weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

374 Beiträge, Schlüsselwörter: Spuk, Gestalt, Schritte

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 22:27
@marylein

Das es sie nicht gibt sagt ja keiner.
Aber viele lässt sich eben so erklären und ist bewiesen.
Genauso wie wenn man im dunkeln genau vor sich eine Gestalt wahrnimmt von der man denkt es währe ein Geist.
Sowas passiert zu meist Nachts und ist Nachgewiesener weise eine nebenerscheinung des Gehirns das immer versuchen muss die Augenleistung auf 100% zu halten, sowas führt nachts dazu das dass Gehirn Visuell schlecht sichtbare dinge als (für den Menschen vertraut) darstellen will.
Da kommen die bizarrsten Sachen zustande angefangen mit "Silhouetten im Schatten"

Paranormal ist in meinen Augen nur DAS was sich nicht erklären lässt und Dokumentiert werden kann.
zb. Lichterscheinungen die sich irrational verhalten.
Licht ist in meinen Augen nämlich nichts in dem das Gehirn was reininterpretieren kann.


melden
Anzeige
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 22:27
marylein schrieb:Mich auch und ich würde gerne wissen wie ich das messen kann
Messgeräte dafür wären sehr teuer, mit mehreren hundert Euro müsstest du rechnen.
Oder vielleicht kennen deine Eltern Leute die in der passenden Branche arbeiten und
eine Messung durchführen könnten @marylein


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 22:34
okay muss mich da mal schlau machen


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 22:57
@marylein
Es gibt keine Geister, alles andere ist Unsinn, der nicht mal ansatzweise belegbar wäre.

Nun zu den "Vorfällen". Das Kratzen, welches Du und Dein Bruder vernommen habt, stammte mit Sicherheit von Tieren, da gibt es eine ganze Reihe von "Kandidaten", das können Mäuse, Ratten, Waschbären, Marder, Igel, oder was auch immer gewesen sein. Viele eigentlich wild lebende Tiere, siedeln mittlerweile als "Untermieter" beim Menschen. Das erklärt auch, warum nie etwas zu sehen war, wenn man nachschaute, denn besagte Tiere sind eben scheu.
Weiter könnte es aber eben auch ein loses Rohr, Holz, etc. gewesen sein, welches sich aufgrund von z.B. Wasserdruck, oder ähnlichem bewegt und so eben "Schritte" erzeugt.

Zu Deinen "Sichtungen" und denen Deiner Familie, auch hier kommen eine Menge von Möglichkeiten in Frage, welche beim Menschen Halluzinationen hervor rufen können, auch ohne das man Drogen nimmt. :D
Da wären z.B. Infraschall, den das menschliche Gehör nicht wahrnehmen kann, welcher aber auf den Körper wirkt. Wikipedia: Infraschall
Oder es können auch elektromagnetische Reibungen entstehen, dafür reicht oft schon eine defekte, oder nicht ganz saubere Isolierung. Wikipedia: Elektromagnetische_Umweltverträglichkeit
Weiter kommen Phänomene, wie Schlafparalyse in Betracht, wo man zwar meint wach zu sein, es aber eben nicht ist. Wikipedia: Bewegungsunfähigkeit_im_Schlaf

Oben genannten Einflüssen wäre natürlich auch Deine gesamte Familie ausgesetzt, so das sie auch auf alle wirken, was dann Eure gemeinsamen "Erlebnisse" erklärt. Leider denken Menschen dann meist nicht etwa an solche Sachen, sondern erklären sie sich mit Spuk und da alle eben eine solche vermeintliche "Erfahrung" gemacht haben, bestärkt man sich in der Annahme es sei ein Geist am Werk, was weitere Einbildungen natürlich fördert.


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:10
@Wolfshaag

Erst Thread lesen bevor man Post wiederholt die schon seit Stunden Diskutiert und ergründet werden ;)


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:26
@CrittError
Entscheidest Du neuerdings, wer was zu tun hat? Oder fühlst Du Dich jetzt irgendwie übergangen? Taschentuch? :D


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:31
@all

sorry, aber ich finds etwas doof, dass einfach nicht beim Thema geblieben wird, sondern sinnlose Diskussionen angefangen werden...
Ich habe da noch ein paar Fragen: Wenn ich es messen lassen möchte an was für ein "Berufsbild" muss ich mich denn da wenden? Ich kenne mich leider nicht mit der Sache aus, deshalb frage ich mal einfach so frech...Gibt es denn auch noch andere Möglichkeiten?


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:33
Moin moin @marylein ,

interessante Geschchte.

Wie @CrittError schon sehr gut erklärt hat könnte Infraschall wirklich die Lösung sein.

Jedoch möchte ich noch mal was anderes in den Raum werfen um einen weiteren Ansatz zu bieten. In wiefern er von Nutzen ist, muss du selbst entscheiden.

Menschen, die solche Geschehnisse wie du im Haus haben empfiehlt man manchmal ein sogenanntes Spuktagebuch zu führen. Das bedeutet, sollte nochmal etwas "unnatürliches" geschehen, so soll man in diesen Tagebuch Datum und Zeit eintragen, das eigene Wohlbefinden beschreiben, was man gerade gemacht hat, ist man momentan gestresst etc.

Sollte man dann, sofern man mehrere Einträge im Tagebuch hat, gemeinsamkeiten finden, so könnte man einen neuen Ansatz finden und schauen unter welchen physischen und psychischen Zustand man diese Erlebnisse hat. Diese müsste man dann dokumentieren und könnte weitere Theorien zur Klärung dieses Falles beitragen.

Weiterhin halte ich die Erklärung Infraschall aber weiterhin als sehr plausibel, doch wäre dann die Frage, warum nur dann und nicht immer? Es ist noch nicht eingekreist. Ändert sich unsere menthale Verfassung ändert sich auch der Hormonspiegel und wir sind für manche Dinger empfindlicher und für manche Sachen so gut wie unantastbar. (ich hoffe, ich habe das verständlich rüber gebracht^^)

Mit freundlichen Grüßen

Langenhorner


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:37
@Langenhorner

Sehr nett, dass du etwas nützliches dazu beigetragen hast! Vielen dank!
Das mit dem Infraschall finde ich auch plausibel, auch wenn ich nicht viel Glauben schenke, dass es wirklich so ist, denn wie du gesagt hast müsste es dann sporadisch auffallen und nicht so wie jetzt...
Das mit dem Tagebuch finde ich eine gute Idee, so werd ich es denke ich mal machen, das kann ich gerne in ein Textdokument schreiben und euch hier dan posten! Finde ich einen tollen Vorschlag!


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:39
Mit verlaub @Wolfshaag tut mir leid sollte ich den Eindruck erweckt haben es würde mich in irgendeiner weise interessieren ob oder in wie weit ich von dir übergangen werde....
Ich habe lediglich deutlich gemacht das dieses Thema bereits abgearbeitet wird/wurde.

@Langenhorner

Zu der Fragen "warum nicht immer?" verweiße ich einmal auf die Gleiße.
Da wäre dein Tagebuch ein super Rat allein wegen den Uhrzeiten oder Tageszeiten.


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:39
Moin moin nochmal, @marylein

habe hier im Netz eine Seite gefunden, jedoch kann ich nichts großartiges darüber sagen. Schau dir die Geräte an und frage in einen Fachforum nochmal, ob diese dann dafür tauglich sind.

http://www.warensortiment.de/messtechnik/messgeraete/schallmessgeraete.htm

Mit freundlichen Grüßen

Langenhorner


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:42
@marylein
Was war an meinem Post oben denn eine sinnlose Diskussion? Ich wollte Dir nur helfen. Du bist allerdings nicht mal drauf eingegangen.

Warum muss Infraschall "sporadisch" auffallen?

@Langenhorner
Ein Spuktagebuch würde doch nur etwas bringen, wenn man die Ursache bei der TE vermutet. Laut TE sind doch aber auch noch andere Personen, d.h. Familie betroffen.
Außerdem nützt das beste "Gerät" nichts, wenn man, als Laie, dessen Aussagen/Messungen nicht richtig interpretieren kann, was leider häufig der Fall ist.
CrittError schrieb: es würde mich in irgendeiner weise interessieren ob oder in wie weit ich von dir übergangen werde...
Na ist doch prima, dann brauchst Du mich ja auch nicht weiter vollquatschen und belehren. :)


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:44
@Langenhorner vielen Dank für deine Mühe! Ich werde ab sofort alles aufschreiben und euch natürlich auch die neuesten Vorkommnisse schildern und darüber berichten! Gestern Abend war ein kurzes "klopfen" auf dem Dachboden, das hörte sich aber allerdings sehr außergewöhnlich an, also so habe ich es vorher noch nicht gehört, keine Ahnung, wie ich das beschreiben soll. Allerdings denke ich mir dabei nicht viel, das normale "laufgeräusch" dass ich wahrnehme is heftiger und auch lauter... wie als würde eben wirklich jemand auf dem Dachboden laufen.

@CrittError Ich bin vor einer halben Stunde ca mal losgefahren und hab geschaut wo die nächsten Gleiße sind, da wir selbst keinen Bahnhof haben im Ort. die liegen ca 3 km entfernt. Geht das trotzdem so weit?


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:49
Moin @CrittError

Ja, haben wir Uhrzeiten, haben wir Uhrzeiten. Da kann man die Züge oder eben auch andere Prozessgänge in der Nähe zum Abgleich heranziehen. Weiterhin haben wir eine menthale Verfassung und Vergleichswerte. Letzendlich hängt die Arbeit aber beim Threadersteller und sonst bei niemanden.

Moin @Wolfshaag

Ein Spuktagebuch würde lediglich zur Eingrenzung und der physischen und psychischen Verfassung des Threaderstellers dienen. Mehr nicht. Gemeinsamkeiten würde man erst im durchforsten des Tagebuches finden und Vergleiche kann man ziehen. Bin ich gestresst fallen mir manche Dinge wie Schuppen vor den Augen wieder ein und das kann sich eben auch visuell äußern. In Verbindung mit Infraschall durchaus möglich.

Es sind nur Theorien, die weitere Thesen aufstellen können. Ob es von Nutzen ist, muss der Threadersteller wissen. Jedoch wäre Infraschall alleine eine zu größe Bandbreite ohne Messgerät. Und ordentliche Messgeräte kosten ihr Geld. Die, die ich da im Link mir angeschaut habe, da ist ja mancher MP3 Player teurer. Aber für eine erste Einschätzung könnte es reichen.

@marylein
In nen Forum habe ich gelesen, dass eine Familie einen Brummton immer gehört hat, deren Herkunft sich aber nicht akkustisch festlegen konnte. Ein User hat dort geschrieben, dass das zuständige Umweltamt jemanden kostenlos zum Infraschall messen geschickt hat. In wie weit das bei euch möglich ist, müsstest du prüfen.

Mit freundlichen Grüßen

Langenhorner


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:50
@marylein

Infraschall ist auf jedenfall weitreichend
Windräder zb. sollen Infraschall in einem Radius von bis zu 20 km abgeben.

zu den Messgeräten.
Du brauchst eins das empfindlich genug ist um 1Hz zu messen.
Das menschliche Gehör fängt ab etwa 17 Hz an.
Infraschall hat ein Spektrum von 0.01Hz bis 20Hz letzteres müsstest du allerdings als dumpfen Bass wahrnehmen.


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:56
Also Geräusche an für sich habe ich keine gehört, außer eben die "Schritte" .. aber naja. hmmm...muss das mal abklären


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

19.11.2012 um 23:59
Du wolltest einen Wissenschaftlichen Aspekt ;)
Der wurde dir in jeder Hinsicht geboten.
Wir haben dir die Schritte gezeigt, laufen musst du selber.
Ich bin sehr Gespannt was du ermittelst.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

20.11.2012 um 01:04
Mal kurz zusammenfassend.
Also die Schritte werden rational jetzt mit dem knarren der Holzbalken begründet ? Ist das denn jetzt in irgendeiner Form begründet? weil Die Holzbalken ja auch so knarren und Schritte sich anders anhören, als das knacken?
Da ja scheinbar die zeitlichen Abstände rapide abgenommen haben zum Thema Schritte, wird man da denke ich schnell dahinter kommen.

und Infraschall war die begründung für die Schattenphänomene , ja?
Und Infraschall wäre jetzt auch die Begründung für die "kollektive halluz" mit dem Mann im Augenwinkel und den Lackschuhen?

@marylein
marylein schrieb:Gestern Abend war ein kurzes "klopfen" auf dem Dachboden, das hörte sich aber allerdings sehr außergewöhnlich an, also so habe ich es vorher noch nicht gehört, keine Ahnung, wie ich das beschreiben soll.
So wie Morsezeichen oder was war an dem Klopfen anders als sonst?


melden

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

20.11.2012 um 01:10
Naja das, was ich normalerweise höre, sind Geräusche, die sich anhören wie Schritte, das gestern abend hat sich aber nicht danach angehört... Eher... hmm.. wie als wäre etwas umgekippt. Nicht aus der Höhe sondern einfach umgekippt. Ein dumpfes Klopfen. Und es war nur 2-3 mal. Vllt 10 sekunden? Und normalerweise geht das "Trampeln" ca um die 5-10 Minuten manchmal....


melden
Anzeige
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von diesen Erlebnissen?

20.11.2012 um 01:15
Ja, dann wird es eindeutig ein Geist gewesen sein. Schnell ausziehen.


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden