Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

232 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Rabe, Krähe

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 15:33
hehe ne papi hat den.lol..


melden
Anzeige

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 17:04
@james1983
raben machen das auch *ggg*


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 18:50
@meli77
Mir ist da gerade was eingefallen. Du hattest ja geschrieben die Krähe hätte einen Vitaminmangel und deswegen wären die Schwungfedern teilweise weiß. Kann es nicht sein, dass sie deswegen nicht fliegen kann? Warst du mal mit dem Piepmatz beim Tierarzt?


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 19:46
@james1983
du könntest dich mit Krähen in deiner Nähe anfreunden, sie sollten allerdings Teil eines "Jungesellenschwarms" sein, die sind offen für neue Bekanntschaften, Brutpaare sind und bleiben oft scheu. Du brauchst auch viel Zeit, Geduld und ne Menge Nüsse oder andere Leckerli.
Wenn du Erfolg hast, könnte es dann so aussehen wie bei mir:
Youtube: Am Anfang war..Piet - in the beginning was ..piet
viele Grüße
Holger


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 19:55
@kolumbus2209

ich krächz schon jeden Raben an den ichin der Stadt trefe aber die isnd ein wneig scheu. vieleicht sprech ich ja den falschen dialekt g*


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 20:06
@james1983
also ich spreche fast gar nicht mit ihnen , auf Stimmen reagieren sie eher irritiert.
Eher kommen sie mit Zeichensprache klar wie z.B. Fingerzeige-siehe
Youtube: Pitti und die Nüsse / pitti and the nuts
bei dritter, vierte und achter Nuss...


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 20:10
@kolumbus2209
ja ich seh schon der trick scheint eher daraus zu betsehen ruhiugt zu sien sich langsam zu bewgen und möglichst unbedrohlich asuzusehen


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 20:11
@kolumbus2209
du bist ja ganz schön risikofreudig - so 'n schnabel kann auch mal andere nüsse treffen... *g*


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 20:12
@james1983
also bei mir lassen sich die krähen nicht stören, null.
von "scheu" kann da keine rede sein, unser gartentisch wird längst als "futterstelle" angesehen, dass da ab und an auch menschen dran sitzen scheinen sie freundlicherweise zu akzeptieren.


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 20:14
jo, wenn die wollen , können sie mit ihren Schnäbeln schon ganz schönen Schaden anrichten , aber meine Blackbirds sind gut erzogen, wenn sie schon mal hacken, treffen sie nur unempfindliche Körperteile...


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 20:14
@wobel
hm hier im innnenstadtbereich sindd ie recht vorsicjtig aber wahrscheinich weil die ganzen konservativen nachbarn die immer vom Müll verscheuchen *g*


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 20:23
@james1983
wenn in der Nähe der Mülltonnen eine ruhige Sitzgelegenheit ist, kannst du sie ja mal mit
ein paar Nüssen oder Hundetrockenfutter locken , wichtig ist, das du nicht von anderen Tieren oder Menschen gestört wirst. Ich gebe zu das Ambiente von Mülltonnen ist natürlich nicht so schön wie meine Parkbäume...;-)


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 20:58
@james1983
ähm... also ich seh mich auch gelegentlich gezwungen sie ganz "konservativ" zu verscheuchen.
es geht dabei auch nicht um müll sondern um UNSER essen!
aber manchmal hab ich dabei das gefühl die lachen mich nur aus...

ganz so schlimm isses nu aber auch nich, ihr dürft euch das jetzt nicht vorstellen wie bei "die vögel" oder so, sie fallen nicht in ganzen schwärmen über uns her.
in schwärmen hängen sie in den bäumen rum, das müssen wohl auch die "jugend-gangs" sein, da gibt's immer 'ne menge geschrei und keilereien, ist manchmal ganz witzig. toll auch sie beim fliegen zu beobachten, die ham echt irre manöver drauf.
heiss wird's wenn sie sich mit den bussarden oder gar den milanen anlegen - da ziehen sie aber regelmässig den kürzeren und hocken dann schimpfend auf den bäumen.


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 21:45
@meli77
Freut mich für dich, dass Du dem Vincent geschrieben hast, und vor allem dass er Dir geantwortet
hat.


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 23:09
@wobel
arr ich wil auch so ne gang bei mir gegenüber, klingt sau amüsant *g*

das einizge was man in Münster gerade sieht sind manchmal ein paar Möwenschwärme


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

12.08.2010 um 23:36
@james1983
vor 4 Wochen war ich mit einer Famiie in Steinfurt bei unserer Nichte zur Hochzeit und auf der Fahrt von der Autobahnabfahrt Münster nach Steinfurth (über einige Umleitungen) sind mir in den Dörfern ziemlich viele Schwärme von Dohlen aufgefallen. Bei uns in Leipzig sind die eher selten. Mit Dohlen kann man auch viel Spaß haben, wie sogar unser bayrischer Hochadel feststellt:
http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/zeit-fuer-tiere/dohlen-leutstetten-auguste-von-bayern-ID1206662619312.xml
lg Holger


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

13.08.2010 um 00:09
Solche Schönen Vögel damit zu vergleichen .... tsts


Intelligent sind sie auch noch. Wir haben hier im Nachbarbaum immer einige sitzen ... die bedienen sich immer kräftig an unserem Teich im Garten. Was ich bewundere ist ihre große Vorsicht gegenüber Menschen. Das liegt aber wahrscheinlich auch nur daran das die Menschen auch zu ihren Feinden gehören !!


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

13.08.2010 um 10:47
Hehe... selbstverständlich...


melden

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

13.08.2010 um 11:04
Hahaha xD die Ente bei dem ersten Video, ab der 38sten Sekunde ^^
Weiß auch nicht warum ich das so witzig finde ^^


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raben & Krähen: Die Boten des Todes?

13.08.2010 um 11:58
Ich fand vor einigen Jahren auf einem Feld einen halbtoten Kolkraben.
Da ich dem Tier helfen wollte, lief ich zu meinem Großvater und bat ihn,
mitzukommen, um ihn zu holen - ich war ein Kind und der Vogel für
meine Begriffe riesig -. Opa meinte, er hätte wohl Gift gefressen und
wir sollten uns lieber fernhalten.

Bis heute habe ich mir nicht verziehen, dem Raben nicht geholfen zu haben!


melden
421 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt