Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

545 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Atlantis, Mythos, Wirklichkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

30.04.2008 um 17:33
Also aus meiner Sicht hat Plato ihm bekannte Überlieferungen aus der Bronzezeit zum Mythos Atlantis zusammenkonstruiert und den Ursprung in den Atlantik verlegt (daher der Name Atlantis), damit es damals keiner nachprüfen konnte. Da segelten die Griechen zu dieser Zeit nicht so gerne hin weil das Ziel eben über das Ende der bekannten Welt hinausging. Schon der Name verhieß nix gutes, sondern schreckte eher ab.

Also konnte Plato sicher sein, dass zumindest zu seinen Lebzeiten die Leute ihm die Geschichte abkaufen würden und damit eher zum Nachdenken angeregt werden, was er meiner Meinung nach in erster Linie mit seiner Utopie beabsichtigte.

Würde Plato heute leben, würde er seiner Geschichte sicher eine modernere Legitimation verpassen um glaubhaft zu wirken. Vielleicht so in der Art einer Raumstation "Atlantis", die vor sehr langer Zeit mal wegen dem Übermut ihrer Besatzung explodierte, ins Meer stürzte und keine Spuren (außer der Sintflut) hinterlies. Und wir würden dann in 2500 Jahren über den Wahrheitsgehalt einer Geschichte von einer Raumstation Atlantis in der Erdumlaufbahn diskutieren. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

30.04.2008 um 20:33
@Shakuru
"Aber beweisen wird man das eh nie koennen"

Das ist eben der Denkfehler
eine so grosse zivilisation verschwindet nicht einfach spurlos..
In Zukunft wird man den Meeresboden wahrscheinlich kilometer fuer kilometer absuchen(nach Bodenschaetzen nicht nach Atlantis)
Das Problem ist einfach das manche Menschen das Konzept
"lasst uns doch einfach nachschuen ob es stimmt" nicht akzeptieren wollen.


1x zitiertmelden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

30.04.2008 um 20:37
Zitat von JPhysJPhys schrieb:Das ist eben der Denkfehler
eine so grosse zivilisation verschwindet nicht einfach spurlos..
Der Meeresboden kann sowas schon verschlucken ! Heisst,die Überreste werden von Tiefseepflanzen verwuchert etc.
Trotzdem wird es,falls die Zivilisation wirklich existierte,bestimmt das eine oder andere Überbleibsel zu finden sein.
Ausser,dass die Stadt wirklich nicht existierte;)
Doch ich glaube schon,dass es sie gab.

Wenn die Technik irgendwann mal so weit fortgeschritten ist,dass wir die Tiefen des Meeres gründlich erforschen können,dann wird es sicherlich nicht "nur" Bruchstücke einer alten Kultur,sondern noch sehr viele andere Tierarten finden (zum Beispiel).
Wäre sicher reizend für Kryptozooologen !


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

30.04.2008 um 23:47
So, jetzt muss ich wohl....

Den besten Beweis , für die Existenz von Atlantis , hat Jim Allen erbracht !!!
Bevor er seine Ergebnisse auf den "Tisch" legte , forschte er jahrelang - bis die Beweise eindeutig waren !!! Dann kamen die Schulforscher und kippten den Tisch um !!!
Er verglich Platons Niederschriften einschl. alles alten Maßangaben und fand Atlantis mit Hilfe der Satelitennavigation und anschließend der Luftwaffe !!!
Zielort Bolivien - Altiplano - in der Nähe des Lago Poopo !

Mehr Infos morgen......

Achja eins noch : Atl antis
(Wasser) (Kupfer)

Aussprache der Bolivianischen Urbevölkerung - die Sprache ist wahrscheinlich älter al
s 1500 Jahre !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

01.05.2008 um 22:07
@Hope08:
danke für deine Infos ;)


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

01.05.2008 um 22:10
Gern geschehen !!!


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 16:36
@Hope08
du meinst sicher 15000 Jahre oder?
1500 Jahre beeindruckt mich naemlich kein bischen.

Jetzt liegt Bolivien natuerlich in Suedamerika und Altiplano ist eine Hocheben soweit davon entfernt ist im Meer zu versinken wie man es sein kann...

Dass es in Suedamerika untergegange Hochkulturen gab von denen wie nur wenig wissen ist sicher unbestritten. Aber damit eine von denen Platos Atlantis sein kann muesste eine Handelverbindung zum Mittelmeerraum bestanden haben, ja es soll eine ganze Invasion gegeben haben. Von Suedamerika direkt in den Mittelmeerraum ueber den Atlantik hinweg?
Warum nicht erst der Rest von Suedamerika, Nordamerika oder Mitteamerika?

Die Ortsangaben in Platons Niederschriften sind sehr wage, was ja auch der Grund dafuer ist das im Verlaufe der Geschichte verschiedene Menschen Atlantis an sehr unterschiedlichen Orten vermutet haben. Dafuer ist aber die Beschreibung der Kultur sehr detailiert. Wenn du eine Kultur findest die zwar am richtigen Ort zu sein Scheint aber Platons Beschreibung nicht entspricht, beweist das leider gar nichts.
Wenn man Ausgrabungen macht und die Fundstuecke einen Einfluss des Mittelmeerraums aufweisen oder umgekehrt waere das ein Anzeichen.


1x zitiertmelden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 16:54
@Mr.Dextar
Ich glaube nicht, dass Platons Atlantis existiert hat.

Ich denke er hat die Geschichte von der Sinnflut gehoert, und sich dann gesagt na ja ich weis ja wie Staedte Aussehen und hat "seine" Stadt dann an einen Ort verlegt wo die Griechen nicht nachschuen konnten.

Aber wenn es am Ende der Eiszeit waehrend der grossen Ueberflutung(Meeresspiegelanstieg um 150 Meter ) wirklich schon echte Staedte gegeben haben sollte und die tatsaechlich dann versunken sind(gerade bei Hafenstaedten sehr wahrscheinlich) waere das auch schon eine Archeologische Sensation

Was die Kryptho Zoologie angeht, Im Meer hat man auf jeden Fall bessere Chancen auf interessanteTierarten zu stossen die wir ncoh nicht kennen als an Land.

Sowas wie Bigfoot hat nu mal an Land schlechte Karten uns auf Dauer zu entkommen.
Und beim Loch ness kann man einfach ausrechen das der See keine Population von Fischen ueber einer gewissen Groesse ernaehren kann..
Aber in der Tiefsee ist wirklich verdammt viel Platz um auch groessere Tiere vor uns zu verstecken.
Zumal manche Tiefseetierarten vor Licht vielleicht fliehen. Was die Beobachtung etwas erschwert...

Riesenkraken waeren ja auch Bestandteil der Kryptozoologie wenn man nicht ein paar angespuellte Exemplare und ein ein Paar reste in den Maegen von Pottwalen gefunden haette.
Richtig in der Natur beobachtet hat die so glaub ich zumindest noch niemand.


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 17:07
Atlantis muß existiert haben. Natürlich wurde es im Laufe der Jahrzehntausende zum Mythos. In der Bibliothek von Alexandria waren vor ihrer Vernichtung durch die Araber noch uralte Zeugnisse dieser Hochzivilisation vorhanden. Ob diese absichtlich zerstört wurden ist auch eine gute Frage. Möglicherweise finden sich in den Kammern der großen Pyramide oder unterhalb der Sphinx noch Artefakte (da war ja zuletzt auch komischerweise der CIA zugange), daß werden wir dann aber niemals mitbekommen.
Einziges bekanntes und frei zugängliches Artefakt ist die Büste einer Hohepriestern von Atlantis, welche in Spanien gefunden (?) wurde.

am122

Wobei hinzugefügt werden muß, daß es sich möglicherweise um eine Nachbildung handelt, um eine antike Nachfahrin derer von Atlantis, welche bereits auf dem europäischen Festland lebte und deren Kleidung und Schmuck nach jahrtausendealter Überlieferung gefertigt wurde.


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 17:07
Komisch, es geht nicht


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 17:12
/dateien/mt2269,1209741154,am122


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 17:13
Das ist sie. Ziemlich beeindruckend, was?


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 17:49
@me262
Wenn die Biblithek von Alexandria nicht abgebrannt waere wuessten wir mehr, ja.
Was da erhalten war und was nicht ist jetzt aber schwer zu sagen.

Die Bueste kann genauso gut aus einer anderen Kultur stammen, ohne Vergleichsartefakte wer kann dies sagen...
Leider vemutlich kein Kohlenstoff anteil zur altersbestimmung...

"Ziehmlich beeindruckend, was"
Nein eigentlich nicht.
Nach antikem Standart nichts besonderes.
Griechische Statuen und Standbilder sind auch nicht weniger naturalistisch.
Nur weil im Mittelalter so viel verlorengegangen ist sollte man nicht denken, dass die Antiken Kuenstler ihr Handwerk nicht beherrschten.
Mann braucht wahrlich kein Nachfahre von Atlantis zu sein um so was hinzukriegen


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 18:48
@JPhys
Wenn die Biblithek von Alexandria nicht abgebrannt waere wuessten wir mehr, ja.
Was da erhalten war und was nicht ist jetzt aber schwer zu sagen.

Die Bueste kann genauso gut aus einer anderen Kultur stammen, ohne Vergleichsartefakte wer kann dies sagen...
Leider vemutlich kein Kohlenstoff anteil zur altersbestimmung...


Die Büste ist aus Kalkstein. Da ist genug Kohlenstoff drin um das alter zu bestimmen. Man kann sogar ziemlich gut bestimmen wo dsa herkommt, in welchem Milieu es zur Sedimentation kam und ob es chemisch oder biologisch aufgebaut wurde...

Sprich das Ding da sagt dir alles... Kalkstein ftw !!!


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 19:02
OK Kalkstein habe ich ueberlesen.
Karbinat ionen enthalten natuerlich Kohlenstoff.
Dann sollte es doch kein Problem sein das Alter festzustellen, und damit auch ob es ueberhaupt eine Chance hat aus Atlanis zu kommen...


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 19:18
Atlantis ist versunken?
Kann schon mal vorkommen...


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 20:56
Ich schreibs auch gern noch einmal^^:

Das "Ding" ist maximal 2.000 Jahre alt, eher jünger. Das Alter ist wohlbekannt und kann jederzeit von jedermann recherchiert werden!
Es geht darum, daß die Büste eine atlantische Hohepriesterin darstellt, wie es die Menschen viele Jahrtausende nach dem Untergang noch entweder in Erinnerung hatten oder es ihnen überliefert war!


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 20:58
Ein Volksstamm in Spanien, ich glaube die Basken, tragen ja auch noch heute eine ähnliche Tracht und berufen sich in ihren Legenden auf ihre atlantische Herkunft (soweit ich hörte, auch was die Sprache betrifft). Damit sind sie auch nicht die Einzigen im spanischen Einflussgebiet!


melden

Atlantis Mythos oder Wirklichkeit?

02.05.2008 um 21:36
"Das "Ding" ist maximal 2.000 Jahre alt, eher jünger. Das Alter ist wohlbekannt und kann jederzeit von jedermann recherchiert werden!"

Also Jahrhunderte nach Platon...Bestenfalls eine sekundaerquelle.
Es kann durchaus Platon sein der es sich ausgedacht und esihnen dann ueberliefert hat

"Es geht darum, daß die Büste eine atlantische Hohepriesterin darstellt, wie es die Menschen viele Jahrtausende nach dem Untergang noch entweder in Erinnerung hatten oder es ihnen überliefert war!"

Glaubst du wirklich dass die Menschen damals Jahrtausende Alt wurden?
Von so einer Technologie schreibt Platon nichts und das haette er sicher Erwaehnenswert gefunden.
Vielleicht haette es auch jemand anders fuer noetig befunden das aufzuschreiben.

Was mich an Atlanis stoert ist nicht das es eine versunkende Hochkultur gegeben haben koennte, sondern dass viele sie als Projektionsflaeche fuer ihre Wunschtraeume verwenden, genau wie Platon schon mit seinem Idealstaat. Darum hat auch jeder der an Athlantis glaubt seine eigene Version von Athlantis. Und das Eingsetaendnis, dass es Athlantis nicht gab kaemmen dem Verlust des Wunschtraumes gleich.


1x zitiertmelden