Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wald der 7 Schmerzen

100 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wald, Wald Der 7 Schmerzen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wald der 7 Schmerzen

15.02.2009 um 22:08
Das hat nichts mit 7 getöteten Jungfauen zutun.
Das ist ein Marien Wallfahrts-Ort wo Maria verehrt wird,glaube kaum das da Satanisten auflaufen.Die Anlage wird regelmäßig geplegt damit die Pilger und Gläubigen alles ordentlich und sauber vorfinden.
Meine Oma war da schon mit ihrem Mütterverein inklusive Pastor.

Die sieben Schmerzen Mariens sind:

Darstellung Jesu im Tempel mit Weissagung Simeons
Flucht nach Ägypten
Verlust des zwölfjährigen Jesus im Tempel
Begegnung zwischen Jesus und seiner Mutter am Kreuzweg
Kreuzigung Jesu
Kreuzabnahme und Übergabe des Leichnams an Maria (Pietà)
Grablegung Jesu

und dafür stehen die 7 Häuschen/Altäre auch Stationen genannt.


melden

Wald der 7 Schmerzen

16.02.2009 um 07:46
Zude finde ich die Bilder überhauptnicht unheimlich.Da wo ich jedes Jahr mit meinen Kindern im Wald Kastanien sammeln gehe ist es unheimlicher.
Da steht ein altes Kloster und ein Mini-Friedhof...


melden

Wald der 7 Schmerzen

16.02.2009 um 12:07
sieht eher hübsch aus :)


melden

Wald der 7 Schmerzen

28.06.2009 um 19:20
Sieben Schmerzen

Mitten im Wald zwischen Oberzeuzheim und Hangenmeilingen – unterhalb des Heidenhäuschens – liegt die Wallfahrtsstätte der „Sieben Schmerzen“. Tausende und Abertausende besuchen gläubigen Herzens diesen natürlichen Walddom.
Doch nicht alle kennen die Entstehungsgeschichte dieses heiligen Ortes der „Schmerzhaften Mutter“.
Es lebte vor vielen Jahren in Oberzeuzheim ein Theologiestudent namens Ferdinand Heep, der Jesuitenzögling gewesen sein soll. Seine Ferien verlebte er gewöhnlich in Oberzeuzheim bei seinen Angehörigen. An schönen Tagen wanderte er in der Stille des Waldes, in Gottes freier Natur. Oft ging er den Weg am Fuße des Heidenhäuschens entlang. Da hörte er eines Tages aus dem Gebüsch den Lockruf eines Vögelchens. Der Stimme nachgehend, bahnte er sich einen Weg und fand unter drei eng stehenden Bäumen einen kleinen Bildstock mit der Muttergottesstatue im Barockstil. Am Fuße des Bildstocks aber sprudelte eine Quelle. Zuhause erzählte er von seiner Entdeckung und siehe da, die alten Leute konnten sich daran erinnern, dass diese Figur vor Zeiten einmal gestohlen worden, aber innerhalb eines Jahres wieder zurückgebracht worden war.
Für Ferdinand Heep wurde nun dieser Ort zum Lieblingsaufenthalt, den er in seinen Ferien immer wieder aufsuchte, bis er dann die Heimat verließ und in die Mission ging, noch bevor er seine Priesterweihe empfangen hatte.
Als er nun im Missionslande seine Primiz feierte, hörte er während der heiligen Wandlung den gleichen Vogelruf, der ihn einst die Gnadenstätte im heimatlichen Wald finden ließ.
Der junge Missionar lebte nicht lange.
Nach seinem Tod beschlossen seine Geschwister, sein Vermögen zur Errichtung von 7 Kapellchen zu Ehren der 7 Schmerzen Marien’s zu verwenden. An dem Lieblingsplatz ihres Bruders sollten sie stehen. Man erzählt, dass aber nur Johannes Heep sein Wort hielt.
Im September 1885 war die Arbeit abgeschlossen und Pfarrer Ferdelmann konnte diese heilige Stätte Marien’s einweihen. Von allen umliegenden Orten kamen Gläubige herbei,um hier der Gottesmutter zu huldigen und bei ihr Trost und Hilfe zu finden. Woher auch all die frommen Beter kamen, keiner verließ den heiligen Ort, ohne sich an der kleinen Quelle die Augen gewaschen zu haben. Jedenfalls galt das Wasser für besonders heilkräftig und schon in den frühsten Zeiten holten es die Leute für ihre Kranken.
Nach dem ersten Weltkrieg bemühten sich die Oberzeuzheimer um die Abhaltung ihres eigenen Gottesdienstes. Sie gewannen die Franziskaner aus dem Kolleg in Hadamar als Förderer der Marienverehrung und der Wallfahrtsstätte.
Die verwitterten Kapellchen wurden von Zeit zu Zeit ausgebessert und der Platz um die Kapellchen und die Quelle erweitert und die Quelle eingefasst.
Heute hat die Kolpingfamilie Oberzeuzheim die Pflege der Muttergottesstätte übernommen. Die Prozessionen finden regelmäßig im Mai und September statt. Immer größer wird die Zahl der Gläubigen, die sich dann dort einfindet. Und wie viel verborgenes Leid, wie viel heimliche Not und innige Bitten sind dort dem Mutterherz Marien’s anvertraut worden!

Rouven Blank, Schriftführer der Kolpingfamilie Oberzeuzheim


melden

Wald der 7 Schmerzen

28.06.2009 um 20:38
Bei mir im Wald gibts ne Strecke, die heißt "Weg der 7 leiden". Ist für Läufer, weil man durch bestimmte Merkmale jeden Kilometer abzählen kann.. einfach nur unmenschlich!


melden

Wald der 7 Schmerzen

29.06.2009 um 09:33
@nikotinchen
eben......was ist da unheimlich oder ungewöhnlich, nichts....schön ja und auch mal einen Besuch wert.....und auch sicher Nachts nicht mehr oder weniger "unheimlich?, weshalb auch als am Tage tzzzzzzzzz :D

Aber da die Pfalz nahe liegt.... und ich DA!! noch nicht war..immerhin ein Ausflugsziel.

hatte ich vor langer Zeit schon mal erwähnt..... tragisches Schicksal von 10 Mädchen,

http://www.pfalz-bild.de/html/jungmadel.html (Archiv-Version vom 09.02.2009)


melden

Wald der 7 Schmerzen

26.01.2010 um 20:34
Hey =D
ich war im Wald der 7 Schmerzen.
Also ganz ehrlich, ich hatte ja schon recht weiche Knie, als wir da hoch gelaufen sind.
Von überall kamen gewöhnliche Waldgeräusche und sonstiges, aber Nachts hört sich das alles dann doch nicht mehr normal an XD
Schlimm war es noch, das gerade Glatteis war und man so gut wie ein kein Schritt vorwärts kam (Wäre bei einer Flucht schlecht gewesen)

Dann kam dieses Bushäusschen, wovon am Anfang gesprochen wurde. Und ich hatte wirklich wirklich Angst das aufeinmal diese "Oma" da sitzt >.<
Naja war aber niemand da!
Es entzüden sich auch keine Kerzen von selbst und es lauern auch keine Satanisten hinter jedem Baum.

Aber ganz ehrlich?
Das sind alles Lagerfeuergeschichten und Humbuck.
Selbst ein Bekannter, der seit 13 Jahren dort wohnt, wusste nichts von den "Legenden".
Ist aber aufjedenfall ne lustige Sache dorthinzugehen und sich das Feeling dort zu geben.


melden

Wald der 7 Schmerzen

26.01.2010 um 21:01
Ich zitiere nur die Webpage:

"Die Anfänge gehen auf diese Zeit zurück und stehen im Zusammenhang mit der Marienverehrung der Zisterzienser von Marienstatt. Entscheidend für die Wahl des Ortes der "Schmerzhaften Mutter" war sicherlich die Quelle am Fuß des Heidenhäuschens, der Heilkräfte nachgesagt werden. Ein Bildstock mit Muttergottesstatue und die Quelle zu ihren Füßen prägten über Jahrhunderte das Aussehen der Wallfahrtstätte."

So, wo ist das mysteriös oder sonst etwas? ^^
@böhsetante du hast Kindergeschichten gehört aus deiner Gegend, das ist alles.
Es war Unsinn der dir/euch erzählt wurde, mehr nicht.


Und es sind komischer Weise immer Satanisten, Friedhöfe & Wälder im Spiel... tz tz tz :D


melden

Wald der 7 Schmerzen

23.11.2018 um 19:13
Wald der 7 Schmerzen..

Hey Leute☺ Ich bin Isa bin neu hier und würde gerne meine Erfahrung zu Wald der Schmerzen berichten:)

Also meine beste Freundin und ich waren vor ca 3-4 Monaten dort mit dem Auto hin gefahren und waren halt dort bei diesem Altar wo die Satanisten ihre Rituale halten sollen.. So.. haben da kurz geparkt und dorthin rüber geleuchtet ob was zu sehen war, haben doch leider nichts gesehen kein Satanist weit und breit.. Also dachten wir des wäre alles nur Humbuck🙇 also wollten wir wieder fahren als plötzlich wie aus dem Nichts ein schwarzer Jeep von weiter hinten angerasst kam.. Wir hatten so ein Schock bekommen das wir aufs Gas gedrückt haben und so schnell wie möglich aus diesem Wald wieder raus gefahren sind.. Ein Glück sind sie uns dann nicht mehr gefolgt.. ich frage mich nur was wäre passiert wenn wir nicht von ihnen weg gefahren wären?! Also Leute das was ich hier berichtet habe ist kein Fake!! Dies ist uns wirklich passiert ob ihr es glaubt oder nicht! Glg eure Isa(ps. Würde mich sehr über Antworten freuen)


3x zitiertmelden

Wald der 7 Schmerzen

23.11.2018 um 22:20
@lostplace011
Zitat von lostplace011lostplace011 schrieb:Hey Leute☺ Ich bin Isa bin neu hier
Hi Isa ich bin Flo :D

Also immer wenn ich was mit satanisten lese zuckt meine Augenbraue. Das mit den Jeep... war das vielleicht der Jäger oder so? Oder jemand hat sich einen schlechten Scherz daraus gemacht euch zu erschrecken. Sowas gibts auch.
Bloß gut dass euch nix passiert ist.
Zitat von lostplace011lostplace011 schrieb: kein Satanist weit und breit
Wie hättet ihr Satanisten erkennen können? Glaubst du die rennen so auffällig zum wie früher die Leute von den Kukluxklan? (nicht böse gemeint)
Aber was mich interessieren würde: in welcher Entfernung habt ihr gesehen dass ein Jeeb auf euch zukam? Und vor allem wie war so die Straße beschaffen oder war es eher so ein Waldweg?


melden

Wald der 7 Schmerzen

24.11.2018 um 12:33
Ich wohne in der Nähe und war schon in dem Wald zum Geocachen. Da ist nichts gruseliger als in anderen Wälder auch.

Geht man nach der Logik mancher, müsste man doch gerade in diesem Wald besonders vor den Kräften des Bösen geschützt sein, weil dort ein Marienwallfahrtsort ist.

@lostplace011
In den hessischen Wäldern wird viel gejagt, insbesondere zu Vollmond, was laut deiner Zeitangabe hinkommen könnte. Jäger fahren oft geländegängige Fahrzeuge wie Jeeps, um auch schlechte Waldwege befahren zu können.
Wieso man da gleich auf angebliche Satanisten kommt und nicht erstmal das Logischste, nämlich Jäger, in Betracht zieht, ist mir ein Rätsel.

Zudem könnte es nicht schaden, sich über Satanismus zu informieren, und wenn es nur bei Wikipedia ist. Dann wird man schnell feststellen, dass Menschen in schwarzen Kutten, die Gräber schänden und Kinder opfern, eine Erfindung der Literatur bzw. von Sagen und Legenden des Mittelalters sind, als die Menschen sich bestimmte Dinge nicht anders erklären können.

Abschließend: auch ich finde Wälder nachts gruselig. Das liegt wohl an den vielen Geschichten, die sich angeblich in den Wäldern ereignet haben sollen, die fest in unserer Kultur verankert sind.
Wovor man sich tatsächlich nachts im Wald fürchten sollte: vor Wildschweinen, insbesondere Bächen mit Frischlingen, Hirsche können auch unangenehm werden, aber denen begegnet man im Normalfall nicht, vor Jägern, die einen mit Wild verwechseln, wenn man seine Taschenlampe nicht permanent anlässt und zu guter Letzt könnte man sich wohl auch vor dem guten alten Axtmörder fürchten, auch wenn ich die Wahrscheinlichkeit, einem solchen zu begegnen, für eher gering halte


melden

Wald der 7 Schmerzen

25.11.2018 um 01:12
Zitat von lostplace011lostplace011 schrieb:lso wollten wir wieder fahren als plötzlich wie aus dem Nichts ein schwarzer Jeep von weiter hinten angerasst kam..
Zitat von lostplace011lostplace011 schrieb:Ein Glück sind sie uns dann nicht mehr gefolgt.
@lostplace011
Von wo kam denn der Wagen, das ihr trotz der Entfernung die Farbe und die Form/Typ erkennen konntet? Näherte er sich auf einer beleuchteten Strasse? Und obwohl ihr so schnell abgehauen seid konntet ihr erkennen, das da mehrere Personen im Wagen waren? Wenn die so nah wären habt ihr dann auch das Numnernschild des Wagens erkennen bzw euch merken können?


melden

Wald der 7 Schmerzen

28.10.2020 um 16:53
@shurly
Ich war bis jetzt zwei mal in diesem Wald ja? Ich kann aus Erfahrung sprechen. Wir waren an diesem Altar und sind da rum gelaufen nachts und da waren die ganze Zeit Schritte die näher kamen dann kam noch nen Auto wo schwarz bekleidete Menschen drin saßen sie haben gewartet bis wir weg waren und beim zweiten Mal ist uns nen Jeep hinter her gefahren er hat uns raus gejagt aus dem Wald..


2x zitiertmelden

Wald der 7 Schmerzen

29.10.2020 um 06:50
Zitat von Thedark1Thedark1 schrieb:Ich war bis jetzt zwei mal in diesem Wald ja?
Ja!
Zitat von Thedark1Thedark1 schrieb:Wir waren an diesem Altar und sind da rum gelaufen nachts und da waren die ganze Zeit Schritte die näher kamen dann kam noch nen Auto wo schwarz bekleidete Menschen drin saßen sie haben gewartet bis wir weg waren und beim zweiten Mal ist uns nen Jeep hinter her gefahren er hat uns raus gejagt aus dem Wald..
Nette Story. Stimmt sie auch?


melden

Wald der 7 Schmerzen

29.10.2020 um 10:41
@skagerak
Ja ernsthaft des ist so passiert.👺 es glaubt ja niemand hier fahrt selbst hin! Gegen 23 Uhr Freitag Samstag und Sonntag! Los


1x zitiertmelden

Wald der 7 Schmerzen

29.10.2020 um 10:54
Zitat von Thedark1Thedark1 schrieb:Ja ernsthaft des ist so passiert.👺 es glaubt ja niemand hier fahrt selbst hin! Gegen 23 Uhr Freitag Samstag und Sonntag! Los
Ja nee, is klar. Aber wenn Du sagst ernsthaft, denn muss es ja stimmen. 😏

Und natürlich gibt es keine Fotos oder Videos davon, für sowas ist man denn nämlich nicht im Stande sein Smartphone zu zücken.

Und jetzt möchtest Du womöglich auch noch Leute dahin locken.


melden

Wald der 7 Schmerzen

29.10.2020 um 10:57
@skagerak
Du benimmst dich iwie merkwürdig.
Naja ich brauche keine Menschen als Opfer also locke ich niemanden dahin!


1x zitiertmelden

Wald der 7 Schmerzen

29.10.2020 um 11:42
Zitat von Thedark1Thedark1 schrieb:Du benimmst dich iwie merkwürdig.
Ja, weil Du merkwürdige Dinge behauptest, und dich wunderst dass es niemand so ungeprüft glaubt.😉


melden

Wald der 7 Schmerzen

29.10.2020 um 11:44
@skagerak
Woher kommst du? Lass treffen und da zsm hin fahren am Wochenende


1x zitiertmelden

Wald der 7 Schmerzen

29.10.2020 um 11:49
Zitat von Thedark1Thedark1 schrieb:Woher kommst du? Lass treffen und da zsm hin fahren am Wochenende
Aus dem nördlichsten Norden Deutschlands. Und am WE muss ich arbeiten.


melden