Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Weißer Mann am Straßenrand?

512 Beiträge, Schlüsselwörter: Mann, Weiß

Weißer Mann am Straßenrand?

30.01.2011 um 19:32
@Kaetzchen
Nun ja, der Soldat im Manöver hat ja auch nicht immer Bock, sich Tag und Nacht pausenlos im Dreck zu wälzen. Vielleicht macht er gerade eine Pause, oder ist an einem Sammelpunkt angekommen?
Wintermanöver in der Nähe von Wohngebieten gibt es durchaus. Ich kann mich noch gut an einen ganzen Tross weißbemäntelter Soldaten mit Gasmasken (!) erinnern, die im eisigen Winter deutlich widerwillig mitten durch ein Wohngebiet trotteten.


melden
Anzeige

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 02:00
@onuba
onuba schrieb am 27.01.2011:Aber das mentiroso = Lügner bedeutet, ist nicht von der Hand zu weisen.
Abgesehen davon hatten auch noch kuehlwaldo, der von einer Story aus den USA sprach, die einen Dr. Xaoh L. Ying beinhaltete...

Wir haben also Zekol mit dem Herrn L. Ügner, Dobie mit Senor Menti Roso und kuehlwaldo mit Dr. L. Ying...
Lügner, Mentiroso und Lying... Ich will ja keinem was böses Unterstellen, aber bei manchen hier wittere ich Verarsche...

Kleinigkeit am Rande, in ganz Deutschland gibt es wohl keinen einzigen Telefonbucheintrag für irgendjemanden mit dem Namen Ügner. Das gibt mir auch schon zu denken...


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 10:42
@sleazebäg

Nicht jeder steht im Telefonbuch, sondern nur derjenige, der dies auch wünscht, nur mal so am Rande, das hat auch nichts zu sagen. ;)

Und du unterstellst nun also @Dobie, @Zekol und @kuehlwaldo dass sie hier die Leute verarschen?


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 11:35
@Kaetzchen
Mir ist schon klar, dass nicht jeder im Telefonbuch steht. Aber das es wirklich überhaupt keine Einträge zu einem Nachnamen gibt ist doch schon extrem selten. Ich habe auch einen äußert unüblichen Nachnamen und stehe selbst nicht im Telefonbuch, wohl aber Familienmitglieder und andere mit dem selben Nachnamen. Das ist für mich sicher kein Beweis, aber ein Indiz dafür, dass an der Sache etwas faul sein könnte.

Und ich möchte nicht allen dreien unterstellen, sie verarschen Leute. Aber 3 Namen, die zufällig alle in ähnlicher Weise stark auf das Wort Lügner bzw. Lügen hindeuten... Auch das wäre für mich doch ein sehr großer Zufall.

Ich wüsste jetzt nicht auf jemanden mit dem Finger zu zeigen, aber auf Grund dieser Hinweise gehe ich davon aus, dass hier nicht alle die Wahrheit und vorallem Ernst gemeint schreiben.


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 12:34
Leute, schon als Zekol ganz am Anfang als er sich einschaltete vom Grabengnom sprach im Zusammenhang mit blauen Zwergen die bei Uebermuedung auf Begrenzungspfaehlen gesehen werden, sollte doch eigentlich schon allen ein Licht aufgegangen sein, aber nein, da wird einfach geglaubt was er so von sich gibt, inklusive zwei bis fuenf Sichtungen!! Herrjeh!


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 12:46
sleazebäg schrieb:Wir haben also Zekol mit dem Herrn L. Ügner, Dobie mit Senor Menti Roso und kuehlwaldo mit Dr. L. Ying...
Lügner, Mentiroso und Lying... Ich will ja keinem was böses Unterstellen, aber bei manchen hier wittere ich Verarsche...
Ich denke auch, dass es eine ganz dicke Verarsche ist. Für wie doof haltet Ihr die Leute hier im Forum? Das Mentiroso auch Lügner bedeutet, wusste ich im Vorfeld nicht. Aber das Gefühl eines Fakes hatte ich bei L. Ügner schon. Also bitte... L. Ying erklärt sich ja wohl von selbst. Dazu kommt noch, dass sich weder TE noch Zekol seit 3 Tagen nicht zu Wort gemeldet haben. Klar hat man auch nen RL und ab und an wenig Zeit, aber sich erst massiv hier zu äussern und dann gar nicht mehr, stimmt schon bedenklich.


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 12:50
@dilettant Naja, den TE möchte ich doch in Schutz nehmen, der hat meines Erachtens bisher nichts gepostet, was irgendwie besonders unglaubwürdige gewesen wäre, sondern nur ganz wertfrei sein Erlebnis geschildert.

@Alari Stimmt, jetzt wo du es sagst. Dass das mit den Grabengnomen auch von Zekol kam hatte ich übersehen. Aber das macht ihn tatsächlich nicht gerade glaubwürdiger.


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 12:57
Stimmt, dachte der TE hätte zuerst von diesem ominösen Herrn Ügner berichtet ;) Aber warten wir mal ab, wie sich das ganze noch weiterentwickelt, aber ich denke, da wird nicht mehr viel kommen.


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 13:36
Wie ich schon mal sagte.
Klar das mit Herrn L. Ügner ist schon sehr komisch.
Aber l.Ying und der andere Name kamen weder von Zekol noch von dem TE.

Was für mich die Sache interessant hält sind die Aussagen von anderen Usern die dies auch gesehen/erlebt haben.

Wie die Sichtung von 2007...


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 13:40
Ok, erwischt. Späßle gemacht. Stelle mich.
War doch aber fast eindeutig, oder? Man drehe nur den Vornamen von Herrn Ying um.

Vom TE kam aber nichts dergleichen.


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 13:42
Nee, aber von Zekol, der die ganzen ach so glaubwuerdigen Details inklusive der Muellergeschichte ueberhaupt erst brachte!


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 13:44
@kuehlwaldo Ah, den Hoax hab ich nicht erkannt... Naja, ich find es etwas ärgerlich, wenn hier solche Späßchen getrieben und nicht aufgelöst werden... Gerade bei Zekol, der ja schon von so vielen für seine hervorragenden Beiträge gelobt wurde, fänd ich es jetzt extrem ärgerlich, wenn das auch alles Blödsinn war. Mittlerweile bin ich aber fast geneigt das zu glauben...


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 13:49
Jemand erzaehlt irgendwas von Recherchen eines Herrn L. Uegner, der natuerlich mysterioeserweise nebst allen Beweisen verbrannt ist, nichts ist nachzuforschen, aber weil es ja so hochserioes klingt wird es geglaubt. :) So entstehen Gruselgeschichten und urbane Legenden! :)


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 13:52
Richtig.
Das sehe ich genauso.
Zekol war der jenige der vieles ausgeschmückt hat bzw. mit seinem "wissen" uns Fakten brachte.

Wie z.B. die Steineiche. Warum sollte jemand diese Steineiche zerschlagen und weshalb wird ein Stock analysiert den irgendeiner in der Nacht an nen Baum schlägt.

Ich gehe nur von den gesammt aussagen aus das mehrere diese "Erscheinung" gab.

Also vom TE und den jenigen der 2007 dort war.

Klar auch hier ist die frage ob das alles der Wahrheit entspricht.
Dennoch bleibt es für mich interessant.


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 13:53
Interessant ist es allemal, dem stimme ich zu; trotzdem sollte Zekol nun mal seinen Mann stehen und sich für seine Aussagen verantworten. Die meisten Infos kamen doch von ihm oder irre ich da?


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 13:59
Das stimmt die ganze Hintergrundgeschichte kam von Ihm.
Das es ein Müller war. Diese Seuchenhäuser die es aber dort wohl wirklich gab.
Es könnte ein guter mix sein aus Wahrheit und Lüge.
Aber wie gesagt ob das die Geschichte zu diesen Erscheinungen ist, ist noch lange nicht gesagt.

Fakt ist aber das wohl auch andere dies gesehen haben.


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 14:14
Ja, da wohnt wahrscheinlich ein Maler irgendwo im Wald! :P


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 14:41
Ein Maler, der Mittwochs zu seinem Job muss.
Hier ist das komische er wird nicht immer an der selben Stelle gesehen.
Manche Sichtungen waren mehrere KM entfernt. (Zekol´s Sichtungen beziehe ich mal nicht ein)

Auch Verwirrte werden werder in Weiß.. noch Mittwochs.. noch in nem rießigen Radius ihr unwesen treiben.

Man müsste mal forschen ob es wirklich eine Geschichte dazu gibt oder ob andere diese bestättigen können.

Ich habe Freunde und Bekannte in Franken, vielleicht können dir mir was dazu sagen.

Vielleicht kennt man die Geschichte dort.

@Alari
Vielleicht streicht der Maler ja auch das alte Seuchenhaus wieder neu an ;)


melden

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 15:16
@Huso_Kevlar

Ah man, was für ne Story, nur weil einer fast einen Schutzmann über den Haufen gefahren hat! Hast bestimmt die Kelle in der Hand übersehen :D


melden
Anzeige

Weißer Mann am Straßenrand?

31.01.2011 um 15:33
@tekton
unnötig.

@alle
Den Bäcker können wir mit Sicherheit ausschließen.
Den Maler auch.
Die behalten nicht ihre Arbeitskleidung an ^^.
Scherzenden Jugendlichen wäre egal, ob es nun immer an einem Mittwoch passiert oder nicht. Ich denke die würden auch eher in bewohnteren Gebieten auftreten um soviele Menschen wie möglich zu ''veräppeln''.
Bleiben noch der Irre, das Militärkommando und der Geist.
Warum sollte ein Soldat mehrere Male an Straßen, Park auftauchen, warten bis jemand kommt um dann abzuhauen ? Für mich macht das keinen Sinn.
Die Möglichkeit des Irren halte ich für gar nicht so unwahrscheinlich. Ein Mensch, der durch sein auffälliges Aussehen und sein auffälliges Verhalten versucht Aufmerksamkeit zu bekommen. Das Zerschlagen des Stockes halte ich für einen Akt der Macht Demonstrierung.
Ein Geist... hm... naja. Da passt aber das Zerschlagen des Stockes nicht ins Muster. & Warum sollte dieser Geist dann beim nächsten Mal mit einem neuen Stock auftauchen, wenn er doch den alten ''loswerden'' wollte ? Das ergibt keinen Sinn.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Dämonenaustreibung"103 Beiträge