weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stimmen und Verfolgungswahn.

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Stimmen, Verfolgungswahn

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:20
@the_georg

Und genau darin sehe ich das größte Problem. Wenn ich Tonbandaufnahmen höre, dann finde ich meistens irgendwas merkwürdiges drauf. Man bildet sich leider viel zu oft Dinge ein, die vielleicht nicht da sind.
Ich selber bin auch nicht grade ungläubig dem Thema gegenüber, dennoch finde ich, das man es eindeutig differenzieren muss.

@mariie
Und keine Sorge, die Ärzte werden dich nicht vollpumpen mit irgendwelchen Medi`s. Das ist ein Irrglaube. Und sie werden dir es glauben und dich nicht für Irre oder gar eine Lügnerin halten.
Du wärst nicht die Erste, die dieses Leiden hat.

Vielleicht ist es ja auch garnichts und es liegt einfach nur daran, das du in letzter Zeit zuviel über Übernatürliches gelesen oder gesehen (Horrorfilme etc. ) hast.

Aber ich als Mutter, gebe dir den Rat bitte zu einem Arzt zu gehen. Das braucht dir auch überhaupt nicht unangenehm oder gar peinlich zu sein.


melden
Anzeige

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:23
rottenplanet schrieb:Mal ehrlich, von Schizophrenie und Selbstmord zu reden, nur aufgrund dessen, dass jemand mal Angst bekommt, wenn er alleine im Zimmer ist..
rottenplanet schrieb:Vor allem stempelt man niemanden einfach mal so als Schizophren ab.
@rottenplanet

Ich hätte es nicht besser gesagt.




@Hellskitty
Hellskitty schrieb:Wenn ich Tonbandaufnahmen höre, dann finde ich meistens irgendwas merkwürdiges drauf.
Da hast du recht, das Gehirn versuch aus dem (z.B Rauschen) verständliche Wörter usw "zusammenzubasteln".

Deswegen das wurde auch schon gesagt soll sie das nich anhören sondern jemand anders.


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:24
@rottenplanet

Ach ja? Und genauso viele Kinder hören irgendwelche Stimmen in ihrem Kopf...?

Wenn du aufmerksam gelesen hättest, dann wüßtest du, das ich ihr nur den Tip gegeben habe, das es diese Krankheit gibt und das man dann lieber zum Arzt gehen sollte.

Ich stehe zu meinem Rat. DER ist auf jedenfall besser, als Tonbänder aufzunehmen.


melden
Sinclair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:27
@rottenplanet

Schwieriges Thema.

Möchte mich jetzt da auch gar nicht zu weit reinsteigern.

Kann mich aber Hellskitty nur anschließen. Einfach mal zum Arzt gehen und auch wie von mir oben schon geschrieben die Telefonseelsorge anrufen.

Wenn die Eltern Sie anscheinend nur ignorieren und auslachen ( wie ich mittlerweile gelesen habe).

Und das junge Fräulein anscheinend nicht mehr weiter weiss , ist es am besten sich Rat einzuholen , gerade z.B. von einem Arzt / Ärztin. Denn unter anderem der Verfolgungswahn und die Stimmen haben wie oben schon jemand geschrieben auch hat auch schon Leute in den Selbstmord getrieben.

Und damit möchte ich jetzt nicht gleich den Teufel an die Wand malen.

@Hellskitty

Schon ok , kein Problem, kann dich schon verstehen :)


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:29
Oh mein Gott.
Soviele Meinungen und auch noch verschiedene.
Vielleicht geh ich zum Arzt oder ich ignorier es einfach, dass was da so abgeht.
Ich mein mit den Stimmen komm ich ja schon lange klar.
Der Verfolgungswahn ist für mich viel Irretreibener.

@Sinclair
Ich guck mir die Seite da mal an und vielleicht kann ich da ja was machen. Aufjedenfall danke :)


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:32
mariie schrieb:Und seit neustem Höre ich Stimmen
mariie schrieb:Ich mein mit den Stimmen komm ich ja schon lange klar.
@mariie

Hm, das widerspricht sich oder? ;)


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:34
Ja, ich mein schon klar. Tut mir leid ich bin total durcheinander. :(


melden
Sinclair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:34
@mariie

Keine Ursache. :)

Wünsche dir zumindest alles gute , und hoffe das sich alles zu deiner zufriedenheit aufklärt :)


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:34
*Ich meine : ,,Mit den STimmen komm ich schon klar." So


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:35
@Hellskitty
Hellskitty schrieb:Ach ja? Und genauso viele Kinder hören irgendwelche Stimmen in ihrem Kopf...?
Haufenweise Kinder haben sogar imaginäre Freunde - das ist schon ein wenig mehr als nur "Stimmen hören" - und dennoch wird keiner auf die Idee kommen sie als verrückt zu bezeichnen.
Hellskitty schrieb:Wenn du aufmerksam gelesen hättest, dann wüßtest du, das ich ihr nur den Tip gegeben habe, das es diese Krankheit gibt und das man dann lieber zum Arzt gehen sollte.
Das was du betreibst ist unnötige Panikmache - mit der du einen Menschen weit mehr verunsichern kannst, als es die Tonbandaufnahmen je könnten.
Hellskitty schrieb:Ich stehe zu meinem Rat. DER ist auf jedenfall besser, als Tonbänder aufzunehmen.
Sehe ich nicht so. Zu einem Arzt zu gehen ist ein weitaus schwerwiegenderer Entschluss, als einfach mal ein Tonbandgerät neben seinem Bett liegen zu lassen.


@Sinclair
Sinclair schrieb:Einfach mal zum Arzt gehen und auch wie von mir oben schon geschrieben die Telefonseelsorge anrufen.
Also die Sache mit dem Arzt kann ich noch einigermaßen nachvollziehen... Aber wozu denn die Telefonseelsorge....? :D


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:35
@mariie
mariie schrieb:Vielleicht geh ich zum Arzt oder ich ignorier es einfach, dass was da so abgeht.
Wenn es aber nicht aufhört wäre ein Arztbesuch wirklich ratsam und du kannst dir sicher sein das du nicht die erste bist die mit so einem Problem zum Arzt geht, du kannst dir sicher sein das dir dort am besten geholfen ist.


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:37
Hellskitty schrieb:
Ich stehe zu meinem Rat. DER ist auf jedenfall besser, als Tonbänder aufzunehmen.

Sehe ich nicht so. Zu einem Arzt zu gehen ist ein weitaus schwerwiegenderer Entschluss, als einfach mal ein Tonbandgerät neben seinem Bett liegen zu lassen.
@rottenplanet

Genau das versuche ich die ganze Zeit zu sagen. ;)


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:41
@mariie
mariie schrieb:Dann irgendwann war diese kälte weg, allerdings habe ich ständig das Gefühl, dass ich beobachtet werde. Das ist total krank. Ich trau' mich garnicht mehr irgendwo hinzugehen, denn ich hab immer Angst jemand verfolgt mich.
Und seit neustem Höre ich Stimmen.
Mein erster Gedanke war auch Schizophrenie. Für mich sind das total typische Symptome: Verfolgungswahn, Stimmen hören.

@rottenplanet
rottenplanet schrieb:Demzufolge sind ziemlich viele Kinder schizophren, weil sie sich dauernd vor irgendwelchen Dingen unter ihren Betten oder in ihren Schränken fürchten.
So sehr verharmlosen würde ich das nicht. Solche Stimmen bzw. Schreie zu hören ist meiner Meinung nach nicht normal. Das ist auch nicht gerade so, als hätte ein kleines Kind Angs, dass ein Tiger z. B. unter seinem Bett lebt. Außerdem ist sie 14. Für mich ist sie somit aus dem Alter raus, wo man Angst vor so etwas hat.


melden
Sinclair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:41
@rottenplanet

Vielleicht hat Sie irgendwelche anderen Probleme , und damit möchte ich Sie jetzt nicht als verrückt etc bezeichen. (Also Sorry Mariie wenn das so rüber kommen sollte) :)

Darum würde ich ihr raten mal bei der Telefonseelsorge anzurufen , das ist auch anonym und die können ihr dann (denk ich zumindest mal) bestimmt Tipps geben wie sie sich verhalten soll , bzw kann Sie dennen auch von A-Z alle ihre Sorgen usw anonym anvertrauen.

Das ist zumindest meine Meinung , ok jeder hat eine andere meinung. ich sehe es so , du siehst es vielleicht anders , der nächste sieht es wieder ganz anders usw usw.

Was das junge Fräulein letztendlich macht oder nicht macht muß Sie selber entscheiden.


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:45
Ich denke, einerseits hat Hellskitty ja recht. Zum Arzt gehen, dennoch sehe ich es wiederrum wie die andern.
Denn der Arzt würde mit sicherheit mit meinen Eltern reden wollen und dann mit denen beschliessen das ich nur spinne.
Vielleicht kann ich wirklich einfachmal ein Tonband neben mein Bett legen und es dann von ner Freundin anhören lassen, die keine Ahnung hat was abgeht.

@rottenplanet
Subway schrieb:So sehr verharmlosen würde ich das nicht. Solche Stimmen bzw. Schreie zu hören ist meiner Meinung nach nicht normal. Das ist auch nicht gerade so, als hätte ein kleines Kind Angs, dass ein Tiger z. B. unter seinem Bett lebt. Außerdem ist sie 14. Für mich ist sie somit aus dem Alter raus, wo man Angst vor so etwas hat.
Ebend. Genaugenommen hatte ich nie "imaginäre Freunde" oder angst vor Monstern unter meinem Bett. Und ich denke fast jedes Kind ist spätestens mit 10 aus solchen Phasen raus.

@Sinclair
Ich hab dort jetzt eine Mail hingeschickt. Anrufen hätte ich nicht gepackt glaube ich.


melden
Sinclair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:46
@mariie

ich wünsche dir viel Glück , und hoffe das sozusagen wieder alles gut wird. toi toi toi :)


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:46
rottenplanet schrieb:Haufenweise Kinder haben sogar imaginäre Freunde - das ist schon ein wenig mehr als nur "Stimmen hören" - und dennoch wird keiner auf die Idee kommen sie als verrückt zu bezeichnen.
Ja, da gebe ich dir vollkommen Recht. Nur sind die meißten Kinder, die imaginäre Freunde haben, weit aus jünger als n 14 jähriger Teenie.
rottenplanet schrieb:Das was du betreibst ist unnötige Panikmache - mit der du einen Menschen weit mehr verunsichern kannst, als es die Tonbandaufnahmen je könnten.
Mag sein, das es Panikmache ist - nur empfinde ich sie nicht als unnötig. Aber darüber läßt sich`s streiten.
rottenplanet schrieb:Sehe ich nicht so. Zu einem Arzt zu gehen ist ein weitaus schwerwiegenderer Entschluss, als einfach mal ein Tonbandgerät neben seinem Bett liegen zu lassen.
Ich sehe es eben anders als du. Ich seh mehr Sinn darin, sich von einem geprüften Profi behandeln zu lassen oder sich zumindest mal vorzustellen, als Zuhause einen auf Ghosthunter zu machen.
Denn darin sehe ich keinen Sinn.
Es sei denn der Sinn soll darin liegen das man sich noch mehr in Warnvorstellungen reinsteigert, bis mal vollkommen neben der Spur ist.

@rottenplanet


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:47
@mariie
mariie schrieb:Ich hab dort jetzt eine Mail hingeschickt. Anrufen hätte ich nicht gepackt glaube ich.
Ohja, ich denke das ist ein guter Anfang ;)
Wenn du von denen eine Antwort erhältst, kannst du ja auch posten, was die dazu sagen.


melden

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:49
@Subway ,

mit 14 ist man garantiert nicht aus dem Alter raus, in dem man vor solchen Dingen Angst hat. Die Urängste wird man nicht einfach mal so los - sie stumpfen höchstens ab. - Außerdem kann man auf einem entlegenen Bauernhof haufenweise Geräusche hören, die einem wie Schreie usw. vorkommen. Fängt man erst damit an auf solche Geräusche gezielt zu achten, dann fängt die eigene Fantasie an einem Streiche zu spielen.


@Sinclair ,

warum gibst du ihr nicht auch gleich den Rat sich im Winter immer warm anzuziehen und die Hände vor dem Essen zu waschen? ;) Könnte ja sein, dass sie diesen Rat benötigt. :D


melden
Anzeige

Stimmen und Verfolgungswahn.

16.10.2010 um 16:50
Neben Infraschall würde ich auch von einem Magnetfeld ausgehen da sie ja auch von "kalten Stellen" in ihrem Zimmer berichtet hatt. Nur so nebenbei.


melden
209 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vorhersehungen70 Beiträge
Anzeigen ausblenden