weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

10.356 Beiträge, Schlüsselwörter: Ostsee, Kreisstruktur

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:23
Das Video zeigt NICHT das Objekt selber !!! Das zeigt nur eine Formation dort wo das Objekt sein soll...

http://www.youtube.com/watch?v=WbS0MKCgDMo

ox


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:33
Also ich finde den Fund weiterhin sensationell !
Das bisher grösste Mysterium was jemals in der Ostsee gefunden wurde !
Es ist nicht von der Natur erschaffen, das gilt für mich jetzt als sicher, genauso wie für die
Taucher und die angegebene Grösse stimmt auch.
Es wird noch sehr viele Geheimnisse daran zu erforschen geben und die Fachwelt wird begeistert
über diesen Fund sein.......

Bisher wurden ja nur erste kleine Infos und Fotos exklusiv verkauft, aber da wird noch einiges
kommen, was sicherlich noch viel interessanter anzuschauen sein wird.

Leider kann ich kein Schwedisch, wäre gut, wenn jemand den aktuellen Artikel einmal genau
übersetzen könnte. Der Übersetzer spuckt einige sehr interassante Aussagen der Taucher aus,
die aber auch nicht ganz verständlich sind:

"-Das erste, was wir sehen, ist eine Art Gesteinsformation, die in Zement gegossen werden sieht,

-dass der Kreis wiederum aus mehreren Blöcken durch "Rollen" oder "Pilze", die miteinander befestigt ist, wodurch der Kreis gebildet bestehen. Insgesamt ist das Objekt 60 Meter lang und so breit.

- Wenn wir geschwommen hatten über das Objekt, bekommen wir auf die seltsame Sache. Dann ist es wie jemand, der hat gekniffen den Berg am Rande, als ob du zusammen geatmet haben zwei Formen gibt, und es ragt zwischen Steinbildnern, sagte Stefan Hogeborn.

-An der nächsten Tauchgang, nahmen sie einen Vorschlaghammer, um ein Stück Material nicht abfällt. Stefan Hogeborn beschreibt den Sinn des verkohlten Materials." ???


melden
Flugvektor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:33
Hallo zusammen,

nach vielen Äußerungen hier scheint es mir fast schon, als würde sich ein gewisses Klientel darüber freuen, dass es "nur Stein" sei und die "UFO-Gläubigen" falsch lagen. Und das mit einer Häme und einem Spott, dass man sich ernsthaft fragen muss, was manche Personen dazu bewegt. Es scheint fast, als ob sie persönlich angegriffen sind durch die Gedanken Anderer.

Ich selber kennen solche Personen auch im realen Leben, meistens sind das eigentlich ganz nette Menschen, aber gemein haben sie, dass sie zutiefst unsicher sind, sich am liebsten in ihren bekannten Denkstrukturen bewegen (die geben ihnen Sicherheit) und sie alles, was darüber hinaus gehen könnte, stark ängstigt. Lässt man sich auf Unbekanntes ein, erzeugt das bei schwachen Persönlichkeiten Unsicherheit und die führt zu Häme und Spott angesichts der scheinbaren Tatsache, mit dem eigenen, in Denkschablonen vorgefertigten Weltbild zum Glück doch noch mal Recht gehabt zu haben.

Ich würde gerne fernab davon über die neusten Ergebnisse diskutieren und dazu ein paar plausible Fragen stellen. Diese Fragen müssen nicht beantwortet werden, es reicht manchmal schon, zu sagen "ich weiß es auch nicht". Aber Fragen aufwerfen, dass mus erlaubt sein.

Was mich am dringlichsten bewegt, ist der folgende Ablauf: Das Team ankert über der Kreisstruktur, Taucher gehen hinab und erkennen umgehend, das es Stein ist. Warum umgehend? Nun, weil Stein sehr einfach zu identifzieren ist, und angeblich ist es ja nur Stein.

Sie kommen wieder hoch und es laufen erste Gespräche. Es wird von "amazing" berichtet, was da unten gefunden wurde und nach Aussagen eines Verwandten von Dennis Asberg (einem der Schatzsucher) werden bald UNGLAUBLICHE Infos an die Öffentlichkeit dringen. An die Öffentlichkeit richtet sich auch Dennis Asberg persönlich und postet: "Everything is top secret now..." ("Alles ist von nun an streng geheim"), "because of the risks"...("wegen der Risiken"), "hope you all understand this is no game"...("Ich hoffe, ihr alle versteht, dass das hier kein Spiel ist").

Warum sagt man sowas, wenn man dort nur Steine vorgefunden hat? Müsste man sich dann nicht eher zurückhalten, um in der Öffentlichkeit nach all dem Bramborium mit TV-Doku etc. nicht noch mehr in Verruf zu geraten? Das ist nicht logisch, es wäre hochgradig törricht. Was sollte die Schatzsucher dazu bewegt haben?

Warum hieß es, sei es (nach der angeblich herausgefundenen Tatsache, dass es nur Steine seien) dass VON NUN AN alles streng geheim sei? Wegen welcher Risikien? (es waren doch nur Steine, also keine Gefahr). Und der Hinweis, dass es kein Spiel sei, deutet auf eine sehr ernste Sachlage hin (ernster als "Steine").

Mir scheint, hier wirkte ein enormer Druck auf die Schatzsucher, der sich plötzlich verfielfachte, als man da unten den ersten Tauchgang durchführte und die ersten Ergebnisse zutage kamen. Anders sind diese Aussagen und Reaktionen meiner Meinung nach nicht zu erklären.

Im weitern würde ich gerne noch über die von mir aufgeworfenen Fragen in meinem vorherigen Posting Beitrag von Flugvektor, Seite 101 reden.

In diesem Posting fasse ich die Fragen 1 und 2 zusammen, aber ich habe da ja noch weitere.
Es würde mich freuen, wenn sich andere auf diese Nummern beziehen könnten, um eine bessere Ordnung zu wahren.

Beste Grüße
--
Flugvektor


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:34
@Kyu
Generell kann man sagen, die Beilder Zeigen da Steine scheinbar unter Wasser, und eine Fläche die wie Sand oder ein großer Stein aussieht.. Ob das allerdings überhaupt was mit dem Objekt zu tun hat ist fraglich.

So nach dem Motto, ich kann auch ne Cam unterwasser auf einen glatten stein richten, ein wenig den Sand aufwirbeln damit es "echt" aussieht und dazu noch paar Fotos von Tauchern veröffentlichen.. und voilà


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:34
So ich habe mir jetzt die offizielle Presseaussendung durchgelesen und das wirft ja alles wieder über den Haufen:

- Wie ich es gesagt habe: es ist wie ein großer Stein, darauf eine Art Feuerstelle. Aber: in den Stein geht eine Öffnung rein, das wäre ja mal ultra interessant was in dem Komplex drinnen ist, vielleicht hohl?

Und das hat mich am meisten fasziniert:

- Der Pfad, der im Meeresboden zu dem Objekt führt, kann als Startbahn oder Abfahrtstrecke beschrieben werden, da hier der Meeresboden eingeebnet ist und sich am Ende (dieses Pfades) das Objekt befindet


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:35
@Kyu

ox

"on the object" nicht "next to" oder "besides"!

Das bedeutet, das ist eine dieser Feuerstellen?
the_georg schrieb:On top of the object they also found strange stone circle formations, almost looking like small fireplaces.
Der Boden, den wir auf dem Bild sehen, ist also doch das Objekt!


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:38
Für mich ist auffällig das keine der "Massenmedien"diese Berichte bringen. (trotz Sommerloch)

Also wird was totgeschwiegen.....

Kann sein das es einfach ein zu offensichtliches Fake ist oder aber auch Top Secret, das von der Masse nicht wahrgenommen werden soll.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:39
So egal wie man über das alles denkt: es ist - dank der neuen Infos - extrem Spannend:

Wieso führt ein Weg zum Objekt, was ist im Objekt, warum ist darauf eine Feuerstelle.

UND UND UND


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:41
Flugvektor schrieb:Ich selber kennen solche Personen auch im realen Leben, meistens sind das eigentlich ganz nette Menschen, aber gemein haben sie, dass sie zutiefst unsicher sind, sich am liebsten in ihren bekannten Denkstrukturen bewegen (die geben ihnen Sicherheit) und sie alles, was darüber hinaus gehen könnte, stark ängstigt. Lässt man sich auf Unbekanntes ein, erzeugt das bei schwachen Persönlichkeiten Unsicherheit und die führt zu Häme und Spott angesichts der scheinbaren Tatsache, mit dem eigenen, in Denkschablonen vorgefertigten Weltbild zum Glück doch noch mal Recht gehabt zu haben.
@Flugvektor

Word.
Flugvektor schrieb:Ich würde gerne fernab davon über die neusten Ergebnisse diskutieren und dazu ein paar plausible Fragen stellen. Diese Fragen müssen nicht beantwortet werden, es reicht manchmal schon, zu sagen "ich weiß es auch nicht". Aber Fragen aufwerfen, dass mus erlaubt sein.
Ja das sieht man leider selten. Ich hab noch nie nen Skeptiker gesehen zu sagen "boah also ich weiss auch nicht was das sein soll" . anstatt sich so zu verhalten.... und da er doch so "überzeugt" von seiner Sache ist, nutzt er den Moment der Unsicherheit seiner "Gegner" um mit dem Kopf durch die Wand seine Meinung durchzusetzten dass alles doch ein "Fake" und "Unsinn" ist ... schon traurig sowas


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:42
@huetteldorfer
....und besteht aus verkohltem Material ?


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:42
ich denke das geheimnis an diesen fund was vieleicht nicht veröffenlicht werden könnte ist das entstehungsalter wenn es von menschen erschaffen wurde da wäre interessant zu wissen wann die ostsee wasserfrei war nicht das wir am ende noch nicht existierten als es erschaffen wurde das wäre für die geschichtsschreibung schlecht


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:42
Update die Jacob Haegg vom Hydrologischen Dienst macht sich auch auf den Weg:

updatefe


dann sind derzeit die Forschungsschiffe mit 3D Dual Sonar:

Meridian
Aristo
Sette Marin
Jacob Haegg

in dem Gebiet.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:44
Wichtig wäre mal jetzt herauszufinden ob diese "Käseglocke" oder was auch immer das ist wirklich aus Sandstein besteht, ob darinnen sich etwas befindet usw..


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:47
Ich habe soeben eine Information erhalten das da noch was wesentlich Interessanteres kommen wird, "diese Sache kommt erst ins Rollen", so mein "Informant", mal abwarten, bisher war auf solche Hinweise immer verlas, mal sehen was das alles zu bedeuten hat...


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:47
@huetteldorfer
in der Übersetzung kommt jedenfalls "verkohltes Material" heraus, was ich sehr
seltsam finde.....


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:47
@Kyu
Welcher Informant?

@BalticSea
Wo bekommt man diese Karten?


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:47
Google News Suche "UFO Ostsee" nach Datum sortiert= 0 Treffer

die deutschsprachigen Medien interessiert das anscheinend überhaupt nicht.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:48
@huetteldorfer
huetteldorfer schrieb:Wieso führt ein Weg zum Objekt, was ist im Objekt, warum ist darauf eine Feuerstelle.
Da ist doch gar keine Feuerstelle! Die nennen das einfach nur so. Vielleicht ist das sogar die einzige Kreisformation, die sie gefunden haben und sie haben einfach nur gesagt, da waren mehrere.

Genau wie diese Aussage:
the_georg schrieb:I have never seen anything like this. Normally stones don’t burn.
Ist richtig, Holz brennt. Das hätte man dann zur Feuerstelle gebracht. Das liegt logischerweise 9000 Jahre später nicht mehr da.


melden

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:48
Ich sags euch Leute, in diesem Ding ist was drinnen, ich hab da so ein Gefühl


melden
Anzeige

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee

15.06.2012 um 12:49
Es ist extremst mysteriös.. wer soll das gebaut haben? Vor über 10 000 (!) Jahren


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geräusche17 Beiträge
Anzeigen ausblenden