Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

135 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Dämon, Engel, Wiedergeburt, Reinkarnation, Drachen, Otherkin
schascha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

20.01.2012 um 15:23
find das durch interessant das thema;

ich hab mir auch öfters gedacht, dass ich in vorigen Leben ein Engel war; (bekomme ich auch ziemlich oft zu hören, dass ich ein Engel sei).
inzwischen bin durch diesen bericht regelrecht überzeugt davon, dass es so ist.

und mein freund war ein hund gewesen in seinem vorigen leben.

das erklärt zum beispiel auch, warum ich stigmate zeichen habe an meinem körper. (hand, fuß und lungennähe.)

ich bin zwar nicht wunderschön in sinne von menschlichen schönheitsempfinden.

aber durch meine schöhnheit wird keine eifersuch erregt und keiner wird kriege führen wegen mir.
darin besteht die schöhnheit von engeln.

aber wie gesagt, engel und teufel sind zwei verschiedene seite einer münze. es ist nicht gut, das böse vollständig aus dem leben zu radieren, damit verteibst du auch das gute.

das hat die christl. religion auch falsch aufgefasst.


melden
Anzeige

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

21.01.2012 um 11:42
@schascha
schascha schrieb:aber wie gesagt, engel und teufel sind zwei verschiedene seite einer münze. es ist nicht gut, das böse vollständig aus dem leben zu radieren, damit verteibst du auch das gute.
Das halte ich für Unfug. Wieso sollte das so sein?


melden
Baran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

21.01.2012 um 12:34
schascha schrieb:mein freund war ein hund gewesen in seinem vorigen leben.
@schascha

Wie kommst Du darauf?


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

21.01.2012 um 12:46
@sjoerdbos

ähnliches haber ich auch erlebt.

bin der meinung, dass meine freundin immer wieder besetzt wird von einem dämon od wesen.

es hatte sich sogar mir mehrmals gezeigt.

als ich das erkannte u ihm sagte, ich werde dich bekämpfen so gut ich es kann sind in meinem umfeld meiner familie u freunden sehr schlimme dinge passiert.
ich dachte mir dass diese ding jetzt mit solchen mitteln gegen mich kämpfen will


melden
From_Serbia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

23.01.2012 um 10:04
Engel hunde, leute passt bloß auf sonst hauts euch noch das wurzelchakra durcheinander :-)

Mir ist das hier zuviel ich werde jetzt eine tablette nehmen und am montag letzte woche aufwachen bis dann


melden
schascha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

23.01.2012 um 15:31
@Ahiru

ich hab's in einem handbuch für hexe gelesen, dass es so ist.
Jetz wo du das sagst, denk ich auch daüber nach. Ich glaub, es sollte eher heißen, das Böse in der Welt akzeptieren. Damit das gute zu dir kommen kann.

@Baran
nur so ein gefühl ^^ weil er so zum knuddeln ist und arglos ist,


melden
Baran
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

23.01.2012 um 18:22
@schascha
okay :D

Ich glaube aber nicht, dass er in einem früheren Leben ein Tier war. Da halte ich es eher für möglich, dass er - von der Seele her- irgendeine Werart ist, da gibt es ein paar die knuddelig und arglos sind.


melden

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

24.01.2012 um 16:38
@schascha
Also ich glaube das überhaupt nicht. Klar, man muss sich irgendwo mit dem Bösen auf der Welt arrangieren, aber es ist nicht notwendig.


melden

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

06.12.2012 um 22:08
Ok, hierzu nochmal:

Otherkin sind die verschiedensten Wesensarten, die das aber oft nicht wissen und das erst nach langsamem herausfinden, wenn sie erwachsen sind, erkennen.
Allerdings gibt es auch viele, die das schon von Kindheit an ohne irgendwas über dieses entsprechende Wesen, geschweige denn seine Existenz zu wissen, denken und sich auch so verhalten, entgegen der natürlichen Verhaltensweisen des Menschen (knurren, heulen etc.).
Dazu sei angemerkt, dass diese Menschen ab und zu immer wieder an ihrem Glauben, kein mensch zu sein, zweifeln und dann selbst für sich ewig lange Beweise suchen müssen. Diese "Krise" geht erst dann vorbei, wenn sie sich sicher sind, dass sie nicht verrückt sind.

Zusätzlich können sich Kinder unter all diesen Umständen ja wohl schlecht ausgedacht haben, dass sie jetzt lieber ein Wolf oder gar ei Drache sein würden, sie wissen ja gar nicht, dass das existiert (ich rede von ca. 3 - 4-jährigen) und dass sie sich in was reinflüchten...


melden
Dr.Venkman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

08.12.2012 um 14:54
Ja bin eigentlich ein Kamel.


melden
Elfenblut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

16.12.2012 um 20:24
Ich glaube auf jeden Fall daran das andere Wesen unsere Körper besetzen können .Die Kirche betreibt ja heute noch Exorzismen. Viele Fälle sind inzwischen gut belegt. Wie so etwas passieren kann sei dahin gestellt aber es kommt vor. Zum Schlechten wenn es So genannte Dämonen sind oder auch zum Schutz einer Person,wie z.b. Truddi Chase die jahrelang von ihrem Stiefvater sexuell missbraucht wurde. Sie hatte knapp 70 Personen in ihrem Körper die sie in ihrer Kindheit nach aussen hin vertraten und verteidigten. Von sogenannten Otherkin hab ich noch nichts gehört. Ich weiss nur
von Shapeshiftern also Reptilienmenschen. Kursiert ja auch im Netz. Aber vorstellen kann ich mir das schon.


melden
Elfenblut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

16.12.2012 um 20:35
Hallo Schascha, da hast du vollkommen recht. Es müssen beide Seiten gelebt werden, Das lichte und das dunkle damit immer ein Gleichgewicht herrscht. Auch die dunkle Seite hat ihre Daseinsberechtigung. Im übrigen glaube ich das die Seele uralt ist und immer wieder ihre Erfahrungen macht. Es ist ein ewiger Kreislauf der nie enden wird. Ich denke das Gott sich durch uns immer wieder von neuem erfährt.


melden

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

17.12.2012 um 08:53
Harter tobak ... Es wimmelt nur so vor elfen , Engeln und Dämonen. Keiner war oder ist nen grotten olm oder ein nacktmull...

Ich frag mich immer ob Leute die an solchen Blödsinn glauben auch denken ihr Fernseher wird mit zauberenergie aus der Steckdose versorgt. Ehrlich, es ist doch auffällig was für eine sorte Mensch denkt Geister rufen zu können, meint eine wolfsseele zu haben oder des öfteren auf astralreise geht.

Aber naja, soll ja jeder das Recht haben das zu glauben was ihm schmeckt, aber mit so einem kleinen bisschen grips sollte es einem doch möglich sein diesen ganzen Unfug zu durchschauen.


melden

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

17.12.2012 um 09:15
JimmyWho schrieb: meint eine wolfsseele zu haben oder des öfteren auf astralreise geht.
Ich war vor zwei Wochen auf Astralreise.
Weihnachtsfeier: Viel Bier und Glühwein, ein Bisschen Hartgas und der Körper hat völlig befreit von einem funktionierenden Gehirn gemacht, was er wollte.
Das passt doch oder?


melden

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

17.12.2012 um 09:16
Es gibt auch noch etwas anderes als Logische Argumentationen...Manchmal weisst du einfach etwas, was du nicht erklären kannst, geschweige denn dass es deine nächsten überhaut begreifen ;)

Damit will ich eigentlich nur sagen, dass es Menschen gibt, wie Siri, die mit ihrer Empathie einiges erklären können...Wo ist der Unterschied der Empathie und der Logik ?

Die Empathie kann diverse Dinge übers Gefühl erklären.

Die Logik hat dieses Gefühl ja nicht, darum sucht sie etwas logisch zu erklären...

...Aber hier ist ja gerade der Punkt...

..:Empathische Leute, müsse nicht zwanglsläufig über keine Logik verfügen, sie kompensieren und erklären die ganze Sache über ihre eben Empathie...

...So auch bei der Logik...Es gibt diverse Dinge, die mit Empathi nicht erklärbar sind...darum wird die Logik herangezogen...

...Nur muss man den Unterschied und die Tatsache sehen und erkennen, sodass man nicht alles mit Logik aber auch nicht alles mit Empathie erklären kann...

...Für jedes Glas ein anderes Getränk :)

So verhält es sich auch hier, unter anderem hier auf Allmystery...

...Es gibt Dinge die kann man auf zwei verschiedene Art und Weisen "versuchen" zu erklären...

Da gibt es aber auch Dinge die kann man "nur" Auf eine Weise ausfindig machen...

...Manchmal ist der Weg einfacher...als erwartet, und / oder es braucht nur eine Herangehensweise...

