2
sieht bei mir ähnlich aus... erfahren werden wir es wohl nie...bleibt nur das spekulieren...nur das mir da ebenso nichts konstruktives einfällt...weder für pro, noch für konter...


melden

Gläserrücken

21.02.2010 um 17:26
Naja aber wie mein Schätzchen @barbiesenemy schon einwarf wird es Fantasie a la SpongeBob gewesen sein ^^

Solche Storys gibt es zu hauf, nur hat jene hier einen wichtigen Unterschied zu den anderen =)
Ich umschreibe es mal:

Fast jeder Horrorfilm ist wirkungslos wenn man ind er Realität weit genug gefestigt ist. Niemals werden die Langoliers kommen & die Welt mampfen, niemals werden Vampire Nachts an die Fenster klopfen & um Einlass bitten, niemals wird die Frau mit den zwei Gesichtern neben einem wohnen.


Doch sobald man einer Geschichte nicht direkt im Unterbewusstsein nachsagen kann, dass sie erlogen ist, versetzen wir uns dort hinein! Selbst bei den Saw Teilen denkt man nach einiger Zeit nur noch "omg hoffentlich schafft sie es da raus" & Ähnliches.
Jedoch ist es doch föllig belanglos ob "sie" es da raus schafft oder nicht! ;D
Es ist ein Drehbuch, alsow arum fiebern wir mit den Leidenden mit?!?

Wer sich fesseln lässt, glaubt eben unterbewusst sich in eienr realen Situation zu befinden.
Ich erfinde also eine Geschite, die ebenso schockierend wie auch nachvollziehbar ist ;)
Psychologischer Effekt mit dem viele arbeiten, doch klappt es immer nur auf eine Gruppe bezogen. Hier ist die angesprochene Gruppe relativ groß vermute ich, da jeder von uns "sie" sein könnte ;D Eenso könnte jeder von uns ihre Freundinen oder der Freund sein oder jener, dem es als erstes zugetragen wird ^^


Hier haben wir eine Geschichte wie sie die Twilightzone aus den 90ern nicht besser hätte erspinnen können. Dort beteiligte Schreiberlinge haben fast schon den Grundstein für modernes schockieren geliefert. Und jede Zeit hat ihre Wunderspinner.


Was uns direkt daran so fasziniert ist also:

- Jeder von uns kann sich vorstellen es zu erleben (wichtigster Faktor!)
- Es wurde die Privatsphäre stark beschnitten/beschränkt. Wir wären hilflos, eben so wie bei Saw in einer Zelle mit dem Geschirr um den Kopf welches unser Leben beenden könnte ;)
- Eine sonst so "laue" Macht will direktes, ihr fernes haben. Ein Geist will Sex (sehen). Das alleine ist so effektvoll, da kann der Rest vom Text ruhig geschmälert werden, es reicht als Faszinationsfaktor vollkommen aus gepaart mit den anderen zwei Eigenschaften.
- Die betroffene & zu gleich nicht aufzwingen wollende Art lässt uns nichtmal zweifeln ob es echt ist. Von Anfang an denken wir (und sei es nur unterbewusst) wie es wohl sein könnte, dass diese Frau es falsch gedeutet hat. Wir denken an "irren die sich alle?" oder "übertreiben die?" oder auch " wie könnte ein Tisch fliegen ohne dass es Geister sind?".
Solch ein unterbewusstes Denken schiebt einen zusätzlich in die Position die die "Schreiberin" haben will.


Verfilmt es & ihr nehmt euch das unterbewusste Nebendenken was im Kopf abläuft... dann habt ihr etwas wie "Paranormal Activity"!
Schreibt ein Buch in dem Stil des Streifens & ihr habt doppelt, dreifach so viele Leute gefesselt & es wirkt alles sehr viel realitätsnäher.

So, da habt ihr euren geist, danke fürs "zuhören" =)

Schreibfehler darf der Finder behalten ;P


melden

Gläserrücken

22.02.2010 um 13:06
@LoggDog
Hier haben wir eine Geschichte wie sie die Twilightzone aus den 90ern nicht besser hätte erspinnen können. Dort beteiligte Schreiberlinge haben fast schon den Grundstein für modernes schockieren geliefert. Und jede Zeit hat ihre Wunderspinner.


Der "Schreiberling" war ich höchst persönlich......und ich hab mir das alles mit Sicherheit nicht ausgedacht.....schön wärs.....!

@barbiesenemy
ich weiß...ich wünschte aber es würde reichen...bei sowas wird mir schon komisch

Ich hab damals (sowie heute) immer nach rationellen Erklärungen gesucht.....hab mich damals sogar von einem befreundeten Arzt auf Drogen untersuchen lassen.....Nein Drogen waren nicht im "Spiel".....was könnte es sonst gewesen sein? ehrlich gesagt ich weiß es nicht!

@X-RAY-2
Ja, der Bericht ist wirklich heftig. Auch nach mehrmaligem, sorgfältigem Lesen war ich genauso schlau wie vorher. Hab auch keine Hinweise auf Fake.


Ich danke dir.....hatte dir das ja auch schon mal geschickt.......(und ich hasse Fakes) das weißt du!


melden

Gläserrücken

22.02.2010 um 13:12
@titus1960
das tut mir alles echt leid für dich. sowas wünscht man keinem...ist denn sowas in der art nochmal vorgekommen?


melden

Gläserrücken

22.02.2010 um 13:17
@barbiesenemy
Gott sei dank nicht......ich hab das auch Jahre danach nicht mehr gemacht.....dann mal einmal wieder mit meinem Bruder.....da ist aber nichts passiert.....
Aber ich muss noch ergänzen, dass ich kurz nach diesen Poltergeistattacken mit jemandem zusammen kam der (obwohl er nichts von meinen Erlebnissen wusste) von diesem A....Geist besessen war.....wir waren 7 Jahre zusammen und diese 7 Jahre waren echt die Hölle!


melden

Gläserrücken

22.02.2010 um 13:21
@titus1960
wieso dann doch so lange?
sorry falls ich dir zu nahe trette, ist keine absicht...


melden

Gläserrücken

22.02.2010 um 13:25
@barbiesenemy
tja.....nenn es Hörigkeit....Abhängigkeit....blinde Liebe....oder Verflucht sein......ich hab keine Ahnung.....warum bleiben Frauen zb. so lange bei ihrem gewalttätigen Mann??? sie können meistens keine Antwort darauf geben.....(auch ich nicht)....


melden

Gläserrücken

22.02.2010 um 13:32
@titus1960
das stimmt...ein teufelskreis sowas...freut mich aber, dass du es da raus geschafft hast ;)


melden