Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Altes Grab

136 Beiträge, Schlüsselwörter: Saarland, Grab, Ungewöhnlich

Altes Grab

20.10.2008 um 18:26
Wenn das Grab richtig genug beschrieben wurde,kenne ich zumindest einige mit dem selben bzw. ähnlichen Aufbau. Ich begegnete ihnen auf Friedhöfen.

Sind nett anzuschauen und so ein Grabstein kann schon einige "Geschichten erzählen". ;)

Aber das wars dann auch schon. Kann mir denken,dass es bei dem hier nicht anders ist.


melden
Anzeige

Altes Grab

21.10.2008 um 08:45
mt47044,1224571546,grab.JPG
und hier mal jetzt ein bild!haben wir gestern abend gemacht leider nur eins da die batterien der digicam den geist aufgaben


melden

Altes Grab

21.10.2008 um 15:38
Wie ich sehe,hatte ich mit meiner Vermutung oben recht.

[ Wenn das Grab richtig genug beschrieben wurde,kenne ich zumindest einige mit dem selben bzw. ähnlichen Aufbau. ]

Wenigstens habt ihr ein Foto geschafft,ansonsten geben meistens die Batterien dann ihren Geist auf,wenn man gerade ankommt. ;)


melden

Altes Grab

12.03.2009 um 02:46
ich nehme nicht an das sich hier noch was regt?


melden

Altes Grab

12.03.2009 um 06:16
Das muss nicht unbedingt ein Grab sein,
es kann auch eine Station für eine Bittprozession,
Wallfahrt oder für die Fronleichnamprozession gewesen sein.
Bei der die Gläubigen die vom Priester getragene Monstranz mit dem Allerheiligsten (einer Hostie) in einem Festzug unter Gesang und Gebeten begleiten.....An solchen Stationen wurden Evangelienlesungen und Fürbitten mit abschließendem Eucharistischen Segen für die Gläubigen und des Ortes abgehalten.........
Je nachdem um welche Prozession oder Wallfahrt es sich handelte wurden bis zu 14 solcher Stationen angelaufen..............da kamen schnell bis zu 20 km und mehr zusammen....denn die Stationen standen weit auseinander........
Vielleicht wurde diese in Merschweiler stehen gelassen,aus welchem Grund auch immer..........

mt47044,1236834988,Venn-Arent

kreuz am Linn.jpge

mt47044,1236834988,Peisch3

Die Stationen auf den Bildern sind alle über 100 Jahre alt


melden
sunny5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altes Grab

12.03.2009 um 13:29
@nikotinchen: Ich glaube kaum, dass auf so einer "Station" wie du sie meinst, der Name "Johann Schlicker" als Inschrift steht.


melden

Altes Grab

13.03.2009 um 19:14
diese ''Stationen'' sehen ganz anders aus als das angebliche grab


melden

Altes Grab

13.03.2009 um 23:21
haben die letzten poster überhaupt mal den thread gelesen??? ne station???
hier ist der link zum stammbaum dieses herren der dort begraben liegt...
http://www.dufner-genealogie.de/du290200/pafg1486.htm


melden
sunny5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altes Grab

16.03.2009 um 13:18
@kreios: Jedenfalls mehr, als du die letzten Posts gelesen hast.


melden

Altes Grab

23.03.2009 um 05:17
@sunny5
War ein paar Tage in Urlaub,darum erst heute meine Antwort.
Sorry...habe zwar alle Seiten gelesen,aber das mit dem Namen habe ich nicht mitbekommen........dann ist das hinfällig mit den "Stationen".


melden

Altes Grab

24.03.2009 um 15:51
hi, hab mir jetzt gerade den kompletten thread durchgelesen und bin da auch auf was bei mir in der nähe gekommen. In der burgruine bei mir in der nähe, lebte vor dem 2.weltkrieg ein dichter mit namen siegfried van vegesack.Auf eigenen Wunsch wurde Siegfried von Vegesack mit seinen Hunden in einem Waldstück in der Nähe des „Fressenden Hauses“ beerdigt. An dieser Stelle befindet sich noch heute sein Grab und ein Totenbrett. Er konnte nicht gut mit anderen leuten und hatte auch nicht viel freunde. und da ihn das fressende haus verrückt machte, war es den leuten sogar noch recht das er nicht am friedhof beerdigt wurde.
LG


melden

Altes Grab

24.03.2009 um 21:06
Bei Tante Wikki stand darüber folgendes :

Siegfried von Vegesack wuchs im Baltikum als neuntes Kind des Ordnungsrichters Otto Gotthard von Vegesack und seiner Frau Janet Constance Clementine von Campenhausen auf. Von 1901 bis 1907 besuchte er das Stadtgymnasium in Riga. Als Angehöriger der Corporation Livonia studierte er von 1907 bis 1912 Geschichte in Dorpat, von 1912 bis 1914 in Heidelberg, Berlin und München und arbeitete nebenbei als Journalist. Später betätigte er sich als Schriftsteller und Übersetzer. Einen Namen als Dichter machte er sich mit Die baltische Tragödie.

In München lernte er Clara Nordström kennen, die er 1915 in Stockholm heiratete. 1916 bekam er Arbeit in der Pressestelle des Auswärtigen Amts in Berlin, zog jedoch 1917 aus gesundheitlichen Gründen mit seiner Familie nach Bayern. 1918 fanden Vegesacks in einem verlassenen Wirtschaftsgebäude der Burgruine Weißenstein ein neues Zuhause. Diesen Turm benannte er später wegen der für die Renovierung notwendigen finanziellen Mittel „Fressendes Haus“ und veröffentlichte auch ein Buch mit gleichem Namen. 1929 verpachtete die Familie den Wohnturm und zog in das Tessin um.

1933 wurde Vegesack in Schutzhaft genommen, weil er eine Hakenkreuzfahne von der Burgruine entfernt hatte. Daraufhin emigrierte Vegesack nach Schweden, verbrachte die Jahre 1936 bis 1938 in Südamerika, reiste aber auch nach Jugoslawien sowie in das Baltikum und kehrte danach nach Deutschland zurück. 1935 war die Ehe mit Clara Nordström geschieden worden, worauf er 1940 Gabriele Ebermayer (1903-1972) ehelichte, mit der er einen Sohn (Christoph) hatte. In den Kriegsjahren 1941 bis 1944 stand er als Wehrmachtsdolmetscher in Russland im Einsatz.


Auf eigenen Wunsch wurde Siegfried von Vegesack mit seinen Hunden in einem Waldstück in der Nähe des „Fressenden Hauses“ beerdigt. An dieser Stelle befindet sich noch heute sein Grab und ein Totenbrett.


melden

Altes Grab

04.07.2009 um 14:42
@kreios
lis mal die letzten posts dan siehst du wieso wir über stationen schrieben


melden

Altes Grab

20.01.2010 um 21:16
@Outlaw83
in der schule haben wir eine geschichte erzählt bekommen auf den wiesen in merchweiler soll ein heide gelebt haben erhatte einen hund. Eines nachts wurde deman von unbekannten angegriffen und dem mann wurde mit einer axt der kopf abgetrennt . diegeschichte soll sich nahe der wiesen im unter dorf in richtung illingen beiggetragen haben hoff habe in dem fall helfen können ist der Grabstein schon älter oder noch jünger .


melden
sunny5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altes Grab

21.01.2010 um 08:20
Ich kann's mir nicht verkneifen: Das mit der Rechtschreibung haben sie euch aber nicht in der Schule erzählt, oder?


melden

Altes Grab

21.01.2010 um 08:29
Wieso sollte ein Heide einen Grabstein mit einer Marienfigur (wenn ich das richtig erkenne) bekommen? Das scheint mir doch recht christlich.


melden

Altes Grab

21.01.2010 um 12:44
@Outlaw83
Wieso ist das interesse an diesem Grab so hoch?


melden
Shanti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altes Grab

21.01.2010 um 14:43
weil es mal etwas halbwegs interessantes im saarland gibt...
ich bin echt überrascht wieviele saarländer sich hier tummeln
wohne auch nur 10-20 min von merchweiler weg


melden

Altes Grab

11.08.2010 um 16:28
Hallo =)
gibts es denn schon was neues vom grab ?
bin auch aus em Saarland,ca 25 minuten autofahrt bis nach merchweiler. bin auch öfters dort unterwegs.
mich würde es sehr interessieren,was es mit dem grab auf sich hat.

LG


melden
Anzeige
sunny5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Altes Grab

11.08.2010 um 16:41
Ich hatte damals mehrfach Mails an verschiedene Stellen bei der Gemeinde gesendet.

Eine Antwort kam noch nicht von einer einzigen.

Entweder lesen die die Mails gar nicht oder denken "ihr könnt uns mal, zwingt uns nicht zum Arbeiten".

Das wurde mir dann doch zu doof und ich hab aufgegeben.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden