weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

10.356 Beiträge, Schlüsselwörter: Ostsee, Kreisstruktur
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:33
Ich bleib bei meiner theorie dass OX überlegt wie si damit profit rausschlagen, nicht aber dass es sich um einer PR aktion handelt.

Denn dann würden sie im Falle einer erforschten Steinanomalie werbung für eine Sendung nach dem Motto:,, UFO in der Ostsee? NTV24 deckt auf und wie damals bei der Gantenbrinksache mit ner Kamera in das Ei-loch gehen und so weiter.


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:34
Niemand weis wie groß das Ding in Wirklichkeit in der Erde ist. Ist ja auch Sediment drüber. Vielleicht guckt nur die Spitze raus. Bzgl. Meteorit Krater muss größer sein.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:34
Lupo1954 schrieb:Ich vermute, das dass Ding ins Eis gekracht ist und dann bis zum Boden durchgeschlagen ist in einem sehr flachen Winkel. Den Krater hat es dann auf dem Eis gegeben und das ist seit 12000 Jahren wieder Wasser.
naja, meteorit ins eis gekracht, das lasse ich ja noch gelten. meteorit dann irgendwo in miten der eisschicht abgekühlt und liegengeblieben, ist auch vertretbar.
aber die schleifspur stammt in dieser annahme nciht vom landen des meteoriten, sondern eher vll strömunen, die beim abschmelzen des eises entstanden, die dementsprechend verwehungen hinterlassen hat. siehe schneeverwehungen hinter einem hindernis, was auch weiter reicht, als das hindernis in der breite ist.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:37
blödsinn, der pfad ist zufall, oder das teil is abgerutscht aber nie mals hat dort jemand was gezogen...


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:38
aber der meteorit kann woanders gelegen haben und is halt über die 12000 jahre ein paar meter gewandert, das machen schiffwracks jeden tag, die ziehen in nur ein paar jahre kilometer weit durch die ozeane oder meere...die schiffe stellen sich sogar auf und sind ne gefahr für andere boote die drüber fahren...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:39
@empty77
Ok, du bist der schlauste :-))) aber warum liegt der dann da so schön rund ?
Und so bisschen längs gestreift ???


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:39
Ich frag mich die ganze Zeit: Warum gibt es immer noch keine hochauflösenden 3d Dual Beam Sonar Bilder, bis auf dieses eine total miese Bild von einem Biligsonar. ?

Und das wollen sie jetzt auch noch verkaufen.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:40
@Gucki weiss nich warum der meteorit so eine form hat, jedenfalls is er nicht als kugel vom himmel gefallen..


der meteorit bzw der gletscher lag auf dem meteoriten drauf und das schmelzwasser rundete den umfang ab ?!!!


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:41
BalticSea schrieb:Ich frag mich die ganze Zeit: Warum gibt es immer noch keine hochauflösenden 3d Dual Beam Sonar Bilder, bis auf dieses eine total miese Bild von einem Biligsonar. ?
weil die sicherlich an einer anderen stelle vermessungen machen, als dieses schwammerl herumliegt
empty77 schrieb:weiss nich warum der meteorit so eine form hat, jedenfalls is er nicht als kugel vom himmel gefallen..
eine deformierte kanonenkugel :D


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:42
hahah wie die haters jetze die facebook seite crashen mit ihrem scheiss :D:D:D


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:43
sach schon ?


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:43
Es ist wohl so das sie selber glauben das es vlt ein UFO ist,aber sie Spekulieren selber.

Also Abwarten. Ich tippe ja auf Fels evtl ist noch was unter dem Sand


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:44
Ich hab das mal kurz berechnen lassen, wenn ich Mist eingegeben habe, sagt mir bescheid.
Die Target Density verändert den Wert von 11,7 Mt TNT logischerweise nicht.

http://impact.ese.ic.ac.uk/ImpactEffects/

Projectile diameter: 60.00 meters ( = 197.00 feet )
Projectile Density: 3000 kg/m³ (dense rock)
Impact Velocity: 17.00 km per second ( = 10.60 miles per second )
Impact Angle: 45 degrees
Target Density: 1000 kg/m³
Target Type: Ice

Energy:
Energy before atmospheric entry: 4.90 x 10^16 Joules = 11.7 MegaTons TNT


Wikipedia: TNT_equivalent#Examples
The Little Boy atomic bomb dropped on Hiroshima on August 6, 1945, exploded with an energy of about 15 kilotons of TNT (63 TJ). The nuclear weapons currently in the arsenal of the United States range in yield from 0.3 kt (1.3 TJ) to 1.2 Mt (5.0 PJ) equivalent, for the B83 strategic bomb.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:44
@Gucki
Meiner Meinung nach hat er die abgerundete (pilzförmige) Form gekommen, als er im Schmelzwasser lag. Wer has nicht glaubt, soll mal unter "Kapadokien" googeln und sich die Felsen dort anschauen. Ein Foto hatten wir auch heute morgen im Forum


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:45
wenn es ein meteorit is find ich das auch sehr intersannt..


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:47
@Lupo1954 auf dem sonar bild sieht man keine pilzform, was auch immer da unten is es hat rechte winkel

@Dr.Shrimp du sagst also das es mega mäsig gerumst hätte ?!!


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:48
@Dr.Shrimp
So für Schlaue heißt also: Wäre knapp 8 mal so stark wie die B83. Und was haut die weg ? Also ca. Radius ?

Wäre ja dann immer noch kein Weltuntergang.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:49
@empty77
Die Taucher haben aber gesagt, es hätte (Mashroom-Shape). für den blöden Widerspruch frag die Taucher. Das ist es ja, was uns hier zur Verzweiflung bringt


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:51
ich glaub die taucher fahren dort eh nie wieder hin.


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

18.06.2012 um 00:51
Keine Verzweifelung Sonar eckig weil bilig und live Mushroom Shape (Pilz Form)


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Merkwürdige Gestalt102 Beiträge
Anzeigen ausblenden