Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Smora"

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichte, Schlaf, Wach, Würgen, Polska, Smora

"Smora"

23.05.2012 um 22:34
@Jofe
Jofe schrieb:Nennt sich beim Aufwachen anstatt hypnagog lediglich hypnopomp!
Ist aber Prinzipiell das selbe!
Ja klar ^^ Das mein ich :)

Hab ich selbst schon oft gehabt ... Wenn auch in den letzten Jahren nicht mehr ...


melden
Anzeige
Shabba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Smora"

23.05.2012 um 23:35
@Jofe du hast mir den erwünschten hinweis gegeben ^^ smora ist eben der polnische begriff


melden

"Smora"

24.05.2012 um 00:06
@Shabba
Wenn auch, wie du selbst schreibst, der Wahrheitsgehalt sehr angezweifelt werden kann - gruselig ists und ich liebe solche Geschichten. ;)


melden

"Smora"

24.05.2012 um 01:04
@Shabba
Auch wenn es nur eine Geschichte ist; ich verurteile dich nicht deswegen und es kann durchaus passiert sein. Von uns weiß das ja niemand. Ich finde solche Legenden schön und doch beängstigend, aber es schadet nie, zu beten oder schlechtes von uns zu bannen. Alles Gute dir und deiner Familie! :)


melden

"Smora"

24.05.2012 um 01:13
Gruselige Geschichte. Hätte auch gerne eine Oma gehabt die mir so gruseligen Geschichten erzählt.
:)

Dein Erlebniss da - als du keine Luft mehr bekommen hast.. Das kenn ich auch. Hatte mal eine Schlafstarre, ist echt nix schönes. Du bist wach und bekommst Halluzinationen. Fühlt sich an als würde dich etwas festhalten und an dir ziehen.

Vielleicht war's das ja nur gewesen? :) Aber gruseliger Zufall :)

Lg.


melden
Shabba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Smora"

24.05.2012 um 14:58
njoa ich hab a bissle bei meiner mama nachgefragt, ich mein ist ne geschichte aus meiner kindheit deswegen ist nicht alles hängen geblieben :D
Also angeblich ware begebenheit, die meinem ur-ur-ur-opa passiert sein soll ^^

Die Frau um die es geht ist nicht DIE smora, sondern EINE smora, die laut wikipedia auch gestalenwandler sind, und somit wärs für sone smora natürlich ziemlich leicht sich in nen apfel zu verwandeln :D


melden

"Smora"

31.08.2016 um 20:36
hallo zusammen bin neu hier, und musste mich anmelden weil ich das eich auch erzählen möchte was bei uns passiert ist zum thema smora , also ich war damals 16 jahre alt , und lebten in deutschland bei baden baden , wir kommen auch aus polen und jeder dort auch unsere familie kennt die geschichten von smora , eines abends spät in der nacht sprang plötzlich meine mutter auf und schrie , als ich dadurch aufgewacht bin und fragte was passiert ist , meinte sie smora hätte sich durch denn kleinen türschlitz gequetscht und kamm auf sie zu und würgte sie , es passierte nicht zum ersten mal , sie sagt immer man soll sie beleidigen dann würde sie gehen, also zurück was dann passierte : sie ging zum spiegel und schaute sich ihren halz an , und man konnte tatsächlich 2 leichte handabdrücke noch erkennen was aber in der nacht danm verschwand . da ich weiss das meine mutter sich das nicht eingebildet hatt und mehrmals sie gesehen hatt , würde ich sagen das es wahr ist das sie nachts menschen besucht , sie hatt mir sie auch damals mal gemalt zur beschreibung eine alte frau (oma) mit einem langen umhang der am boden streift , sollte jemand sie mal nachts besuchen kommen , dann müsst ihr sie anfluchen damit sie geht . ich selber habe sie nie gesehen bis heute. und wie gesagt also ein fake ist es nicht, mein vater sah smora auch schon öffters.


melden

"Smora"

01.09.2016 um 05:36
Nette Geschichte. Hätte vielleicht, wie erwähnt, besser in Düstere Legenden gepasst, da man nicht weiß, was man da diskutieren soll.
Wahrheitsgehalt hat die Geschichte bestimmt, nur der Teil, dass die Frau so spät auf die Idee kommt, wach zu bleiben ist unglaubhaft :D

Nein, natürlich die Apfelsequenz klingt nach Weihnachtsdeko.


melden

"Smora"

01.09.2016 um 12:43
Das ist doch eher was für die Rubrik Unterhaltung.
Kann man doch sowieso nicht mehr aufklären.


melden
Saxnot555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Smora"

02.09.2016 um 09:08
Mein Großvater lebte als Kind Ende der zwanziger Jahre des 20.Jahrhunderts auf einem Gutshof bei Hohenstein, nahe Allenstein/Ostpreußen.

Er erzählte, eine Zeit lang sei dort im Pferdestall ein seltsames Phänomen aufgetreten. Bei den Pferden seien morgens die Mähnen ganz fein verflochten gewesen, wie eine Art Zöpfchen, so daß man sie nicht oder nur mit großer Mühe aufkämmen konnte. Ein alter Mann aus dem Dorf sagte ihm, dafür sei Smora verantwortlich. Er könne es nur beheben, wenn er zwei Gräpen (Mitgabeln) auf der Tenne aufstelle, so verschränkt wie zwei betende Hände und die Stallung über Nacht fest verschließe, so daß niemand hinein oder hinaus könne. Gesagt, getan. Am nächsten Morgen öffnete mein Opa die Stalltür und stellte fest, daß die Mähnen der Pferde tatsächlich in Ordnung waren. Als er die Gräpen wegräumen wollte, stellte er fest, daß ein Halm von Stroh längs durch die verschränkten Forkenspitzen hindurchgeflochten war... Der Stall war mit einer Kette und Schloß verriegelt und in der Nacht kein Mensch darinnen gewesen.


melden

"Smora"

02.09.2016 um 10:01
Mal davon ausgehend, dass die Geschichte mit den "Zöpfchen" stimmt;
Hast du schon einmal in Betracht gezogen, dass ganz einfach
Saxnot555 schrieb:mit einer Kette und Schloß verriegelt
der Grund dafür war, dass in jener Nacht niemand an die Pferde herankam um ihnen die Mähnen zu verschönern?

Ist doch ein sehr starkes Indiz dafür, dass es sich um einen durchaus weltlichen Frisörlehrling gehandelt haben wird. Oder?
Vielleicht haben sich auch die kleinen Mädels des Gutsbesitzers in den Stall geschlichen, weil ihnen von ihren sehr konservativen Eltern das "Frisörspielen" verboten wurde.
Wer weiß das schon. Ist aber allemal wahrscheinlicher.


melden
Anzeige
Saxnot555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Smora"

02.09.2016 um 12:57
@azzmazter

"Ist doch ein sehr starkes Indiz dafür, dass es sich um einen durchaus weltlichen Frisörlehrling gehandelt haben wird. Oder?"

Ja, sicher, Du "Ungläubiger" ! :-) Aber erklär mir die Sache mit dem Strohhalm...

Mein Opa war ein Schwadroneur vor dem Herrn und ich könnte Geschichten erzählen... Aber natürlich entsprachen zumindest die von ihm selbst erlebten Geschichten der reinen Wahrheit ;-)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

402 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt