Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Paranormale Erlebnisse!

1.667 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Tod, Seele ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Paranormale Erlebnisse!

25.02.2013 um 02:36
@EssentiaVitae
drehte mich zu ihm um so das ich im ins "Gesicht" sehen konnte . t
Und wie sah das dann aus? Neblig? Oder ein durchgehender Schatten ohne jegliche "Details" / Konturen?


melden

Paranormale Erlebnisse!

25.02.2013 um 03:38
Also ich habe letztens etwas "komisches" Erlebt.
Ich habe bei meiner Freundin im Haus ihrer Eltern geschlafen, ihre Mutter lag im Krankenhaus und der Papa war über Nacht dort.
Wir haben oben geschlafen, das Haus hat unten zwei Zimmer und oben eins.

Ich habe bei Youtube rumgesurft, dann habe ich gegen 3 Uhr morgens plötzliche Schritte von Stöckelschuhen (oder Männerschuhen mit Holzsohle) gehört wie sie zum Haus laufen, genau so als würde jemand ankommen und vor dem Schloss inne halten um aufzuschließen, dann blieben diese Schritte vor der Haustür stehen soweit ich sie orten konnte nach Gehör.
Dazu muss man Sagen, dass die einen großen Garten haben und drumherum gibt es nur einen Park, es ist nur der Weg zum Haus asphaltiert, Nachbarn konnte ich also ausschließen.

Ich dachte zuerst, es sei ihr Vater, der nach Hause kam, aber ich war mir relativ sicher, dass er solche Schuhe nicht trägt.
Kurz darauf hörte ich im Untergeschoss einen nicht allzu lauten Knall, als ob etwas runterfällt, ich wartete etwas um zu schauen ob das Licht unten angeht, dann ging ich runter um nachzusehen, unten war niemand.
Die Haustür war abgeschlossen und der Schlüssel steckte immer noch von innen.
Wenn ich schon mal unten war, ging ich auf die Toilette, dann flackerte das Licht im Bad, mir wurde ehrlich gesagt etwas mulmig, obwohl ich ein großer Skeptiker bin was dieses Paranormale Zeug angeht.

Ich ging hoch und Schloss die Tür hinter mir zu, also nicht mit Schlüssel, aber so, dass das Schloss einrastet.
Ich machte den Laptop aus und drehte mich auf den Bauch und machte die Augen zu um zu versuchen zu schlafen, kurz darauf drehte ich mich aber nochmal um und sah, dass die Tür ungefähr einen halben Meter offen war.

Ich habe danach nicht schlafen können sondern machte die Tür wieder zu und hab mir paar Serienfolgen im Internet reingezogen, es passierte nichts komisches mehr.
Als ich am nächsten Tag meiner Freundin davon erzählte, meinte sie ja in dem Haus passieren öfter so Sachen, dass die Türen aufgehen und deshalb schläft sie da auch ungern, sondern lieber bei sich im Haus.

Ich probierte übrigens am Morgen ob die Tür von selbst aufgeht wenn man sie anlehnt oder zumacht, bei beiden Varianten war das nicht der Fall.
Es ist zwar nichts besonderes und ich hab auch keine Geister gesehen, aber diese Nacht hat mir schon einen Mordsschrecken eingejagt sag ich euch xD


1x verlinktmelden

Paranormale Erlebnisse!

25.02.2013 um 16:18
@Dawnclaude
es war ein massiver schwarzer schatten also der wächter des friedhofs


melden

Paranormale Erlebnisse!

25.02.2013 um 17:33
@Dawnclaude
warum die frage ? was willst du mir damit sagen ?


melden

Paranormale Erlebnisse!

23.07.2013 um 02:13
Angefangen hat es damals mit 13 Jahren. Ich war zu Besuch bei meinen Großeltern und als ich abends im ehemaligen Zimmer meiner verstorbenen Ur-Oma am Fenster stand bildete sich plötzlich vor dem Fenster eine Nebelwolke die aussah wie eine alte Frau in einem Nachthemd. Ansonsten war es eine Sternenklare Nacht und auch sonst war kein Nebel zu sehen. Die Gestalt verharrte dort etwa eine halbe Minute und verschwand dann spurlos.
Ich war natürlich total erschrocken und hab es mit der angst bekommen. Seither konnte ich in diesem Haus nie wieder übernachten, da ich immer wieder angst hatte die Gestalt, welche ich als Abbild meiner Ur-Oma gedeutet habe wieder zu sehen. Eine erklärung dafür habe ich bis heute nicht gefunden.

Mit 15 dann hatten wir uns in der Clique nachmittags über Geister und Dämonen unterhalten und als ich dann abends Zuhause war entdeckte ich kurz nach 24 Uhr auf der dunklen Straße einen Mann mit einem langen schwarzen Mantel und einer Kapuze, welcher mehrere Minuten absolut regungslos auf der Straße stand. Meinte Mutter konnte den Mann damals auch sehen und wir beide konnten uns nicht erklären wer er war oder was er dort wollte. Jedenfalls war es sehr unheimlich.
Am nächsten Tag erzählte mir in der Schule eine Freundin dass sie letzte Nacht gegen 24 Uhr einen fremden Mann vor ihrem Fenster gesehen hat, welcher ihr richtig Angst gemacht hat. Erstaunlicherweise hatte ich ihr zuvor nichts von meinem Erlebnis erzählt und trotzdem hatten wir beide das selbe erschreckende Erlebnis.

Mit 17 sah ich ein nachts auf einer wenig befahrenen Straße im Industriegebit ein kleines Mädchen auf einer Kreuzung stehen, welches ein weißes Kleid trug, schwarze Haare hatte und eine Puppe unter dem Arm trug. Meine Freundin hat das Mädchen ebenfalls gesehn und konnte zudem einen Mann sehn der etwas abseits stand. Das selbe Mädchen hatte ich ungefähr 2 Jahre später auf einer Landstraße im Vorbeifahren erneut gesehn und weitere 5 Jahre später an einem Waldrand. Erstaunlich daran ist, dass eine so lange Zeit zwischen den vorfällen liegt und ich zwischenzeitlich auch umgezogen bin und fast 500km entfernt wohne. Es handelt sich aber garantiert um das selbe Mädchen.

Mit 22 hatte mein Hund, welcher sonst sehr lieb ist und nie bellt oder knurrt plötzlich in einer leeren Raumecke etwas entdeckt und drehte völlig durch. Er bellte die Ecke an, hat geknurrt und lies sich über 10 Minuten lang absolut nicht beruhigen. Wie wenn er in der Ecke eine bedrohung entdeckt hat und versuchte diese zu vetreiben. Sein verhalten kann ich mir bis heute nicht erklären.

Bei einem Filmeabend mit meinen damaligen Freund sind wir kurz ins Bad gegangen und als wir zurück kamen langen die Kekse, welche zuvor in eine Schüssel auf dem Tisch standen plötzlich auf dem Wohnzimmerteppich verteilt. Zu dieser Zeit waren in der Wohnung weder Tiere noch andere Personen anwesend und keiner von uns hatte die Schüssel umgeworfen. Ausserdem hatten wir öfter das Problem dass sich Küchengegenstände plötzlich nicht mehr an ihrem Platz standen. Mein Freund hat diese Phänomene damals auch miterlebt.

Danach war wieder ein knappe Jahr ruhe und in meiner jetzigen Wohnung welche wieder weit von meiner damaligen Wohnung entfernt liegt gibt es ebenso unerklärliche Phänomene. Heizungen stellen sich von selbst ab, Türen gehen von alleine auf, man hört Schritte vom Dachboden und ich fühle mich ständig beobachtet.

Seit einem halben jahr wohnt mein Freund bei mir und ungefähr so lange war dann wieder ruhe. Erst seit vier Wochen treten erneut merkwürdige Ereignisse auf. Ich war mit einer Klassenkameradin in der Fortbildung. Als wir auf den Hof gingen hielt ich ihr die Tür auf und wollte sie anschließend zuwerfen. Plötzlich kam die Tür mir wieder entgegen und berührte meine Hand. Ich hatte sofort ein komisches Gefühl und zog meine Hand weg und meine Klassenkameradin meinte zeitlgleich "vorsicht, hinter dir ist noch jemand". Es war jedoch niemand da. Die Tür hat sich völlig von allein bewegt und sie ist nicht elektrisch.

Letzte Woche lag ich abends auf dem Bett und habe mich über Skype unterhalten. Plötzlich berührte mich etwas kräftig am Rücken und ich zuckte angeekelt zusammen. Ich habe natürlich sofort nachgeschaut was es war aber ich konnte weder ein Insekt noch sonst ein Tier entdecken. Auch über Skype war nichts zu erkennen. Etwas später kam mein Kater nach Hause und starrte änglichst ans offene Fenster. Erst hat er vom Bett aus das Fenster beobachtet. Dann vom Boden aus und schließlich lief er voller angst davon.

Zum Teil höre ich aber auch Schritte auf meinen jetzigen Dachboden und früher schon immer einmal knacken aus meinen damaligen Kleiderschrank. Dies kann aber auch meine Wahrnehmung gestört haben, da ich durch die ganzen Ereignisse damals Angst entwickelt habe.
Mittlerweile habe ich kaum mehr Angst wenn etwas ist, klar erschrecken tu ich mich trotzdem.
Manchmal bilde ich mir auch ein leise Stimmen zu hören, aber das ist sehr selten (zum Glück).


1x verlinktmelden

Paranormale Erlebnisse!

07.08.2013 um 22:31
Hey also ich hab mich auch extra dafür angemeldet, damit ich hier mal meine Erlebnisse schildern und hoffentlich Feedback bekommen kann.

Eines vorweg, ich glaube absolut nicht an paranormale Sachen oder besser gesagt bin ich solchen Sachen gegenüber eher ein Skeptiker.

Aber jetzt zu meinem Erlebnis..

Es war im Sommer vor 3 Jahren glaub ich. Ich hatte meine damalige Freundin zu Besuch.
Ich hab damals noch bei meiner Mutter gewohnt, in einem Zweifamilienhaus.
Da es an diesen Tagen mächtig warm war, entschlossen wir uns, in der Garage zu schlafen, weil es da um einiges kühler war und wir dort eine Couch stehen hatten, da wir aus der Garage ne Partygarage gemacht haben.
Die Couch stand mit der Lehne Richtung Garagentor.
Es war nachts, ich glaube so 2 Uhr. Wir saßen beide auf der Couch und haben noch gequatscht, als auf einmal das Garagentor aufging. Es ging kein Wind diese Nacht. Dazu zu sagen wäre, dass man die nicht einfach so "aufschmeissen" kann, sondern man noch, wenn man von außen das Tor aufmacht, man an so nem Henkel drehen muss, das würde man aber hören, wenn da jemand dran drehen würde. Das war schon mal total gruselig für mich.
Als wir uns dann rausgetraut haben, um zu sehen was es denn war, konnte ich an dem Holzzaun der sich links vom Haus befand, durch die Latten eine Silhouette erkennen, welche meine Freundin auch gesehen hat. Als wir dieses Ding sahen, sah es so aus als würde er davonrennen, Richtung Hauptstraße, welche sich direkt vor dem Grundstück befand. Auch dazu muss man etwas sagen und zwar dass es genau zu der Zeit war, als die ganzen Rumänen und Polen bei uns im Ort auf dem Feld arbeiteten. Diese klauen halt auch ziemlich viel und brechen Häuser auf wenn die bei uns in der Stadt sind (nein ich das sind nicht nur Vorurteile). Also dachte ich natürlich, dass auch diesmal diese Leute zuschlagen wollten. Also habe meinen Mut zusammengepackt und bin raus auf die Straße um zu schauen wer da rumrennt. Aber da war niemand zu sehen, es gab auch kein Platz zum verstecken oder so. Naja ok dachten wir uns und gingen wieder rein, das Garagentor verschloss ich diesesmal.
Als wir uns wieder hinlegen wollten, hörten wir wie etwas an dem Garagentor nebenan rüttelte. Ich rannte raus um endlich zu sehen was das ist, aber wieder nix! Dieses mal aber auch keine flüchtende Silhouette.
Ich hab bis heute keine Erklärung dafür gefunden..
Also war es für mich schlicht und ergreifend paranormal :-)


1x zitiertmelden

Paranormale Erlebnisse!

07.08.2013 um 22:54
@greenGrizzly
Hast du eine Vermutung was es hätte sein können?


melden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 09:47
@Full_of_Rage

Ich hab wirklich keine Ahnung was das gewesen sein könnte :-/
Wie gesagt ich dachte erst dass man bei uns einbrechen wollte..aber da war ja keine Menschenseele und man hat auch niemanden wegrennen hören.


melden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 10:04
Zitat von greenGrizzlygreenGrizzly schrieb:Eines vorweg, ich glaube absolut nicht an paranormale Sachen
Dann posted man natürlich zuerst in einem Forum in der Rubrik Mystery und im Thread Paranormale Erlebnisse :D

Du hast es doch selbst erklärt:
Zitat von greenGrizzlygreenGrizzly schrieb: als die ganzen Rumänen und Polen bei uns im Ort auf dem Feld arbeiteten. Diese klauen halt auch ziemlich viel und brechen Häuser auf wenn die bei uns in der Stadt sind
Wenn das Profis waren, dann wissen die schon, wie man lautlos Garagen öffnet und lautlos wegrennt. Oder möchtest Du lieber was mit Geistern hören?


1x zitiertmelden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 10:07
Zitat von omemomem schrieb:Wenn das Profis waren, dann wissen die schon, wie man lautlos Garagen öffnet und lautlos wegrennt. Oder möchtest Du lieber was mit Geistern hören?
Könnte ja auch der Geist von einem Rumänen oder Polen gewesen sein. ;)


1x zitiertmelden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 10:09
Vor allem wenn es nebenan an der Garage dann auch gerüttelt hat, wird wohl tatsächlich jemand versucht haben, in ein Haus einzusteigen. Halt da, wo gerade z.b. die Garage unabgeschlossen ist.


melden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 10:13
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Könnte ja auch der Geist von einem Rumänen oder Polen gewesen sein.
Du wirst lachen, ich wollte erst noch in einem ergänzenden Satz "vielleicht kommt DC auf einer seiner Astralreisen gleich hier vorbei" schreiben.

Mist, jetzt bin ich Hellseher und habe die Ankündigung weggelassen. :(


1x zitiertmelden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 10:14
Zitat von omemomem schrieb:Mist, jetzt bin ich Hellseher und habe die Ankündigung weggelassen. :(
Und wieder vergeht ein Tag ohne klaren Beweis fürs Paranormale!


1x zitiertmelden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 10:17
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Und wieder vergeht ein Tag ohne klaren Beweis fürs Paranormale!
Jau, und diesmal habe sogar ich es verpatzt. Kommt nicht wieder vor, ich schreibe jetzt immer, was ich schreiben will und lasse nichts mehr weg. :D


melden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 10:19
@greenGrizzly

Ich vermute, das der Drehgriff des Tors gar nicht richtig eingerastet war bzw. verschlossen, ist mir auch schon passiert.
Und da es Sommer war und die Temperaturen sehr hoch, laut deiner Aussage, kann es sein das sich das Tor alleine öffnete.

Soweit ich weiß, sind in so ziemlich jeder Mechanik von Garagentoren Spiralfedern vorhanden.
Diese sind aus Metall und könnten evtl. unter Spannung gestanden haben.

Und denkbar wäre auch das ein leichter Windhauch seinen Teil dazu beigetragen hat.
Du sagst zwar es war in dieser Nacht windstill, jedoch kann immer mal ein Lüftchen wehen.
Zumal du das in der Garage nicht mal unbedingt mitbekommen würdest.

Zu den Schatten.

Das kann auch viele Gründe gehabt haben. Die Lichtverhältnisse nachts können einem schonmal Streiche spielen.
Je nach dem von wo das licht kam. Vlt. Wurde es auch irgendwie reflektiert so das es von hinten kam.
Vielleicht habt ihr eure eigenen Schatten gesehen?

Und die Garage beim Nachbarn... ich denke ihr wart in der Situation betwas aufgewühlt, möglicherweise hat euer Verstand euch einen Streich gespielt.
Im Stresssituationen wäre das nicht abwegig.

Hoffe du kannst damit etwas anfangen.



Gruß FoR


melden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 13:44
Ich hab mal vor 2 Jahren bei meinem damaligen Freund übernachtet. Er hatte ein Wasserbett, welches aber nur aus einer großes Matratze bestand und nicht aus 2 einzelnen. Der Nachteil war, dass man jede Bewegung des anderen mitbekommen hat, da dann das ganze Bett wackelte.
Mein damaliger Freund hatte auch leider das Problem, dass er manchmal geschnarcht hat wie ein Bär. Ich hatte also bei ihm geschlafen und bin nachts aufgewacht, weil ich wieder so ein lautes schnaufen/brummen hörte.

Ebenfalls hat das Wasserbett ziemlich gewackelt, als wenn sich jemand auf der anderen Seite hin und her wälzt. Es war ganz dunkel im Zimmer und ich hab versucht wieder einzuschlafen, aber diese Schnarcherei war so störend, dass ich wusste ok, so kannst du nicht weiter schlafen. Wie man das dann halt so macht, wollte ich ihn aufwecken damit er ruhig ist. Ich hol also mit der Hand aus und will ihn wachrütteln, sag noch "ohman du schnarchst schon wieder so laut!!" da landet meine Hand aber nur auf der leeren Matratze. Ich dachte erst "hä?" und hab ein bisschen mit der Hand auf dem Bett rumgesucht, aber es war leer. Als ich dann gemerkt hab das er gar nicht da ist bin ich aufgesprungen und hab mich schnell zum Lichtschalter getastet. Als dann das Licht an war hab ich auch gesehen dass ich allein im Zimmer war.

Bin dann zur Tür raus und hab den Fernseher unten im Wohnzimmer gehört. Er war unten und hat Fernseh geschaut, weil er nicht schlafen konnte und mich nicht stören wollte. Es war so ca. 3 Uhr nachts und er meinte, er schaut seit ner Stunde ungefähr fern.

War echt komisch, ich dachte wirklich er schnarcht neben mir und wälzt sich im Bett rum. Natürlich kann man sagen ich war nicht wirklich wach, hab noch geträumt oder so. Aber ich hatte schon das Gefühl dass ich von diesem Geräusch aufgewacht bin, ich habe es ja auch eine Zeit lang gehört.

Naja, jedenfalls ist es danach nicht mehr vorgekommen.


melden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 13:56
@omem

Ja, Weil es für mich nicht normal war und ein Thread mit dem Titel "Abnormale Erlebnisse" hab ich nich gefunden :D


melden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 14:00
@greenGrizzly

Es gibt den Themenbereich Technologie, dort würde ich eher fragen, wenn mit dem Garagentor was nicht stimmt. Aber ok, da gibt es nur rationale Erklärungen. Wenn die nicht gewünscht sind....


melden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 14:02
Ach und noch was "aktuelles" fällt mir auch noch ein. Das Haus unserer Nachbarn (ich nenne es immer Messihaus) steht seit ca. 1 Jahr leer. Da wohnte ein älteres Ehepaar, das ich seit meiner Kindheit kenne. Die Frau war die letzten 4 Jahre ein Pflegefall und ist vor 2 Jahren gestorben, ihr Mann vor 1 Jahr. Das Haus ist total zugemüllt und verwahrlost, außerdem einsturzgefährdet. Das Paar war auch sehr verschuldet und jetzt gehört das Haus der Bank. Die kümmert sich aber nicht drum, deswegen verrottet es einfach weiter. Mein Vater ist nach dem Tod der Beiden öfter oben gewesen (mit Leuten von der Bank). Ansonsten geht da aber nie jemand hin außer ein paar neugierige kleine Mädchen, die mein Vater dann aber immer "verscheucht" ;-)

Seitdem das Haus leer steht sieht man in der oberen Etage aber fast jede Nacht ein Licht brennen. Das kann logischerweise nicht sein, da der Strom ja abgestellt ist. Eine Nachbarin von weiter unten rief abends bei uns an und sagte dass anscheinend jemand im Haus ist und ob mein Vater mal gucken geht. Wir sind dann zur Haustür raus und haben gesehen, dass Licht im haus an war. Als wir hin sind ging es aber aus und es war auch weit und breit keine Person oder sonstiges zu sehen.

Das hat sich noch 2 mal wiederholt bzw. mein Vater ist noch 2 mal, als dieses Licht brannte, hoch gegangen um nachzuschauen. War aber wieder nichts zu finden. Seitdem kümmern wir uns da nicht mehr drum. Das Haus genießt jetzt den Ruf eines "Geisterhauses" weswegen wie oben bereits genannt öfter Kinder/Jugendliche da hochwandern und sich umsehen wollen.

Da das Haus aber einsturzgefährdet ist, achten meine Eltern immer drauf und schicken die Kinder weg. Als ich noch bei meinen Eltern gewohnt hab, wurde ich öfter hochgeschickt um die 3 streunenden Katzen zu füttern, die sich immer am Haus aufhalten. Ein bisschen komisch war es schon immer, da das Haus so verwittert und verfallen aussieht. Angst hatte ich keine, war ja früher fast jeden Tag dort bei den Leuten und die waren wirklich sehr nett. Aber naja, ich denke es dauert nicht mehr lange und dann kracht das Haus sowieso zusammen, das wars dann mit den "Geistern".


1x zitiertmelden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 14:07
@omem

Wenn die nicht gewünscht sind? Hab ich das verlauten lassen? O.o


melden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 14:11
@greenGrizzly

Nein, haste natürlich nicht. Ist ja auch egal, weil Du jetzt befriedigende Antworten bekommen hast. Die hast Du Dir aber eigentlich vorher schon selbst gegeben ;)


melden

Paranormale Erlebnisse!

08.08.2013 um 14:15
@omem

Ja is och wieder wahr, schätz ich^^

@Full_of_Rage

Ja das kann schon sein mit dem Griff, Danke für deinen Beitrag :)


melden

Paranormale Erlebnisse!

12.08.2013 um 11:55
Ich muss sagen ich finde das schon lustig.
Ich hab mal ein wenig hier rumgeschnüffelt im Thread.
Wie schnell die Leute mit dem Wort Paranormal um sich werfen.

Bevor man dieses Wort verwendet sollte man sich Gedanken machen. Forschen. Nach Ursachen suchen. Alles abwägen was eine Erscheinung oder ein Erlebniss ausgelöst haben könnte.
Und selbst wenn man selbst nichts findet, kann man nicht gleich sagen:

Das war jetzt aber Paranormal!

Oft habe ich das Gefühl, das manche User regelrecht darauf warten das so etwas passiert, damit sie hier posten können.
Zumal so gut wie jedesmal nicht ein einziger Beweis erbracht wird, das überhaupt irgendwas passiert ist. Ob Paranormal oder nicht soll mal dahin gestellt bleiben.


melden

Paranormale Erlebnisse!

12.08.2013 um 22:06
Vor ein par Wochen hatte ich auch ein seltsames Erlebnis ,ich würde es jetzt nicht sofort als paranormal bezeichnen,da ich zwar jemand bin,der sich für so etwas interssiert aber immer hofft dass es mir selbst nicht passiert da ich ein viel zu großer Angsthase bin :D
Meistens wenn ich bei meinem Freund übernachte habe ich ein mulmiges Gefühl ,so als ob ich beobachtet würde aber das kann natürlich auch daran liegen,dass ich wie schon erwähnt ziemlich ängstlich bin.
Aber als ich vor ein par Wochen wieder bei ihm übernachtet habe,wir waren vorher im Kino und sind dann gleich ins Bett da mein Schatz am nächsten Tag früh zur Arbeit musste.
Am nächsten Tag fragte uns sein Stiefvater warum wir so gegen 2 Uhr morgens noch im Zimmer seines Bruders waren.
Wir waren natürlich verwundert,da wir da bereits fest geschlafen haben. Er meinte,dass sein Bruder bei seiner Freundin gewesen sei und er als er noch zur Toilette musste Stimmen und Gelächter aus dem Zimmer vernommen hatte und unter der geschlossen Tür,die als wir nach Hause gekommen sind noch offen und mit einem Türstopper befestigt war ,ein Lichtstrahl hervorblitzte .Als er wieder ins Bett ging war das Licht aus und die Türklinke bewegte sich rauf und runter. Er dachte sich nichts dabei ,da er eben meinte wir seien es und hätten etwas geholt etc.
Zuerst dachten wir an einen Scherz aber seine Mutter war ebenfalls von dem Gelächter aufgewacht, dann hatten wir schon gedacht sein Bruder wäre zurückgekommen um etwas zu holen aber er verneinte und Einbrecher waren es wohl auch nicht,da nichts fehlte oder beschädigt war und sie sich wohl auch nicht zu einem Keffekränzchen niederlassen und dann noch laut zu lachen anfangen damit alle aufwachen.
Wir konnten uns dieses Ereignis bis heute nicht erklären aber seitdem nichts Seltsames mehr passiert ist.


melden

Paranormale Erlebnisse!

12.08.2013 um 22:44
Zitat von lala123lala123 schrieb am 08.08.2013:Das hat sich noch 2 mal wiederholt bzw. mein Vater ist noch 2 mal, als dieses Licht brannte, hoch gegangen um nachzuschauen. War aber wieder nichts zu finden. Seitdem kümmern wir uns da nicht mehr drum. Das Haus genießt jetzt den Ruf eines "Geisterhauses" weswegen wie oben bereits genannt öfter Kinder/Jugendliche da hochwandern und sich umsehen wollen.
Und kamen keine Mietnomaden oder ähnliches in Frage, die da sein konnten?


melden