Damit will ich sagen, dass es durchaus Menschen gibt, die Empathisch sind, deren eine Logische Erklärung nicht angebracht ist, da sie es bereits erkannt haben und sie aber dennoch über logisches Denken verfügen -> Nur haben diese bewiesen, dass es gewisse Dinge gibt, bei deren es nur über einen Kanal erklären kann, um was es geht, und der Logik überflüssig ist, geschweige denn, gar nicht erklärbar ist mit der Logik...


...Dann gibt es Sachen wie in den Naturwissenschaften, wo man mit logischen Argumenten etwas herausfiltern kann und vielleicht sogar lösen kann...

...Aber ich finde im MYsterybereich, sind solche herangehensweisen äusserst kleinlich...-> Denn hier braucht es eben "Empathie" und nicht eine Sprache, deren Beantwortung nicht gewährleistet ist, dadurch dass man mit einem falschen Messgerät misst z.b. mit der Logik...:)

Logik ist gut und recht und unabdingbar, jedoch hat auch Einfühlungsvermögen seine Berechtigung, vorallem wenn dies eine einzige Lösung des Problems darstellen sollte :)

MFG und fröhliche Weihnachten allen zusammen :)

Mayar


melden

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

23.12.2012 um 12:18
Ich habe ehrlich gesagt nur den aller ersten kommentar gelesen, mehr brauche ich auch nicht, weil ich euch auch so einiges über Otherkins sagen kann. Es gibt sie, ich weiß es (ich bin mit ein paar befreundet)!
Also Otherkins sind meistens (wie hier vielleicht schon geschrieben wurde) Menschen, die eine nichtmenschliche Seele haben, stattdessen die eines Drachen, Kitsun, ect.
Die meisten leben Anfangs wie ein mensch und wissen nicht was sie sind, erwachen aber irgendwann, also die Seele "übernimmt" das Denken und erwacht wie aus einem langen Schalf. Die Meisten fühlen sich sofort fehl am Platz und eingeengt in dem menschlichen Körper. Einer meiner Freunde z.B. ist ein Drache und kann seit seinem Erwachen seinen Drachenkörper wie eine Aura um sich sehen. Er hat sogar Gefühl in diesem Körper, also er spürt es, wenn ihm jemand auf den Schwanz tritt (was sehr häufig passiert, weil die Menschen ihn ja nicht sehen.)
Er träumt auch von seinem früheren Leben und sieht wie es in seiner eigentlichen Welt aussieht.


melden

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

23.12.2012 um 12:24
An JimmyWho:
Es gibt millionen von Websites mit Otherkins, Menschen die Geister gesehen haben, Menschen die an Elfen glauben, Menschen die mit Magie umgehen können, ...
und glaubst du die verarschen sich alle gegenseitig oder sind alle Geisteskrank?
Also ich denke eher nicht. Es gibt wirklich viel über die Dinge und Wesen, die laut vieler menschen gernicht existieren dürften, trotzdem gibt sie es!
Mach dich doch ruhig mal schlau, es schadet nie ein bisschen mehr davon zu wissen.


melden

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

23.12.2012 um 13:36
Athalis schrieb:Es gibt millionen von Websites mit Otherkins, Menschen die Geister gesehen haben, Menschen die an Elfen glauben, Menschen die mit Magie umgehen können, ...
und glaubst du die verarschen sich alle gegenseitig oder sind alle Geisteskrank?
@Athalis

Schwer zu beurteilen, und schwer zu sagen ob es nicht ein Effekt dieser Generation ist oder schon älter ist.

Sogenannter "Twillight/Supernatural/ und-was-es-sont-noch-für-serien-gibt" Effekt irgendwelcher Teenies ist.

Heute kann mans schon schwer unterscheiden ob es einfach nur ein Hype ist oder wirklich was dran ist.
Durch das Internet ist das ganze bekannter geworden und klar, dass dadruch jetzt die Masse gestiegen ist. Wie soll man da zwischen "Rollenspielern" und den "Echten" unterscheiden. Es gibt durchaus auch Seiten die sich ausdrücklich als "Rollenspieler" deklarieren. Es gibt wiederum auch solche die sich vom "Rollenspielen" distanzieren.

Was soll man da also noch glauben?

Was zählt ist, wenn sowas jemand von sich denkt, der auf diese Idee völlig von alleine gekommen ist und vorher davon nix gehört hat.
Ja dann find ich das interessant. Und in der Zeit wo es noch kein Internet (so wie wir ihn kennen) gab und es so langsam mit den Newsgroups usw. anfing. Gab es erste Newsgroups zu diesem Thema. Wenn ich mich nicht irre waren das irgendwelche "Drachen Newsgroups/Maillinglists" (aber da müsst ich nochmal googlen :D)

Also ganz klar in der Zeit wo man als Individuum mit solchen Gedanken isoliert war. Heutzutage kann man nur bedingt bzw gar nicht von einer überprüfbaren isolierten Entwicklung sprechen, da man im Internet "anonym" über sowas reden kann und da sind die Hemmungen natürlich nicht so groß. Was eine Beeinflussung Anderer zu Folge hat. ---> Konsequenz: Otherkins werden bekannter und es kann Jeder mitmachen (und leider auch vortäuschen) der Lust dazu hat.
Ich denke früher war es wirklich selten, dass sich überhaupt solche Interessengruppen bilden könnten, da man sich eben nichtmal trauen würde solches Interesse oder Weltbild öffentlich preiszugeben. Und alleine das macht es schon bemerkenswer und bedeutender wenn es Beweise gäbe, dass es noch vor der Internetzeit solche Gedanken bei einzelnen Leuten gab, welche sie vielleicht niemals geäußert haben.

Aber heute ist das viel einfacher da schreibt man einfach unter einem Nick, in ein Forum "Ich bin der und der wer noch..?" Und schon gehts los.

Von daher... da liegen meine Bedenken.


Natürlich, Ausnahmen bestätigen die Regel, man kann diese "Beeinflussung von Außen" auch auf verschiedene Arten interpretieren. Ja man könnte z.B. sagen: Ist ja logisch, durch die Kenntniss über "Otherkins" ist er jetzt erwacht und daher denkt er/sie jetzt auch sowas.
Aber aus logischer Sicht ist klar was da gelaufen ist.. man kann nämlich sagen, dass derjenige sich das jetzt einbildet, denn vorher wusste er davon auch nix. - Klare Sache oder?

Aber das ist eben das Paradox. Man kann es eben so oder so sehen.


Ich beschäftige mich schon seit Langem mit diesem Thema und muss sagen, dass ich bis heute keine Antwort habe. Von Beobachtungen weiss ich, dass viele die mit diesem Thema konfrontiert wurden binnen von Tagen/Stunden zu Esofreaks wurden, die vielleicht vorher eher realistisch dachten. (Obwohl eine gewisse Vorahnung wohl da war) und manche eben nicht.

Aus meiner Sicht natürlich völlig unmöglich, dass man so beeinflussbar wäre? Von daher denk ich manchmal vielleicht ist da doch was dran...... naja oder die Person ist eben labil und beeinflussbar. Keine Ahnung. Schon wieder das Paradox das kann man so oder so auslegen.

Ich bin bei sowas immer vorsichtig und versuche trotz Allem auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben und es ist mir noch nicht gelungen weder einen Beweis dagegen noch dafür zu finden.

Dazu kommt auch noch das ewige Problem der Widersprüchlichen "Wahrheiten" in der Esoszene, was die ganze Angelegenheit noch schwerer macht. Ohne dieses Problem hätten wir vielleicht heute schon einen handfesten Beweis.


melden

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

25.12.2012 um 16:47
Würde es sich nämlich tatsächlich um Reinkarnationen anderer Spezies handeln, müssten unter den Otherkins auch solche Wesen wie Regenwürmer oder Fliegen dabei sein. Keiner wird aber wohl behaupten, seine Seele stamme aus einem Regenwurm, weil das einfach nicht cool wäre.
Auch solchen 'Otherkins' kann man ab und zu begegnen. :P


melden
Anzeige

Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern

25.12.2012 um 17:33
Eine ganze Weile dachte ich auch von mir, solch ein Otherkin zu sein. Inzwischen halte ich es mehr für eine spirituelle Entwichungsphase in der man sich unbedingt von dem Status eines normalen Spirituellen oder Menschen distanzieren will. Inzwischen ist mir klar, man kann seine Seele rein theoretisch nach Lust und Laune modifizieren und sich selbst geistig zu Allem möglichen machen, Auswirkungen hat das lediglich auf das eigene Denken, da man immer im Hinterkopf den Gedanken hat "Wie muss ich mich jetzt als dieser Rasse zugeordnet verhalten" und es kann auch als eine Art Spezialisierung bei magischen Arbeiten angesehen werden.

Von Otherkin, die auch an körperliche Unterschiede glauben bzw echt überzeugt sind, sie wären von Körper und Seele damit hervorgehoben halte ich nicht so viel...nicht mehr.


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden