Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hexenwälder

478 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mysteriös, Hexen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hexenwälder

27.04.2004 um 17:37
Find ich auch sehr interessant.
Hmm.. ich kann das alles sicherlich nicht erklären^^

LINKIN PARK & KORN 4EVER!!!!
(zufrieden? Meine Rechtschreibschwäche *löl*)
VISIT MY HP (Thema :Engel) www.wolf4.2xs.de



melden

Hexenwälder

27.04.2004 um 17:44
-.- immer noch nichts gefunden hab -.-

Tu was du willst aber schade keinem!


melden

Hexenwälder

27.04.2004 um 19:37
Hier bei uns im Werler Wald soll es früher nicht mit rechten Dingen zugegangen
sein! Da hat ein "Höllenhund" angeblich sein Unwesen getrieben und im Echthausener Wald soll es ein kleines Mausoleum geben,in dem der Geist einer
hartherzigen Bauersfrau spuken soll!


melden

Hexenwälder

27.04.2004 um 19:39
cool O.O hmm das wär auch n cooles ausflugsziel!

Tu was du willst aber schade keinem!


melden

Hexenwälder

27.04.2004 um 20:47
gibts irgendwo im Österreich auch solche Spukwälder?

_____________________________
ahja meine Deutschkenntnisse sind ned so gut, weil ich erst 2 Jahre später sprechen konnte, wegen meiner Schwerhörigkeit...



melden

Hexenwälder

27.04.2004 um 20:59
Also wenn wir da hin fahren, dann muss mich jemand bei mir "abholen" weil meine Eltern mich ganz bestimmt nicht hinfahren werden, so wie ich die kenne...

Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel.Der Teufel verändert dich!


melden

Hexenwälder

27.04.2004 um 23:03
mahlzeit!wir sind wieder da


melden

Hexenwälder

27.04.2004 um 23:10
das dorf hammer ist in schleswig-holstein.im landkreis herzogtum-lauenburg.in der nähe von mölln und ratzeburg.die nächste große stadt ist lübeck-30km entfernt.


melden

Hexenwälder

28.04.2004 um 18:19
Also Grundsätzlich wäre ich auch dabei, bräuchte aber ca. eine Woche "Vorlauf" denn von München nach Lübeck (bzw. Hammer) ist es kein Katzensprung (Leck mich am Arsch wird das Sprit kosten....)!
Des Weiteren (und das ist jetzt kein Angriff auf die jüngeren User des Forums)
wäre es schön, wenn der ein oder andere Volljährige dabei wäre, weil ich keinen Bock hab den "Erziehungsberechtigten" zu verkörpern....

Die Idee ein allmystery-User-Treffen dort zu veranstallten find ich schon ganz groovy!

Sind diese Sachen gegeben, übernehme ich gerne die Logistik im Raum Bayern, was zum Beispiel den Transport von Mensch und Material angeht!

DIR SOLLTE LANGSAM KLAR WERDEN DAS DU EINES TAGES STERBEN WIRST!!! Tyler Durden


melden

Hexenwälder

29.04.2004 um 12:36
Hallo! Ich habe hier einen guten Tipp, für alle die sich für Übersinnliches, Tod, Hexen und Magie interessieren!

Schaut Vorbei!! :-) Ihr werdet es nicht bereuen! :-)

http://www.razyforum.de/system/user_mysticgirl.html (Archiv-Version vom 03.06.2004)



ist auch schneller im laden :-)))


melden

Hexenwälder

08.05.2004 um 03:19
Ist schon älter, aber war jetzt schon jemand in diesem wald ?

Wenn nicht bin ich auch dabei das will ich gesehen haben und gehört !
;)


melden

Hexenwälder

09.05.2004 um 06:08
Bis jetzt war noch keiner da!
Bei Rostock soll es auch einen unheimlichen Wald geben,den Schnatermann.Darüber ist mal eine sehr schöne Ballade geschrieben worden


Regenballade




Ich kam von meinem Wege ab, weil es so nebeldunstig war.
Der Wald war feuchtkalt wie ein Grab und Finger griffen in mein Haar.
Ein Vogel rief so hoch und hohl, wie wenn ein Kind im Schlummer klagt
und mir war kalt, ich wußte wohl, was man von diesem Walde sagt!

Dann setzt' ich wieder Bein vor Bein und komme so gemach vom Fleck
und quutsch' im letzen Abendschein schwer vorwärts durch Morast und Dreck.
Es nebelte, es nieselte, es roch nach Schlamm, verfault und naß,
es raschelte und rieselte und kroch und sprang im hohen Gras.

Auf einmal, eh ich's mich versehn, bin ich am Strom, im Wasser schier.
Am Rand bleib ich erschrocken stehn, fast netzt die Flut die Sohle mir.
Das Röhricht zieht sich bis zum Tann und wiegt und wogt soweit man blickt
und flüstert böse ab und an, wenn es im feuchten Windhauch nickt.

Das saß ein Kerl! Weiß Gott, mein Herz stand still, als ich ihn sitzen sah!
Ich sah ihn nur von hinterwärts, und er saß klein und ruhig da.
Saß in der Abenddämmerung, die Angelrute ausgestreckt,
als ob ein toter Weidenstrunk den dürren Ast gespenstisch reckt.

"He, Alter!" ruf ich, "beißt es gut?" Und sieh, der Baumstamm dreht sich um
und wackelt mit dem runden Hut und grinst mit spitzen Zähnen stumm.
Und spricht, doch nicht nach Landesart, wie Entenschnattern, schnell und breit,
kommt's aus dem algengrünen Bart: "Wenn's regnet, hab' ich gute Zeit"!

"So scheint es", sag ich und ich schau in seinen Bottich neben ihn.
Da wimmelts blank und silbergrau und müht sich mit zerfetzem Kiem´,
Aale, die Flossen zart wie Flaum, glotzäugig Karpfen. Mittendrin,
ich traue meinen Augen kaum, wälzt eine Natter sich darin!

"Ein selt'nes Fischlein, Alter, traun!" Da springt er froschbehend empor.
"Die Knorpel sind so gut zu kaun" schnattert listig er hervor.
"Gewiß seid ihr zur Nacht mein Gast! Wo wollt ihr heute auch noch hin?
Nur zu, den Bottich angefaßt! Genug ist für uns beide drin!"

Und richtig watschelt er voraus, patsch, patsch am Uferrand entlang.
Und wie im Traume heb ich auf und schleppe hinterdrein den Fang.
Und krieche durch den Weidenhag, der eng den Rasenhang umschmiegt,
wo, tief verborgen selbst am Tag, die schilfgebaute Hütte liegt.

Da drinnen ist nicht Stuhl, nicht Tisch, der Alte sitzt am Boden platt,
es riecht nach Aas und totem Fisch, mir wird vom bloßem Atmen satt.
Er aber greift frisch in den Topf und frißt die Fische kalt und roh,
packt sie beim Schwanz, beißt ab den Kopf und knirscht und schmatzt im Dunkeln froh.

"Ihr eßt ja nicht! Das ist nicht recht!" Die Schwimmhand klatscht mich fett aufs Knie.
"Ihr seid vom trockenen Geschlecht, ich weiß, die Kerle essen nie!
Ihr seid bekümmert? Sprecht doch aus, womit ich Euch erfreuen kann!"
"Ja", klappre ich: "Ich will nach Haus, aus dem verfluchten Schnatermann."

Da hebt der Kerl ein Lachen an, es klang nicht gut, mir wurde kalt.
"Was wißt denn Ihr vom Schnatermann?" "Ja", sag ich stur," so heißt der Wald."
"So heißt der Wald?" Nun geht es los, er grinst mich grün und phosphorn an:
"Du dürrer Narr, was weißt du bloß vom Schnater-Schnater-Schnatermann?!"

Und schnater-schnater, klitsch und klatsch, der Regen peitscht mir ins Gesicht.
Quatsch´ durch den Sumpf, hoch spritzt der Matsch, ein Stiefel fehlt - ich acht es nicht.
Und schnater-schnater um mich her, und Enten- ,Unken-, Froschgetöhn.
Möwengelächter irr und leer und tief ein hohles Windgestöhn...

Des andern Tags saß ich allein, nicht weit vom prasslenden Kamin
und ließ mein schwer gekränkt´ Gebein wohlig von heißem Grog durchziehn.
Wie golden war der Trank, wie klar, wie edel war sein starker Duft!
Ich blickte nach dem Wald - es war noch sehr viel Regen in der Luft...

Ina Seidel


melden

Hexenwälder

09.05.2004 um 08:59
@xblackknightx

Hm weis nicht so genau möglicher weise das Leithagebirge, aber nur in einer bestimmten umgebung, da gabs mal so ne Burgfrau die ihre untertanen verhungern ließ während sie rauschende feste feierte. als ihr mann zurück kam erzählten sie ihm dafon und er ließ sie in den brunnen hängen, ohne essen und immer haben sie zu ihr salahe hinunter geschrien bis sie sich nicht merh rühre, aber ich glaub sie spukt eher in dieser burg, aber irgend welche sagen gibt über den wald auch, aber so genau weis ich das nicht mehr!


melden

Hexenwälder

09.05.2004 um 12:09
blair witch läst grüssen!


melden

Hexenwälder

09.05.2004 um 17:17
@desmoda: Ahh, die Regenballade...mag ich sehr gerne.

Wer im Kopf nur Stroh hat, sollte sich vor dem Funken der Wahrheit in Acht nehmen.


melden

Hexenwälder

13.05.2004 um 14:55
Das is ja der hammer in Hammer *lol* also ich würde da auch mit gehen
aber eines vor weg: Allein gehe ich da net rein!!!


melden

Hexenwälder

18.01.2005 um 23:47
Moin komme auch aus der nähe und um gleich mal für ernüchterung zu sorgen, da is gar nix los.Ich kenne jemanden der eine Hütte da hat und allen gerne einen Schrecken einjagt. Außerdem gibt es in diesem Wald alte Festungen und Denkmalgeschützte bereiche. sollte es nicht wahrscheinlich seien , das da jemand die leute verscheucht um zu graben????
Aha also nix mit Hexe . übrigens wer`s nich glaubt der sollte mal mit mir nachts mitkommen......hahahahahaha


melden

Hexenwälder

19.01.2005 um 15:12
um mich dann zu vergraben? *gg*


melden

Hexenwälder

19.01.2005 um 16:49
Link: ghosts.nfo.at (extern) (Archiv-Version vom 26.01.2005)

Hört sich ja gruselig an!
Wenigstens bin ich nicht die einzige, die an sowas glaubt :-)

MYSTERY-ESOTERIK-PARANORMALES
http://www.paranormales.tk (Archiv-Version vom 07.02.2005)
CHAMAELEONS-FASZINATION DER NATUR
http://www.chamaeleons.tk (Archiv-Version vom 23.01.2005)



melden

Hexenwälder

12.06.2005 um 18:21
Ich denke das es keine Hexenwälder gibt sondern das es eine urangst ist. Und da wir alle wissen das unser gehirn nachts sachen nicht richtig verarbeiten kann kann es schonmal zu einer täuschung kommen ! Jeder kennt es es ist dunkel im zimmer und man sieht wo bei licht ein wäschekorb stand einen zwerg sitzen !

Wieso sollte ich für andere so tun als ob ? ich glaube an das böse genauso wie an Gott ~*BusHidO*~


melden