Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Des nachts am Walde...

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Wald, Vorfall

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:01
@Pe4ce
Pe4ce schrieb:Ich entschuldige mich für mein Verhalten
O.K.
Nächster Versuch!!
Pe4ce schrieb:wenn eine disskussion geführt werden soll, alle fakten aufgeführt werden sollten.
Welche Fakten werden deiner Meinung nach nicht berücksichtigt??


melden
Anzeige

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:01
Ich stelle nochmal die Fakten zusammen:

Die Lichter haben sich entfernt, als ich sie bemerkt hatte.

Trotz der ausreichenden Helligkeit, konnte ich keine Körper erkennen, die ich aus dieser Entfernung hätte sehen müssen.

Die Lichter stiegen in die Baumkronen und auf wieder hinab.

Die Lichter flogen über ein nahe gelegenes Feld.

Die Lichter wechselten aprupt den Standort, oft auch große Entfernungen ohne Zeitverschiebung.

Wie will man das mit der Geocaching-Hypothese in Einklang bringen? Bei allem Respekt, aber ich finde das nicht so einfach.

@cydonia tut mir leid dass ich dich so angemotzt habe, ich nicht persönlich gemeint


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:05
@Pe4ce
Dazu habe ich eine Perfekte Theorie

Zwei aneinander gebundene Fluglaternen mit einem kleinen Bleigewicht dran.
Diese wurden durch das Gewicht perfekt auf 2 Meter höhe gehalten. Also sie richtung Baum kamen, verfingen sie sich in einem Ast von dem aus sie in den Baum hochstiegen.
Dann lösten sie sich und fielen wieder Richtung Boden. Die Lichter verschwanden dann.
Pe4ce schrieb:Die Lichter wechselten aprupt den Standort, oft auch große Entfernungen ohne Zeitverschiebung.
In diesem Moment erloschen die beiden Laternen und 2. Neue wurden in Entfernung gestartet :)

mt59029,1261782317,a Hochzeit Laterne 2


melden

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:06
@cydonia warum sollte irgendwer in einem Wald brennende Kerzen anzünden?

1. fliegen die da nicht so gut

2. der wald könnte abfackeln


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:07
@Pe4ce
Pe4ce schrieb:2. der wald könnte abfackeln
Brandstifter treiben gerne ihr Unwesen und probieren Leuten nebenbei noch Angst zu machen.


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:07
@Pe4ce
Woher willst du bitte wissen dass die da nicht so gut fliegen?


melden

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:08
klar versuche irre geleitete menschen irgendwem angst du zu machen, aber das würde viel leichter mit gruseligen masken gehen, anstatt mit fliegenden taschenlampen :-P


melden

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:09
@cydonia im wald gestartete fluglaternen verfangen sich leicht im gebüsch ;) auf freiland könnte man sie viel schöner starten


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:12
@Pe4ce
Jetzt wiedersprichst du dir selbst -.-'
Pe4ce schrieb:im wald gestartete fluglaternen verfangen sich leicht im gebüsch auf freiland könnte man sie viel schöner starten
Sind doch Brandstifter. Auf dem Feld ist das Licht dann ausgegangen
Pe4ce schrieb:klar versuche irre geleitete menschen irgendwem angst du zu machen, aber das würde viel leichter mit gruseligen masken gehen, anstatt mit fliegenden taschenlampen :-P
Hat doch anscheinend geklappt ;)

ps: Leute mit Masken sind eher Lachhaft :D


melden

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:12
mt59029,1261782779,Founds

Also, FAKT ist daß der betreffende Cache zwischen 26.02. und 07.11.09 nicht als "gefunden" geloggt wurde, was aber nicht heißt, daß es nicht versucht wurde.
Schließlich ist es im Sommer länger hell, und Nachtcaches haben eher zum Winter hin "Saison", weil es früher dunkel wird.

Aber "levitieren" und "teleportieren" sind für mich auch keine Fakten, sondern Vermutungen.
Dazu kommt, daß Beobachtungen Probleme bereiten, wenn in anfänglicher Dunkelheit die Relationen anfangen zu verschwimmen.
Was weit weg erscheint, ist vielleicht näher, als man denkt, ebenso andersrum.

FAKTEN aus Deinem Eingangsposting?

Ja, vielleicht diese:
"Es war im späten Sommer dieses Jahres. Ein Kumpel und ich saßen am Sportplatz am Rande eines Waldgebietes."

Das war´s eventuell auch schon.


melden

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:13
@Pe4ce
Pe4ce schrieb:Die Lichter haben sich entfernt, als ich sie bemerkt hatte.
Haben euch (dich und deinen Freund) vielleicht für na andere Geocache-Gruppe gehalten, und wollten warten bis ihr weg seid!!
Pe4ce schrieb:Trotz der ausreichenden Helligkeit, konnte ich keine Körper erkennen, die ich aus dieser Entfernung hätte sehen müssen.
Wenn Lampen gebraucht werden, muss die Dämmerung schon weit fortgeschritten sein!
Und dann lässt sich das menschliche Hirn auch gerne mal täuschen, das es dazu neigt, nur zu sehen was es sehen will, und nicht was das Auge wirklich wahrnimmt!!

Nähere Angeben wäen hilfreich!! Da fehlen!!
Pe4ce schrieb:Die Lichter stiegen in die Baumkronen und auf wieder hinab
Das schaffen Menschen auch, und geschickte sogar recht schnell!!
Pe4ce schrieb:Die Lichter flogen über ein nahe gelegenes Feld.
In welcher höhe?? Auf die distanz gesehen lässt das Hirn, wie bereits erwähnt, sich gerne mal, was höhen, entfernungen und geschwindigkeiten angeht, täuschen!!

Nähere Angeben wäen hilfreich!! Da fehlen!!
Pe4ce schrieb:Die Lichter wechselten aprupt den Standort, oft auch große Entfernungen ohne Zeitverschiebung.
Taschenlampen werden durch koordinierte Ansagen einer Person aus- und von der nächsten Person eingeschaltet um Batterien zu sparen!!
Unbekannt war die grösse der Gruppe (aber mindestens zwei Personen)!
Evtl. sogar zwei oder mehr Gruppen die zufällig dort anwesend waren!!

Lässt sich also alles wunderbar unter einen Hut bringen!!


melden

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:16
Nähere Angeben wären hilfreich


melden

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:16
@Orido

Aus der Ferne haben wir die Lichter ja auch gesehen. Die Felder, über das die Lichter geflogen sind, liegt etwas tiefer als der Standpunkt von dem aus wir das beobachtet haben, dh ich konnte schräg drauf gucken, was mir die Relation der Lichter ziemlich gut aufgezeigt hat.

@cydonia

Leute, die einen Wald anzünden wollen, lassen keine Fluglaternen fliegen, sondern rennen mit Wald und Feuerzeug in den Wald!


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:17
Pe4ce schrieb:Leute, die einen Wald anzünden wollen, lassen keine Fluglaternen fliegen, sondern rennen mit Wald und Feuerzeug in den Wald!
Damit sie mit abbrennen?


Wie auch immer... Ich schließe mich Jofe und Orido an. Es waren 100% Geo-Cacher :)


melden

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:19
@Pe4ce
Pe4ce schrieb:Leute, die einen Wald anzünden wollen, lassen keine Fluglaternen fliegen
Aber Kinder/Jugendliche, die etwas verbotenes tun und nicht sofort auffallen wollen!!
Nur mal so als Beispiel!!


melden

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:20
@Pe4ce
Warte immer noch auf die Altersangaben!!


melden

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:20
Leute, die abends für Geocaching in den Wald gehen, nehmen genügend Batterien für ihre Lampen mit. Wer Energie sparen will, geht nicht mit Taschenlampen in den Wald, sondern macht die Heizung aus, wenn er aus dem Haus geht. Die Lichter flogen etwa einen Meter über dem Feld, also den Pflanzen. Sogar recht schnell, was mein Freund und ich augenblicklich mit einem erschrockenen Blick quittierten. Natürlich lässt sich das Gehirn gerne mal täuschen, ich bin aber ein relativ nüchterner Mensch und sehe keine Ufos, wenn ich einen Hubschrauber sehe ;)


melden

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:21
Altersangaben? Von mir uns meinem Freund? Beide 19 @jofe


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:22
@Pe4ce
Falsch! Es wird sich abgesprochen bei den Taschenlampen. Ein Geo-Cacher macht eine Tour durch ganz Deutschland und hat auch nur eine Begrenzte Anzahl von Batterien mit. Diskutiere nicht über Geo-Caching wenn du keine Ahnung davon hast und hier vllt. sogar welche Anwesend sind ;)


melden
Anzeige

Des nachts am Walde...

26.12.2009 um 00:25
@cydonia

Das wusste ich nicht! Wie kann man denn sowas auch wissen ;) Trotzdem: Wenn zwei Gruppen Geocacher in einem dunklen Wald sind, dann gehen sie nicht so weit auseinandern, nehme ich an. ausserdem habe ich keine Stimmen gehört, und taub bin ich tatsächlich nicht. Der Standort, an dem das zweite Paar Lichter auftauchte, oder wohin das Paar TELEPORTIERT ist, ist relativ nah zu dem Ort, an dem wir saßen.


melden
372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt