Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Im Traum sterben

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Tod, Sterben

Im Traum sterben

10.02.2005 um 07:06
Ich hatte erst letztens wieder so einen Traum. Kurz bevor ich in dem Traum starb bin ich auch aufgewacht..konnte danach zwar nichtmehr gescheit pennen, aber bis jetzt hat er sich zum Glueck noch nicht wiederholt :).


Bye

Thig sealbh a'dichioll gabh beachd fair an t-sreath dhiamhair Cheilteach seo. Cum oirre dho A gu B.

tha gàidhlig beò... / ..gaelic is alive...


melden
Anzeige

Im Traum sterben

10.02.2005 um 17:45
also als ich noch kleiner war träumte ich öfters das meine besten freunde mich töten


melden
shacid05
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum sterben

10.02.2005 um 21:05
Man kann träume eben nich´steuern. Sie sind einfach da!
Und die wiederholungen hat glaub ich jeder...!
Wenn man schlecht träumt kann man nicht richtig einschlafen...geht mir jedenfalls so.
MfG.Shacid

Sterben musste sowieso...schneller gehts mit Malboro!!!


melden
badwildcat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum sterben

12.02.2005 um 13:16
Im Traum zu sterben bedeutet nicht das du oder eine andere Person die dir nahe steht sterben muss sondern nur das du dich von einem Abschnitt in deinem Leben trennst. Der Abschnitt von dem du dich trennst "stirbt" sozusagen und das ist alles.

Es ist nicht so wichtig wer du bist, sondern was du denkst


melden
demaicis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum sterben

12.02.2005 um 13:32
ich hatte auch mal so nen Traum.
Is schon ne weile her,aber es war irgendwie in der Zukunft glaub ich.
Da haben mich 2 korrupte Polizisten erschossen, auf nem öffentlichen Platz, aber so ganz nebenbei.Die Leute haben es gesehen fanden es aber wahrscheinlich ganz normal.Der eine hat mir in die Brust geschossen,warteten bis ich umfiel(hab keinen schmerz gespürt,konnte mich aber nicht mehr bewegen)dann lachte er.Als ich dann zusammengesackt bin,hat der andere Bulle mir noch ne Kugel ins Gesicht verpasst."zur Sicherheit" hat er lautlachend gesagt.
Jedenfalls das krasse daran:
Ich habe alles mitgekriegt, konnte mich aber nicht mehr bewegen,als wenn ich halt noch gelebt hätte,ich habe die kugeln in meinen Körper fliegen sehen,war aber der Hilflosigkeit voll ausgeliefert.Naja, jedenfalls fand ich das es der krasseste Traum von mir war.

Die Freiheit sei mit dir


melden
donar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum sterben

12.02.2005 um 13:40
ich hab mal vor wochen geträumt dass ich mich aus irgend einem grund selbst erschiessen wollte....hm...hey aber ich bin nicht selbstmordgefährdet^^ ich fürchte den tod und das sterben nicht, das ist alles.^^
tja also im traum sass ich da so und hab was auf einen brief geschrieben. dann wollt ich mich erschiessen, aber mir ist noch was eingefallen und hab nochwas aufgeschrieben. das ging dann so ein paar mal hin und her. zum glück bin ich dann aufgewacht...und glaubt mal..das ist kein schönes gefühl sich ne pistole an die schläfe zu setzt, auch wenn es nur ein traum ist :|


melden
demaicis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum sterben

12.02.2005 um 13:42
@badwildcat

Da ist bestimmt was wahres dran.

Die Freiheit sei mit dir


melden
holder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum sterben

29.03.2005 um 11:45
Ich finde es schade, dass die Träume oft nicht wie eine Geschichte ganz ausgehen. Das heißt man wacht immer irgendwann auf.
Wenn man zum Beispiel als Auftragskiller irgendwo in einer dunklen Gasse herumläuft oder mit einer bildschönen Fräulein in einem herrlichen Hotel am Meer Urlaub macht.

Ich weiß das passt nicht mehr so hier rein, aber die Admins machen wohl Druck auf mich wenn ich eigenes Thema erschaffe.

Aber ich würde den Tod voll fürchten, und mir ist es zweifelhaft, warum es einige nicht tun.

cogito ergo sum


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum sterben

29.03.2005 um 12:05
In unseren Träumen verarbeitet unser Bewusstsein Konflikte. Mitunter sind wir uns deren aber nicht bewusst. Auch wenn wir schlafen "nagen" manche Probleme nochimmer an unserem Selbstbild.

Traumbilder sind nicht immer realitätsbezogen zu verstehen, sondern stehen bildlich für gewisse Aspekte unseres Ich´s.

Wie schon erwähnt bedeutet der Tod in Träumen nicht, dass wir wirklich sterben, sondern dass wir uns (mitunter schmerzlich) von Verhaltensweisen unserer Persöhnlichkeit, oder anderen uns umgebenden Personen trennen wollen oder sollten.

Z.B. wenn jemand träumt verfolgt zu werden und nicht von der Stelle kommt, kann dies bedeuten keinen Ausweg aus einer aktuellen Lage zu finden.

Leuten die viel und oft Alpträume haben empfehle ich ein Traumtagebuch zu führen. Oftmals versteht man die Zusammenhänge erst, wenn man sich bewusst wird, welche alltäglichen Probleme man hat und erkennt dann mit etwas Abstand wofür die Traumbilder stehen. (Wobei mitunter auch Gesehenes verarbeitet wird wie z.B. Filme, Nachrichten ect pp)

Das soll nun keine "Laienpsychologie" sein, denn ich denke vieles was uns Angst macht, oder mit dem wir gedanklich zuviel und zu intensiv verbunden sind wirkt sich erst dann aus, wenn wir zur Ruhe kommen und äussere Faktoren uns nichtmehr "ablenken". Tagsüber ist uns aufgrund des Tagesablauf nicht immer bewusst, was uns psychisch belasstet !

Sis


melden
taurec66
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum sterben

04.04.2005 um 16:01
Ich will ja niemanden zu Nahe treten... aber nach dem ich hier zig Messages zum Thema gelesen habe, kann ich nur fragen ...Wisst Ihr überhaupt von was Ihr da redet???...

Ich beschäftige mich schon länger - aus Interesse für die Psychologie, für Freud und Jung im allgemeinen, habe auch eine Menge darüber gelesen. Vor allen die Arbeit von Jung ist sehr interssant. Die Symbolik der geträumten Ereignisse auf solche "unverantwortliche" Art und Weise zu "deuten" hilft dem Betroffenen keineswegs und kann sogar extrem gefährlich werden. Warum jemand davon träumt kann unglaublich viele Ursachen haben. z. B. sogar mit der bevorstehenden Geburt des Kindes oder schlicht mit der Tatsache das man krank ist, es aber nicht wahr haben möchte und somit das UB es hervorbringt. C. G. Jung beschreibt aus seiner praxis einige solcher Träume und der Ursachen. Wie das Unterbewusstsein diese Dinge vermischt kann naur ein "Profi" einigermaßen deuten. Und sogar die sind oft nur am raten. Jedoch kennen Profis um die Gefahren einer Falschinterpretation. Und wissen was Sie sagen können und was nicht.

Wie gesagt, ich habe sicherlich an die 15 Bücher darüber gelesen - und ich denke auch das ich verstanden habe was ich da lese, zumindest in der Sache - jedoch maße ich mir nicht an "leienpsychologische" Tipps zu geben da ich keine Ahneung davon habe - und IHR auch nicht.

Mein Tipp an den Eröffner des Thread - und allen anderen die SOWAS Träumen: Wendet euch an jemanden professionellen. Keinen Kartenleger, Glasrücker, Boardspieler, usw. sondern einem Psychologen. In diesem Forum nach Hilfe zu ersuchen scheint mir extrem Naiv und Gefährlich och dazu - ausser natürlich das die betreffenden uns nur "verarschen" wollen. Was hier sicherlich eher die Regel ist. NUR - in dem Falle sei erwähnt das vielleicht der eine oder andere labile Charakter in diesem Forum "tatsächlich" Hilfe zu finden hofft und wirklich Probleme hat. Diese Menschen sind dann gefährdet.

PS:
Hier wäre es Wünschenswert das die ADMINS des Forums nicht jeden "Scheiß" posten lassen. Tatsächlich ist das nicht mehr witztig u. U. auch Gefährlich. Sachen wie Geister rufen etc. sind die eine Sache - und zu 99,99999% sowieso nur frei erfunden. (Aber amüsant. ...man beachte die 0,00001% Zweifel :-)) ) Hier aber geht es u U. um konkrete psychologische Probleme die den einen oder anderen auch mal zum Suizid veranlassen. Da man eben wissen kann ob jemand wirklich Hilfe sucht oder nur gerne die Kommune verarscht müsst Ihr ADMINS den Worstcase annehmen ... und diese Postings mit Verwahrnung löschen.

(Sorry - aber mich bringst auf die Palme)


melden
toxictears
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum sterben

05.04.2005 um 12:40
Juhu,
Also du kennst doch traumdeutungsbücher !
Schlag nach und jedes traumdeutungsbuch wird dir sagen das totgeträumte länger leben :)
Ich bin auch bestimmt schon 23440304340 mal gestorben und ich lebe immer noch !
Die träume haben mir am anfang angst gemacht bis meine mama mir ein traumdeutungdbuch in die hand gedrückt hat :)

Dumm ist der der Dummes tut mrs Blue "Forrest Gump"


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum sterben

06.09.2010 um 02:46
@horrorfrek..

wenn ich nun Deinen Username so lese, kann ich mir vorstellen , dass Du gerne Horrorfilme schaust , wenn ja .., das würde ich vermeiden, solange es Dir nicht wirklich gut geht.
denn Du schreibst , Du hast ja schon Angst ..

vor diesen Träumen , so etwas wieder zuträumen.

Manchmal hat man ein Problem, oder mehrere Probleme und kriegt sie einfach nicht beseitigt,
und das kann sich in den Träumen * wiederspiegeln*?

wenn das so ist , würde ich versuchen , das Problem zu beseitigen.. um dann wieder *ruhig * schlafen zu können.



Liebe Grüsse
Dir


melden

Im Traum sterben

06.09.2010 um 06:29
ich träume häufig von leichen.die noch in der wohnnung liegen in särgen und noch abgeholt werden müssen.und dann habe ich auch panik im traum.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Im Traum sterben

06.09.2010 um 12:57
Alpträume , entstehen ist der oberflächlichen Schlafphase.. ,
man beginnt zu träumen , sobald man weggedöst ist .
Daher weisst Du auch was Du da genaues geträumt hast .

Lösung wäre,

gerade in eine Tiefschlafphase..

Du wirst wenig tief schlafen.., wirst Du schnell wach , durch Geräusche?oder Gewitter nachts? oder anderes?

dazu kann Dir helfen..

möglichst , ohne probleme einzuschlafen , Beruhigungstee .. , vorher nochmal frische Luft haben,
nicht rauchen , kein alkohol , kein Kaffee , keine Vitaminbomben, Abendessen nicht mehr so spät und nichts schweres.

LG Dir


melden
Anzeige

Im Traum sterben

06.09.2010 um 14:27
Also ich kann aus Erfahrung sagen, dass ich immer nur so'n Kram traeume, wenn mich irgendwas beschaeftigt. (Streit, Stress, Aufregung etc.) ..
Da kann ich nur ein paar Tipps geben, die mir relativ gut geholfen haben..

als 1. Baldrian-Tropfen: Sind rein pflanzlicher Natur, es gibt keine Nebenwirkungen und es besteht KEINE Suchtgefahr! Sie beruhigen dich & man merkt auch, dass man besser durchschlaeft. (Habe ich nur kurze Zeit zu mir genommen)

2. wie leserin schon sagte:
leserin schrieb:möglichst , ohne probleme einzuschlafen , Beruhigungstee .. , vorher nochmal frische Luft haben, nicht rauchen , kein alkohol , kein Kaffee , keine Vitaminbomben, Abendessen nicht mehr so spät und nichts schweres.
3. bei unruhigem Schlaf, im Sinne von "nicht Tiefschlaf" empfehle ich Ohropax, ist 'ne reine Gewoehnungssache, aber man wird nicht von jedem Mist wach ^^'

...
und zu den "Todestraeumen"..mir wurde mal gesagt, dass alles was mit dem "Tod/Leichen/Mord" genau das Gegenteil bedeuten, also Tod = etwas Neues/Neuanfang

(habe jmd der mir immer meine Traeume deutet ^^ bin jedoch nicht aberglaeubisch oder halte an den deutungen fest ;) - finde es nur interessant !)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ghost cam89 Beiträge