Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Paranormale Erlebnisse!

1.667 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Tod, Seele ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 11:46
Klar weiß ich , dass Kinder ein große Phantasie haben.
Ich denk, als Mutter kann man schon einschätzen, wann ein Kind wirklich was sieht.


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 11:47
@Amsivarier

Das @deutscheseele in diesem Thread schreibt und in keinem anderen, sollte eigentlich auffallen.
Ich denke nicht, das @deutscheseele jetzt total eingeschüchtert und verängstigt ist.


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 11:49
@deutscheseele


Solange kein medizinischer Befund vor liegt, besteht auch die Möglichkeit, das dein Kind eben "mehr" sieht- sei es durch Phantasie, oder aber auch aus "paranormalen" Gründen.


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 11:49
@deutscheseele


Solange kein medizinischer Befund vor liegt, besteht auch die Möglichkeit, das dein Kind eben "mehr" sieht- sei es durch Phantasie, oder aber auch aus "paranormalen" Gründen.


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 11:49
Mir geht es um den Schutz kleiner Kinder.
Es wäre gut und schön wenn die Kugeln der Fantasie des Kindes entspringen.

Aber es kann eine Erkrankung vorliegen.
Und dessen muss sich jeder Erwachsene hier bewusst sein.

Daher ist es kontraproduktiv, gefährlich und verantwortungslos den Eltern den Floh von Jenseitskontakten ins Ohr zu setzen.

Denn wir hier können nicht wissen was für eine Reaktion diese Erklärung bei den Eltern hervorrufen kann...

http://www.shortnews.de/id/992410/schweden-vom-teufel-besessen-mutter-toetet-ihr-baby-brutal-mit-dem-koran (Archiv-Version vom 21.06.2013)


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 11:56
Nein ich bin nicht eingeschüchtert :-)
Ich weiß, dass meine Kleine die Lichter wirklich gesehen hat
und versuch mich schlau zumachen, was es gewesen sein könnte.
Ich bin für alle Möglichkeiten offen
und werde ganz gleich der Diskussion hier, nächste Woche zum Augenarzt gehen.


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 11:56
@Amsivarier

Da für Dich eine paranormale Erklärung nicht in Frage kommt und für Dich solche Dinge nicht existent sind, sehe ich da echt keine Diskussionsgrundlage.


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 12:05
@deutscheseele


Eine Freundin von mir hat 2 Kinder. Der Junge ( 8 Jahre alt) sieht seit einigen Wochen auch so etwas.
Das Kind ist seit dem nachts sehr verängstigt. Es bittet seine Mutter "die Tür zu zumachen, damit "sie" nicht rein kommen". Meine Freundin lässt aber die Tür zum Kinderzimmer offen, um ein Auge auf die Kinder zu haben. Seit kurzer Zeit schreckt der Junge nachts auf und auf dem Weg zu seiner Mutter fängt ee an zu urinieren.

Es gibt keinen medizinischen Befund, muss ich dazu sagen.

Letzte Woche hatten sie eine Feier im Haus mit vielen Gästen. Das Kind (Mädchen) eines Besuchers (6 Jahre) ging in das Kinderzimmer und fing plötzlich an, das ganze Zimmer voll zu urinieren.

Was ein Zufall :)


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 12:10
Ich denke es ist gut, wenn man sich erkundigt.
Wenn krankheitliche Gründe ausgeschlossen werden und es öffters vorkommen sollte, muss man ja auch wissen, wie man als Mutter mit so was umgeht.
Wie man z.b dem Kind die Angst nimmt oder wie man dann sowas dem Kind erklärt.


1x zitiertmelden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 12:18
@Amsivarier


Alles abklären beim arzt ist erst mal sicher..
Würde ich auch tun, auch wenn ich an paranormales glaube.. (schönes wort eigentlich)

@deutscheseele

Mir fällt auch auf das sie hier schreiben dies hat ein grund..

Hinterfragen sie ihre eigene paranomale erlebnisse.. auch die nicht so sichere..

Und wenn der arzt sagt ist nichts.. finde sie einfach eine geschichte ihren kind zu beruhigen.

Und es gibt oft kein grund vor die angst...was paranormales betrifft...

Nur meist erschreckt es ein sehr in erste instanz..

Aber mensch wird ruhig dabei..;-)

Es gibt auch nette feengeschichten...die manchmal erscheinen nach dem schlafen oder so..

Später kann ein kind sich immer noch entscheiden welchen weg es einschlägt..


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 12:27
@ waterfalletje

Ja, ich hatte in der Kindheit eine Erfahrung gemacht, die später auch
von einer Aussenstehenden Person in einen Gespräch mit meinen Vater bestätigt wurde,
da diese Person die Vormieter kannte und er meinen Vater von den Erlebniss des Mädchens
berichtete die vorher mit Ihrer Mutter in der Wohnung gewohnt hatte. Erst nach diesen Gespräch hatte mein Vater mir damals glauben geschenkt. Aber man muss sagen, dass es in Afrika war.

Ich möchte dazu auch nichts näheres erzählen, aber daher ist mir wichtig, mein Kind ernst zunehmen.

Wie schon erwähnt, werde ich zum Arzt gehen und keine Eigendiaknose stellen. Das wäre mir auch zu verantwortungslos.


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 12:35
Noch habe ich die Hoffnung, dass es bei den einen mal bleibt und es nicht mehr vorkommt :-)


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 13:26
@munZouR

Wude das 6 jährige Mädchen gefragt, warum sie urinierte?


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 16:11
@deutscheseele

Muss hier auch nichts erzählen ;-)

Aber dein kind ernst nehmen...ist oberstes gebot ;-)


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 16:40
Zitat von deutscheseeledeutscheseele schrieb:Wenn krankheitliche Gründe ausgeschlossen werden und es öffters vorkommen sollte, muss man ja auch wissen, wie man als Mutter mit so was umgeht.
Wie man z.b dem Kind die Angst nimmt oder wie man dann sowas dem Kind erklärt.
In dem du eine/deine innerliche Ruhe auf dein Kind überträgst.
Kinder merken/spüren sehr schnell, wenn Eltern verunsichert sind, nehmen diese Verunsicherung an.
Also erstmal zum Arzt die ganze Sache abklären lassen.
Und wie gesagt, ganz wichtig, dein Kind muss merken, dass du ihm glaubst, zuhörst, rede mit ihm spielerisch darüber.


melden

Paranormale Erlebnisse!

15.09.2013 um 17:03
Ich danke euch :-)


melden

Paranormale Erlebnisse!

19.09.2013 um 19:11
hallo an alle:-)

Ich hatte mal ein Erlebnis was ich bis heute noch nicht verstehe..


Ich war mit meiner besten Freundin abends im Dorf unterwegs, hatten uns bei einer Freundin getroffen und waren gerade auf dem Heimweg. War schon ziemlich spät,ca 1-2Uhr. Laufen auf jeden Fall so nebeneinander her und keiner sagt irgendwas.
Kamen auf diesem Weg an der Kirche vorbei und da gehts dann einen kleinen Berg hinunter.Sind auf jeden Fall in Höhe der Kirche und da sehe ich unten an dem Berg eine Gruppe von Menschen stehen,ganz normale Leute,vielleicht so 4 Erwachsene und auch 2 Kinder dabei,haben sich normal unterhalten..
Komisch fand ich noch sie hatten alle eine Laterne in der Hand.Die standen halt da unterhielten sich,alles ganz normal..Wurden auch schön von der Straßenlaterne beleuchtet.

Weiß noch dass ich mich gefragt habe ob irgendein Fest ist oder warum die mit Laternen rum laufen..und warum die Kinder so spät noch draußen rum rennen und nicht im Bett liegen..auf jeden Fall schau ich da weiter hin und denke was sagt man jetzt,guten Tag,Hallo,guten Morgen.
Kenne ich die vielleicht,im Dorf kennt ja jeder jeden..
Und während ich so überlege lösen die sich vor meinen Augen in Luft auf, kann man sich vorstellen wie im Märchen,schwuppdiwupp und sie waren einfach weg.

Hab erstmal gedacht was ist jetzt los,wo sind die hin..In dem Moment bleibt meine Freundin neben mir stehen und fängt an mit quieken-hier waren gerade Leute wo sind die hin..
Sie hat das also auch gesehen..Sie war total hysterisch,dachte die fällt in Ohnmacht.

Wir haben einfach während die Leute da waren nicht miteinander gesprochen..wollten beide schnell nach Hause ,müde und einfach maulfaul..Also ich hab nicht gesagt guck mal hier sind Leute was machen die hier,nichts kein wort..

So jetzt standen wir da und guckten dumm aus der Wäsche,ich hatte in dem Moment keine Angst
Schließlich waren es ja Menschen und keine Monster. Stand glaub ich total unter Adrenalin,konnte es gar nicht glauben was ich eben gesehen habe.

Wir tauschten uns also schnell aus -hast du das auch gesehen usw..
Und gingen schnell die paar Meter runter wo vor kurzer Zeit noch die Leute standen..Sie waren weg-keine Spur-einfach weg.

Jetzt hatten wir beide doch ziemlich Schiss,sind auf schnellsten Wege zu unserer Freundin zurück und haben auch bei ihr übernachtet.Haben ihr natürlich die abgefahrene Story erzählt..Sie konnte uns nicht so wirklich glauben,kann ich auch nachvollziehen. Klingt wirklich wie ein Märchen ist uns aber so passiert.

Waren zu diesem Zeitpunkt 17,ist also jetzt 9 Jahre her und ich sehe es noch vor mir als wäre es gestern.


Was noch wichtig wäre zu erwähnen,die Leute standen an einer kleinen Kreuzung,gerade aus ging es zur Kirche und links hoch zum Friedhof, und ja ich glaube tatsächlich daran das es sogenannte Geister waren..Aber sie waren nicht durchsichtig oder schwebten übern Boden,waren stink normale Leute wie du und ich.
Sie waren einfach auf einmal weg,ich hab auch nicht kurz weg geschaut,sie haben sich vor meinen Augen in Luft aufgelöst.
Kann verstehen wenn ihr skeptisch seit,klingt wirklich verrückt..

wollte euch nur an meinem Erlebnis teilhaben lasssen:-)

schönen Abend noch


1x zitiertmelden

Paranormale Erlebnisse!

19.09.2013 um 19:14
Ein Spuk?


melden

Paranormale Erlebnisse!

19.09.2013 um 20:39
@susisunshine
Zitat von susisunshinesusisunshine schrieb:Sie waren einfach auf einmal weg,ich hab auch nicht kurz weg geschaut,sie haben sich vor meinen Augen in Luft aufgelöst.
Das is bemerkenswert ...

Hat die Freundin, dass denn auch so genau wahrgenommen ...? Oder hat sie vielleicht, im Gegensatz zu dir, in eine andere Richtung geschaut ...?

Verblüffenden Täuschungen bin ich selbst schon erlegen ...

Eine Kollege und ich glaubten einmal beide, während wir auf eine Bushaltestelle zugingen, die sich noch in einiger Entfernung befand, dass in dieser "2 Matrosen" stünden ...

Als wir dann näher kamen sahen wir, dass die "2 Matrosen" eine Art Container waren der neben der Haltestelle stand ...

Aber das is wohl was anderes, als wenn sich etwas vor den Augen in Luft auflöst ...


melden

Paranormale Erlebnisse!

19.09.2013 um 21:22
@X-RAY-2
Meine Freundin hat es auch so wahrgenommen! Gleich nachdem sich die Gruppe aufgelöst hat fing sie richtig an zu quieken,(haben bestimmt paar Leute geweckt).

Das macht dieses Erlebnis für mich so besonders,wir haben beide das gleiche gesehen ohne uns in dem Moment bzw kurz vorher zu unterhalten. Die Leute waren auch nicht weit von uns entfernt als sie verschwanden.Haben sie beide deutlich gesehen. War schon krass


melden

Paranormale Erlebnisse!

19.09.2013 um 21:31
@susisunshine
Eine sehr ungewöhnliche Geschichte ^^

Wie lange konntest du die Leute beobachten (bevor sie verschwanden) ?


melden

Paranormale Erlebnisse!

19.09.2013 um 21:41
@X-RAY-
als wir über die Kuppe gingen und den Berg runter liefen standen sie dort, waren vielleicht so 20 Meter von uns entfernt,liefen ganz normal weiter und kurz bevor wir sie erreichten-waren sie weg..standen also unmittelbar vor Ihnen als sie verschwanden


melden

Paranormale Erlebnisse!

19.09.2013 um 21:44
Also als sie sich auflösten waren sie höchstens noch 3 Meter von uns weg. Frauen und Abstände schätzen..:-)


melden

Paranormale Erlebnisse!

19.09.2013 um 21:48
@susisunshine
Vielleicht lag es an der Kuppe vom Berg? Dass ihr was näher gesehen habt was viel weiter weg war? Oder Nebel?


melden

Paranormale Erlebnisse!

19.09.2013 um 21:48
@susisunshine
Mir bleibt nichts anderes übrig als das einfach mal so stehen zu lassen ...

Trotzdem halte ich aber eine Art Täuschung für möglich ...

Wobei dann noch die Frage wäre, was war die Täuschung? Die Leute an sich oder ihr Verschwinden? Oder beides ...?


melden