Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott

301 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gott

04.11.2004 um 15:40
ich glaube an gott und auch, wenn die leute nicht an ihn glauben, er glaubt an uns und jeder ist seines glückes schmied, oder wie war das?! wir sind selber schuld, für das, was aus uns geworden ist, wir haben unser schicksal selber in die hand genommen, also dürfen wir auch nicht erwarten, das er es wieder hinbiegt, wir haben ihm den rücken gekehrt, nicht andersrum!

so das war mein wort zum donnerstag

Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten zurück auf die Erde




melden

Gott

04.11.2004 um 20:39
Glaube Geister glauben auch an Gott.
Da wir alle zusammenhängen und sie
uns beeinflussen ist dieses auch wichtig!
Werde mal nen Räucherstäbchen anzünden :-)
Schönen Nabend ! Ohmmmmmm....
Hey! Glaubt ihr eine Ameise ist sich bewußt
dass in Amerika gewählt wurde?
Nabend liebe Liebenden !


melden

Gott

04.11.2004 um 22:11
Ob an Gott oder an wen anders der Glaube ist jeden selbst überlassen,mehr möcht ich im Moment nicht dazu schreiben.......

Experten widerspricht man nicht!!
Besser man wartet bis sie es selber tun.



melden

Gott

05.11.2004 um 04:36
Der Glaube ist wichtig an was auch immer.
Alle Lieben irgend etwas an das sie Glauben, aber was ist Gott dann für einer oder nennen wir ihn ALah oder sonst wie.
Er lässt zu das so einer wie Bush mit seinem Glauben spielt und seine anderen Kinder im Islam ausrotten lässt.
Pfff was soll mann dann sagen.

Glauben ist ein Machtwerkzeug geworden und vielleicht ist es auch schonimmer der Sinn und Zweck der ganzen sache.
Der Glaube entstant mit der Kirche und die kirche, das waren Reiche Idioten di Gesoffen haben udn Weiber vergewaltigt haben und nahc aussen hin so tataen als seien sie From. Also eine Art Okult oder Sekte welches es zu Beginn war.
Sie sagten es gibt Gott, Ihr müsst ihn lieben sonst seit ihr alle verdammt, um ihn zu lieben gibt uns geld und eure Seelen. Naja schon krass asugedrückt aber so ähnlich war es docgh.
Das was heute ist ist nur der ABklatsch davon.
Glauben ist gut den Glauben ist zugleich Hoffnung, aber bitte fangt nicht an udn sagt das Gott nen typ ist der seine Hände auf uns hält und uns beobachtet. Die Bibel ist niemals historisch, da sie komischerweise erst dann entstand als die ersten Glaubensgemeinschaften welche heute unsre Kirchengemeinden sind, enstanden sind.

Ich will nicht bezweifeln das es Jesus gab, aber wenn er heute leben würde , dann gäbe es in 1000 Jahren keinen Glauben, da wir ihn hier in ne Irrenanstallt sperren würden.
Jeder spricht von Glauben an Gott und im entdefekct nutzen sie ihn nur um ihre eigenen Fehler zu vertuschen und sie damit zu begründen und die schuld von sich zu nehmen.

Ich find das alle srichtig Arm


melden

Gott

05.11.2004 um 09:12
l l
l l
l l
V

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.




melden

Gott

05.11.2004 um 09:18
So jetzt mal hier ein paar Gedanken von mir zu Gott, ich hoffe der eine oder andere kann sich damit identifizieren ;-)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Gott

Was ist Gott? Wie sieht er aus? Wie heist er mit Vornamen? Was sind seine Hobbys?

Niemand kann von sich behaupten, noch nie über die obrigen Fragen nachgedacht zu haben. Ich denke viel nach, über Gott und über uns Menschen und was aus uns werden soll.

Was ist Gott?

Ich bin mittlerweile zu der Auffassung gelangt,dass Gott das ist, was er nicht ist.
Versucht man Gott eine Form zu zuordnen, so schrenkt man seine Allgegenwertigkeit ein und in genau solch einem Moment wird klar, dass Gott das ist, was er nicht ist. Gott ist Alles und Nichts.
Gott ist die bewusste Energie, die alles durchströmt und am leben hält. Gott ist die unendliche Schwärze des Universums und das gleißende Licht der Sonne.
Gott ist das Gute und das Böse.
GOTT IST.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hat Gott eine Religion, bzw. welcher Gott ist der richtige?

Gott hat definitiv keine Religion, denn Gott selbst IST Religion.
Es ist irrelevant ob man an einen Gott namens Allah oder Gott(christl.) glaubt, denn in weitestgehend allen Religion(monotheistischer Art) glaubt man an GOTT.
Ein Name spielt nun wirklich keine Rolle. Das bedeutet, dass es keinen richtigen Gott gibt, denn Gott ist in den Köpfen der Gläubigen immer nur das, was sie glauben was er ist. Ich denke dieser Fakt ist die schlimmste religiöse Fehlleitung die uns getroffen hatt. Einen allgegenwärtigen, allmächtigen Gott auf eine Religion beschränken zu wollen klingt doch, objektiv betrachtet, sehr lächerlich und absurd.
Leider ist es heutzutage so festgebrannt in den Einstellungen und Ansichten der Leute, das sich ständig um die richtige Religion gestritten wird, dabei sind sie alle falsch und richtig zugleich. Falsch in dem Sinne, das Gott außerhalb des eigenen Leibes gesucht wird, richtig in dem Aspekt, dass es einen Gott gibt, aber nicht so, wie er dargestellt wird.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Liebt Gott uns?

Ja, Gott liebt uns. Er liebt uns uneingeschränkt und mit allen Fehlern, denn wir sind er und er ist wir und ohne ihn sind wir nichts und das gilt genauso für ihn.
Wenn auch nur eine Seele aussteigen würde, wäre Gott nicht mehr Gott und die Menschen nicht mehr die Menschen.
Das Gott uns liebt, sagt jedoch nichts darüber aus, das er sich um uns kümmert.
Gott schert sich einen Dreck um uns.
Das mag im ersten Moment hart erscheinen, aber wenn ich genauer darauf eingehe wird sich diese Härte legen.
Man stelle sich einen Vater vor, der seine Kinder in einen sicheren Garten zum Spielen schikt. Dem Vater ist es egal, ob seine Kinder Fangen oder Verstecken spielen, denn er weiß sie in Sicherheit!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

So, das wars, viel Spaß mit meiner Auffassung!


-BUHU ich bin ein Teufelsanbeter-
Ansicht eines Mittschülers...
AUA, oder?



melden

Gott

05.11.2004 um 09:31
Hi Pilz :

*"Man stelle sich einen Vater vor, der seine Kinder in einen sicheren Garten zum Spielen schikt. Dem Vater ist es egal, ob seine Kinder Fangen oder Verstecken spielen, denn er weiß sie in Sicherheit!"*

Dumm gelaufen...

Sie spielen nämlich "Hexenverbrennung" und "Atomkreg" ; (

MIKESCH


In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus



melden

Gott

05.11.2004 um 09:32
okay, das ist vllt. das einzige Malus in meinen Gedanken gewesen *mischt*
Da muss wohl Hausarrest her ;-)

-BUHU ich bin ein Teufelsanbeter-
Ansicht eines Mittschülers...
AUA, oder?



melden

Gott

05.11.2004 um 09:57
@pilz

Hör mit dem Denken auf, -
fang an zu meditieren...

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus



melden

Gott

05.11.2004 um 10:13
Wisst ihr was ich glaube, Gott, Jesus, Moses und die anderen Heiligen sind verarsche und die Bibel war einfach nur ein Bestseller von seinen 4 Autoren.
Stellt euch mal vor wie es waere wenn heute Jesus auf der Strasse herum laeuft, mann wuerde sofort die Klappse anrufen!!! Und glaubt ihr wirklich dass er Wasser zu Wein machen kann(wenn ja, kann mann ihn ausleihen?)!!
Ich bin, da ich nicht an Gott glaube, aber kein Satanist!!!

"...und die Menge tobt..."


melden

Gott

05.11.2004 um 10:22
@Yota
Hat dir jemand unterstellt das du den Teufel anbetest?
Mir wurde es unterstellt obwohl ich sehr gläubig bin(ironie).
Aber zwischen "Satanismus" und "Teufelsanbetern" gibt es einen Unterschied ;-)
@Mikesh
Nice one =)
Werd ich mir zu Herzen nehmen!

-BUHU ich bin ein Teufelsanbeter-
Ansicht eines Mittschülers...
AUA, oder?



melden

Gott

05.11.2004 um 10:42
@pilz
Ich schreib das da nur schnell hin, nicht das naher muss behindert von der seite anlabert!
ich wusste nicht das es einen Unterschied gibt!

"...und die Menge tobt..."


melden

Gott

05.11.2004 um 13:03
@Yota
macht doch nichts, ich wusste es bis vor kurzem auch nicht ;-)

-BUHU ich bin ein Teufelsanbeter-
Ansicht eines Mittschülers...
AUA, oder?



melden

Gott

05.11.2004 um 19:38
Wenn Gott uns geschaffen hat sindwir sein Personifiziertes Ich, was jedoch nicht heist das alles war wir tuen durch ihn geschieht. Neben dem Ich haben wir das denken als Gabe bekommen, jedoch ist dieses Instrument zu Komplex für uns, als das wir es immer richtig anwenden.
Ich frage mich dann imemr wenn Gott die allmacht besitzt, ich will ihn aber nicht als Person sehen, warum lässt er dann usnre Fehler zu die jenes zerstört was er schuf.
Er wird doch wissen was passieren wird, er ist allmächtig, naja im entdefekt hat er dann genau das gleiche Problem wie wir selber. Wir schaffen um zu zertsören, Wir Haben somit wieder Anfang und Ende, und wenn Gott den Kreislauf von Anfangund Ende will, wird er dann auch bei einem neuen Anfang der selbe sein, oder wird es dann auch etwas ganz andres. :P


melden

Gott

05.11.2004 um 20:49
@nathan dark
Wie soll jemand Fehler machen, wenn doch gar niemand da ist um diese zu verrichten.
Wie soll jemand denke wenn niemand da ist der denkt?
Was denkst du denn, das es die Erde wirklich gibt?
Als Traum vllt.......

-BUHU ich bin ein Teufelsanbeter-
Ansicht eines Mittschülers...
AUA, oder?



melden

Gott

06.11.2004 um 14:24
ich glaube weder an Geister noch an Gott ....ich glaube an mich, meine Freunde und an meine Familie und ich denk das reicht vollkommen aus, denn ich führe ein sehr schönes Leben und bin mit dem was ich habe und mache vollkommen zufrieden...und das obwohl ich Gottlos bin ;)

WeNn EiNeM dIe ScHeIsSe BiS zUm HaLs StEhT...sOlLtE mAnN dEn KoPf NiChT hÄnGeN lAsSen


melden

Gott

06.11.2004 um 15:10
Ich bin Atheist und glaube nicht an Gott. Ich habe auch schon viel mit Christen diskutiert, unter anderem online bei www.jesus.de (das forum hat wirklich manchmal extrem kranke beiträge, is immer n Lacher wert). Das Problem bei der Dikussion mit ihnen is, das sie immer ihr Dogma haben, sprich Gott.
Sie können sich immer auf ihren Glauben berufen. Auch ein Problem ist, das die Christen ja sich die Religion zurechtmachen, so wie es ihnen passt.

Typisch ist auch sowas:

F:Soviele Menschen leiden, hungern, sterben, werden missbraucht etc.
Wo hilft da Gott?

A: Gott hat uns einen freien Willen geschenkt, wir Menschen sind schuld.

F: Und wieso betest du dann?

A: Damit Gott mir hilft.

Nun, ich hab keine Ahnung, das mit dem freien Willen is wohl modern geworden, was es dem missbrauchten Kind hilft, das Gott ihm nich hilft, weil er ja so grosszügig war und uns den freien Willen gab weiß ich auch nicht. Wenn er nich den Menschen kontrollieren will, kann er ja son Engel runterschicken.

Also ich finds erschreckend das manche noch sowas versuchen zu rechtfertigen.


melden

Gott

06.11.2004 um 15:12
Viele fangen sich erst mit Gott an zu beschäftigen, nachdem es ihnen plötzlich nicht mehr so gut geht. Und das ist meinem Weltbild nach selbstverständlich. Wer sich zu weit von seinem Weg entfernt wird durch einen oder mehrere Schicksalsschläge auf seinen Weg zurückgeholt.

Der Geist beherrscht die Materie!


melden

Gott

06.11.2004 um 15:16
Gott mischt sich nie ein, ist meine Meinung. Versuch mal in sowas wie buddhistischen Foren dich umzusehen, die haben ein völlig anderes Weltbild.

Der Geist beherrscht die Materie!


melden

Gott

06.11.2004 um 15:21
@blahblah

>>Wer sich zu weit von seinem Weg entfernt wird durch einen oder mehrere Schicksalsschläge auf seinen Weg zurückgeholt.

Ja, so sollte es zumindest sein .. Voraussetzung ist natürlich immer, dass derjenige sich zurückholen lässt. Die Entscheidung liegt ja nun einmal bei ihm .....

Folget dem Licht, denn vor ihm flieht die Dunkelheit


melden