Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

15.670 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vorfall, Dyatlov, Dyatlov Pass ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

24.02.2023 um 13:46
Vier Personen erlitten zudem schwere Verletzungen, darunter Schädel- und Rippenbrüche. Nicht alle starben an Erfrierungen oder nur an Erfrierungen.
Ich denke, dass "etwas" (Lichtkugeln?) sie nicht nur vom Zelt aus gestört hat, sondern auch später da war (die Äste der Zeder wurden in Richtung Zelt gebrochen, um von dort aus ein "Fenster" zu bilden, damit sie einen Blick auf das Zelt haben, um zu sehen, ob das Licht noch da ist), sind ihnen aber später gefolgt und haben einige ihrer Verletzungen verursacht. Ich weiß, das ist eine mutige und ungewöhnliche Idee.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.03.2023 um 20:01
Ich habe die Expeditionsberichte von Josh Gates gesehen, wo er den Ort des Geschehens besucht hat.

Was Lichtkugeln anbetrifft, mag ein Kontakt vielleicht gar nicht immer tödlich sein, wie die Erfrorenen wahrscheinlich angenommen hatten. Uri Geller hat berichtet, einen Kontakt mit einer Lichtkugel gehabt zu haben als Kind und er lebt ja noch!

Quelle My Story von Uri Geller


1x zitiertmelden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.03.2023 um 23:00
Zitat von BlueBrainBlueBrain schrieb:Ich habe die Expeditionsberichte von Josh Gates gesehen, wo er den Ort des Geschehens besucht hat.
Dann hast du ja eine Vorstellung von 35 m/s Sturm am Hand des Kholat Syakhl.
Uri Geller. Mannomann 🙉


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

10.03.2023 um 23:06
…oder waren es die -35 Grad? Vielleicht beides. Weiß nicht mehr, irgend was hat er da auch erlebt, das eben typisch war für den Hang.


melden

Der Dyatlov-Pass-Vorfall

11.03.2023 um 00:32
Bin überrascht, dass das Video hier von Joe Scott noch nicht (?) gepostet wurde, aber er erklärt anhand der Faktenlage recht nüchtern, wie sich der Vorfall hätte ereignen können:

Youtube: New Evidence In The Dyatlov Pass Mystery
New Evidence In The Dyatlov Pass Mystery
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.


Knackpunkte:

- Die Expedition wurde womöglich von Schneebrettlawinen ("slab avalanches") überrascht und musste schnell reagieren, leider vergebens. Relativ neue Daten legen dies auch nahe.
- Radioaktivität könnte mehrere Ursachen haben, bspw. veraltete Ausrüstung.
- Aasfresser konzentrierten sich schnell auf einzelne Körperteile-/Glieder, was erklären könnte, wie die recht erratisch wirkenden Wunden zustande kamen.

Vielleicht wurde das aber auch alles schon hier ausdiskutiert, doch so eine Zusammenfassung ist ja auch nicht schlecht. :)

Selbst wenn noch nicht alle abschließenden Fragen geklärt worden sind, ergibt sich für meine Begriffe dadurch ein recht schlüssiges (obgleich vielleicht "langweiliges") Modell der Ereignisse.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Mysteriöse Erscheinung in Jugendherberge
Mystery, 54 Beiträge, am 09.03.2011 von Empusa
uuser am 30.01.2011, Seite: 1 2 3
54
am 09.03.2011 »
von Empusa
Mystery: Des nachts am Walde...
Mystery, 124 Beiträge, am 30.12.2009 von Kc
Pe4ce am 25.12.2009, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
124
am 30.12.2009 »
von Kc
Mystery: Vorfall im Pazifik!
Mystery, 59 Beiträge, am 20.03.2005 von patrol
beliar902005 am 19.12.2004, Seite: 1 2 3
59
am 20.03.2005 »
von patrol