weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vorahnung auf den Tod...

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Sterben

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 12:54
Dieses Thema wurde übrigens hier unter dem gleichen Titel auch schon diskutiert. Habe es in der Suchfunktion gefunden. :)

Diskussion: Vorahnung auf den Tod

wen es interessiert, kann dort auch nachlesen ....


Meine Meinung dazu als Krankenschwester : Ja, ich habe sehr viele Menschen erlebt, die es spürten, wenn die Zeit zum Sterben kam.
Einige äusserten aussergewöhnliche Wünsche, z.B. baten sie um Erdbeeren im tiefsten Winter, wollten noch einmal eine bestimmte Musik hören usw.
Einige fragten nach Angehörigen, die sie schon lang nicht mehr gesehen hatten.

Auffällig ist auch, dass einige Schwerkranke ihre besuchenden Angehörigen nach Hause schickten, mit den Worten, dass sie schlafen möchten.
Kurz nach dem Weggehen der Angehörigen starben diese Personen dann.
Dahinter steckt wohl der Wunsch, seine Lieben nicht zu belasten, und in aller "Ruhe" gehen zu können. Denn manche Angehörigen entwickeln eine störende Betriebssamkeit im Krankenzimmer, und schaffen es nicht, einfach nur ruhig beim Patienten zu sitzen.

Viele Todkranke ordnen ihre Papiere, fangen an auszumisten und verschenken einige ihnen liebgewordene Gegenstände an ihnen nahestehenden Menschen.


melden
Anzeige

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 13:01
@elfenpfad

also bist du auch der meinung das es so ist das sie es vorher spüren???
dieses jahr is der daddy einer arbeitskollegin auch gestorben und was sie erzählte war ebenfalls gruslig. Die Schwester hat meiner Kollegin gesagt das sie mit vor die tür soll. hat sie getan, die schwester meinte dann das der Vater in ein paar Stunden sterben würde! Als Sie wieder ins zimmer ging wurde ihr Daddy wach und sagte den namen ihrer mutter, die sie dann auch anrief. Als die Mutter dann mit am Totenbett stand, nahm er seine kraft zusammen und redete nochmals mit ihr... dann bat meine Kollegin ihrer Mutter sie solle bitte vor die Tür gehen... als die mutter die tür schloss starb der vater. Echt gruslig... :(


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 13:13
@redrose
redrose2008 schrieb:also bist du auch der meinung das es so ist das sie es vorher spüren???
Ja, auf jeden Fall! Ich habe es oft beobachtet, weil ich durch meine Privatpflege sehr oft in Kontakt mit Schwerkranken und Sterbenden war.

Ein Erlebnis war besonders beeindruckend :

Ein sehr alter Herr ( 95 jährig, aber geistig topfit bis zum Ende ) schaute auf einmal zur Türe und fragte mich : "Was wollen die Leute dort alle ? "
Es war aber niemand ausser er und mir im Raum.

Ich fragte ihn dann, ob er jemanden kennen würde, was er verneinte, sagte aber dass
*die* wollen, dass er mitkommt.
Er starb in dieser Nacht. Vorher griff er immer wieder mit den Händen an die Wand, als wolle er hindurchgreifen .....
war schon ganz schön unheimlich gewesen !


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 13:19
allerdings scheint das unbewusste schon lange vor dem eigentlich tod diesen "vorauszuahnen" ...

c.g jung konnte dies beobachten ...

ev. suche ich den text dazu raus, wenn der "wunsch" danach aufkommen sollte;)


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 13:28
@neoschamane

Ja, stell ruhig rein ! Ich habe ihn zwar auch früher schonmal gelesen, aber schadet nichts, dies zu wiederholen :)

Was ich mich manchmal ernsthaft frage ist, inwieweit wir Menschen selbst den Zeitpunkt bestimmen können ( natürlich bei Unfällen ect. ausgeschlossen )

Ich denke, wenn wir mit dem Leben innerlich abgeschlossen haben, die notwendigen und uns wichtigen Angelegenheiten geregelt haben, dass wir indirekt wenigstens den Sterbezeitpunkt mitbestimmen.


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 13:51
elfenpfad schrieb: inwieweit wir Menschen selbst den Zeitpunkt bestimmen können ( natürlich bei Unfällen ect. ausgeschlossen )
denkst Du es gibt tatsaechlich _zufaelle_, oder warum sonst sollte es bei unfaellen oder aehnlichem ausgeschlossen sein?

wenn in diesem universum _tatsaechlich_ alles miteinander verbunden ist (und so scheint es), kann es dann so etwas wie zufaelle geben?
o.k. beim radioaktiven zerfall bin ich stutzig, aber wer weiss ...


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 13:51
@redrose2008
Ich meine deine Mutter hat doch net von Anfang an, also dem Jahre 2002 gewusst das sie Krebs hat?? oder??

Doch, Sie hat den Knoten nach ihren Aussagen 2003 bemerkt. Tja, ihre eigene Therapie
die nur schief gehen konnte, war eben die Taktik eines Vogel-Strauß.
Kopf in den Sand und alles wird gut.
Oder eben auch nicht. Leider brachte Sie uns alle mit ihrer Entscheidung an den Punkt der Endpflege an dem wir jetzt stehen.
Wie auch immer, Das der Tod ihr ziemlich nahe ist, ist eine gegebene Sache und bedarf keiner Vorahnung.
Ich glaube eher das Sie vom Leben loslassen wird wenn sie ihren Frieden mit der Welt geschlossen hat und bereit ist zu gehen.
Vergleichbar mit einem alten Ehepaar bei dem ein Lebensgefährte stirbt. In vielen Fällen stirbt auch der zurückgebliebene Lebenspartner nach kurzer Zeit. Warum?
Weil meiner Meinung nach mit dem Tod des Lebenspartners auch ein Stück Lebensinhalt
gestorben ist und die Einsamkeit und Sehnsucht steigert ihm zu folgen. Daraus folgt die Selbstaufgabe des eigenen Lebenswillens und somit das Loslassen von dem Leben selbst. Mit dem gedanklichen zerschneiden dieses Bandes wird im beschriebenem Beispiel oft Prozess des Todes selbst eingeleitet.


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 13:57
@neoschamane
neoschamane schrieb:denkst Du es gibt tatsaechlich _zufaelle_, oder warum sonst sollte es bei unfaellen oder aehnlichem ausgeschlossen sein?
Bei Unfällen ect. kann man sicher nicht so unmittelbar mitbestimmen, als wenn man todkrank ist, und innerlich abschliessen kann ganz bewusst.

Nein, ich persönlich glaube nicht an Zufälle. Wir werden mit den Situationen konfrontiert, die mit unserern speziellen "Lernaufgaben" hier auf Erden eng verbunden sind , so seh ich das.


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 14:01
Na, da bedanke ich mich aber ganz brav beim Leben das es mich in der ´´Lernaufgabe´´
der DEMUT so gut unterrichtet.


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 14:02
Sorry, aber das Leben ist ne Schlampe


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 14:17
also ich glaube auch das die menschen dann den tod so gesehen noch etwas herausspielen können... wie gesagt ich hab ja vorhin von dem daddy meiner arbeitskollegin geredet, der erst gestorben is nachdem er seine frau sah und diese aus der tür gegangen ist.

was ich mich nur immer wieder frage, was für ein gefühl das doch sein wird...

aber ich glaube das bekomm ich erst raus wenn ich selber sterbe ;)


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 14:19
Chesus schrieb:Sorry, aber das Leben ist ne Schlampe
Finde ich jetzt einen sehr blöden Spruch, sorry !

Leben ist auch das, was man daraus macht . :)

Es wurden schon in schlimmsten Kriegssituationen die tragensten Freundschaften geschlossen, die grösste Solidarität unter Menschen gelebt.

Aber es gibt natürlich immer auch die andere Seite, die hervorkommt. Die Menschen sind verschieden, und jeder geht anders mit den gleichen Situationen um.


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 14:21
redrose2008
Jo, das wird deine echt einmalige Erfahrung sein. Also, ´´Ready 4 take off´´wenn es so weit ist.


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 14:23
@redrose2008
redrose2008 schrieb:was ich mich nur immer wieder frage, was für ein gefühl das doch sein wird...
Auf jeden Fall wird es das letzte grosse Abenteuer sein, was wir erleben werden ;)


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 14:29
@elfenpfad

deine Schilderungen bezüglich des älteren Herren während deiner Pflegetätigkeit, sind auch mir nicht fremd.

Ich habe es auch des öfteren erlebt, daß sterbende Menschen scheinbar ihren eigenen Tod erwarten bzw. erahnen.

Sie müssen dringend noch gewisse Dinge erledigen.
Sie "blühen" noch mal richtig auf.
Sie sehen Dinge, die wir nicht sehen.

Ob das wirklich Vorahnungen auf den nahenden Tod sind?
Oder sind es nur biochemische Vorgänge im Gehirn?

Als rational denkender Mensch, stelle ich mir diese Fragen sehr oft, wenn ich einen Sterbenden begleite.


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 14:33
elfenpfad
elfenpfad schrieb:Leben ist auch das, was man daraus macht .
Klar, gebe ich dir Recht. Aber dieses Jahr ist und bleibt eine Schlampe.
Ich nutze ja auch die noch verbleibende Zeit mit meiner Mutter und das ist etwas was andere menschen nicht haben. Der einzige Vorteil den ich momentan daraus ziehen kann ist die lange Verabschiedung bei der noch unausgesprochene Dinge gesagt wurden die einige Menschen nie aussprechen, da sie meinen noch die Zeit dafür zu haben. Viele dieser Menschen müssen für den Rest ihres Lebens diese Bürde mit sich herumtragen und einige zerbrechen auch an ihr. Diese Bürde habe ich abgelegt und alles gesagt was noch unausgesprochen war. Ich werde rückblickend mit der Situation abschließen können ohne mir etwas vorwerfen zu müssen. Und das ist doch auch etwas.


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 14:41
Merlina
Merlina schrieb:Sie sehen Dinge, die wir nicht sehen.
Welche Dinge ?


melden

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 14:49
Chesus,

mir ist aufgefallen, das Sterbende sehr oft andere Menschen "sehen".
Jedenfalls sagen sie das.
Sie reden auch mit ihnen.
Menschen, die nicht im Zimmer anwesend sind.
Und- meistens auch schon gestorben.

Einer hat von Schuhen geredet. Er hat Schuhe hinter dem Vorhang gesehen.
Da waren keine.


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 14:49
ja klar kann man das vorrausahnen, das gesamtbewusstsein plant den tod genauso akrybisch wie das leben und der zeitpunkt steht meistens schon vorher fest und kommt nicht überraschend. aber ob man das aus zufälligen aussagen rauslesen kann ist ne ganz andere frage


melden
Anzeige

Vorahnung auf den Tod...

11.11.2008 um 15:34
@Merlina

Jo, danke das erklärt so einige sich häufende ´´schräge´´ Verhaltensweisen. Ich dachte eher das es an der hohen Fentanyl Dosis liegt oder sich vielleicht noch ein Tumor im Kopf gebildet hat der auf bestimmte Regionen drückt und Dinge wie du sie beschrieben hast auslöst. Aber OK, dann stelle ich ab jetzt ein Teller mehr auf den Tisch für die Ahnen.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Buch des Teufels?118 Beiträge
Anzeigen ausblenden