weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

2.293 Beiträge, Schlüsselwörter: Kalter Hauch, Schweb. Schatten

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

05.05.2009 um 16:37
@briansteen
vielen Dank für die nette Aufnahme im Forum :-) Ob mein Beitrag wertvoll oder etwas in die Richung war, kann ich nicht beurteilen... vielleicht hatte ich einfach den Vorteil diesen Thread so spät zu betreten, alles zu lesen und zu sehen und mir dann eine Meinung zu bilden, als wenn man die ganze Zeit mitten drin ist :-) Dann sieht man einiges vielleicht doch eher im Zusammenhang oder eben Punkte wo eventuell keiner besteht usw.

Freut mich, dass ich scheinbar Gedanken getroffen habe, die dich selbst schon beschäftigen.. würde mich wirklich freuen, was von dir dazu zu lesen :-)

Was Insekten auf dem Land angeht... unser Haus steht auch direkt so, dass es von Feldern umgeben ist... unser nächster Nachbar ist sozusagen ein Bauer... Wir haben auch nicht viele Insekten im Haus (Gott sei Dank, würde ich da sagen)... Ich glaube, das ist auch nur ein weitverbreitetes Vorturteil oder manifestiertes Denken, dass das so sein muss, wenn man am Feldrand lebt, oder am Wald oder an einem Gewässer oder oder oder :-)
Und wenn das schon immer so war, würde ich nicht denken, dass Insekten dein Haus meiden oder sowas... ich meine... wenn eine gute Präsenz im Haus ist, dann spüren das doch Tiere als Erstes... und ich würde das nicht nur Hunden und Katzen und Ähnlichem als Eigenschaft zuweisen :-) Na gut, aber über Insekten und Fliegedinger und Ähnliches wurde auch genug diskutiert glaube ich... Sei froh wenns so ist, dann kannst du dir nur um so sicherer sein, dass du die jedenfalls nicht gefilmt hast :-)


melden
Anzeige
briansteen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

05.05.2009 um 16:54
@kleineeule:

interessant: wir leben am feldrand und haben eigentlich immer irgendwelche insekten im haus. kurioserweise habe ich gaaanz selten mal eine spinne (ist ja auch kein insekt...), aber so gemeines fliegenzeugs eigentlich überhaupt nicht. ob das was zu bedeuten hat?

ich sagte wir (also im restlichen haus) haben eigentlich oft insekten und so'n viechzeugs, was halt so anfällt.
ich (also ich in meinem schlafzimmer, so war das gemeint) hab' ab und zu eher selten mal ne spinne.

das die tiere unser haus meiden, kann ich nicht behaupten, dafür haben schon zu viele katzen bei uns drangestriezt und div. marder ihr geschäft hinterlassen (draussen!).

@Skyline : ich habe noch so viele dinge im thread zu berichten bzw. zusammen zu fassen, ich werde mich vielleicht demnächst mal in einer PN an dich wenden.

fakt ist : es ist kein staub, es sind keine insekten. ich habe vergangenes wochenende wieder etwas live gesehen, als ich hinter der kamera stand, wobei das aufgenommene bild nicht dem entspricht, was ich gesehen habe. während die kamera eine figur im weitestens sinne aufgenommen hat (und das wird ja auch wiedergegeben), habe ich lediglich einen weissen strich gesehen. das dauert so 1-2/10 sec. ich schätze, es hat etwas mit der optischen auflösung zu tun - keine ahnung...

mein punkt ist eben, dass ich wohl manchmal denke, sie wollen mir etwas sagen in form von eingebungen, aber letztlich sind es meine gedanken, die mir durch den kopf gehen ohne das siegel "externer input". ich bin da immer noch auf der suche nach etwas greifbarem. sowas wie diese ganzen geräusche. vielleicht fehlt mir nur der entschlüsselungscode (wie bei contact).

so lange diese dinge nicht geklärt sind, muss ich dranbleiben.

btw: @Winchester : was ist aus deiner aufnahme geworden? von dir hört man ja gar nix mehr? oder hast du einen eigenen thread aufgemacht?


greetz an alle
bri

@panic : klar geht es hier weiter, manchmal auch mit pausen und unterbrechungen...


melden

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

05.05.2009 um 17:14
@briansteen
oh, entschuldige, dann hab ich das mit den Insekten wohl falsch verstanden... eigentlich ist ja auch nur die letzte Aussagen wichtig, in der sich wohl auch mittlerweile alle einig sind... Keine Insekten im Film oder Foto...

Ich finde es sehr interessant, dass du auch diese "Live-Momente" hast. Wahrscheinlich hat sich dein Geist in dieser Sache mittlerweile einfach ungeheuer weit geöffnet, sodass es dir nicht mehr schwerfällt hinter das zu sehen, was jeder sieht... Wirklich faszinierend und bewundernswert. Lass dir das nur nicht von jemandem schlechtreden oder wegnehmen... Man benötigt eine gewisse Art von Glauben, eine gewisse Offenheit gegenüber Dingen, die außerhalb unseres Verständnisses liegen und vorallem muss man bereit sein, es anzunehmen und ich denke, durch deinen Thread und die absolut unerschütterliche Unterstützung einiger Anwesender hier, die dir, wenn auch vielleicht unterbewusst, mit ihrem Glauben einen Teil ihrer eigenen Kraft schicken, konntest du soweit kommen, wie du jetzt bist.
Was ich allerdings wirklich befürchte ist, dass du eventuell nichts greifbares wirst finden können, solange du auch suchst. So lange wie ich mich mit diesem Thema beschäftigt habe und solange ich es auch studiert habe, ist es immer so gewesen, dass wirkliche Geister, die, die kein Fake sind, immer bis zu einem gewissen Punkt im Hintergrund bleiben. Deshalb auch meine Annahme, dass sie dir bereits gezeigt haben, was sie dir zeigen wollten... Meistens möchten sie, dass man etwas versteht, erkennt, wahrnimmt... wie auch immer... und ich gehe davon aus, dass du das schon getan hast.
Deshalb werden sie weiter deinen Weg begleiten und vielleicht kommt auch der Punkt, an dem sie etwas neues für dich bereithalten, was ich dir sehr wünschen würde und auch selbst gerne mal erleben würde, aber was eben in der Regel nicht so häufig der Fall ist :-)


melden
Winchester
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

05.05.2009 um 21:25
Anhang: mt46874,1241551541,Haunt2.2.AVI


Hallo miteinander hab in letzter Zeit versucht noch weitere Videos zu machen.
Aber irgendwie hab ich nichts mehr aufnehmen können, ich bleib aber dran.
Hier noch mal mein Video etwas aufgehellt, gezoomt u.s.w.

Ich finde diese Erscheinungen hochinterresant, aber befürchte das Spekulation
und Glaube am Ende vor einer Erklärung stehen werden.


melden
dfsfd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

09.05.2009 um 11:01
Zum Kalten Hauch fehlt mir
gerade nichts ein!
Ich weis nur wenn Geister
in der Wohnung sind dann
entsteht Kalter Hauch.
@titus1960


melden

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

09.05.2009 um 13:32
@dfsfd
worauf hast du mich denn genau angesprochen? wegen kaltem Hauch....kann im moment nix damit anfangen.....sorry...


melden
briansteen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kalter Hauch, defekte Uhren & schwebende Schatten

09.05.2009 um 17:33
Liebe allmy-Freunde,

ich hatte ja schon längere zeit mal eine zusammenfassung angekündigt.

Nachfolgend versuche ich, noch einmal alle ereignisse aufzuzeichnen. Die chronologische reihenolge insbesondere ab sept 08 spielt nur eine untergeordnete rolle.

Die ereignisse vor dem letzten september beschränken sich im wesentlichen auf zwei optische sachen und das verschwinden von insgesamt drei dingen aus unserem haus.

1. im april 2002 ist mein vater verstorben. Danach sah ich kurze zeit später in unserem haus eine kurze lichterscheinung in der einen oberen ecke in unserem wohnzimmer. Die erscheinung war kreisrund, war etwa im durchmesser 15-20 cm groß und dauerte ca. o,3-0,5 sekunden. Es sah aus, als würde jemand kurz mit einer taschenlampe an die wand leuchten. Das konnte aber nicht sein, weil solch eine rundung kann man nur durch ein frontales anstrahlen erreichen. Die erscheinung war so etwas wie ein orb, wie man sie von vielen bildern aus dem netz kennt. Ich erzählte damals sofort meiner frau davon. Ich sprach schon damals mit einer gewissen selbstverständlichkeit von einer lichterscheinung.
2. im frühsommer 2004 entstand auf rügen das foto aus dem rasenden roland, als hinter meinem kopf eine seltsame lichterscheinung zu sehen war. Ich denke heute, es war ebenfalls ein orb. Dieses foto habe ich hier eingestellt.
3. es sind in den letzten jahren mehrere gegenstände in unserem haus verschwunden.
4. im vergangenen september hatte ich dieses erlebnis mit dem kalten hauch in meinem genick, als weder ein fenster in meinem schlafzimmer geöffnet war noch ein derartiger zug durch eine andere öffnung hätte entstehen können. ich würde das als kontaktaufnahme in meinem zimmer bezeichnen.
5. zwei tage später erzählte ich meiner frau von dem phänomen und sie hatte am gleichen abend, als ich den kalten hauch spürte, einen mannshohen schatten gesehen, der in unsere küche schwebte.
6. in der gleichen nacht blieben zwei wecker in meinem schlafzimmer stehen. Bei einem waren die batterien noch nicht ganz leer, bei dem anderen war ein draht im inneren durchgeschmort.
7. als ich mich dann bei allmy angemeldet habe und die vorfälle geschildert hatte, bekamm ich den tipp, mal mein schlafzimmer zu filmen, während ich schlafe. Das führte zu der ersten video-aufnahme, als am 1.11. um 1.11 das kleine wölkchen aufstieg. Die vergrößerung des wölkchens zeigt eindeutig ein gesicht, das ich ebenso wie die aufnahme hier veröffentlicht habe.
8. es folgten unzählige video-aufnahmen, (viele sind hier veröffentlicht) in denen sich die lichtwesen immer wieder zeigten. Interessant, dass die wesen durch die materie, z.b. bettdecke, hindurchfliegen können, aber manchmal den gegenständen regelrecht ausweichen. Teilweise haben sie auch so eine art blinken oder pulsierendes leuchten gezeigt, teilweise sah es so aus, als ob sie flügel hätten.
9. video-aufnahmen im wohnzimmer und in der küche waren insofern interessant, dass die erscheinungen in der küche die ausdehnung einer schlange oder eines wurms bzw. einer neon-röhre hatte.
10. die aufnahmen im wohnzimmer waren teilweise im beisein meiner familie (weihnachten und silvester) und bei normaler zimmerbeleuchtung. Es gab die erscheinungen auch bei normaler beleuchtung, jedoch nicht bei abgedunkeltem tageslicht.
11. kurze zeit später im oktober des vergangenen jahres hatte ich eine erscheinung in einem video-golfspiel (tiger woods pga tour 2008) : mein avatar steht im sand-hindernis. Standardmäßig ist die ansicht von hinter dem spieler eingestellt. Plötzlich nach dem schlag dreht sich der kopf meines avatars in vertikaler (!) richtung von vorne nach hinten, das gesicht, das mich ansah, war wie eine merkwürdige fratze, der kopf drehte sich zweimal, bis ich die fratze zusehen bekam. Danach sprang das spiel in die nächste einstellung.
12. live-sichtung von schatten und blitzlichtern haben schon mehrfach stattgefunden.
13. geräusche: einmal habe ich leise musik gehört, dann vogelgezwitscher, dann stimmen von durcheinandersprechenden männern und einmal hörte es sich an, als ob jemand einen sack erbsen in einen metalleimer kippt.
14. Wir alle haben mal zusammen gehört, wie unsere haustür aufsprang, die kontrolle ergab, dass sie fest verschlossen war.
15. das keyboard meiner kinder produzierte, als wir alle beim essen sassen, einen ton, obwohl es nicht am stromkreis angeschlossen war.
16. pflanzen in unserem wohnzimmer haben sich von selbst bewegt.
17. bei einer videoaufnahme bewegte sich ein kopfhörer-kabel wie von geisterhand, ohne zurückzuschwingen.
18. flackern der beleuchtung (immer die gleiche leuchte) in der küche, ohne dass jemals diejenige halogenleuchte kaputt gegangen wäre.
19. schatten in meinem schlafzimmer, wo keine in dieser form hätten sein dürfen.

Ich habe hoffentlich nichts vergessen.
Heute habe ich zeitungen sortiert und bin dabei auf folgenden kurzen artikel in der wissenschaftsbeilage, rubrik nachrichten der faz vom 2. märz 2008 gestossen:

>>Weltraumrätsel
Vor zehn jahren erregte ein befund des nasa-astronomen john andersen aufsehen, dass eine unerklärliche kraft raumsonden wie pioneer 10 jenseits der plutobahn abbremst. Der sogenannte „pioneer-effekt“ ist bis heute nicht aufgeklärt. Nun hat anderson mit kollegen vom jet propulsion laboratory der nasa eine weitere anomalie empirisch erhärtet: in den „physical review letters““ legen sie für sechs verschiedene raumssonden eine analyse von bahndaten vor, die aufgezeichnet wurden, als die sonden zum schwungholen an der erde vorbeiflogen. Jedes mal kam es dabei zu zu einer unerwarteten aber hochsignifikanten geschwindigkeitsänderung. Auch hier ist der grund bisher völlig unerklärlich.<<

Dieser text hat in diesem forum vielleicht eigentlich nix zu suchen, aber er hat meine meinung erhärtet, dass die wissenschaft sich offenbar nicht wirklich traut, bestimmten dingen auf den grund zu gehen.

Ich habe dr. v. lucadou angeschrieben und ein video beigefügt, aber keine antwort bekommen.

Was ich noch nicht getan habe, ist das max-planck-institut zu kontaktieren.

Ob ich allerdings wirklich noch jemanden hinzuziehen möchte, weiß ich noch nicht.

Okay, das wars.
Ich habe mich entschlossen, meine mitgliedschaft bei allmy zu beenden.
Ich danke allen, die mitgemacht haben.

Greetz
bri


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden