weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

10.356 Beiträge, Schlüsselwörter: Ostsee, Kreisstruktur

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 23:08
Was ich noch bezüglich der Meridan los werdenwollte...Man sieht also das " Spekulationen " durchaus zu Ergebnissen führen...immerhin konnten wir wohl klären das es den Ort für ein neues Ölfeld vermisst...

Vll ein gutes Beispiel für die Miesmacher/Berufsskeptiker, uns " Spekulanten " nicht als Nerds, Freaks, Spinner, VTler etc ab zu stempeln...und solange eben nix offizielles kommt, uns einfach spekulieren lassen...


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

12.06.2012 um 23:18
@RNI
Ja das stimmt schon, aber vielleicht hat ja doch jemand plötzlich einen Geistesblitz und weiß was es mit dem Objekt aufsich hat ;)

@Schwarzblut
Würde ich jetzt nicht so Verallgemeinern, oft kommt halt wirklich nur Bullshit raus ^^


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 00:12
Mal ehrlich wer haut Atommüll ins Meer? Da würde sofort das Fischsterben los gehen und das wäre schon lange bekannt.
Och,die italienische Mafia z.B...die machen sowas,aber Ostsee wäre dreist :)

http://www.taz.de/1/archiv/print-archiv/printressorts/digi-artikel/?ressort=wu&dig=2009%2F09%2F19%2Fa0126&cHash=3a09517c...


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 00:56
@Schwarzblut Das wird wohl nie passieren oder wir müßte sollche Threads alle als Gruppendiskussionen führen.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 01:03
Das Darf doch nicht war sein:
Jetzt war ich gerade mal 4 Stunden weg und komme wieder zurück.
Nun muss ich feststellen dass inzwischen mehr als 500 Beiträge verfasst wurden. (ugghh)
Die werde ich jetz aber sicher nicht mehr durchlesen.

Aber so wie ich das im Moment beurteilen kann, gibts wohl noch nichts besonderes von der Front.
Tja, dann geh ich jetzt halt mal schlafen.

Egal was da letztendlich rauskommt, ich finde es spannend!


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 01:15
@C

ja du hast recht...nichts neues ;)

Mittlerweile wird auf der Facebook-Gruppe rumgetrollt, links auf Pornofilme usw
gepostet...einfach nur traurig sowas.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 01:16
Beitrag von Schrotty, Seite 51

Ab hier wurde es richtig interessant. Aber bereits aufgelöst. @C


melden
gatormusik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 07:47
Guten Morgen an alle. Wie ich lese gibt es nicht neues. Die machen es aber auch spannend!


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 07:49
@andreasko

das machte nicht nur die Mafia... Ist noch nicht lange her daben div. Nationen ihr Atommüll einfach ins Meer geworfen... Ganz unter dem Motto aus den Augen aus dem Sinn...

Quelle Wikipedia :
Legale Entsorgung in Meergewässern

Radioaktive Abfälle konnten legal im Meer verklappt werden, bis diese Vorgehensweise zumindest für Feststoffe 1994 von der International Maritime Organisation (IMO) verboten wurde. Sämtliche Atommüll produzierenden Länder haben bis dahin in weniger als 50 Jahren mehr als 100.000 Tonnen radioaktiven Abfall im Meer versenkt. Die Briten versenkten hierbei mit 80 % den größten Anteil, gefolgt von der Schweiz, die bis 1982 schwach- und mittelaktive Abfälle sowie radioaktive Abfälle aus Industrie, Medizin und Forschung unter der Führung der OECD im Nordatlantik versenkt hat.[36] Die USA haben gegenüber der Internationalen Atomenergieorganisation eingeräumt, von 1946 bis 1970 über 90.000 Container mit radioaktivem Abfall vor ihren Küsten versenkt zu haben. Aus Deutschland wurden einige hundert Tonnen Atommüll im Meer entsorgt.[37][38]

Die direkte Einleitung von radioaktiven Abwässern in Meergewässer ist jedoch nach wie vor legal und wird auch praktiziert: Die Wiederaufarbeitungsanlage La Hague leitet durch ein viereinhalb Kilometer langes Rohr täglich 400 Kubikmeter radioaktives Abwasser in den Ärmelkanal.[39] Auch der Nuklearkomplex Sellafield (früher hieß er Windscale) leitet legal radioaktive Abwässer in die Irische See ein. Diese Einleitungen übersteigen die Einleitungen der Anlage La Hague für fast alle Nuklide.


melden
gatormusik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 07:57
@Roesti
Völlig korrekt. Allerdings denke das es in diesem Fall nicht zutrifft. Bei einem Umweltskandal hätten schon diverse Organisationen wie Greenpeace Wind von der Sache bekommen.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 09:15
Hier steppt ja der Bär. Wer soll das alles lesen? Ich mit meiner (mittlerweile leider schon gedrosselten) Mobilflat jedenfalls nicht. (btw, schöne Grüße aus dem Thüringer Wald! :)
Sind neben den vielen Spekulationen irgendwelche neuen Fakten bekanntgeworden? Bisher weiß ich nur von dem Sonarbild, der um einige Promille erhöhten Radioaktivität und der vorsätzlichen Falschaussage, über den Fundort würde eine militärische Übung abgehalten werden. Alles andere wurde doch aus diesen wenigen "offiziellen Verlautbarungen" zusammengeschwurbelt. Hat sich daran auf den letzten 20 Seiten was geändert?


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 09:17
Preview für die Doku? Leider geht das Video nicht (mehr)

http://www.balticcowboys.com/


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 09:21
geeky schrieb: Hat sich daran auf den letzten 20 Seiten was geändert?
Nicht wirklich...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 09:24
War wohl dieses Video, kompletter Blödsinn. "Remote viewing", was'n Quatsch

www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=zP8Ef927hig


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 09:25
Bin ich zu blöd, das zu finden?

Wo steht etwas von einer "um einige Promille erhöhten Radioaktivität"? Finde das nicht.

Aber wenn das die Angabe war, ist das ja wirklich ein "enormer" Anstieg, der m.E. vermutlich im natürlichen Rahmen liegt und nach Sensationsheischerei klingt...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 09:28
@john-erik
Erinnert mich ein wenig an die "erhöhte Radioaktivität" in echten^^ Kornkreisen. :D


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 09:33
@john-erik
Findet sich, unter anderem, auf der offiziellen Seite der Ocean Explorer.


melden
gatormusik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 09:39
http://www.oceanexplorer.se/press/

Hm...


melden
gatormusik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 09:41
Kann es sein das es eine abgestürzte Raumkapsel der Russen ist?


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

13.06.2012 um 09:43
Tach...

Laut Aussage von Ocean X war die Radioaktivität nur am Anker gemessen worden, statt der normalen 0,1 Millisivert wurden halt 0,63 Millisivert gemessen. Vermute mal das es jetzt nicht die natürliche Hintergrundstrahlung ( sofern diese auch im Wasser gleich ist wie an der Luft ) ging sondern eben vom Anker.

Immerwieder interessant die Berufsskeptiker das sie auch wirklich alles in die Goldwaage legen, sofern es sie in Partystimmung bringt...

Habe mich gestern mal mit Bekannten kurz geschlossen darüber der ein wenig Ahnung von der Materie hat.
Anhand der sperrlichen Daten die OceanX angibt über den Fundort, kann es seiner Meinung nach nur nahe Gotland sein, aufgrund der Aussage, das keine " nennenswerte Strömung " im Fundgebiet vorkommen soll. Was die Wahrscheinlichkeit, einer versunkenen Siedlung erhöhen könnte.

Ein PR Gag hingegen kann er nicht feststellen, wem dies in wie fern dienen könnte. 800.000 Euro Expeditionskosten wären ein reichlich teurer PR Gag wo am Ende nichtmal feststeht, ob es sich auszahlt und das Risiko hoch ist, das es den TV Sender ruiniert wenn am Ende ein PR Gag sein sollte...Es wäre wohl auch der teuerste PR Gag einer No Namefirma überhaupt.

Diverse Aussagen untermauern auch eher das es sich eben nicht um ein PR Gag handelt.
Seiner Meinung nach, ist da was, OceanX weiss nicht was es ist und bevor die Dinge behaupten, die am Ende falsch sein könnten, halten sie sich eben bedeckt.

ich stimme seiner Meinung zu, und bedeckt sollten sich vor allem die Berufssekptiker hier halten, gerade im Bezug mit Anschuldigungen gegen OceanX solange nichts sicher ist!...Das kotzt mich ehrlich gesagt derbe an und ist wohl eher als " hinrloses Bashing " zu verstehen und hat mit Spekulieren nichts mehr zu tun...und spekulieren darf man solange es eben nicht in Behauptungen ausartet, solange nichts gesichert feststeht...


melden
69 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden