Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gläserrücken

1.225 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gläserrücken, Parapsychologie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gläserrücken

04.10.2010 um 18:43
An dieser Stelle möchte ich gerne darüber berichten was ich ich beim "Gläserrücken", bzw. "Tischerücken" erlebt habe. Es war äusserst unschön, und ich kann nur jedem davon abraten. Die Geschichte ist nun schon 25 Jahre her, 1985 also. Ich war damals 19 Jahre alt, ein Freund innerhalb unserer damaligen Clique war irgendwie auf dieses Thema gestossen und erzählte uns davon. Wir fanden das natürlich spannend, und beschlossen, es auszuprobieren.
Gemäß den Anweisungen unseres Freundes bastelten wir aus Holz ein kleines, rundes Tischchen welches ca. 20 cm Durchmesser hatte, brachten drei Tischfüsse an wobei an einen mit Klebeband ein Bleistift befestigt wurde. Ich weiss noch dass wir darauf achten sollten keine Schrauben oder Nägel zu verwenden, sondern nur Klebstoff und Klebeband. Dann spannten wir einen grossen Bogen Papier auf einen Tisch und schrieben die Ziffern von 1 bis 10, dass ABC und die Worte JA und NEIN darauf. Wir waren zu viert, und das Ganze fand im Wohnzimmer eines Freundes statt, der an diesem Abend sturmfreie Bude hatte. Nach einer relativ kurzen Weile Konzentration und Anweisungen des Freundes bewegte sich das kleine Tischchen tatsächlich. Jeder von uns berührte mit den Fingerspitzen einer Hand die Oberfläche des kleinen Tisches, jedoch machten die Art und Weise der Bewegungen, also Drehungen, Geschwindigkeitsveränderungen, abruptes Stehenbleiben und sofortiges wieder "anfahren" etc. , tatsächlich den Eindruck das niemand von uns anschob, sondern der Tisch sich scheinbar von alleine bewegte. Diese Tatsache jagte uns wirklich kalten Schauer über den Rücken. Wir stellten dann verschiedene Fragen, welche der Tisch alle beantwortete. Die Antworten waren nichts weltbewegendes, jedoch klar und deutlich buchstabiert. Dann kamen wir auf die Idee nach einem Freund zu "rufen" welcher zwei Jahre zuvor mit seinem Moped tödlich verunglückt war. Nach einer Weile bewegte sich der Tisch wieder. Wir stellten Fragen nach seinem Namen, Todesdatum usw., alle folgenden Antworten waren korrekt. Wir beendeten daraufhin dieses erste "Experiment", und waren davon fasziniert. In den folgenden Wochen gab es für uns nur noch ein Thema: Tischerücken. Immer wieder probierten wir es aus, jedesmal klappte es. Hinterher diskutierten wir dann immer stundenlang darüber was wohl dahinterstecken möge, ob es tatsächliche Kontakte mit dem Jenseits waren oder die Antworten doch nur aus unserem Unterbewusstsein kamen, wir den Tisch doch selbst (wenn auch unbewusst) steuerten.
Mit der Zeit merkte ich dass es mir immer schlechter ging, ich bekam in immer kürzer werdenden Zeitabständen Angstzustände und litt an fürchterlichen Albträumen. Der unschöne Höhepunkt unserer "Sitzungen" ereignete sich dann im Oktober 1985. Diesmal führten wir das Experiment im Partyraum einer Freundin durch der wir davon erzählt hatten und die es unbedingt ausprobieren wollte, ihr Bruder war auch dabei. Wir waren also diesmal zu sechst, zuvor immer nur dieselben vier, wir hatten bis zu diesem Zeitpunkt keinem davon erzählt.
In dem Partyraum waren also wir sechs Freunde um den Tisch versammelt, der Hund unserer Freundin war auch mit im Raum. Neben dem Partyraum befand sich eine Pferdekoppel mit dem Pferd der Familie darin, und über dem Partyraum gab es noch ein leerstehendes Stockwerk. Die Eltern des Mädchens waren an diesem Abend nicht anwesend. Wir begannen also wie die vielen male zuvor, und nach kurzer Zeit fing das Tischchen an herumzukurven. Dann Frage und Antwortspiel, alles wie gehabt. Irgendwann wurde es aber immer komischer, der Tisch nahm immer wieder so viel Schwung auf dass er mehrmals übers Tischende auf den Boden fiel, oder er kritzelte nur wirr auf dem Papier herum und fuhr auffallend häufig immer wieder auf das Wort NEIN zu.
Und dann ging auf einmal das Getöse los: Der Hund ist von einer Sekunde auf die andre völlig ausgeflippt, rannte wie ein Derwisch hin und her, kratzte immer wieder an der Ausgangstür und bellte, wimmerte und jaulte. Nebenan spielte das Pferd verrückt, trampelte und wieherte. Vom oberen Stockwerk hörte man lautes Türenschlagen und Gerumpel. Uns standen die Haare zu Berge, wir drehten den Tisch um, machten das Licht an und verließen den Raum. Dann war der Spuk zu Ende. Nach einer Weile wirklich reeller Angst, wagten wir dann (alle sechs!) im oberen Stockwerk nachzuschauen ob da wirklich keiner drin ist. Alles war leer, die Türen standen alle auf. Auf dem Nachhauseweg in jener Nacht mussten wir uns ja alle nacheinander verabschieden, und die letzten drei, vierhundert Meter zu meinem Elternhaus musste ich allein zurücklegen, ich dachte ich müsse vor Angst sterben. Wir alle schworen diesen Sitzungen nun ab. Aber meine Angstzustände wurden immer schlimmer, nachts musste ich mich auf dem Gehweg ständig umdrehen weil es mir schien als ob einer hinter mir ist, fuhr ich im Auto, bildete ich mir ein es würde einer auf der Rückbank hocken. Fast jede Nacht wachte ich nach wirklich grässlichen, vernichtenden Alpträumen schweissgebadet auf und litt unter Atemnot, das Ganze ging so weit dass meine Mutter an meinem Bett saß und mir die Hand halten musste. Meine Kumpels hatten ähnliche Erlebnisse, aber mich hatte es am schlimmsten erwischt. Es dauerte lange Zeit bis alles langsam wieder besser wurde. Seitdem habe ich so etwas oder ähnliches nie mehr durchgeführt und rate jedem davon ab. Denn egal ob paranormale Phänomene dahinterstecken oder man diese Praktiken mit dem Unterbewussten erklären kann (wovon ich heute ausgehe), solche "Experimente" können unabsehbare Wirkungen auf die Psyche haben.


2x zitiertmelden

Gläserrücken

04.10.2010 um 18:49
@torpedoboy
Zitat von torpedoboytorpedoboy schrieb:Denn egal ob paranormale Phänomene dahinterstecken oder man diese Praktiken mit dem Unterbewussten erklären kann (wovon ich heute ausgehe), solche "Experimente" können unabsehbare Wirkungen auf die Psyche haben.
Schön, das hier mal jemand realistisch (und aus Erfahrung) schildert wie das Enden kann (und vor diesen Auswirkungen warnen hier einige Skeptiker, mich eingeschlossen, schon seit ewiger Zeit! Aber wir sind ja nur Miesmacher!) und nicht alles als "Supi Dupi Easy" und toll hinstellt!


melden

Gläserrücken

13.10.2010 um 23:04
ich habs auch schon ma gemacht und ich war echt so dumm un hab mich an heloween vor den spiegel gestellt und diese scheiße mit bloody mary gemacht so dumm xD un nichs hat geklappt xD


melden

Gläserrücken

14.10.2010 um 00:39
@sweetvampir
Wer sowas macht ist auch dumm. ;)


melden

Gläserrücken

14.10.2010 um 00:50
das hab ich dann auch bemerkt xD


melden

Gläserrücken

14.10.2010 um 13:21
@Night-Terror
wie kommst du dazu sowas zu sagen???
hast dus etwa selbstr schon mal probiert?


melden

Gläserrücken

14.10.2010 um 14:35
ich habe auch schon ein paar mal über ouija-board und gläserrücken nachgedacht. aber ich habe es aus dem grund nicht getan, weil ich angst davor habe, damit etwas böses anzulocken bzw. meine psyche damit einfach nicht klar kommen könnte. nö, muss nicht sein.... wenn da jemand zu mir sprechen wollen würde, kann er oder es auch gern so tun....


1x zitiertmelden

Gläserrücken

15.10.2010 um 22:08
@lady.penelope
Ich find da hast du absolut recht....ich habs mir auch schon ein paar mal überlegt, das ouija-board zu benutzten, hab aber zu viel Angst, was Böses hier her zu mir kommen könnte....
oder das meine Psyche das net verkraften könnten un ich total verrückt werden könnte!


1x zitiertmelden

Gläserrücken

15.10.2010 um 22:11
Zitat von lady.penelopelady.penelope schrieb:meine psyche damit einfach nicht klar kommen könnte.
Zitat von Darinka89Darinka89 schrieb:oder das meine Psyche das net verkraften könnten un ich total verrückt werden könnte!
Gut , dass ihr das erkannt habt. Es gibt daran nämlich nichts Übernatürliches.


melden

Gläserrücken

15.10.2010 um 22:29
@onuba
es ist ja meistens der Fall, dass die Leute die des versuchen....sich so Sachen einbilden...aber natürlich denken, dass das wahr wäre....

Und das finde ich das schlimme....so viele Teenis versuchen den Scheiß und dann werden sie verrückt, weil sie denken, das da irgendwas wäre!!


melden

Gläserrücken

15.10.2010 um 22:44
ängstliche Leute sind bei bösen Geistern sehr beliebt^^


1x zitiertmelden

Gläserrücken

15.10.2010 um 23:32
Zitat von Omega.Omega. schrieb:ängstliche Leute sind bei bösen Geistern sehr beliebt^^
Ja weil ängstliche Leute eher dazu bereit sind die bösen Geister ungewollt zu erschaffen gerade in dem sie Angst haben. ^^


melden

Gläserrücken

16.10.2010 um 00:13
@Bettman
Nein und hab es auch nicht vor. Weil es Blödsinn ist. ;)


melden

Gläserrücken

16.10.2010 um 23:04
@marie
Das habe ich grade gefunden....spricht für sich:
Youtube: Kai Muegge: Goodbye and Hello - Im Dialog mit dem Jenseits
Kai Muegge: Goodbye and Hello - Im Dialog mit dem Jenseits



melden

Gläserrücken

17.10.2010 um 09:09
Na, die Levitation beherrschet doh heuer schon jeder zweitklassige "Copperfield-Klon" !!
Levitation (lat. levitas = Leichtigkeit) bezeichnet das freie Schweben eines Objektes. Historisch sind primär parapsychologische Lehren oder magische Tricks bekannt, heutzutage gibt es jedoch mehrere technische Verfahren, um eine Levitation zu erreichen. Dazu wird mithilfe einer Kraft die wirkende Gewichtskraft kompensiert und ein Objekt im Raum positioniert, wobei kein direkter Kontakt zum Boden oder zu festen Objekten besteht. Einige Methoden benötigen zur Kraftübertragung ein gasförmiges Medium (z.B. Luft), das sich um das Objekt befinden muss.
Wikipedia: Levitation (Technik)

Technisch gesehen ist es durchaus möglich, Gegenstände schweben zu lassen!

Daher sollte man auch dieses Video eher skeptisch sehen, da man nie weiss wie (um den Gläubigen nicht ganz das Wasser abzugraben, sage ich mal eventuell) auf solchen Videos/Vorführungen "technisch" getrickst wird!

Denn auch Revue-Magier Magier wie Copperfield oder Siegfried und Roy (um mal die bekannten zu nennen) beherrschen dies, und Ich denke mal, das man in entsprechenden "Zauber-Kreisen" mit den richtigen Kontakten diese Techniken auch erlernen/erwerben kann!


melden

Gläserrücken

17.10.2010 um 09:32
ich hab mir heute nacht aus spaß so ein ouija game fürs iphone runtergeladen...xD
also ich tu so so mein finger aufs iphone und frag so, "ist jemand da"? und dann kam da irgendwas mit "hilfe" raus :-ooo
was ich davon halten soll, weiß ich auch noch nicht...xD
aber war bestimmt eh irgendwie unterbewusst, mit dem iphone kann das ja auch nicht wirklich klappen...:)


melden

Gläserrücken

17.10.2010 um 12:24
@elphie
Meinst du sowas?

http://www.digitaldowsing.com/iOvilus


melden

Gläserrücken

17.10.2010 um 12:30
@the_georg
ne nicht wirklich...
meins sieht genau so aus...
/dateien/mt2070,1287311405,Witchboard
und das eben fürs iphone, was es nicht dafür alles mittlerweile für apps gibt...xD


melden

Gläserrücken

17.10.2010 um 12:34
@elphie
Hm, ja ich glaube das Iphone hat ja verschiedene Sensoren, welche genau weiss ich jetzt nicht.

Aber laut DigitalDowsing kann ein "Geist" herausfinden wie man diese Werte der Sensoren Manipuliert, damit ein Wort rauskommt.

Die gespeicherten Wörter sind mit den Sensoren verknüpft.

Aber wie genau das funktioniert weiss ich auch nicht. Versuch mal das runterzuladen.
http://www.digitaldowsing.com/iOvilus

und berichte mal. :)


melden

Gläserrücken

17.10.2010 um 12:49
@the_georg
ja kann ich gleich mal versuchen...
aber ich hab ja nie damit gerechnet das da wirklich ein wort rauskommt...
und dann auch noch gleich "hilfe"...
ich war ja dann wieder zu feige und hab das ausgemacht, weil da auch noch so gruselige musik bei war...xD
ich glaub ich muss das noch mal ausprobiern...xD


melden