Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

14.496 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vorfall, Dyatlov, Dyatlov Pass ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 00:28
Zitat von NemonNemon schrieb:Und hier bitte eine Beleg. Hast du eh nicht. Also lass den Unsinn lieber gleich.
Das Sinnlose ist ja, dass man dir immer alles x-fach vorlegen muss und dann verstehst du es noch immer nicht.





qqqqqOriginal anzeigen (0,4 MB)






Quelle Google Earth


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 10:35
Zitat von LudovicoLudovico schrieb:Man sollte zudem hinzufügen, dass die Lokalität des "den" von der ursprünglichen Suchmannschaft südlich des Flusses verortet wird, und nicht nördlich
Eigentlich verorten die Auffinder es sogar viel östlicher oder ?
Lt Sharavin :
Dyatlov-pass-map-ravine-Sharavin
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Es hat keinen Zweck. Offensichtlich sieht jeder was anderes bei diesen Zeichnungen und Fotos und gemalten Linien.
Ich komm mit den ganzen Skizzen und Zeichnungen auch nicht klar.
Karten ohne Himmelsrichtungen sind immer schlecht :)

Wo soll eigentlich das Zelt auf Wabs-Karte sein ?
Oben ? Dann machen aber die Bachläufe keinen Sinn. Bei 2 ?
Der grosse Bach macht einen Rechtsknick und keinen Linksknick.
Liegt das Zelt irgendwo links. Dann kann es hin kommen. Aber dann fliegen unsere Wanderer wie ?
Dann spielen aber auch die ganzen Tiefschnee-Regionen keine Rolle und das Den würde wohl etwas bergauf liegen.
Ich checks nicht. :D
Vielleicht kann mir mal jemand WABs Karte auf Google-Maps legen. :D


2x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 10:55
Zitat von Tron42Tron42 schrieb:Wo soll eigentlich das Zelt auf Wabs-Karte sein ?
M.M. nach müßte es etwa in der Verlängerung einer Linie Zeder-Ziffer 1, ganz unten, liegen, außerhalb des Bildes.


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 11:07
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Es hat keinen Zweck. Offensichtlich sieht jeder was anderes bei diesen Zeichnungen und Fotos und gemalten Linien.
Es hätte vielleicht Zweck, wenn du mal ins Detail gehen würdest. Sicher lässt sich das klären.


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 11:09
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:M.M. nach müßte es etwa in der Verlängerung einer Linie Zeder-Ziffer 1, ganz unten, liegen, außerhalb des Bildes.
Ja nicht ganz. Wohl eher so von 2 zu 5.
Jedoch hast du dann nicht unrecht. Die Zeder würde dann etwas am Hang liegen.
Wenn der Highslope jedoch weiter unten ist, dann hätte jemand die Gestürzten den Berg wieder hinauf tragen müssen oder ?


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 11:10
Zitat von Tron42Tron42 schrieb:Eigentlich verorten die Auffinder es sogar viel östlicher oder ?
Lt Sharavin :
Sharavin ist nicht „die Auffinder“. Und das Ganze auf die andere Seite verlegen zu wollen ist ein Irrtum. Das Gelände dort wurde selbstverständlich begangen. Diese Version ist auszuschließen.


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 11:13
Zitat von NemonNemon schrieb:Sharavin ist nicht „die Auffinder“. Und das Ganze auf die andere Seite verlegen zu wollen ist ein Irrtum.
Hä? Hatte nicht Sharavin die an der Zeder gefunden ?

"Als Mikhail (Sharavin) sich in der Gegend umschaute, bemerkte er etwas Dunkles in der Nähe eines Zedernbaums. Neben der Zeder befand sich ein flacher Bereich, auf dem sich Reste eines Feuers befanden. Ungefähr zwei oder drei Meter vom Feuer entfernt fanden sie Juri Doroschenko, gefroren ohne Kleidung und mit verbrannter Hand; und ein wenig zur Seite fanden sie Juri Krivonischenko im selben Zustand. Unter Doroschenkos Körper befanden sich drei oder vier Zedernzweige von ungefähr derselben Dicke.

https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=https://dyatlovpass.com/&prev=search&pto=aue


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 11:14
Zitat von LudovicoLudovico schrieb:Das Sinnlose ist ja, dass man dir immer alles x-fach vorlegen muss und dann verstehst du es noch immer nicht.
Leider ist es dir bisher nicht mal gelungen, korrekt zu zitieren. Das Defizit ist so was von klar auf deiner Seite. Auch hier wieder: Was möchtest du mit deinem Screenshot aussagen???


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 11:18
Zitat von Tron42Tron42 schrieb:Hä? Hatte nicht Sharavin die an der Zeder gefunden ?
Und wenn — heißt das, dass er aus der Erinnerung die Location richtig angibt? Nein.
Es war schon eine mühevolle Forschungsarbeit überhaupt herauszufinden, wo sich Hubschrauberplatz und Lager eigentlich befunden haben.
Sämtliche Maßangaben waren geschätzt. Was sich auch auf dem Zelthang auswirkt, wie wir wissen. Jedenfalls einige von uns. Maslennikovs Skizze liegt auch deutlich daneben, bspw. Sodass auch die Angaben zu den fußspuren entsprechend daneben liegen.


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 11:18
Zitat von NemonNemon schrieb:Und wenn — heißt das, dass er aus der Erinnerung die Location richtig angibt? Nein.
Heisst ? Die sind alle dumm ?


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 11:22
Zitat von NemonNemon schrieb:Es hätte vielleicht Zweck, wenn du mal ins Detail gehen würdest. Sicher lässt sich das klären.
Ich hätte eigentlich gern mal nur ein Googl-Maps-Foto (so wie das hier oben von Ludovico), in der die tatsächlichen Fundorte und Spuren eingezeichnet sind, ohne irgendwelche Annahmen wie "vermutliche Absturzstelle" oder "vermutlicher Weg von XY nach Z".
Ich hab mir ganz am Anfang meines Hierseins mal eine Karte gemalt, weiß aber jetzt nicht mehr, nach welcher Grundlage und ob ich die Himmelsrichtungen richtig berücksichtigt habe.
Nach dieser meiner Karte liegt das Zelt Ost-nord-östlich vom Gipfel 1079m, die Fußspuren zur Zeder gehen auch Richtung O-No-O
und der Auffindeort der 4erGruppe liegt ebenfalls N-O von der Zeder. Also insgesamt hat sich wohl alles in einem recht begrenztem Korridor, der grob vom Zelt aus in NO-Richtung liegt, abgespielt, da die 3erGruppe auch in diesen Korridor liegt.
Aber womöglich ist alles ganz anders, ich muß meine Karte drehen oder sonstwas. Auch Seitentäler und Bäche hab ich nicht richtig drauf.


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 11:29
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Ich hätte eigentlich gern mal nur ein Googl-Maps-Foto (so wie das hier oben von Ludovico), in der die tatsächlichen Fundorte und Spuren eingezeichnet sind, ohne irgendwelche Annahmen wie "vermutliche Absturzstelle" oder "vermutlicher Weg von XY nach Z".
Das ist in der Tat ein schwieriges Thema. Es gibt da schon noch das eine oder andere …Aber was würde es ändern? Welches Problem ist mit dem Bestand nicht grundsätzlich zu klären?


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 11:40
Zitat von NemonNemon schrieb:Welches Problem ist mit dem Bestand nicht grundsätzlich zu klären?
Z.B. habe ich bei manchen Karten den Eindruck, das die 4ergruppe erstmal durch 2 Täler gelaufen sein muß, mit einem Rücken dazwischen, ehe sie an der Fundstelle angekommen sind. Bei anderen Karten/Zeichnungen hab ich den Eindruck, sie hätten nur auf dem Weg vom Zelt zur Zeder (nach den letzten gemeinsamen Fußspuren) abbiegen müssen und einen Bogen gelaufen sein, um zur Auffindestelle zu kommen.
Beide Varianten machen doch einen erheblichen Unterschied bezüglich Weg und Zeit, Verletzungsmöglichkeiten ect.


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 11:43
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Z.B. habe ich bei manchen Karten den Eindruck
Welchen Karten? Wir können sie ja vergleichen.


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 12:30
Zitat von NemonNemon schrieb:Welchen Karten?
Na z.B. die oben von WAB, wo aber nicht der Zeltstandort eingetragen ist oder wenigstens die Richtung, in der es steht. Auch die Himmelsrichtungen fehlen.


2x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 13:41
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Na z.B. die oben von WAB, wo aber nicht der Zeltstandort eingetragen ist oder wenigstens die Richtung, in der es steht. Auch die Himmelsrichtungen fehlen.
Könnte es so sein ?

Hab mal @Ludovico s Map verwendet
WABS-ZEDEROriginal anzeigen (0,4 MB)

Die Zeichnung von Wab scheint halt nicht zustimmen. Ist wohl nur eine Skizze
Der Maßstab scheint falsch zu sein.
Aber @Nemon darf das gerne besser einzeichnen. Vielleicht wird es dann auch verständlicher.

Alle anderen Karten sind auch nicht besser.
Hier die von Shura
Dyatlov-pass-ravine-Shura-video-on-AleexOriginal anzeigen (0,3 MB)

Ich denke, jeder kann da am Berg rumlaufen, sich eine Zeder und einen etwas steileren Bach-Hang suchen, um dann irgend etwas zubehaupten. Vermutlich will man damit einfach nur die Sturztheorie plausibler machen.

Und für mich klingt das alles immer noch nicht plausibel.
Es scheitert hauptsächlich daran, dass die 3 am Berg früher erfrohern sein sollen.
Dubinina hatte einen Stofffetzen von einem der Juris um das Bein gewickelt und von ihnen einen Pullover an (Bei Auffindung). Sie hätte gar nicht so lange mit ihren Verletzungen überleben können, dass man Ihr da noch was anzieht. Der Arzt sagte etwas von 10-20 Minuten. Sportlich für Kolevatov. Zudem, wie will man Ihr mit ettlich gebrochnen Rippen einen Pullover anziehen? Einer Ihrer Pullover wurde beim Den gefunden.
Das heisst, man würde Ihr unter ihren eigenen Pullover einen der Juris anziehen ?
Das klingt alles ziemlich sonderbar. Dubinina scheint bei den Juris an der Zeder gewesen zu sein. Und wenn Sie an der Zeder war, dann vermute ich alle anderen auch.
Auch Igor liefert einen Hinweis dafür. Er trug eine Weste die Yudin einem der Juris gab.
Also bis mich jemand vom Gegenteil überzeugt, waren für mich alle an der Zeder.

Sie könnten sich da untern genau so gut, alle mächtig eines auf die Mütze gegeben haben. :D . Aber die Verneblungstaktik mancher hier, scheint das völligst zu ignorieren.


3x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 13:52
Zitat von Tron42Tron42 schrieb:Sie könnten sich da untern genau so gut, alle mächtig eines auf die Mütze gegeben haben.
Da bin ich ganz bei dir. Dazu kommt, das Dyatlov, Slobodin und Kolmogorova alle mit dem Kopf in Richtung Zelt gefunden wurden. Das sie also nicht in Richtung Zelt unterwegs gewesen sein sollen, halte ich für ausgeschlossen.
Man bleibt bei der ursprünglich eingeschlagenen Richtung, auch wenn die Kräfte zur Neige gehen.


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 14:10
Zitat von Tron42Tron42 schrieb:Könnte es so sein ?
Ja, sieht gar nicht so schlecht aus. Allerdings ist mir der Verlauf des Hauptflusses auf der Karte noch immer ein wenig rätselhaft.

Ich hab mal die Koordinaten aus Lobatchev/Bosworth "Dyatlov Pass Keeps its secret" in Google Earth übertragen. Das ist das mit Abstand informativste Buch zu dem Thema. Die gehen da von einem Standort vom "den" südwestlich der Zeder aus.
Auch der offizielle Untersuchungsbericht vom letzten Jahr sieht diesen Standort als richtig an.
https://dyatlovpass.com/prosecutors-investigation?rbid=18461
Aber stimmt schon, Sharavin war halt vor Ort.



dyattOriginal anzeigen (0,2 MB)


Quelle: Google Earth


3x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 14:24
Zitat von MettMaxMettMax schrieb:Das sie also nicht in Richtung Zelt unterwegs gewesen sein sollen, halte ich für ausgeschlossen.
Sehe ich auch so. Auch wenn mancher meint, dass man sich dann automatisch so hindrehen würde, wenn man bergab steigen würde. Klingt für mich aber ziemlich unglaubwürdig.

Die Frage ist halt was dann an der Zeder passierte.
Was denkst du ?
Ich denke, wenn alle an der Zeder waren, dann wären wohl die Juris die ersten gewesen, die erfrohren sind. VIelleicht hat man die sogar halb erfrohren den Berg hinuntergeschleift.
Zitat von LudovicoLudovico schrieb:Auch der offizielle Untersuchungsbericht vom letzten Jahr sieht diesen Standort als richtig an
Ist halt diese Google - Karte oder ?
https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=https://dyatlovpass.com/&prev=search&pto=aue

So hatte ich mir das mal ursprünlich auch vorgestellt.
Der Den war der erste Anlaufspunkt.
Es gibt nur einen Haken.
Die Juris an der Zeder waren der Kleidungslieferant für das Den und die Bachpersonen.


3x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

16.05.2021 um 14:35
Zitat von Tron42Tron42 schrieb:Ist halt diese Google - Karte oder ?
Auf der interaktiven Karte auf dyatlovpass.com ist der "den" auch südwestlich von der Zeder eingetragen, ja. Aber allgemein weichen die Koordinaten leicht voneinander ab.
Mit einer Ausnahme gibt es niemanden, der den den "nordwestlich" von der Zeder, auf der anderen Seite des Flusses verortet.


melden