weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Person im Spiegel

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Erscheinung, Spiegel, BAD, Verstorbener Onkel
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Person im Spiegel

28.06.2012 um 20:02
Das problem bei der Suggestion ist, dass man vorhält, die Leute würden sich die Dinge dann nur wunschdenken und quasi durch eigene Phantasie erzwingen.
Das widerspricht jedoch sehr vielen Erlebnissen, wo solche "Visionen" meistens völlig neue Fragen eröffnen und eben nicht so auftreten, wie man sich das immer wünscht.

Genau das gleiche wird auch zu Nahtoderfahrungen gesagt, was totaler Käse ist, weil
man schon anhand von Forschungen und befragungen herausgefunden hat, dass z.b.
Kinder, die gerade ein Nahtoderlebnis haben eben nicht ihre geliebten Eltern dann im "himmel" sehen, sondern nur Personen, die wirklich tot sind. Wunschdenken ist da ausgeschlossen.
Und was nu? ;)


melden
Anzeige

Person im Spiegel

28.06.2012 um 20:07
SirRobin schrieb:Wenn jemand stirbt macht er sich bemerkbar, definitiv, Punkt!
Das klingt so selbstsicher, hast du dafür Belege/Quellen?
Dawnclaude schrieb:dass z.b.
Kinder, die gerade ein Nahtoderlebnis haben eben nicht ihre geliebten Eltern dann im "himmel" sehen, sondern nur Personen, die wirklich tot sind. Wunschdenken ist da ausgeschlossen.
Und was nu?
Wer hat das denn rausgefunden und hast du dafür Quellen?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Person im Spiegel

28.06.2012 um 20:13
@Aniara
Auch das hat Dr. Moody geforscht und lässt sich in diesem Buch nachlesen:
http://www.amazon.de/Leben-nach-dem-Tod-unerkl%C3%A4rlichen/dp/3499613492/ref=tmm_pap_title_0



Und wer mal eine ganze Reihe an nahtoderlebnissen nachlesen will, hier findet sich eine
weltweite Sammlung, da gibts inzwischen diverse Organisationen:

http://www.nderf.org/German/NDERF_NDEs.htm


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 20:16
@Aniara
Nur meine eigenen.
Hast du noch keine Verwandten verloren? Die sich dann bemerkbar gemacht haben?


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 20:18
SirRobin schrieb:Hast du noch keine Verwandten verloren? Die sich dann bemerkbar gemacht haben?
Nein, von daher glaube ich auch nicht dran. ;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Person im Spiegel

28.06.2012 um 20:19
Das nennt man Trauer Verarbeitung;

der Verlorene Person wird unbewusst oder bewusst „gesucht“ – meistens, wo er im gemeinsamen Leben anzutreffen war in Zimmern, Landschaften, auf Fotos, auch in Träumen oder Phantasien …


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 20:20
@Aniara
Hat wie gesagt mit deinen Fähigkeiten zutun. Verstehe mich nicht falsch, will dir ja nicht auf die Füsse treten.


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 20:23
@SirRobin
Na wenn du meinst. :D
Und du hast diese "Fähigkeiten" oder wie? *g*

Weißt du, die Schwerkraft. Ich sage, sie existiert nicht, du sagt sie existiert. Ich frage dich, wie du es mir bewiesen kannst und du sagst mir dann, dass ich einen Apfel fallen lassen soll, er wird jedesmal auf den Boden fallen, ergo du hast mit der Schwerkraft recht. Warum geht so etwas nicht auch mit "Geistern"?


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 20:53
@luk4s7
Warum sollte dein kleiner Bruder es sich nicht eingebildet haben ...?

Das wäre doch die naheliegendste Lösung ...

Es sei denn man is da nich ganz objektiv (was verständlich wäre) und wünscht sich, dass es mehr als nur Einbildung war ...


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 20:54
@Aniara
Hab grad die Fähigkeit..Fussball zu gucken:-)

Nein Spaß beiseite.
Sowas zu haben oder nicht zu haben setzt meiner Meinung nach ein Ereignis vorraus(sterben von einer Person die einem nahe stand)...und genetische Komponenten.(geistige auch).


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 21:08
SirRobin schrieb:Die jenigen hier die nicht an Geister glauben sollten sich mal Gedanken darüber machen, endlich mal von dem Standpunkt runter zu kommen:"Ich glaube erst dran wenn ich es sehe".
"Ich glaube erst dran wenn ich es sehe" is gar nich mein Standpunkt ... Würde ich tatsächlich eine "Geistererscheinung" haben, wäre ich gegenüber meiner eigenen Wahrnehmung auch entsprechend skeptisch ...
SirRobin schrieb:Wenn jemand stirbt macht er sich bemerkbar, definitiv, Punkt!
Is das denn wirklich so definitv ...?
SirRobin schrieb:Da es auch was mit Kommunikation zutun hat, wird es mit den Fähigkeiten des Verstorbenen und der Person zutun haben, die es bemerkt.
Allerdings is diese Interaktion zwischen Lebenden und Toten ja nun alles andere als evident ...
SirRobin schrieb:Und einem 8jährigen jetzt einfach unterstellen, er hätte es sich eingebildet..ist ja so einfach, nicht wahr?
Das is in der Tat relativ einfach ... Deswegen ist es ja auch so wahrscheinlich, dass diese Erklärung zutrifft ...

(Aber erstmal viel Spass beim Fussball schaun ;) )
@SirRobin


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 21:27
@X-RAY-2
ja, danke..(wegen Fussball)(Tipp:Elferschiessen)
Definitiv ja...wenn er ein geeigneter Absender ist..und einen geeigneten Empfänger hat(z.b Familie).
Habe aber auch schon völlig Fremde neben meinem Bett stehen gehabt.

@Aniara
Du mußt unterscheiden zwischen Natur und geistigen Gesetzen.
Klar kann man leicht Natur-Gesetze wie die Schwerkraft nachvollziehen.
Wenn du einen Apfel fallen lässt, fällt er runter. Wenn ich einen Apfel fallen lasse...genaus das gleiche.
Beides verhält sich gleich..hat die selbe Fähigkeit.
Auf geistiger Ebene verhält es sich ähnlich.
Bei dir ist der Apfel noch nicht herunter gefallen:-) Du kannst mir das also nicht glauben.
Wenn ich allerdings jemand anderen das erzähle..dem auch sowas schon passiert ist...der glaubt mir.

Wobei die Frage aller Fragen jetzt ist. Warum ist nicht jeder Mensch auf dem gleichen Stand?
Das ist ja ne leichte Frage. Jeder hat nicht den selben Stand was Alter, Wissen, Erfahrung angeht.


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 21:32
@SirRobin
SirRobin schrieb:Habe aber auch schon völlig Fremde neben meinem Bett stehen gehabt.
Halbschlaf-Halluzinationen oder ein Traum ... Dass das wirklich irgendwelche autonomen Wesen waren bezweifel ich stark ...

Man sollte nich vergessen was das Gehirn und die Psyche so alles anstellen können ...

Nimms mir nich übel, wenn ich da skeptisch bin :)


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 21:43
@X-RAY-2
Ja, ich habe Verständnis dafür das du skeptisch bist.
Diese sogenannte Schlaf-Paralyse ist nur ein Begriff für mich. Ein Begriff der von den Wissenschaftlern erfunden wurde, um das erlebte bloss abzuflachen.
Ich kann dir dazu nur sagen...wenn ich träume..weiß ich hinterher wenn ich aufwache...da ich träume(kommt drauf an, ob ich mich dran erinnere).
Wenn aber so ein Geschehniss passiert..das ich wach bin..aber gelähmt zu 95 %...und ich spreche mit jemanden der neben meinem Bett steht, der ohne Körper anwesend ist...dann weiß ich das ebenso.
Das mit der Bewegungsunfähigkeit ist sowas wie ein Schutzeffekt für mich.(außer Kopf)


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 22:34
@SirRobin
Schlafparalyse ist nichts erfundenes, es ist eine Tatsache, habe ich selbst schon erlebt.
SirRobin schrieb:das ich wach bin..aber gelähmt zu 95 %...und ich spreche mit jemanden der neben meinem Bett steht, der ohne Körper anwesend ist.
Jo, das ist doch zu 100% eine Schlafparalyse, ganz langweilig aber es ist so. ;)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Person im Spiegel

28.06.2012 um 22:41
@Aniara
Aniara schrieb:@SirRobin
Schlafparalyse ist nichts erfundenes, es ist eine Tatsache, habe ich selbst schon erlebt.
die anderen sachen sind doch auch tatsachen. du interpretierst es doch nur als tatsache, weil du es selbst erlebt hast. Es wird immer das als Tatsache angesehen, was die Mehrheit erlebt. :-)


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 22:42
@Dawnclaude
Nö, denn was ich hier sage mit der Schlafparalyse bspw. ist beweisbar und so...


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Person im Spiegel

28.06.2012 um 22:52
@Aniara
Also kannst du mir jederzeit eine Schlafparalyse vorführen? Wie machste das?


melden

Person im Spiegel

28.06.2012 um 23:00
@Dawnclaude
Schlafparalysen lassen sich bspw. in einem Schlaflabor induzieren und deutlich anhand der Hirnströme nachweisen und nachmessen.


melden
Anzeige

Person im Spiegel

29.06.2012 um 00:38
@Aniara
Die Schlafstarre, Schlaflähmung oder Schlafparalyse ist die nahezu vollständige Bewegungsunfähigkeit des Körpers während der Traumphasen.

Das kann ich so nicht akzepieren.
Ich weiß das ich wach war.
Ich weiß das ich mit dem "Besucher" unterhalten habe.

Habe dabei immer einen Schutzreflex. Ich ziehe dabei nämlich immer meine Decke über den Kopf(Anfangs), wobei ich das für eine normale Reaktion halte, da ich weiß, das ja niemand mit Körper da mich besucht, der mir nichts tut.

Naja..das hier führt wie immer zu nichts. Prallen 2 Ansichten aufeinander.


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden