Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Paranormale Erlebnisse!

1.667 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Tod, Seele ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Paranormale Erlebnisse!

22.02.2013 um 17:42
Ja ich hab mich da sehr komisch gefühlt, meine eltern haben sich auch jeden tag gestritten.
Ich hab mich immer Beobachtet gefühlt egal wo ichhatte immer das Gefühl da ist jemand...


melden

Paranormale Erlebnisse!

22.02.2013 um 18:50
@MyCR
Kommt mir sehr bekannt vor.
Hoffe dein Paps hat alles gut überstanden damals wegen dem Tumor.
Deswegen Leg ich mir keine Wohnung mehr zu wo jemand drin starb...


melden

Paranormale Erlebnisse!

23.02.2013 um 00:07
@georgerus
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:aber dennoch habe ich elrebt, dass auch dinge passieren u da sind, die einem helfenm einem positive botschaften senden..

nur die frage ist imemr, welche seite macht u sagt was zu mir?
seit zwei jahren nun versuche ich das auseinander zu halten..weil die böse dunkle seite kann mich ja auch in die irre führen wollen
Man ist es aus dem "wirklichen Leben" zu sehr gewöhnt, daß es die Bösen sind, die täuschen und betrügen. Das schöne an den höheren Ebenen (ich nenne sie jetzt einfach mal so...) ist, daß sie das da nicht mehr können. Sie können sich tarnen, das schon, aber sie können keine positiven Gefühle hervorrufen. Wenn sich eine Begegnung mit einem Wesen positiv anfühlt, dann ist sie das auch. So einfach ist das. Fühlt sich etwas negativ an, ist es entweder böse, oder es liegt an der Angst in einem selber. Das ist schwer zu unterscheiden. Und die bösen Mächte fördern diese Ängste, weil sie wollen daß man allem und jedem misstraut. Auf die Weise schwächen sie die Guten...

@RevoMan
Zitat von RevoManRevoMan schrieb:Als ich mich damals Monate lang auf das luzide träumen vorbereitete und danach schließlich endlich so weit war wurde ich, so fühlte es sich an ,gezielt blockiert.
Ich lag des öfteren im Bett, der Körper gelähmt und der Astralkörper wollte sich lösen aber man ließ mich nicht.
Kommt mir irgendwie bekannt vor. Vielleicht solltest du die Sache ein wenig lockerer angehen, hat bei mir jedenfalls was gebracht. Den Astralkörper willentlich zu lösen ist nichts was man auf die Schnelle lernen kann. Die Frage ist auch, ob die Blockade von außen oder von innen (aus deinem Unterbewußtsein) kommt.
Zitat von RevoManRevoMan schrieb:Jedes mal wenn ich versuchte den AK zu bewegen sah ich eine Art Blitze vor meinem dritten Auge.
Einmal war es so ,dass ich mich mit aller macht wehrte gegen diese Blockade und ich eine Gestalt sah gemacht aus licht oder so.
Netter Anfangserfolg ;), ganz im Ernst. Lichterscheinungen (wie diese Blitze) sind dabei normal. Eine Gestalt aus Licht? Das ist schon ungewöhnlicher. Hast du versucht sie anzusprechen? Oder sie dich?

@georgerus
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:ich las dass viele bewußt astralreisen machen können, auf knopfdruck..also ich kann das nicht, es ist immer nur dann wenn ich etwas erfahren soll.
Das ist mehr oder weniger Übungssache, aber auf Knopfdruck? Das können vielleicht ein paar Ausnahmetalente. Ich jedenfalls nicht.


melden

Paranormale Erlebnisse!

23.02.2013 um 10:35
Hier hab ich ne schöne Geisterstory entdeckt, die find ich mal niedlich. :)

http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=180901

Da hat die Betroffene auch gute Beweise bekommen, so dass sie keine Zweifel haben muss.
Ich zitiere mal:

Ich weiß nicht ob ich an Geister oder soetwas glaube ehrlich gesagt aber hab mir Gedanken gemacht ob es so etwas sein kann. Als ich Abends Ruhe hatte hab ich mich hingesetzt und bin in mich gegangen. Es war wie ein Gespräch. Ich habe (in Gedanken) gefragt ob hier jemand ist. Es kam ein Ja. Und es wurde mir erzählt es sind Hauselfen und 2 Seelen die hier leben. Die Hauselfen sind Kinder die hier zur Schule gegangen sind (Es war vor ewiger Zeit mal eine Dorfschule dieses Haus) und deinen außerhalb des Hauses schlimmes zugestoßen ist. Hier ist es sicher darum bleiben sie hier. Sie sind fröhlich und leben gerne hier. Außerdem Gibt es 2 Seelen. Das sind 2 alte Damen die sie und das Haus beschützen. Sie haben hier gelebt und hier zuhause. Sie haben nichts was ihnen wichtiger ist als dieses Ort und dass sie zusammen sind. Die Beiden heißen Frieda und Else. Sie sind vor 7 und 4 Jahren gestorben aber nicht hier sondern hierher zurück gekehrt in ihr zuhause. Die Elfen leben am dachboden und im Sommer auch im Garten und die beidem Seelen in unsere Wohnung und in der Wohnung darüber. Elsa ist am liebsten in der Küche weil sie da den Himmel sehen kann.

Das war was in meinem Gedanken passiert ist. Und ich dachte "ok jetzt biste bekloppt" und um mir das zu beweisen bin ich zur Besitzerin unseres Hauses (wohnt auch hier) gegangen und hab gefragt wer alles hier gewohnt hat die letzten 10 jahre (erst mal unauffällig *g*) naja und sie meinte eben neben anderer Mieter das als sie das Haus gekauft haben 2 alte Damen hier waren. Die haben hier jahrzehnte gewohnt und waren befreundet. Das war mir schon sehr unheimlich. Ich wollte dann wissen wie sie heißen und musste ihr auch sagen warum weil sie es wissen wollte. Zusammen haben wir dann Hauschronik und alte Mietverträge gesucht. Und da hat es mich vom Hocker gehaun. Eine hies Helga FRIEDER und eine ELSE Schmidt. Also die Namen stimmen fast! und Tatsächlich ist eine vor 7 und eine vor 4 Jahren gestorben! Beide mussten kurz vor ihrem Tod ins Altenheim und wollten nicht. An eine konnte sich meine Vermieterin genau erinnern. Sie hat im Heim immer gesagt "bald komm ich wieder nach Hause" und auch beim Auszug hat sie gesagt "ich brauch nicht viel ich werde zurückkehren!" Davon war sie fest überzeugt. Und sie stand immer oben am Fenster in der Küche weil sie da wusste wie das Wettee wird wenn sie in den Himmel schaut in der Ferne! Total Krass! Ich schwöre ich wusste NICHTS davon! Woher auch?

Und dann haben wir in der Chronik des Hauses geschaut. Dort gab es eine Geschichte im Krieg (da war es auch Schule) wo 3 Mädels auf dem Schulweg erschossen wurden. Also auch das würde Sinn ergeben...

Und Gaby (Vermieterin) hat erzählt das eine Freundin von ihr mal gesagt hat im Garten hüpfen Elfen herum.


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 21:13
@Dawnclaude
Sehr schöne Geschichte


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 22:16
Ich persönlich hatte so ein Erlebnis (Leider) noch nie, allerdings vermute ich dass mein Hund manchmal soetwas hat.

Als ich mal in der Küche saß und einfach nur irgendetwas gelesen habe, hat mein Hund plötzlich im Wohnzimmer gebellt. Ich bin aufgestanden um nachzuschauen. Und dann saß er da wie erstarrt rum und starrte oben in eine Ecke vom Raum. Einfach so....ich sah dort nichts, aber er schien dort irgendwas zu sehen oder so. Als er dann weg ging lief er mit eingekniffenem Schwanz. Mittlerweile guckt er da öfter hin, bellt nur nicht mehr. Den Schwanz kneift er auch nicht mehr ein.
Letztens hat er allerdings auch im Flur in eine Ecke(auch oben) gestarrt, da saß er bestimmt auch 2 Minten rum und schaute einfach nur.

Ich persönlich finde das ganz schon ein wenig mysteriös, ich kann mir das nicht erklären. Ich weiß nur dass Hunde viel mehr riechen, hören und vllt auch sehen als wir.


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 22:22
Tiere haben auf jeden Fall einen Sinn für sowas, wurde ja schon mehrfach erforscht.


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 22:22
@seb94
Ja wir waren mal zum grillen bei Freunden und die haben ein kleine Jack russel.
Wir waren draußen auf der Terrasse und der Hund stand plötzlich vor der Terrassen Tür bellte
Richtung Wohnzimmer und starrte dann nur noch in den Raum bloß da war niemand.
Wie waren alle draussen beim essen.
Ich checkte direkt was war er hatte.
Sehr typisches verhalten von bei Hunden in so einer Situation anscheinend :)


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 22:26
Stimmt :D

Allerdings würde ich mal gerne wissen was sie sehen....werden wir wahrscheinlich nie erfahren..


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 22:32
hey wo soll ich da anfangen ? hast du eine idee @Dawnclaude ? ich nicht hab so viel erlebt .


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 23:01
Also gut ich fange mal an und hoffe ihr seit ein bisschen lieb zu mir .

Es ist zwar schon etwas länger her aber egal . Es war im Winter im tiefsten Winter und ich war bis in die Dunkelheit unterwegs und das auf einem wunderschönen kleinen Friedhof alles lag unter einer sehr dicken Schneedecke und es schneite weiter und weiter einfach wunderschön . Ich wollte das Grab einer Freundin meiner Familie besuchen und fand ihr Grab aber nicht sofort weil ich nicht mehr genau wusste wo es sich befand dann aber fand ich es . Ich blieb eine ganz weile dort stehen und ließ mich von Schnee etwas zu schneien . Als ich dann aus spürte es ist Zeit zu gehn sah ich aus der fast totalen Dunkelheit einen Schwarzen Schatten auf mich zu kommen . Er hatte männliche Konturen und war so um die 1,80 groß . Ich wusst sofort nun muss ich wirklich gehn den er fordert mich dazu auf aber ohne etwas zu sagen oder mit Gesten zu zeigen . Er blieb dirket neben mir stehen . Ich drehte mich zu ihm um so das ich im ins "Gesicht" sehen konnte . Ich ging Richtung Ausgang und erfolgte mir bis zum Ausgang . Aber ich sah im tiefen Schnee keine Fußspuren außer meine eigenen . Es hatte nicht aufgehört zu schneien . Ich ging durch das Schmiedeeiserne Tor des Friedhofs und er blieb aber auf dem Friedhof stehen . Ich weiß das er der Wächter diese kleinen Friedhofs ist .


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 23:11
@EssentiaVitae

Von sowas habe ich schon mal gehört. Bei uns auf dem Friedhof, auch ein ganz ganz kleiner
und uralter, soll auch so eine ähnliche Gestalt umherlaufen. Jedenfalls wird sich das dort
immer erzählt, wenn man so unterwegs ist.

Mal was interessantes:

Wikipedia: Ankou
Er ist aber auch ein Geist, der über Friedhofsgräber wacht und stellvertretend für die Toten erscheint. Er muss umgehen und die Gräber vor unerwünschten Eindringlingen schützen. Daher auch seine Bezeichnung Friedhofswächter. Manche sehen in ihm einen Untoten, ein Gespenst oder einen Dämon. Er ist die Personifizierung des Todes oder ein Todesbote, in jedem Fall aber sucht er die Nähe der Menschen.



melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 23:12
@NagaSadow
ja ich denke das ist er . Was sagst du ? Glaubst du mir ?


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 23:17
@EssentiaVitae

Ach weißt du, ich kann es ja nicht überprüfen. Von daher halte ich mich neutral, und
poste lieber interessante Dinge die zu deiner möglichen Sichtung passen könnten.
Wie hier die mythologische Gestalt des Ankou.


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 23:19
@NagaSadow
das ist erhlich danke :)


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 23:23
@Dawnclaude
was ist deine meinung dazu ?


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 23:41
@EssentiaVitae
Ich glaube dir!
Ich habe mal in einem Dorf an der Haupstrasse in der Nähe eines Friedhofs gewohnt.
Von meiner Haustür konnte man in ungefähr 500
Meter Entfernung unter orangnem Straßen Laternenlicht einen Zebrastreifen sehen der zum Friedhofs Eingang führte.
Soweit so gut.
Eines Abends saß ich im Sommer nachts auf der
Treppe vor meiner Tür und schaute durch die Gegend.
Plötzlich nahm ich eine Art weißer Schatten Gestalten war.
Ich konzentrierte meinen Blick und es wurden mehr.
Man konnte sogar die Silhouette sehen und ich konnte männliche weibliche und sogar Kinder erkennen.
Diese Entdeckung genoss ich dann nich eine Weile behielt sie für mich.
2 Wochen später war eine Freundin bei mir zu Besuch und gg Nacht wollte sie mal vor Tür frische Luft schnappen.
Wir setzten uns also raus auf die Treppe.
Plötzlich sagte sie zu mir das sie an der selben stelle weiße gestalten sehen könne.
Da wusste ich das es die Geister jener Denen sein mussten die dort begraben wurden.


melden

Paranormale Erlebnisse!

24.02.2013 um 23:43
@RevoMan
Danke :) und ja das kann gut sein und ich denke das du recht hast :)


melden

Paranormale Erlebnisse!

25.02.2013 um 00:57
Ich lag mit 13 mal in meinem Bett (es war gerade Nacht) als ich plötzlich die Stimme meiner mittlerweile VERSTORBENEN Mutter hörte!
Ich konnte sie genau hören!


melden

Paranormale Erlebnisse!

25.02.2013 um 01:19
@SchubertHannes
das ist heftig !


melden