Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seltsame Ereignisse

259 Beiträge, Schlüsselwörter: Seltsame Ereignisse
engel87
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 18:20
@Halbarad
Wieso? Hat sie sich abgemeldet?


melden
Anzeige
Halbarad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 18:35
@engel87
Hoffe ich nicht, könnte auch im Urlaub sein, kp...


melden

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 18:49
@engel87
engel87 schrieb:Und die Heizung ist voll aufgedreht und trotzdem wirds immer wieder kalt und dann wieder warm usw.
habt ihr keine thermostatventile an den heizungen?
die schwankungen könnten auch an der heizungsanlage liegen - was habt ihr denn für eine?

@engel87
engel87 schrieb:Was müsste man denn dann machen?
klassischerweise:
erstmal abklatschprobe, ins labor geben, untersuchen lassen was es für ein schimmel ist. es gibt ja auch harmlose sorten. von der art des schimmels hängt die bekämpfung ab.
dann sporenmessung in der luft, und zwar innen UND außen (ja, ich mein damit draußen im freien - braucht man zum vergleich, da draußen schwirren ja auch millionen von schimmelsporen rum).

aber ich glaub nicht an die schimmeltheorie - ihr müsstet längst was gemerkt haben wenn's an schimmel liegt, ob optisch oder mit der nase.

@engel87
engel87 schrieb:Nee,das weiß er nicht,was er aber für net so toll hält ist das der Vermieter innen isoliert hat.
geht halt manchmal nicht anders, da gibt's viele gründe. muss auch nicht grundsätzlich schlecht sein wenn man's richtig macht. aufs richtige heizen und lüften musst du in JEDER wohnung gut aufpassen, erst recht wenn man neue fenster in alten wänden hat (das passt nämlich meistens nicht zusammen).

also ich finde du solltest das alles nicht überbewerten - geräusche sind normal, das mit der tür ist eigenartig, aber dafür könnte es auch rationale erklärungen geben, und die temperaturschwankungen sind eigentlich auch völlig normal, gibt keine wohnung in der das nicht so ist...


melden
Halbarad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 19:24
@wobel
Na, was ich ursprünglich meinte, als ich zum Schimmel kam: Hätte es vor vielen Jahren einmal einen Schimmelbefall gegeben, so könnte dieser bis heute zum beschriebenen Unwohlsein/Angstzuständen führen.


melden
engel87
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 19:27
@wobel
Danke für deine ausführliche Antwort.

Also wir haben ne Gasheizung,die Heizung selbst ist alt und geht ab und an nicht richtig.

Ja wir haben altes Haus mit neuen Fenstern,aber es ok.



Ich glaub auch nicht das hier wer rumgeistert:-)


melden
engel87
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 19:30
@Halbarad
Aber ich kann halt nicht nachvollziehen ob hier mal Schimmel war.Der Vermieter sagts bestimmt nicht wenns so wäre,na und die Frau weiß ich nicht wo die ist,wenn sie denn noch lebt.


melden

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 21:08
@Halbarad
Halbarad schrieb:Na, was ich ursprünglich meinte, als ich zum Schimmel kam: Hätte es vor vielen Jahren einmal einen Schimmelbefall gegeben, so könnte dieser bis heute zum beschriebenen Unwohlsein/Angstzuständen führen.
das stimmt schon, aber da gibt's noch jede menge andere dinge in der vorgeschichte von menschen die zu sowas führen können. und damit meine ich nicht nur drogen sondern halt auch diverse krankheiten.
wenn die wohnung komplett renoviert wurde BEVOR @engel87 dort eingezogen ist, ist das mit dem früheren schimmel auch eher unwahrscheinlich. aber das ist nur meine meinung...

@engel87
engel87 schrieb:Also wir haben ne Gasheizung,die Heizung selbst ist alt und geht ab und an nicht richtig.
na dann haste doch schon deine erklärung für die temperaturschwankungen bzw. die wechselnde leistung der heizung. kenn ich alles (hab auch ein altes haus, jetzt aber mit neuer heizung). und seit ich thermostat-ventile an den heizungen hab (erst seit kurzem) ist's mit den temperatur-schwankungen zum glück auch vorbei, jetzt kann ich alles prima perfekt temperieren.
engel87 schrieb:Ja wir haben altes Haus mit neuen Fenstern,aber es ok.
och weisste, viele alte häuser sind von der bausubstanz her deutlich besser als z.b. häuser aus den 50ern oder gar aus den 70ern. in den 30ern hat man z.b. doppelt so dicke aussenmauern gemacht als heute, dafür klatschen sie dir heute halt aussen styropor drauf. im endeffekt sind die alten mauern vom wärmeschutzwert aber dann genauso gut und ökologisch deutlich sinnvoller (das ganze dämm-material ist ja auch nichts anderes als erdöl und wird später mal ein echtes entsorgungs-problem sein). ausserdem ist das raumklima in alten häusern immer sehr viel besser als in diesen in plastik gepackten modernen häusern, und das ist nicht nur subjektives empfinden sondern hat damit zu tun, dass wände ohne hermetische plastikverpackung halt besser "atmen" können und dass der feuchtigkeitsaustausch da letztendlich für den menschen auch gesünder ist.
mal ganz abgesehen davon das es in diesen hermetisch abgedichteten häusern sehr viel mehr schimmelprobleme gibt als bei der alten "durchlässigen" bauweise. vor allem natürlich weil die leute das mit dem richtigen heizen und lüften anscheinend nicht verstehen wollen oder können.
ich würd ja jetzt gerne mal wieder meinen üblichen sermon gegen die dämmstoff-lobby ablassen, aber das wär hier nun wirklich OT.
nur eins noch: neue heizung rulez! da kannste wirklich richtig was reissen in sachen heizkosten.


melden
Halbarad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 21:10
@wobel
Klar, aber...altes Haus...Unwohlsein...komplett renovierungsbedürftig, weil nicht mehr allzu gut in Schuss...da haben bei mir sofort die Alarmglocken geschrillt.


melden

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 21:12
@Halbarad
ach komm - in alten häusern ist wie gesagt das raumklima fast immer DEUTLICH besser als in modernen häusern. siehe oben, da hab ich ja grad 'ne menge zu geschrieben.
wird dir auch jeder bausachverständige bestätigen.
natürlich immer davon ausgehend dass alles gut in schuss ist, aber ich glaube kaum dass @engel87 in eine abrissbude eingezogen wäre bzw. als mieter (!!!) da auch noch soviel geld wie z.b. für ein komplett neues bad reingesteckt hätte (wundert mich eh - das ist ja normalerweise sache des eigentümers/vermieters).


melden
Halbarad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 21:14
@wobel
Sekunde.


melden

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 21:14
@Halbarad
Halbarad schrieb:komplett renovierungsbedürftig, ...
"renovieren" ist normalerweise auch deutlich harmloser als "sanieren" - von daher würde ich das nicht überbewerten. renovieren müsst ich hier auch mal wieder, dabei hab ich erst 2004 alles neu gemacht, aber malern etc. muss man halt alle paar jahre mal (vor allem wenn man auch noch in der bude raucht).


melden
Halbarad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 21:15
@wobel
Ab hier... Beitrag von Halbarad, Seite 4


melden

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 21:53
@Halbarad
naaaaaaaaajaaaaaaaaaaaa........
was verstehst du denn unter "ungepflegt" bzw. einem "schlechten zustand"?
wieviele wohnungen bzw. häuser hattest du schon?
und wieviele davon hast du in eigenarbeit selbst renoviert? (ich schreibe bewusst renovieren und nicht sanieren.)
also wenn ich hier ein bild von der wand nehme, dann ist da 'ne helle stelle. schon das würde manch einer als "ungepflegt" bezeichnen und ich mag das auch nicht und schreib mir "mal wieder malern" auf meine todo-liste.
das mit dem "ungepflegt" und dem "schlechten zustand" hast ja auch du ins rennen geworfen und nicht @engel87. auch 2 monate renovierungszeit muss man relativ sehen - wenn du nur nach feierabend zeit hast kann sich selbst einfaches malern eines ganzen hauses schon über 2 monate hinziehen, und ein badezimmer neu machen schaffen selbst die profis nicht vom einen tag auf den anderen.


melden
engel87
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 22:06
@wobel
@Halbarad
Also ihr zwei,bevor ihr euch hier noch kloppt:-)
Ich beschreibs mal ganz genau.
Das Haus ist so um die 1970 gebaut worden.Der Boden in den Räumen sah naja unschön aus.Es war ne uralte Küche drin.Das Bad und Klo total siffig.
So da mein Netter Mann Maurer ist und die Vermieterin sehr nett,haben wir uns darauf geeinigt das wir alles raushauen.Fließen,Böden,Kompl.Küche,Bad und Klo.Sie bezahlt die kosten und wir machen alles wieder heile.
So nu sieht alles tip top aus.
Die Wände waren zum Teil neu,wegen der Isolierung,denRest haben wir dann gemacht.
Das Haus ist schön,hat nen großen gepflegten Garten.Also keineswegs Bruchbude oder ungepflegt.

Neue Heizung haben wir schon mal angesprochen,aber da da ihr Vater noch die Finger im Spiel hat,wird das wohl noch dauern.

Noch fragen?


melden

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 22:45
@engel87
so in etwa hatte ich mir das eh vorgestellt, ich hab da keine fragen zu.
wohn ja selbst in einem alten haus und kenn die probleme.
und hab als vermieterin viel mit altbau zu tun, was glaubste was wir da schon alles neu gemacht haben, und eben auch vieles in eigenarbeit (da standen selbst meine alten eltern teilweise mit auf der baustelle, und das alles für mieter und noch nicht mal für uns selbst!).
deswegen meinte ich ja, was man unter "ungepflegt" oder "renovierungsbedürftig" versteht ist ein weites feld. alte böden müssen halt ab und an ausgetauscht werden, uralte einbauküchen will auch niemand mehr haben usw. - ganz normal also.
das letzte bad das wir neu gemacht haben war sagenhafte 50 jahre alt. noch älter ist vermutlich nur das bei mir im privathaus das auch noch ansteht (jo, mieters kriegen bei uns früher neue bäder als wir selbst).
und mit "baufällig" oder "heruntergekommen" hat das bei weitem nichts zu tun - das ist ganz normale abnutzung, ganz normaler verbrauch, ganz normal einfach ALTER.


melden
engel87
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 22:50
@wobel
Seh ich genauso,wenn man pflegt kann auch ein 100Jahre Haus schön sein.Und ist doch irgendwie auch gemütlicher oder?

Dann habt ihr aber viel zu tun immer.Respekt!

Ich hatte damals nen frisch operierten Leistenbruch und konnt fast gar nix machen.Aber der Mann war jeden Abend nach arbeit noch bis spät abends hier.


melden

Seltsame Ereignisse

10.02.2012 um 23:30
@engel87
engel87 schrieb:Seh ich genauso,wenn man pflegt kann auch ein 100Jahre Haus schön sein.Und ist doch irgendwie auch gemütlicher oder?
also ich fühl mich hier in meinem altbau-häusle irre wohl, keine frage. und ich freu mich wie 'ne schneekönigin drüber dass eigentlich jeder das häusle bewundert und über die tolle atmosphäre schwärmt (und das tun auch wildfremde).
engel87 schrieb:Dann habt ihr aber viel zu tun immer.Respekt!
ach, den respekt haben wir da garnicht verdient. ist doch klar dass man sich kümmert. und natürlich hätten wir auch viel mehr von handwerkern machen lassen können, aber dass wir so viel wie möglich selbst machen hat halt dann auch den grossen vorteil, dass wir wirklich immer genau wissen was vor ort tatsächlich los ist, das ist bei uns halt nicht einfach irgendein "wirtschaftswert" sondern wir haben ein persönliches verhältnis dazu - und das merken auch die mieter im positiven sinne.
engel87 schrieb:Ich hatte damals nen frisch operierten Leistenbruch und konnt fast gar nix machen.Aber der Mann war jeden Abend nach arbeit noch bis spät abends hier.
das kenn ich. man kommt von der arbeit nach hause, isst auf die schnelle was und dann ab in den blaumann und noch mal ein paar stunden dahergeklotzt...
und es kann ja auch spass machen, grad für büromenschen ist's immer superschön ab und an auch mal mit den eigenen händen zu machen das dann langfristigen wert hat.


melden
engel87
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

11.02.2012 um 10:46
@wobel
Ist doch super,wenn Wildfremde sehen was ihr geleistet habt.Sowas find ich klasse.Dann hat sich die arbeit in jedem Fall gelohnt.

Ich finde es nicht selbstverständlich,das man das alles macht.Wir hatten mal wo gewohnt,da war im Winter das Heizöl alle und der Vermieter hatte einfach keine lust das nachfüllen zu lassen.Eine Woche hat das koplette Haus mit ihm gestritten dann sind viele weg,unter anderem ins Hotel,wo er das dann auch noch bezahlen musste.

Mein Mann ist Maurer von dem her tut er viel mit seinen Händen und ist eigentlich froh endlich daheim zu sein,vor allem in der kalten Jahreszeit,aber es blieb ihm ja nix über,wir wollten ja so schnell wie möglich fertig werden u umziehen.


melden

Seltsame Ereignisse

11.02.2012 um 10:49
@engel87
engel87 schrieb:Ich finde es nicht selbstverständlich,das man das alles macht.Wir hatten mal wo gewohnt,da war im Winter das Heizöl alle und der Vermieter hatte einfach keine lust das nachfüllen zu lassen.
vielleicht hatte er auch einfach grad kein geld - ist schon immer ein ganz schöner brocken den man da vorschiessen muss... geht natürlich trotzdem nicht, ganz klar. sowas ist total verantwortungslos und es geschieht solchen leuten recht wenn sie dann eins auf den deckel kriegen. für sowas hat man rücklagen!


melden
Anzeige
engel87
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Ereignisse

11.02.2012 um 10:53
Ich weiß das ihm das Haus weggenommen wurde und er nicht mehr vermieten darf.das Haus hat nu ein Anwalt übernommen,der sich auch gut drum kümmert.
Vom Geld her dürfte es eigentlich nicht gemangelt haben,soweit ich weiß ist er irgendwo a hohes Tier.


melden
778 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Satanismus122 Beiträge