Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Voynich-Manuskript

816 Beiträge, Schlüsselwörter: Mysteriös, Buch, Manuskript, Voynich, Voynichmanuskript, Unbekannte Sprache
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:43
"haben sie einen Grund genannt warum sie es nicht auf das Alter untersuchenlassen
wollen?"

Nein, darüber wurde nichts berichtet. Es wurde nur vermutet,dass die
spätere Gewissheit einen Traum zerstören könne, bzw. die Yale-Universitätwohl
Befürchtungen dahingehend hätte...

Gruß


melden
Anzeige

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:44
@Bacchus: So ist das Buch doch viel intressanter, geheimnissvoller.

dasschon, aber man will doch die Bedeutung/Wahrheit darüber wissen... wenn dieYale-Universität es allerdings nicht erlaubt das Buch nach seinem Alter zu untersuchen,fehlt vielleicht ( vielleicht sogar mit großer Wahrscheinlichkeit) ein weiterer"Wegweiser" um das Geheimnis dieses Stückes zu lösen...
Aber es stimmt es wirktdadurch wirklich sehr intressant.
Vielleicht wird es aber noch intressanter wenn mandas genaue Alter weiß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:45
Bacchus,

im Welt der Wunder-Link steht ziemlich genau drin, was in derSendung angesprochen wurde. Mehr wissen wir auch nicht. Der Filmbeitrag war nurtextbegleitend. Es wurden keine "geheimen Bilder" des Buches o. ä. gezeigt.

Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:48
"Aber es stimmt es wirkt dadurch wirklich sehr intressant.
Vielleicht wird es abernoch intressanter wenn man das genaue Alter weiß"

Ja, ich würde gern mal denBrief an den damaligen Besitzer sehen und das genaue Alter des Schriftstücks erfahren.

"Ein Brief zwischen den Seiten gibt einen Hinweis auf einen früheren Eigentümerdes Buches. Demnach erstand 1666 Kaiser Rudolf II, Herrscher des Heiligen RömischenReiches, das Werk für 600 Gold-Dukaten."

Warum erstand er das Buch? Was wollteer damit? Wollte er es verschwinden lassen? Oder glaubte er tatsächlich, darin befändesich die Formel um Gold zu machen?


Gruß


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 21:59
Link: www.bgzehnwn.ac.at (extern)

"Der Sammler Rudolf

Physische und psychische Krisen, gepaart mit einerintrovertierten und grüblerischen Persönlichkeit, bedingten einen zunehmendenRückzug in private Bereiche. Rudolf schuf sich seine eigene Welt, die ihn nie enttäuschteund in der Schönheit und Erkenntnis herrschten. Er war seiner Veranlagung nach einwißbegieriger Sammler. Er nützte zahlreiche Gelegenheiten, Gelehrte und Künstleran seinen Hof zu berufen. Im allgemeinen bewies er dabei meist Sinn für Qualität, inmancherlei Hinsicht war er doch auch leichtgläubig und abergläubisch. Jedeswichtige Fach war vertreten: Medizin, Astronomie (beispielsweise waren Tycho Brahe undsein Nachfolger Johannes Kepler Hofastronomen in Prag), Astrologie, Chemie (undAlchemie), Botanik, Rechtswissenschaft, Geschichte, u.a.m., vor allem aber die Kunst inall ihrer Bandbreite. Seit 1580 hielt sich der Kaiser überwiegend in Prag auf (obwohl erdie Stadt erst drei Jahre später zu seiner Residenz bestimmte) und begann hier auch dieHofkünstler zu versammeln."

so wird Kaiser Rudolf II auf der Seite (siehe Link)beschrieben. Ich denke es klang für ihn sehr interessant und da er angeblich mitLeidenschaft gesammelt hat, durfte so ein "geheimnisvolles" Stück in seiner Sammlungnicht fehlen...
Ich bezweifle, dass er es verschwinden lassen wollte, aber dieskönnte natürlich auch sein...


melden
sipahi89x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 22:04
das ist sicherlich eine fälschung wenn die nicht mal das alter überprüfenlassen......

oder sieht die schrfit GRÖNLÄNDISCH aus?


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 22:05
Ah ja, prima. Je mehr man vom Sammler erfährt, umso eher kann man herausfinden,welchen Stellenwert das Buch früher hatte. Ich finds aber schon komisch, dass er das Buchvon einem Fälscher erstanden haben könnte...

" Aufzeichnungen belegen, dassKönig Rudolf 1586 den englischen Schriftgelehrten und Astrologen John Dee und seinenAssistenten Edward Kelley empfing. Kelley war ein notorischer Fälscher und Scharlatan,der von sich behauptete, die Sprache der Engel zu sprechen. Dafür erfand er eine ganzeigene Geheimschrift, die der im Voynich Manuskript ähnelt. Historisch belegt werdenkonnte außerdem, dass Dee um das Jahr 1600 über 630 Gold-Dukaten verfügte, womit auch dasMotiv für die Farce geklärt wäre: Geldgier."

Gruß


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 22:08
Link: www.bgzehnwn.ac.at (extern)

"Die idealen Bedingungen für Künstler und Kunsthandwerker am Prager Hofe Rudolfs II., dieUnterstützung durch den empfindsamen und gegenüber neuen Errungenschaftenaufgeschlossenen Kaiser, führten zur Schaffung außergewöhnlicher Kunstwerke..."

Diese Einschätzung könnte natürlich auch Fälscher und Scharlatane auf den Plangerufen haben.

Gruß


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 22:12
@gsb23: Ich finds aber schon komisch, dass er das Buch von einem Fälscher erstandenhaben könnte...

"...in mancherlei Hinsicht war er doch auch leichtgläubigund abergläubisch."

wenn es stimmt, das Kaiser Rudolf II manchmal soleichtgläubig war, dann hätte Edward Kelley es leicht gehabt, denke ich mal. Vielleichtwar der Kaiser so fasziniert von diesem Stück, dass er nichts von Kelley als Lüge abgetanhat/hätte.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 22:20
Also ich hätte einfach gern eine konkrete Altersbestimmung des Büchleins.Nicht, dass uns der Voynich noch nen Strich durch unsere Phantasien macht.

;)

Gruß:)


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 22:45
wer weiß, vielleicht lassen sie es ja doch noch aufs Alter untersuchen :)

dieHoffnung stirbt zuletzt ;)


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 23:15
Was es nicht alles noch zu entdecken gibt.

Gibts da noch mehr Infos zu?


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 23:19
Hmm, wie ich feststellen musste, ist eine der interessantesten Seiten über dasVoynich-Manuskript nicht mehr on. (www.voynich.nu)
weitere Seiten:
-http://voynich.freie-literatur.de/
-http://beinecke.library.yale.edu/dl_crosscollex/SearchExecXC.asp?srchtype=CNO
-http://webtext.library.yale.edu/beinflat/pre1600.ms408.htm
-http://www.homomagi.de/voynich.htm

Ihr könnt auch auf die Hauptseite derYale-Uni gehen und im Suchfenster einfach `Voynich` eingeben....
-http://www.yale.edu/


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 23:22
@lightbringer:
hier noch ein paar Seiten:

http://ourworld.compuserve.com/homepages/Volkmar_Kuhnle/voynich.htm

http://www.homomagi.de/voynich.htm

http://weltretter.de/index.php3?art=21&satire=no

denk aber mal, dass daüberall relativ das Gleiche drinnen steht.
Vielleicht kommt ja irgendwann wieder einbisschen mehr raus.


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 23:39
Gibt es Photos davon. Ist es eingescannt worden?


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 23:41


mhmein Bild einer Seite... ansonsten, auf den Links denk ich mal..... mhm ich such mal nochein bisschen


melden

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 23:43
Ich finde nur Bilder die Ausschnitte von Seiten zeigen, keine die das Buch von außenzeigen...mhm...


melden
tollerjunge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Voynich-Manuskript

13.08.2006 um 23:52
Ich sah das auch und wollte gerade fast selbst ein Thema eröffnen.
#### ICH KANN DASVIDEO WO HOCHLADEN (habs aufgenommen) ### und habe unten DEN BESTEN LIBK ZUM THEMA (fallser noch nicht genannt wurde).

Heute kam in "Welt der Wunder", schaute ich erstzum zweiten Mal, was zum "Voynich-Manuskript". Das ist ein altes Buch aus dem 16.Jahrhundert und bis heute NICHT entschlüsselt. Darin enthalten Dinge auf Zeichnungen, dieman heute weiß aber damals UNMÖGLICH. z.B. astronomische und anatomische Bilder (sieheVideo). Ich entdeckte eine Seite, die das versucht logisch zu erklären und - meinerMeinung nach - dem am Nahsten kommt.

Ein kurzer Erkärungsversuch z.B.: DerAutor damals schaffte es das "allgemeine Wissen" anzuzapfen. Das gibt es schon immer unddort sind alle unsere Gedanken und Erinnerungen. Wer Hellsehen kann, Astralreisen,Gedankenlesen usw. der zapft das auch an. Das ist universell, nicht nur für unsere Erde.

Andere Vermutungen gibt es auch:

- Er bekam es (das Wissen) von Engeln,Außerirdischen oder was weiß ich

oder

- Schaffte es einfach beideGehirnhälften zu aktivieren

oder

- War einfach super intelligent undeiner der kügsten Menschen
Dazu aber eine Frage: Wie konnte er astronomische Dingesehen, die man erst hunderte Jahre später nach Erfindung des Teleskopes entdeckte?

oder

- DEIN VORSCHLAG...!

Doch in erster Linie sollte es um dasBuch an sich und das zu Entziffern gehen. Dazu gibt es im Netz ein Projekt, die behauptenschon 15 Seiten entziffert zu haben und sagen das wäre keine Schrift sondern Piktogramme.Grundsätzlich zwar nette Idee, doch wie der geniale Autor/Forscher am ersten Link zeigt,ist es DOCH EINE GEHEIMSCHRIFT. Die zu lesen und korrekt zu erkennen ist scheinbar nurmöglich, wenn man sie nicht normal betrachtet. (s. Text beim Link.) So oder so, ist dasBuch das Interessanteste, was ich in der letzten Zeit mitbekam. Dieses Buch könnte derSchlüssel zu dem Unbekannten sein.

Also UFOs, oder sind es Zeitreisende, oderEngel, eine andere Dimension, das "allgemeine Allgemeinwissen" (Hellsehen usw.) oder

Wie gesagt, den ersten Link sollte man mal besuchen & lesen und auch das Videoansehen.

Links:
http://www.jonathan-dilas.de/Texte/voynich.html

Übersetzungsversuch (Piktogramm-Deutung)
http://www.ms408.de/translation_d.htm

Voynich-Lexikon:
http://voynich-ms.de/wiki/Hauptseite


melden

Das Voynich-Manuskript

14.08.2006 um 00:05
danke für deine Links TollerJunge^^


melden
Anzeige

Das Voynich-Manuskript

14.08.2006 um 00:06
Tja, er is ein toller junge ;)


melden
382 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gnosis18 Beiträge