weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Exorzismus

447 Beiträge, Schlüsselwörter: Dämonen, Teufel, Exorzismus, Austreibung
zraak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exorzismus

09.04.2012 um 07:31
@manzi
die formeln der menschlichen seele sind mehr als nur unausgereift
es weiß eigendlich keiner wie der mensch reagiert wenn jahrelang irgendetwas mit einen gemacht wird

aber eines kann ich sagen;

dass ,das was die menschen krank macht, sogar hoch geschätzt und sogar noch gefeiert wird

wie zum beispiel unsere erziehung mit der pedagogig

der druck der auf einen menschen dadurch ausgeübt wird ist imens groß und kann zu psychichen krankheiten und zwängen führen etc-etc

anneliese michel (rip) wurde in die knie und dann in den tot getrieben und diese ignoranz von gefühlen eines einzelnden hat auch mich in den wahnsinn geführt ,gebrochen und mit hass erfüllt

der subtext der aus dieser sache heraus geht ist zwar (ot) ein anderes thema als der thread...
es geht um psyche...

aber du wolltest ja eine meinung


melden
Anzeige
AveCrux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exorzismus

09.04.2012 um 07:58
"Der bekannte römische Exorzist und Medjugorje- Anhänger, Pater Gabriele Amorth (85), hat Neues und Altes über den Teufel berichtet.

Davon wußte das italienische Straßenmagazin ‘Panorama’ am 25. Februar.

Die Enthüllungen des Paters sind in einem Interview-Buch mit dem Vatikanisten Marco Tosatti enthalten. Das Buch trägt den Titel „Erinnerungen eines Exorzisten“.

Pater Amorth weiß spektakuläre Dinge: „Auch im Vatikan gibt es Mitglieder satanischer Sekten. Es handelt sich um Priester, Prälaten und auch Kardinäle.“

Der Exorzist nennt die Quelle für diese sensationelle Information:

„Ich weiß es von jenen, die in der Lage waren, mir darüber zu berichten, weil sie es direkt zu Gehör bekamen. Das ist ferner auch etwas, das vom Teufel selber mehrmals unter Gehorsam während der Exorzismen »bezeugt« wurde.“

Der Papst weiß es

Auf die Frage, ob der Papst über die Existenz satanischer Sekten im Vatikan im Bild sei, erklärt der Exorzist: „Natürlich wurde er informiert. Er tut was er kann. Das ist eine schreckliche Angelegenheit.“

Als Deutscher komme der Papst aus einem Land, „das diesen Dingen eindeutig ablehnend gegenübersteht“. In Deutschland gibt es – so Pater Amorth – praktisch keine Exorzisten.

Doch der Geistliche unterstreicht, daß der Papst selber an das Phänomen glaubt.

Spektakuläre Fälle

Der inzwischen laisierte vatikanische Erzbischof Emmanuel Milingo wurde nach Angaben von Pater Amorth – der ihm freundschaftlich verbunden war – ein Opfer des „Rauchs des Satan“, der in die Kirche eingedrungen ist:

„In seiner Lebensgeschichte gab es zweifellos den Einfluß des Teufels. Denn wenn Schuld vorliegt und jemand aus der Bahn gerät, versucht der Teufel, uns in die Sünde fallen zu lassen, uns von Gott und von der Kirche zu entfernen.“

In über 25 Jahren hat Pater Amorth mehr als 70.000 Teufelsaustreibungen durchgeführt.

Der Geistliche berichtet auch über seine spektakulärsten Fälle.

Einer betraf eine frisch verheiratete Frau, die von einem abgelehnten Liebhaber verwünscht wurde.

Ihr Haus wird von merkwürdigen Erscheinungen heimgesucht. Die Frau begann, ununterbrochen Glas, Nägel, Gaze, Metallspangen und kleine Objekte zu erbrechen.

Anschließend kamen Papierstücke aus ihrem Magen, die sich zu einem Bild fügten:

„Es handelte sich um ihre Photographie mit ihrem Hochzeitsdatum und der Angabe des Tages, an dem sie aufgrund einer Blutung sterben würde.“

Pater Amorth erkannte darin das Zeichen einer tödlichen Verwünschung, die er nur nach Dutzenden und sehr anstrengende Exorzismen vertreiben konnte.

Der Geist von Elvis Presley

Der Geistliche berichtet auch von Häusern, die von Geistern heimgesucht wurden oder von Besessenen, die vor seinen Augen in der Luft schweben.

Er hat gesehen, wie sich der Geist von Elvis Presley in einen Handaufleger verlagert hat.

Pater Amorth erklärt auch, daß verdammte Seelen Jugendliche in den Selbstmord getrieben haben.

Der Pater kennt viele Namen des Teufels. Neben Satan oder Belzebuul nennt er die Namen Zago, Astarot, Amodeo, Serpente, Alef, Namar, Alimai.

Er gibt auch Hinweise, wie man die teuflische Besessenheit vermeiden kann.

Insbesondere mahnt er, sich von Horoskopen, den Lehren des New Age, von Zauberern und Kartenlesern fernzuhalten.

Warnung vor der Schwiegermutter

Eine Gefahr kann sogar von der Schwiegermutter ausgehen:

„Ich habe vielen Personen gesagt, nicht bei der Schwiegermutter zu essen und sie nicht einzuladen, sondern ihr die Türe vor der Nase zuzuknallen“ – erklärt Pater Amorth.

Denn um von einem bösen Geist besessen zu werden, reicht manchmal „ein Stück Torte, ein speziell zubereitetes Dessert oder ein Getränk, das das Übel enthält.“

Auf diese Weise könne eine Schwiegermutter, die sich mit dem Okkultismus beschäftigt, in der Lage sein, ein ganzen Leben zu ruinieren."
http://www.kreuz.net/article.10800.html


melden

Exorzismus

09.04.2012 um 09:15
Das es unerklärbare Dinge giebt, die nichts mit Psychisch krank zu tun haben, dürfte mitlerweile jeder wissen. Dies ist auch schon mehrfach Bewiesen worden. Da Besessenheit schon so lange besteht, wie es Menschen giebt, sollt uns schon Beweis genug sein, diese Ernst zu nehmen. Vieleicht giebt es einen zusammenhang zwischen Synaptik und Psysche ?? Aber die beschriebenne zustände sind immer gleich gewesen. Seit Ewig!!! So denke ich schließt sich der Kreis. Das hat einen Realen Ursprung und ist für uns nicht gedacht...sonst gäbe es einen anderen Umstand und nicht Wahnsinn für die, die es zugelassen haben oder Opfer solcher übergriffe wurden. Wir sollten uns bewust sein, hier an etwas anzuknüpfen, was nicht für uns als " Irdische" Wesen bestimmt ist.
Das aber eine Religion, die Jahrhunderte Gemordet / Geplündert / Zwangsmissioniert und Vergewaltigt hat, in der Lage ist so etwas ungeschehen zu machen, denkt mich seeeeehr nachdenklich. Ich denke an
Schwindel und Betrug. Aber so kann man auch die Menschen in der Kirsche halten------- Aber ich schweife ab. Also zum Abschluß, noch einmal: Urschriften in allen Religionen warnen die Menschen vor solchen Ritualen. ( Wo Rauch ist, ist auch Feuer ).


melden

Exorzismus

15.05.2013 um 06:35
wird Exorzismus eigentlich "offiziell" asugeübt?


melden

Exorzismus

15.05.2013 um 07:13
@rotwild

Weil etwas mit dem aktuellen Stand der Technik oder durch zu wenig Erfahrungen nicht belegbar ist, ist es nicht gleich übernatürlich, paranormal oder etwas in der Richtung. Das anzunehmen ist im Menschen verankert. Auf diesem Prinzip beruhen Religionen. Auch Fälle von Besessenheit können belegt werden. Wenn ein Fall nicht erklärt werden kann, könnte es sich auch um seltene Krankheiten handeln die schlichtweg nicht erforscht sind. Zum einen da es einfach zu selten ist und zum anderen dass doch bei "Bessessenheit" die betroffenen Personen zu schnell durch falsche oder keine Behandlung sterben. Eine Psyschiche Kranheit nach dem Tod zu erforschen dürfte sich dann doch als relativ schwer erweisen.

@ginko

ich vermute auf Seiten der Kirche schon. In deutschland wohl weniger da sich der Staat dann doch einschalten würde. Ich weiß alledings nicht wie der Stand dazu Wirklich ist.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exorzismus

15.05.2013 um 14:34
@ginko
Unter dem Pontifikat Benedikts wurden offiziell mehrere hundert Exorzisten eingesetzt. Man stellt sich darunter oft laienhaft so viel vor. Und vergisst dabei, dass (früher) jeder Priester qua Weihe auch Exorzist war ( eine der sog. Niederen Weihen, die nach der Liturgiereform ersatzlos entfallen sind).


melden

Exorzismus

15.05.2013 um 18:04
@Helenus
@Flave
mehrere hundert?! wtf, schade dass man davon nix mitbekommt, würde gerne wissen ob die kranken Menschen danach gesund werden....


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exorzismus

15.05.2013 um 18:17
Der Vatikan bietet verstärkt Exorzismuskurse an und führte 2004 die erste internationale Exorzismuskonferenz in Mexiko durch, auf der beschlossen wurde, verstärkt gegen den Okkultismus vorzugehen.

Während einer Generalaudienz auf dem Petersplatz am 15. September 2005 wandte sich Benedikt XVI. an die Teilnehmer des Nationalkongresses der italienischen Exorzisten und ermutigte sie dazu, „mit ihrem wertvollen Dienst an der Kirche fortzufahren”.

Unter Papst Benedikt XVI. und seinem Vorgänger Johannes Paul II. wurden und werden Exorzisten ausgebildet.

Im Jahre 2003 wurden in Italien circa 200 Priester als Exorzisten bestellt.

Im Jahr 2005 nahm erstmals eine Frau, die katholische Theologin Alexandra von Teuffenbach, an der Exorzistenausbildung teil.

Es ist eigentlich ein Art der Machtdemonstration;

Wenn ein Religion "übernatürliche Mächte", wo möglich selbst erfunden haben, bekämpfen und sie bannen kann, dann ist sie auch in der Lage die Seelen von der ebenfalls selbst erfundene "Unterwelt" (Hölle) zu retten.


Sry. Aber hab keine Q.

Opfer Maricica Cornici (2005)
Aufgrund ihrer Schizophrenie wurde sie von dem 29-jährigen Priester und Prior Daniel Corogeanu für vom Teufel besessen erklärt. Am 10. Juni 2005 fesselte dieser mit Hilfe von vier Nonnen Arme und Beine der jungen Frau. Als diese Behandlung auch am 13. Juni nicht die erhoffte Wirkung zeigte, kettete der Priester Maricica Cornici mit Hilfe derselben vier Nonnen an ein Kreuz und knebelte sie, um den „Geist“ daran zu hindern, sich zu äußern. Sie bekam weder zu essen noch zu trinken und wurde in regelmäßigen Abständen geschlagen. Am Morgen des 15. Juni 2005 hatte sich ihr Zustand durch diese Behandlung so verschlechtert, dass ein Rettungswagen herbeigeholt werden musste. Maricica Cornici starb auf dem Weg ins Krankenhaus.
Wikipedia: Maricica_Irina_Cornici


melden

Exorzismus

16.05.2013 um 09:47
Flave schrieb:ich vermute auf Seiten der Kirche schon. In deutschland wohl weniger da sich der Staat dann doch einschalten würde.
Warum sollte der Staat sich da einschalten? Weißt Du, was ein Exorzismus ist?
ginko schrieb:mehrere hundert?! wtf, schade dass man davon nix mitbekommt
Es sind allein in Deutschland mehrere Tausend im Jahr. Besuche mal eine katholische Taufe, dann bekommst Du einen Exorzismus mit. Sei aber nicht enttäuscht, wenn es nicht so spektakulär wie in den Hollywoodfilmen ist.


melden

Exorzismus

16.05.2013 um 10:14
Keysibuna schrieb: „mit ihrem wertvollen Dienst an der Kirche fortzufahren”.
fragt sich nur was daran wertvoll sein soll. :D
ginko schrieb: wtf, schade dass man davon nix mitbekommt,
jo :D
ginko schrieb: würde gerne wissen ob die kranken Menschen danach gesund werden....
wohl eher noch kranker. Exorzismus ist der größte humbug aller Zeiten. An richtige Satanisten trauen die sich ja nicht ran. Ich habe mal versucht einen Exorzisten zu reizen aber er wollte sich mit mir nicht einlassen. :D :D Meine Argumente dagegen waren wohl zu gesund. :D Der hatte wohl Angst in der Klappse zu landen. :D


melden

Exorzismus

16.05.2013 um 11:07
@konstanz

Ich denke nicht dass es gebilligt wird, eine Kranke Person der Freiheit zu berauben und die Möglichkeit medizinischer Behandlung zu nehmen.


melden

Exorzismus

16.05.2013 um 11:55
Namah schrieb:Exorzismus ist der größte humbug aller Zeiten
Normale Priester sehen den Exorzismus eher als ein psychologisches Hilfsmittel als eine tatsaechliche Teufelsaustreibung. Sprich, es werden IMMER Aerzte und Psychologen hinzugezogen und dann wird eben gebetet. Mehr ist das nicht. Jemandem, der tatsaechlich davon ueberzeugt ist, von Daemonen besessen zu sein, wird das helfen.


melden

Exorzismus

16.05.2013 um 12:44
Keysibuna schrieb:Wenn ein Religion "übernatürliche Mächte", wo möglich selbst erfunden haben, bekämpfen und sie bannen kann, dann ist sie auch in der Lage die Seelen von der ebenfalls selbst erfundene "Unterwelt" (Hölle) zu retten.
Ist Exorzismus eine Religion, oder falsch verstanden?
Wenn du sagst die Seelen, das heißt für mich du glaubst an deren exzistens ? Und wenn sie existieren, dann wieso die Unterwelt dann nicht?
Sprich, es werden IMMER Ärzte und Psychologen hinzugezogen und dann wird eben gebetet. Mehr ist das nicht
Meinst du? Ich glaube auch das einiges von unsere Psyche kommt, aber das ist auch nicht NUR die Psyche, es gibt immer ein Grund WARUM die Jenigen so Überzeugt sind dass sie z.b. besessen sein soll oder das Jenseits exsistiert usw. Es gibt immer ein Grund.


melden

Exorzismus

16.05.2013 um 14:00
Alari schrieb: Normale Priester sehen den Exorzismus eher als ein psychologisches Hilfsmittel als eine tatsaechliche Teufelsaustreibung.
was wohl eher eine psychologische Verarschung ist.

Alari schrieb: Sprich, es werden IMMER Aerzte und Psychologen hinzugezogen und dann wird eben gebetet.
was sind das denn für Ärzte die so etwas beführworten? Nicht selten gelangen dann diese Opfer in Sekten um dann widerum irgendwann bei einem Deprogrammierer landen. Welch ein hohn.
Du glaubst gar nicht wie oft man mir schon gesagt hat ich wäre von Dämonen besessen :D
Alari schrieb: dann wird eben gebetet.
bis wer dann tot umfällt? :D
Alari schrieb: Jemandem, der tatsaechlich davon ueberzeugt ist, von Daemonen besessen zu sein, wird das helfen.
definitiv nein - da hilft nur ein guter Psychologe.


melden

Exorzismus

16.05.2013 um 14:16
Alari schrieb: und dann wird eben gebetet.
gern doch :D Ich fang dann schon mal an :D



oder vielleicht so? :D



melden

Exorzismus

16.05.2013 um 15:11
Namah schrieb:was wohl eher eine psychologische Verarschung ist.
Nein, wieso? Als psychologisches Mittel kann das hochwirksam sein. Gegen eine eingebildete Krankheit helfen eben oft auch nur Placebos! :)
Namah schrieb:was sind das denn für Ärzte die so etwas beführworten?
Aerzte, die wissen, dass es sich bei den Beschwerden nicht um ein physiologisches Problem handelt.
Namah schrieb:bis wer dann tot umfällt?
Bei einem regulaeren Exorzismus, von dem Du offensichtlich keine Ahnung hast, faellt niemand tot um. In den Faellen wo das passiert ist, brauchen m.E. die Exorzisten mindestens ebenso dringend psychologische Hilfe wie die Exorzierten.
Namah schrieb:definitiv nein - da hilft nur ein guter Psychologe.
Bei hochgradigem religioesen Wahn kann ein Psychologe in manchen Faellen helfen, in anderen Faellen ist aber ein Exorzist der richtige Ansprechpartner, nach Moeglichkeit in Zusammenarbeit mit einem Psychologen.


melden

Exorzismus

16.05.2013 um 16:32
Alari schrieb: Placebos!
vernünftige Aufklärung ist meiner Meinung nach wesentlich wirksammer.
Alari schrieb: Aerzte, die wissen, dass es sich bei den Beschwerden nicht um ein physiologisches Problem handelt.
sondern worum?
Alari schrieb: faellt niemand tot um.
sollte auch eher ein Scherz sein. Das Smilie :D hast du wohl übersehen. Ich meine das es eher lächerlich ist zu beten bis von mir aus die Welt untergeht oder Dämonen dadurch wahrheit werden. Beschreibe es wie du auch immer es möchtest.

Alari schrieb: von dem Du offensichtlich keine Ahnung hast
wenn du meinst..........
Alari schrieb:, in anderen Faellen ist aber ein Exorzist der richtige Ansprechpartner,
ich glaube ich sollte mir mal einen suchen, damit er endlich seinen Nebenjob an den Nagel hängt. ;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exorzismus

16.05.2013 um 17:58
silvao schrieb:Ist Exorzismus eine Religion, oder falsch verstanden?
Wenn du sagst die Seelen, das heißt für mich du glaubst an deren exzistens ? Und wenn sie existieren, dann wieso die Unterwelt dann nicht?
Jop, das hast te.

Rede von eine Religion die mit Exorzismus Macht demostrieren versucht.

Und das heißt es ganz sicher nicht das ich an so was glaube, aber um das ganze Show funktioniert nun mal mit imaginären Seelen die man vor imaginären Wesen/Orten retten muss.

@Namah

Namah schrieb:fragt sich nur was daran wertvoll sein soll.
Na ja, in diesem imaginären "Krieg" sind sie "Helden" die sich unerschrocken gegen imaginären Gegnern/Gefahren zum Kampf stellen und auch "gewinnen" :D


melden

Exorzismus

17.05.2013 um 08:16
@Keysibuna
Guten Morgen !also dann deiner Meinung nach, das Ganze was mit Kirche und drum herum zu tun hat ist alles nur von uns Menschen ausgedacht? Keine Seelen, kein Himmel und Hölle kein Gott und kein Teufel usw.?Das ist ja grausam..... so an nichts zu glauben :).


melden
Anzeige

Exorzismus

17.05.2013 um 09:26
Flave schrieb:Ich denke nicht dass es gebilligt wird, eine Kranke Person der Freiheit zu berauben und die Möglichkeit medizinischer Behandlung zu nehmen.
... womit Du die Frage
konstanz schrieb:Weißt Du, was ein Exorzismus ist?
eindeutig mit *nein* beantwortet hast.


melden
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden