Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

232 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Rabe, Krähe

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 03:30
Link: www.mdr.de (extern)
Als man die wichtige Rolle der Raben in der Nahrungskette begriff (der Rabe ist unter anderem ein Aasfresser), ließ der Jagddruck nach.


melden
Anzeige

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 03:33
Ja , Raben und Krähen werden immer zur Winterszeit aktuell. Auf den schneebedeckten Flächen fallen die einfach sehr auf. Die Zugvögel sind weg. Also ist am Morgen vorm Schlafzimmerfenster meist nur "krah" zu hören!;)


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 05:22
Ich finde Raben auch unheimlich schöne und anmutige Vögel. Hier sind das ganze Jahr ziemlich viele von ihnen unterwegs. Unweit des Hauses, in dem ich wohne, haben die Leute ihnen zu Ehren scheinbar sogar 4 große Raben-Statuen gebaut. Mir macht es immer besonders Spaß ihnen morgens in aller Frühe, wenn die ersten Vögel angeflogen kommen, zuzusehen. Sie verhalten sich dann noch viel ungestörter.

Einmal lag ich im Bett und war am schlafen, als ich durch einen lautes Geräusch geweckt wurde. Ich drehte mích reflexartig zum Fenster um, und war gleich ein zweites Mal baff. Auf dem Fensterbrett tänzelte ein schwarzer, riesiger Rabe, mit ausgestreckten Flügeln eine ganze Zeit lang hin und her. Ich sah das seitliche Profil seines Kopfes und in seine dunklen Augen, die mich scheinbar anzustarren schienen. Das hatte echt was unheimliches,.. es schien mir, als würde er in mich reinsehen können. Bis ich dann realisierte, dass ein Rabe gegen mein Fenster geflogen war, verging eine ganze Zeit :D

Das werd ich glaub ich nicht so schnell vergessen.

Erstaunlich finde ich auch, wenn die Raben/Krähen sich zu Hunderten auf ein paar Bäumen treffen. Ich kam früher oft an einem solchen Treffpunkt vorbei. Muss man einfach mal gesehen haben. Zudem scheinen einer solchen Menge immer ein oder zwei "Scouts" vorauszufliegen.

Was die Todesboten anbelangt. Da ist es wohl so ähnlich wie mit der Zahl 13. Für manche Unglückszahl, für manche Glückszahl, für wieder andere unbedeutend. Etwas mystisches kann ch diesen Vögeln nicht absprechen., a auch in Verbindung mit ihrem schwarzen Gefielder, dem Schnabel, ihren Augen und ihrem Verhalten etc. Zudem sinds ja recht große Vögel.

Ich würde aber eher sagen, sie können Boten für alles Mögliche sein. Was Omen/Zeichen angeht, so denke ich hat dies viel auch mit den Filtern der Wahrnehmung zu tun. In der Hinsicht, daß wir mehr Hinweise einer bestimmten Art wahrnehmen. Zb wenn mich etwas stark beschäftigt und ich dem nachgehe, dann scheint meine Wahrnehmung den Input so zu filtern, daß ich vermehrt Hinweise zu diesem Thema sehe.

Ich würde mal sagen wirkliche Botschaften kann man daran erkennen, daß ihre Bedeutung eindeutig und klar ist und quasi in "Mark und Bein" als Wahrheit gefühlt wird. Wenn die Bedeutung einer Botschaft Interpretation erfordert, dann ist sie mir eher suspekt.


melden
tequila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 05:53
Raben und Krähen sind Schwarz (bis auf Elstern natürlich) es wird mit der farbe des Federkleides zu tun haben, weil Schwarz nun mal für Tod steht.


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 07:36
Was meint ihr..
Ist diese Assoziation "schwarz-Tod" etwas eher angeborenes, sowas wie ein
innewohnendes Wissen oder etwas erlerntes, so wie zB. Rot für "Stop" & Grün für "Gehen"?

Schwarz kann ja auch für Dunkelheit, Geheimnis, Nacht, die untergegangene Sonne etc.. stehen. Die Bedeutung mag sich eventuell aus der Erfahrung ergeben. Wenn jemand große Angst vor Dunkelheit hat, mag Schwarz vielleicht etwas Unheilvolles repräsentieren.

Was ich mich dabei frage...wenn jemand sich erinnert, er habe einen eigenartigen Raben kurz bevor - nennen wir ihn MR.X - gestorben ist gesehen und daraus den Schluss zieht, daß der Rabe der Vorbote des Todes von Mr.X war, könnte es dann nicht genausogut die Fliege gewesen sein, die im selben Moment vorbeigesummt ist, die er aber nicht bemerkt hat? Gibt es vielleicht sogar mehrere Anzeichen eines solchen Ereignisses? Was hat seine Aufmerksamkeit auf eben genau diesen Raben gelenkt?

In meinem Fall gibt es ein ganz ähnliches Erlebnis. Ich hatte vor Jahren mal einen Hund (Westi), der bei meinen Eltern lebte, als ich zwecks Ausbildung in einer anderenStadt wohnte. Bin quasi mit ihm aufgewachsen und ich schaute eines Tages so aus dem Fenster in den Himmel. Ich sah eine Wolke die genauso wie der Kopf des Hundes geformt war, zudem hatte sie dieselbe Farbe wie der Hund. Ich weiss noch wie ich mich über dieses Bild wunderte, dachte aber zunächst nichts weiter, da ich mir öfter ganz gerne "Wolkenbilder" ansehe. Wenig später rief meine Mutter an und erzählte
mir das der Hund soeben gestorben war...*Peng*.. War zwar kein Rabe, aber die Bedeutung dieses Hinweises war mir schlagartig klar gewesen. Ich kann es nicht wirklich erklären, aber Wolken scheinen auch hervorragende "Vorboten" zu sein.

Ich habe beobachtet, daß man in den kleineren Wolken, die einem Sturm vorranziehen, oft Dinge sehen kann, die eben dieses nahende Ereignis des Sturmes ankündigen können. Als Beispiel war da neben vielen anderen eine Figur zu sehen mit einer großen "Posaune", aus der Wind bliess etc. Lauter kleine Andeutungen auf den nahenden Sturm, ohne den Wetterbericht zu kennen. Quasi wie eine Vorahnung, die dem Beobachter durch die Wolken oder etwas anderes zurückgespiegelt wird.
Schon seltsam das, aber ziemlich interessant! :)


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 10:09
Das hier scheint mir glaubwürdiger http://www.dcrs-online.com/news/kater-kann-den-tod-riechen/0000115.html (Archiv-Version vom 12.12.2007)

Kann nicht glauben ,daß sich Raben nur dort aufhalten ,wo einer im Begriff ist den Löffel
abzugeben!
Man sagt ja auch von Eulen (Kauz),daß sie nachts Töne von sich geben,die klingen wie "Komm mit" .Dies wird auch als Todesvorhersage (aber-)geglaubt!


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 10:14
Stand auch in Wikipedia,das mit den Eulen.

@cipactli:

Interresant ! Also hängt es am Ende von der Seite des Betrachters ab,wie man sowas empfängt ?


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 10:17
@martialis:

Das ist doch mal ein schönes Tier:)

Wahrscheinlich hat jemand dem Kater diese Fähigkeit beigebraucht,wenn auch unbewusst.
Übrigens: Das mit der Katze wurde auch schon hier genannt;)


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 10:28
Deswegen hab ich den Link ja reingesetzt.
Das man das der Katze beigebracht hat, ist ja wohl der Unfug am Sonntag ,oder?
Wie bitte schön soll man ein Tier darauf dressieren den Tod vorher zu sehen???


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 10:35
Vielleicht wurde es ja garnicht dressiert und hatte die Gabe von Anfag an.


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 10:51
@Was meint ihr..
Ist diese Assoziation "schwarz-Tod" etwas eher angeborenes, sowas wie ein
innewohnendes Wissen oder etwas erlerntes, so wie zB. Rot für "Stop" & Grün für "Gehen"?


+++Das ist nichts erlerntes.Das nennt man Farbpsychologie,unser Hirn reagiert auf Farben unterschiedlich.Schwarz wirkt halt einengent und melancholisch (Nacht,dunkler bewölkter Himmel)und weiss wirkt offen expandierent (Tag,Sonnenschein).
In der Natur ist die Primärfarbe Grün,weil Grün die Farbe ist,die am gesündesten für die Augen ist.Blut ist Rot weil es Gefahr bedeutet (Verletzung)!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 11:17
hallo, Cathryn,

du hast natürlich recht,
raben sind natürlich allesfresser,
und eben auch aasfresser.

entschuldige meine wortwahl von heute nacht, bitte

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 11:25
sassen raben nicht immer auf den galgen der erhängten und pickten ihnen zuerst die augen aus ?

aber da war die todesbotschaft ja schon angekommen

buddel


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 11:30
*lol*

...vielleicht eben doch noch nicht, und sie haben mit der Pickerei ihrer Botschaft noch etwas Nachdruck verliehen...


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 11:31
so, der röchelt noch ?
;)

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 11:32
ich öffne dir die augen ?
damit du endlich erkennst, jetzt sterben zu müssen ?

buddel


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 11:36
ja...so in der Art...


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 11:36
LOL !

Lustig,wenn die Raben die Botschaft so verkünden würden !


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 11:41
Das stimmt alles nicht.
Kaum sagt jemand "Raben & Krähen-Die Boten des Todesß"
wird es weitererzählt


melden
Anzeige
wunjo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

25.11.2007 um 11:45
Hugin und Munin müssen jeden Tag
Über die Erde fliegen.
Ich fürchte, dass Hugin nicht nach Hause kehrt;
Doch sorg ich mehr um Munin.


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seltsam?!64 Beiträge