weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hass auf Dämonen?

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Dämon, Hass, Abwehren
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hass auf Dämonen?

02.02.2011 um 09:45
Das Tetragrammaton wurde von Eliphas Levi gestaltet. Von einem Menschen!

Eliphas Levi

1810 - 1875. Französischer Okkultist, geboren als Alphonse Louis Constant, der für seine Untersuchungen magischer Praktiken berühmt wurde. Er hat sogar seinen Namen geändert damit er mysteriöser und interessanter wird^^

Dan man von ihm gestaltete und erfundene Dinge so ernst nehmen kann ist mir ein Rätsel.


Der Name Gottes (Jahve, JHVH), das Pentagramm und andere magische Zeichen sind zu einem starken Schutzamulett kombiniert.

Dieser Inschrift wird die Eigenschaft nachgesagt, Glück anzuziehen und Schaden abzuwehren.

http://www.hexenwelt.de/symbole/tetragrammaton.htm

Aber wie man schön sagt; "Glaube könne Berge versetzen".


melden
Anzeige

Hass auf Dämonen?

02.02.2011 um 10:56
Lisbeth schrieb:ich trage eine art dämon .. schon immer in meinem körper.
das letzte jahr kam er sehr oft aus mir heraus .. so bin ich richtig aggreis geworden und habe meine mutter regelmäßig richtig zusammengeschlagen
Was ich hier stellenweise lese ist erschreckend und das letzte. Man hat keinen Dämon in sich, sondern nur sich selbst. Jeder ist für sein tun und handeln selbst verantwortlich. In meinem Umfeld gibts auch Leute die aus dem nichts ausrasten. Ich halte das für eine psychische Störung, wenn man sowas dann auch noch auf sein handeln bezieht und dieses dann entschuldigt ist das asozial und nur eine Flucht weil man unfähig ist was zu ändern oder sich helfen zu lassen.

Wenn man an Dämonen glaubt dann glaubt man auch an Gott,und daran das er in 6 Tagen die Welt gemacht hat und sich am Sonntag frei genommen hat. Nichts als religiöser Humbug durch den im Mittelalter unwissende Menschen zu Sklaven gemacht wurden. Wer hier was von Schutzzaubern oder ähnlichen schreibt sollte nicht gehört werden,denn sowas kann gefährlich enden , unter anderem in Sektenähnlichen Strukturen. Dem Geldbeutel tuts meistens auch nicht gut.

Vorallem sieht man IMMER wieder bezüge zum aktuellem Film und Fernsehprogramm. Alles was hier geschrieben wird hab ich vor 30 Jahren schon in Horrorfilmen gesehen, woher kommen nur die gemeinsamkeiten???

Wahrscheinlich in Wirklichkeit alles wissenschaftliche Dokumentationen. Der Schenkelklopfer schlechthin sind auch die Evolutionen der mythischen wesen. Da wohl nur noch Hausfrauen und kleine Mädchen sich für sowas interessieren, mutieren Vampire, Werwölfe und dergleichen zu zuckersüssen Teenieschnulzen die kleinen Mädchen butter ums Herz schmieren....wie süüüüss!!

Die ganze Szene ist ein einziger geistig stehengebliebener Komplex, der im Kollektiv daran arbeitet das religiöse Weltbild aufrecht zu erhalten.


melden

Hass auf Dämonen?

02.02.2011 um 11:42
@Keysibuna
mit dem tetragrammaton kann ich dir nicht wirklich zustimmen. Man findet beispielweise eines in unserer Stiftskirche in Aschaffenburg, und die ist wesentlich älter als zu lebzeiten dieses Eliphas Levi. Muss mich da aber mal genauer erkundigen von wann diese Inschrift stammt.
Man hat ja auch schon genug tetragrammatons auf alten inschriften gefunden.

trotzdem halte ich es für nicht mehr als ein von menschen geschaffener schriftzug. da stimme ich dir voll zu


melden
Hermann33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hass auf Dämonen?

02.02.2011 um 19:49
@Keysibuna
@godfree
Das Tertragrammton gibt es seit Jahrtausenden in der Geschichte des Rabbinertums.
Das Wort bezeichnet den Namen Gottes mit seinen vier heiligen Zeichen
und daraus abgeleitet die 12 Kombinationen dieser heiligen Zeichen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hass auf Dämonen?

02.02.2011 um 19:54
@Hermann33

Ich meinte eher diese Schutzamulett;
Der Name Gottes (Jahve, JHVH), das Pentagramm und andere magische Zeichen sind zu einem starken Schutzamulett kombiniert.


melden

Hass auf Dämonen?

04.02.2011 um 12:29
@Keysibuna
ja da geb ich dir voll recht, aber wie gesagt, das tetragrammaton als schriftzug für den namen gottes gibt es schon ewig


melden

Hass auf Dämonen?

11.02.2011 um 14:10
@jabberwocky
jabberwocky schrieb:Was ich hier stellenweise lese ist erschreckend und das letzte. Man hat keinen Dämon in sich, sondern nur sich selbst. Jeder ist für sein tun und handeln selbst verantwortlich. In meinem Umfeld gibts auch Leute die aus dem nichts ausrasten. Ich halte das für eine psychische Störung, wenn man sowas dann auch noch auf sein handeln bezieht und dieses dann entschuldigt ist das asozial und nur eine Flucht weil man unfähig ist was zu ändern oder sich helfen zu lassen
Genau so ist es!
Es gibt Leute die assoziieren ihre psychischem Störungen mit irgendwelchen Engeln oder Dämonen die in sich stecken, dabei ist man es selber, tief in sich drin, der meiste etwas schlimmes nicht verarbeten konnte, das nicht erkennt und sich deswegen, auf einen sehr langwierigen Prozess hin einredet, dass man dieses und enes in sich hätte.


melden

Hass auf Dämonen?

11.02.2011 um 14:16
@jabberwocky
jabberwocky schrieb:Wenn man an Dämonen glaubt dann glaubt man auch an Gott,und daran das er in 6 Tagen die Welt gemacht hat und sich am Sonntag frei genommen hat. Nichts als religiöser Humbug durch den im Mittelalter unwissende Menschen zu Sklaven gemacht wurden.
Das stimmt widerrum nicht, was in der Bibel bezüglich Gott, Herr, Vater und Satan steht ist nicht richtig, sondern verfälscht und was das Wort Dämon angeht, so bedeutet es im Urpsrung doch "Schutzgeist" oder "dienbarer" was aber keiner mehr weiß


melden
Sharij
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:05
Man muss Menschen nicht EINreden, dass sie einen (oder mehrere) Dämonen in sich tragen. Manche wissen es, andere nicht. Und wieder andere haben vielleicht gar keine. Wenn man sich von ihnen befreien will, braucht man die Hilfe von Jesus Christus und am besten ein paar Christen, die Ahnung von der Sache haben, und denen man vertrauen kann, noch dazu.

lol, ein Dämon ist wohl kaum ein Schutzgeist, da Jesus diese bevorzugt ausgetrieben hat!

"Da wurde ein Besessener zu ihm gebracht, der blind und stumm war, und er heilte ihn, so dass der Blinde und Stumme sowohl redete als auch sah. Und die Volksmenge staunte und sprach: ist dieser nicht etwa der Sohn Davids²?
Als aber die Pharisäer es hörten, sprachen sie: Dieser treibt die Dämonen nicht anders aus als durch Belzebub, den Obersten der Dämonen!
Da aber Jesus ihre Gedanken kannte, sprach er zu ihnen: Jedes Reich, das mit sich selbst uneins ist, wird verwüstet, und keine Stadt, kein Haus, das mit sich selbst uneins ist, kann bestehen. Wenn nun der Satan den Satan austreibt, so ist er mit sich selbst uneins. Wie kann dann sein Reich bestehen?
Und wenn ich die Dämonen durch Belzebub austreibe, durch wen treiben eure Söhne sie aus?³ Darum werden sie eure Richter sein. Wenn ich aber die Dämonen durch den Geist Gottes austreibe, so ist ja das Reich Gottes zu euch gekommen!"
- Matthäus 12:22-28

² "Sohn Davids" war ein biblischer Titel des Messias.
³ Die Söhne der Pharisäer versuchten sich auch im Dämonen austreiben.


melden
Sharij
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:17
@Lisbeth

Achso.. noch eine Sache, wie kommst du darauf, dass du dem Dämon den Weg ins Licht zeigen musst? 1. mal.. Dämonen sind Lügner. Satan ist der Vater aller Lügen und so sind seine Diener. daraus schließe ich, dass du nicht glauben solltest, dass es sich bei dem Dämon um deine Tante oder sonstige Verwandte handelt. 2. Wer dir den Tipp gegeben hat, mit dem ins Licht führen, scheint dir nicht wirklich dabei helfen zu wollen/können, versuche jemanden zu finden, der daran interessiert ist, den Dämon selbst auszutreiben. Du kannst mir gerne eine Nachricht schreiben und ich werde versuchen dich zu unterstützen, sei es nur im Gebet, oder was eben möglich ist, ich weiß ja nicht in welcher Stadt du wohnst.

lg
Sharij

@Jofe
Und wer frei von Sünde ist, der werfe den ersten Stein!


melden

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:19
@hansi_mann

Genau so ist es... Dämonen und im "allgemeinen" das Böse Lebt von "der Angst" unserer Seelen.
Gebt mal (nur Gedanklich) solchen realen aber "Unsichtbaren" Existenzen, Konter... ;)
Diese Spielen sich mit uns und unseren Seelen.


melden

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:24
Sharij schrieb:Und wer frei von Sünde ist, der werfe den ersten Stein!
Gebt Mir einen und schon kann der Spaß los gehen! ^^
Sharij schrieb:Wenn man sich von ihnen befreien will, braucht man die Hilfe von Jesus Christus und am besten ein paar Christen, die Ahnung von der Sache haben, und denen man vertrauen kann, noch dazu.
Ich würde da eher auf einen guten Psychiater verweisen, da alles eine "Kopfsache" ist bzw. auch noch nen Hirnspezialisten zu Rate ziehen, da es sich auch um eine Erkrankung des Hirns handeln könnte! ^^


Aber jeder "Jeck" ist da wohl anders!
Nur wil Ich nicht mit der Gesundheit anderer auf Kosten eines "Glaubens" spielen! :)


melden
Sharij
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:26
@Jofe

du scheinst selber Hilfe zu benötigen.


melden

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:28
Sharij schrieb:du scheinst selber Hilfe zu benötigen.
Nicht das Ich wüste .... und wie siehts da bei DIR aus? ^^


melden
Sharij
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:33
@ jofe

Eine Bitte.. halte dich einfach aus der Diskussion hier raus, denn hilfreich bist du nicht gerade. Danke.


melden
zongo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:37
@Sharij

Also ich möchte jofes Beiträge nicht missen. Warum ist es Deiner Meinung nach nicht erlaubt, die Existenz von Dämonen anzuzweifeln? :)

LG

Zongo


melden

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:38
@Sharij
ich möchte bei der geschicht hier auch eher zum Arzt ratenm auch wenn ich immer was gegen die "google diagnose" hab.
Sharij schrieb:Eine Bitte.. halte dich einfach aus der Diskussion hier raus, denn hilfreich bist du nicht gerade. Danke.
da dämonen schließlich eine plausible und allgemein aktzeptierbare lösung ist


melden

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:39
Sharij schrieb:Eine Bitte.. halte dich einfach aus der Diskussion hier raus, denn hilfreich bist du nicht gerade.
Als erstes bestimme Ich (ggf. noch die Mods, falls diese den Eindruck haben Ich störe) Wann, Wo und mit Wem Ich diskutiere!

Als zweites kann Ich meine Meinung zumThema sagen, ob es Dir passt oder nicht!

Als drittes hast DU Mich angesprochen und darfst Dch dann nicht wundern, wenn man Dir ne Antwort gibt, auch wenn sie Dir nicht in den Kram passt!

Als viertes darf Ich ruhig ne andere Meinung als Du haben!

.... und last but least .... Ich finde dein "geschreibsel" auch nicht hilfreich! ^^

So hat jeder halt seine Sicht und die daraus resultierende Meinung auf ein/zu einem Thema!


Wenn Dir meine nicht passt, ignorier Mich doch einfach! ^^
Aber das geht anscheinend nicht, da DU ja MICH angesprochen hast! :D


melden

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:41
@Jofe
und last but lest.....
last but not least.... @Jofe!
Aber Recht geb ich Dir auf jeden Fall!!!!

LG m.


melden
Anzeige
zongo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hass auf Dämonen?

04.04.2011 um 18:42
@LordIronfist
LordIronfist schrieb:da dämonen schließlich eine plausible und allgemein aktzeptierbare lösung ist
Eine plausible Lösung waren sie zuletzt bei den Hexenprozessen von Salem im Jahr 1692 :)


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden