weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

299 Beiträge, Schlüsselwörter: 2012, Bewusstsein, Esoterik, Dimensionssprung

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

21.09.2012 um 22:47
@caviaporcellus


also wenn ich ehrlich bin, ist es in letzter Zeit sehr ruhig geworden was die "Anzeichen" betrifft.
Da gebe ich "Nemo" recht...
Anfang diesen Jahres war weitaus mehr los.
Ich kann mich natürlich auch irren, wenn dem so ist, dann bitte ich um Aufklärung


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

23.09.2012 um 12:15
@caviaporcellus
caviaporcellus schrieb:Öhm... wo wohnst du? Was machst du so über den Tag? Bekommst du mit was so passiert in der Welt?
Derzeit befinde ich mich in London und man bekommt dort schon was vom Weltgeschehen mit.

Was haben wir aktuell derzeit: Die Politclowns machen die ueblichen Zirkusauffuehrungen wie eh und jeh. Moslems koennen Religionssatire nicht verkraften. Die Royals hier haben ne paar Nekedeiprobleme, und hier und da ein paar Naturereignisse, wie Vulkanausbruch, Erdbeben, Geroelslawinen, Sonnenaktivitaet und aehnliches. Gibt es aber in solch Form auch schon seit eh und jeh und hat noch nie was wirklich grossartiges in der Menschheitsgesinnung eingeleitet.

Also irgendwelche Vorwehen auf das Grossereignis (in 3 Monaten !), und zwar das bedeutsamste der Menschheitsgeschichte kann ich bei guten Willen in keinerlei Form ausfindig machen.


melden

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

23.09.2012 um 17:36
also das mit der threadaufteilung war aber ein schuss ins knie. jetz gibts hier 4 threads ums selbe thema. aber nunja. das datum ist ja fast erreicht. aldi stellt schon das spekulatius vom letzten jahr in die grabbelkörbe und das wetter neigt sich auch endlich dem herbst zu. dennoch fühle ich mich immernoch zu keiner neuen dimension hingezogen. und überhaupt war dieses jahr abgesehen von diversen vorkommnissen doch vergleichsweise langweilig oder? ich frag mich jetzt schon wie günter jauch seinen jahresrückblick auf 2 stunden ausdehnen will wo doch eigentlich nicht viel ungewöhnliches passiert ist. und in welcher dimension wird er das tun? langsam befürchte ich dass ich die bedeutung des 21.12. verschlafen werde. einerseits weil ich klüngelig wie ich bin sicherlich noch durch die einkaufsmeilen eilen werde um die letzten pflichtgeschenke zu besorgen. andererseits weil seit der thread aufgeteilt wurde noch weniger los ist. schade schade. die diskussionen waren teils ein angenehmer zeitvertreib.


melden

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

23.09.2012 um 20:29
also das dieses jahr am 21.12. etwas passiert, glaube ich auch nicht. ich bezweifle stark das man irgendwelche dokumente von vor zig tausend jahren in irgend einer weise auf die minute genau (das grand happening soll ja laut einer website am 21.12. umd 12:11 Uhr MEZ stattfinden) bestimmen kann.

dennoch habe ich stark das gefühl, dass sich im denken und vor allem im handeln der menschen etwas verändert. bzw habe ich in meinem denken und handeln etwas stark verändert und dadurch ändert sich automatisch meine wahrnehmung des denkens und handelns anderer personen.

ich glaube das den menschen aktuell irgendwie bewusst wird, dass hier etwas nicht rund läuft und ich stelle fest das immer mehr menschen mich (und sich, und andere) anfangen zu fragen, was genau den aktuell eigentlich nicht stimmt. was genau von dem was da passiert ist denn eigentlich wirklich so, wie es uns überall suggeriert wird? sind "die" denn wirklich die "bösen"? oder glauben wir das nur weil die bild und rtl und nach und nach alle um uns herum es ausplaudern? was ist denn richtig und falsch? wen soll ich denn wählen und wie entscheide ich das?

den menschen um mich herum fällt aktuell vermehrt auf das wir menschen gar nicht wirklich selbst in der lage sind wichtige entscheidungen (welche partei soll ich wählen? welchen beruf sollte ich ausüben?) zu treffen sondern dazu neigen eher nach trends zu gehen. wir denken nicht mehr darüber nach was wirklich GUT für das allgemeinwohl ist. welche entscheidung auch langfristig gut ist für das wohlergehen der menschheit auch in zukunft.

das interessante ist nun herauszufinden WAS denn eigentlich nicht gut für den menschen ist und WOVON wir uns abkehren und wohin wir uns wenden sollten.

und ich denke der zeitpunkt ab dem sich ein bestimmter anteil an menschen, eine kritische masse, damit befasst, wird hier irgendetwas passieren auf diesem planeten. irgendetwas sehr ... keine ahnung.... einflussreiches. ob das nun die maya vorhergesehen haben oder ob die einfach nur einen kalender hatten der bis dahin ging (war ja bei unseren bis 1999 auch so und dann gabs ne große panik) ist doch vollkommen egal. das passiert auch nicht am 21.12. aber nach und nach passiert es...


ich hoffe man sieht da durch ;)


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

24.09.2012 um 15:13
@caviaporcellus
Dem kann ich so nur zustimmen, geht mir genau so.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

04.10.2012 um 11:52
Es wird interessant. Es wird interessant. Gerade wie solch ein Dimensionssprung aussehen soll, ist fraglich. Wie genau stellt man am 21. denn fest, ob nun einer stattfand, oder nicht? Was sind die ausschlaggebenden Kriterien? Ich meine, ob Naturkatastrophen oder ein Finanz-Crash eintreffen, ist so ziemlich sicher bestimmbar und man kann sagen, welche Partei sich nun geirrt hat. Aber wie sieht es mit den Sprüngen zu höheren Dimensionen aus?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

04.10.2012 um 12:01
caviaporcellus schrieb:das interessante ist nun herauszufinden WAS denn eigentlich nicht gut für den menschen ist und WOVON wir uns abkehren und wohin wir uns wenden sollten.
Ich glaube, der Menschheit wäre schon stark geholfen, wenn sie diverse "heilige Bücher" als das ansieht, was sie wirklich sind und das oftmals totalitäre und negativ wirkende Gedankengut, das dort oft zum Vorschein kommt, nicht mehr länger in Schutz nimmt, sondern anfängt, es zu sehen, als was es wirklich ist und letztlich zu verwerfen bzw. nur noch rein wissenschaftlich und historisch zu betrachten. Der Mensch muss sich darüberhinaus als Mensch sehen und anfangen, die Trennungen durch Religionen, Ethnien, Staatsangehörigkeiten usw. aufzugeben. Er muss sich dem Humanismus zuwenden. Er muss ein gleicher Mensch unter gleichen Menschen werden, welche von Natur an unberührt und unschuldig sind.

Ein echtes Weltkomitee, das über Grundlegendes debattiert, das wäre nicht schlecht. Eine universelle Aussöhnung und Neuanfang. Auch die Schulden sind zu entlassen und ein neues Finanzsystem zu kreieren. Der Mensch sollte über dies hinaus anfangen, seinen Blick zum Weltall zu werfen.


melden
Marko11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

04.10.2012 um 12:59
Bei der Lektüre dieses Fred konnte ich mir ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen .

Ich hab bloß noch nicht kapiert was den nun am 21.12 passieren soll, so kurz vor Weihnachten .
die Mayas hatten doch ihren Weltuntergang abgesagt oder hab ich das was verpasst ?

Dimensions-sprünge was Soll das sein ?

Ich finde man kann es auch übertreiben , es wird überhaupt nix passieren außer der übliche Weihnachtsstress.

Ausnahmsweise muss ich mal @Keysibuna recht geben , ihr steigert euch da in was rein was mit Sicherheit nicht gesund ist . Und das sage ich der an ein Leben nach dem Tod glaubt .


Astralreisen wieso passiert mir sowas mal nicht ?


melden

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

04.10.2012 um 13:04
@libertarian
in deinen letzten beiden Beiträgen las ich so einiges, dem ich zustimmen kann. Allerdings steckt der Teufel im Detail. Wie ist Aussöhnung möglich unter Fraktionen, die nichtmal das Existenzrecht des jeweils anderen anerkennen? Wie soll man Schulden erlassen, ohne das dadurch alleine das Wirtschaftssystem zusammenbricht? Wie soll diese neue Finanzsystem aussehen? Und wie führt man es auf der ganzen Welt gleichzeitig ein?

Das sind nur Detailfragen. Doch wie gesagt: der Teufel steckt nunmal im Detail.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

04.10.2012 um 15:39
Wenn ich nun alle esoterischen und wissenschaftlichen Theorien in Bezug auf unser Sonnensystem, unsere Galaxie und unser Universum mit einem Blick versuche ins Visier zu nehmen und daraus eine (fuer mich) irgendwie logische Geschichte zu machen versuche, dann komme ich auf folgendes Ergebnis: (Nicht dass ich davon ueberzeugt waere, ist nur eine Schlussfolgerung, der ich eine gewisse Existenzberichtigung zugestehe ;) )

Also:
Irgendwo im Zentrum der Milchstrasse solls ein schwarzes Loch geben oder zumindest eine unvorstellbare Energiequelle, die im Moment damit beschaeftigt ist, Gamma(?)Strahlen auszusenden. Dazu gibts diverse Berichte in wissenschaftlichen Journalen und die Astronomen scheinen sich selber noch ueberhaupt nicht im Klaren darueber zu sein, worum es sich genau handelt. Es gibt erklaerbare Theorien und Ansichten, aber keine Beweise oder Sicherheiten, was das Phaenomen zu bedeuten hat.

So, die Esoteriker haben daraus jede Menge Geschichten erfunden, die, wie mir scheint, teils tatsaechlich mit Halbwahrheiten verbunden sind. Der Mix all dieser Ideen bekommt durch den Mayakalender und die Mayageschichten Unterstuetzung.

Wenn ich ueber all dies nachdenke, dann komm ich auf meine eigene Theorie und die waere folgende:

Dieser Strahl, ob Gamma oder sonst was, existiert. Er beeinflusst und regelt generell die Geschehnisse in unserem Universum, bzw. in unserer Galaxie. Er verursacht einen Schub, der sich auf die Gene und das Bewusstsein JEDER Lebensform auswirkt. In dem Moment, wo Leben generell oder Materie generell diesem Strahl ausgesetzt wird, findet ein Evolutionssprung statt, das heisst es werden unter Umstaenden Millionen von Entwicklungsjahren uebersprungen.
Dieser Sprung macht jede Form von Materie mit, ob fuer uns sichtbar mit Leben erfuellt (Pflanzen, Tiere, Menschen) oder in "stiller" Form, da auf einer niedereren Ebene schwingend (z.Bsp. Mineralien). Auch komplexe, an Materie gebunde Intelligenzen (wie z.Bsp. der Planet Erde oder die Sonne) koennen sich nicht dieser Energie und ihrer Wirkung entziehen.

Das Endresultat ist dabei nicht, dass sich das Bewusstsein hebt oder dass die Lebensform in eine hoehere Dimension uebegeht, sondern eher, dass die Wahrnehmung der Intelligenzform erweitert wird und so, das wahrnehmen kann, was schon immer da war, wenn man das als eine "hoehere" Dimension bezeichnen will, soll man das tun.
Es handelt sich dabei aber eher um die Erweiterung der Wahrnehmung der Realitaet, die immer unveraendert ist und die Essenz der goettlichen Ganzheit darstellt, dem grossen, allumfassenden SEIN.
Also, um es auf einen einfachen Nenner zu bringen, wir und alles was in unserer sichtbaren Realitaet existiert, wird faehig sein, andere Frequenzen zu empfangen und nicht nur diejenige unserer 3-D-Welt. Das hat viel mit Physik zu tun und es bringt die spirituelle und die physikalische Welt auf einen Nenner.

Ob dieser Strahl schon jetzt wirkt oder erst Ende Jahr oder sonst wann, weiss der Teufel ;)
Denke aber, dass wenn es so ist, dies unsere sichtbare materielle Welt in ein voruebergehendes Chaos stuerzt, etwa so aehnlich, wie wenn der Wassertopf zu kochen beginnt und das Wasser wild brodelt, bevor es in den ruhigen Dampfzustand uebergeht.

Just my 2 cents, und jetzt koennt ihr euch ueber mich herstuerzen ;)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

04.10.2012 um 16:47
@Taln.Reich
Berechtigte Fragen. Ich weiss bisher keine alles Erklärende und durchdringende Antwort auf diese - da bin ich ganz ehrlich zu dir.


melden

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

04.10.2012 um 17:06
Ich freue mich schon soooo auf den 01.01.2013.....

Ist dann endlich Ruhe im Karton ? Wird dann der nächste Schmökes aus irgendeinem Indianerkalender etc. rausgekramt ? Werden alle Verfechter des 2012 Hypes behaupten Sie seien "aufgestiegen" mit nem Dimensionssprung in der Schüssel?

Immer dieses Gerede "Ja ich bemerke das gerade etwas vor sich geht, etwas das die Welt ändern wird.... usw usf"

Ja mal ehrlich, die Welt ändert sich Tagtäglich, bei vielen Menschen ist ein klares erkennen der Welt einfach ein Teil des Erwachsenwerdens... da braucht es keinen Mayakalender zu...

Ich wünsche aber dennoch allen "Gläubigen" das ihnen der 21.12. in irgendeiner Form was gutes bringt. Immerhin warten die ja schon so lange drauf das die Welt dadurch besser/schlechter/sonstwas wird ohne das man seinen Arsch dafür bewegen muss ;)

Gruß, JimmyWho


melden

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

04.10.2012 um 19:57
libertarian schrieb:Ich glaube, der Menschheit wäre schon stark geholfen, wenn sie diverse "heilige Bücher" als das ansieht, was sie wirklich sind und das oftmals totalitäre und negativ wirkende Gedankengut, das dort oft zum Vorschein kommt, nicht mehr länger in Schutz nimmt, sondern anfängt, es zu sehen, als was es wirklich ist und letztlich zu verwerfen bzw. nur noch rein wissenschaftlich und historisch zu betrachten. Der Mensch muss sich darüberhinaus als Mensch sehen und anfangen, die Trennungen durch Religionen, Ethnien, Staatsangehörigkeiten usw. aufzugeben. Er muss sich dem Humanismus zuwenden. Er muss ein gleicher Mensch unter gleichen Menschen werden, welche von Natur an unberührt und unschuldig sind.

Ein echtes Weltkomitee, das über Grundlegendes debattiert, das wäre nicht schlecht. Eine universelle Aussöhnung und Neuanfang. Auch die Schulden sind zu entlassen und ein neues Finanzsystem zu kreieren. Der Mensch sollte über dies hinaus anfangen, seinen Blick zum Weltall zu werfen.
Das würde ich so unterschreiben.....


melden

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

06.10.2012 um 23:07
JimmyWho schrieb:Werden alle Verfechter des 2012 Hypes behaupten Sie seien "aufgestiegen" mit nem Dimensionssprung in der Schüssel?
Genau so wird es sein. Und das Argument dafür wird sein "Jeder ist aufgestiegen! Ihr merkt es nur nicht, weil ihr es nicht merken WOLLT!!!"

Die Art der Argumentation, mit der jeder Spinner..ääähm Gläubiger argumentiert...


melden

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

07.10.2012 um 04:41
@habiba
Das ist kein Strahl im eigentlichen Sinne,mehr ne Welle.
Und Gammablitze werden beim Verglühen extrem massereicher Sterne freigesetzt

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/256536.html

Ein schwarzes Loch setzt gar nichts frei,es saugt selbst das Licht auf das sich in seinem Ereignishorizont befindet


melden

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

08.10.2012 um 19:59
Warhead schrieb:Ein schwarzes Loch setzt gar nichts frei,es saugt selbst das Licht auf das sich in seinem Ereignishorizont befindet
Korrigier mich wenn ich falsch liege, aber ich dachte Schwarze Löcher setzen Gase frei und als Quasare gigantische Mengen Energie? Das ist allerdings Halbwissen aus N-TV Dokus ^^


melden

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

08.10.2012 um 20:36
caviaporcellus schrieb:aber ich dachte Schwarze Löcher setzen Gase frei
also da hast du definitiv was falsches gehört. Schwarze Löcher setzen ganz sicher keine Gase frei.
caviaporcellus schrieb:und als Quasare gigantische Mengen Energie?
ein Quasar ist kein Schwarzes Loch. Es handelt sich dabei um sehr aktive Galaxien, wo die Akkretionsscheibe des Schwarzen Loches im Zentrum viel Strahlung auf den nicht-Sichtbaren Wellenlängen abgibt.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

09.10.2012 um 15:15
@Warhead

Danke fuer den Link. Hier noch ein paar gemischte Infos zu dem Thema. Was im Zentrum der Milchstrasse abgeht, weiss kein Mensch konkret, aber ich finde das alles extrem spannend ! ;-)

http://www.nexworld.tv/blog/2010/01/was-ist-der-synchronisationsstrahl/


melden

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

09.10.2012 um 17:07
darf ich mal fragen, was genau mit dimensionssprung gemeint ist?
und in welche dimension(en) hüpfen wir dann? hüpfen alle, oder nur auserwählte?
ich kann drei dimensionen mit meinen sinnen erfassen. die vierte verklickert mir meine uhr, mein spiegel, meine zunehmenden gebrechlichkeiten, oder aber die dauer für eine zurückgelegte strecke im raum. letztere scheint aber irgendwie nur ein konstrukt zu sein, welches wir menschen uns selbst geschaffen haben.
die ersten 3 dimensionen sind ja festgelegt, die vierte scheint relativ.

klärt mich mal bitte auf - ich möchte nichts verpassen!


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Dimensionssprung

09.10.2012 um 23:16
Taln.Reich schrieb:also da hast du definitiv was falsches gehört. Schwarze Löcher setzen ganz sicher keine Gase frei.
Es ging wohl um die sogenannten Jets die auch aus Schwarzen Löcher austreten. Da steht im zweiten Text: "In diesen Jets wird ein Teil der verschlungenen Materie in Energie umgewandelt und als Gammastrahlung oder Teilchenstrom weggeschleudert."
Ich dachte bis eben auch immer, daß diese Jets nicht wirklich aus dem Loch selbst stammen, sondern von sich erhitzender Materie vor dem Verschlungenwerden. Wieder was gelernt.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden